Kevin Kuranyi for NM

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von BoardUser, 4 Februar 2010.

?

Solll Kevin Kuranyi wieder in der Nationalmannschaft spielen?

  1. Ja, er gehört da auf jeden Fall rein

    62,2%
  2. Nein, da besteht kein Bedarf.

    37,8%
  1. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Japp, klar!
    Hier forderst du es doch auch auf, ohne gewisse Beiträge einfach zu zitieren!

    Beantwortet aber nicht meine Frage.
    Warum sollte man solche Dinge ausblenden?
    Die Rede ist vom Leistungsprinzip? Jipp, die Leistung hat Podolski in der Nationalmannschaft gebracht.
    Du kannst die WM-Quali als eine NM-Saison betrachten, und Podolski war somit eine wichtige Stütze.
    Nirgends war die Rede von Leistungsprinzip im Verein, sondern Leistungsprinzip allgemein.
    Schlag mich, wenn ich falsch liege, aber nur, wenn du mir eine Quelle geben kannst, die das Gegenteil behauptet.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Weil diese Dinge Realität sind.

    Nur wenn man die Realität ausblendet, könnte man zu dem Schluss gelangen, BoardUser habe Recht.:floet:
     
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Hmm ich such das nochmal raus.

    Aber ich dächte doch, dass - wenn man vom Leistungsprinzip redet, dann mangels Beweisbarkeit in den Länderspielen, die Leistung im Verein zählen sollte. Immerhin war ja seit Ewigkeiten kein Länderspiel, welches bei der Auswahl des Kaders behilflich sein könnte. Zudem, wenn man die Leistungen im Verein eben nicht gebührend berücksichtigt, entgehen einem zum einen Trends, zum anderen engehen einem auch Spieler, die sich - mangels anderer Gelegenheit - eben nur über ihre Vereinsleistungen aufdrängen und etablierte Kräfte verdrängen können.

    Die Begrifflichkeit des Leistungsprinzips und die wesentlichen Kriterien wurden schon unter Klinsmann kommuniziert. Damals gab es gewisse Eckpfeiler, deren Nichterfüllung quasi automatisch eigentlich zur Nichtnominierung führen sollten, Stichwort Stammplatz im Verein. Seinerzeit war es bspw. ein großes Problem, als Lehmann bei Arsenal nur noch Nr.3 war, so dass man ihm zu Wechsel riet. Link

    Auch bei Hitzlsperger war Löw diesbezüglich aktiv. Link Und auch bei Metzelder erwähnte er die Notwenigkeit von regelmäßigen Einsätzen in seinem Verein. Link

    Beides legt schon nahe, dass es dem jetzigen Bundestrainer sehr wohl auf Leistungen im Verein ankommt, hier mit der Maßgabe, dass überhaupt gespielt wird.

    Gleiches gilt für natürlich auch für diejenigen, die regelmäßig spielen. Anders sind seine Aussagen in diesem Interview auch nicht zu deuten.
    Und auch für Leistungen innerhalb der Nationalmannschaft. Für Letzteres: Link Nur wäre Letzteres inkonsequent, wenn man sich mit guten Liga-Leistungen nicht in den Kader und mit entsprechend schlechten auch aus dem Kader herausspielen könnte. Denn dann hätte die Berufungspraxis eher etwas von einem "geschlossenen Club".

    Das dies eben nicht so sei, sagt er auch hier. Link

    Nu kann man sicher jedes Statement für sich in Nuancen auch anders deuten, aber die Gesamtschau aller dieser und noch zig anderer Aussagen zeigen mir schon, dass das "Leistungsprinzip" noch gelten soll. Sprich, die Leistungen im Verein zunächst ausschlaggebend für eine Nominierung. Nur blöd, wenn man wegen irgendwelcher anderer Präferenzen, die ich ja nichtmal in Frage stellen will, davon abweichen muss, ohne dies ausreichend in der Öffentlichkeit darzustellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Mai 2010
  5. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Ein Bundestrainer muss seine Entscheidungen nicht öffentlich rechtfertigen oder sie gar im Vorfeld begründen.

    So etwas ist vielleicht schön für die Medeien, sportlich aber kontraproduktiv.

    Der Trainer ist der Entscheidungsträger. Waren die Entscheidungen gut und richtig, wird er gefeiert. Waren sie falsch, wird er gefeuert.
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich schrob ja auch, dass man darüber sicher streiten kann. Guckst du in #1124:

    Nur, warum macht er es dann, indem er immer wieder den Begriff "Leistungsprinzip" raushaut?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Mai 2010
  7. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Lehmann - Er war 3. Torhüter, ergo keine Spielpraxis.
    Hitzlsperger - Er war Edelreservist, ergo zu wenig Spielpraxis.
    Diese beiden fallen also raus, da Leistung und Spielpraxis verschiedene Dinge sind.

    Metzelder lasse ich gelten.

    In den anderen beiden Links ist nicht klar zu erkennen, dass es nach Leistung im VEREIN geht.
    Das ist Auslegungssache.
    Ich wollte lieber eine Aussage haben, in der er konsequent sagt, dass es nach Leistung im VEREIN geht. Und dies ist auch hier nicht der Fall.

    Demnach kann er auch die Nationalmannschaft in sein Leistungsprinzip einfallen lassen und da hat Podolski Leistung gezeigt, war eine Stütze, dass man überhaupt zur WM fährt.

    Klar fließen hier auch "Verdienste" mit in die Nominierung.
    Löw hatte aber während der WM-Quali keine Gründe, sein Team zu ändern. Never change a winning team.
    Und ich denke, dass die Leistungen in der Quali hauptausschlaggebend für die Nominierung Podolskis sein werden. Ebenso die Mitgründe, dass er in vergleichbaren Situationen gute Leistungen in der Nationalmannschaft gezeigt hat.

    Meiner Meinung nach ist es völlig legitim, dass man Spieler nominiert, mit denen man in der Quali Erfolg hatte. Davon abgesehen war auch zu dieser Zeit Podolski ausserhalb der Nationalmannschaft weit von seiner Top-Form entfernt.

    Und wenn es im Verein nunmal nicht läuft, in der Nationalmannschaft dafür umso besser, sind die Erfolgschancen auf ein gutes Turnier eben höher.

    Desweiteren erkenne ich, dass er in einem komplett funktionierendem Team besser zurecht kommt.
    Nehmen wir hierfür mal seine drei "Vereine".
    Bayern München: In München musste er sich durchbeißen, hat (zurecht) weniger Vertrauen gekriegt. Das sah man dann letztenendes auch an seinen Leistungen.

    Nationalmannschaft: Hier kriegt er regelmäßig Vertrauen, aber weiß, dass er auch ganz schnell raus sein kann. Hier zeigt er dadurch unumstritten seine beste Leistungen insgesamt.

    Köln: Hier kriegt er grenzenloses Vertrauen, weiß, dass er eine Stammplatzgarantie hat. Er ist unmotivierter. Dazu kommt die Erwartungshaltung, der damit verbundene Druck, und die falsche Position. Daraus resultieren die mickrigen Törchen. Desweiteren hat er hier überhaupt kein funktionierendes Team.


    Was ich damit ausdrücken will: Wenn man alle 3 vergleicht, erkennt man, dass er beim "Mittelding" in Sachen Vertrauen seine beste Leistung zeigt. In Bayern zu wenig, in Köln zuviel, in der Nationalmannschaft die gut dosierte Menge an Vertrauen.

    Und ich bin mir sicher, dass Löw Podolski auf die Bank verbannt, wenn es mal 3, 4, 5 Spiele lang nicht fluppt. Nur ist das bisher noch nie gewesen, weshalb er meines Erachtens das Prädikat "Verlässlich" erhält. ;)
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Eben. Und in der öffentlichen Wahrnehmung kommt m.E. überwiegend an, dass die Leistungen im Verein zunächst ausschlaggebend sind. Was ja auch verstädlich wäre. Es liegt also am Bundestrainer, dies mal offensiv klarzustellen. Wenn er dies überhaupt für nötig hält.

    Verstehst was ich meine?
     
  9. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Gleiches wie seinerzeit für Hitzlsperger gilt ja in dieser Saison eigentlich für Klose: 24 Einsätze, davon 13 mal eingewechselt und in der Rückrunde nur 3 mal in der Startelf kann man wohl auch als Edelreservist bezeichnen.
     
  10. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Es ist sein Ermessen. Ich denke. Er sieht da Grinse-Klinsi als Vorbild. Der hat das auch nicht gemacht und seine Linie durchgezogen. Am Ende war er ein Held und Podolski neben Schweinsteiger der deutsche Shootingstar.
    Und Löw hat es auch schon bei der EM gemacht - und kam ins Finale.
    Dehalb sehe ich jetzt nur bedingt den Grund, seine Linie zu ändern, nur weil es die Mehrheit der Fans so will.

    Ich bin mir sicher, dass, egal wie wir abschneiden, nach der WM ein neuer Bundestrainer kommt. Und ich bin mir auch sicher, dass, egal wer es ist, dieser auf Podolski baut, sollte er eine gute WM spielen.

    Man greift halt zu Altbewährtem zurück. Die Mischung machts.

    Zum Teil ist es diese Saison aber Schuld von Soldo. Man hat ganz klar gemerkt, wie Leistungen auf unterschiedlichen Positionen sind. Und mit Tosic harmoniert Podolski glänzend, wenn er zentral spielt. Das hat man besonders gegen Bochum gesehen. Daher frage ich mich, wieso Soldo dieses System dann nicht beibehält. Naja, wenns nach Leistungsprinzip im VEREIN geht, dann muss man Leistung bringen, egal wo man spielt. Da gebe ich dir Recht.


    Klose ist aber auch ein verdienter Nationalspieler, der Leistung bringt. Auch wenn ich bei ihm etwas zwiegespaltener bin, als bei Podolski.
    Dass ich Podolski nicht gänzlich objektiv bewerten kann, sollten jedem Fan klar sein.
    Aber kannst dir sicher sein, dass ich Podolski auch bei der WM sehen möchte, wäre ich Gladbach-Fan.
     
  11. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Nationalmannschaft: Beckenbauer findet L

    das heißt, Löw hat die Vorstellung mit Spielern, die sich gegen internationale Konkurrenz im Verein nicht durchsetzen können bzw. konnten und dazu noch in einem Leistungstief sind diese WM zu spielen, dafür aber Spieler, die sich gegen internationale Konkurrenz durchgesetzt haben und mindestens 1 Saison Topleistung bieten, nicht mitzunehmen.

    Und das für Deutschland. Ich empfinde diesen Menschen als Strafe.


    Zum Glück ist der Franz noch da, der wird ihn spätestens nach der WM zerlegen und dann nie wieder einen Bundestrainer auf Erbschein. Und Zwanziger gleich mit weg, wir brauen einen DFB Präsident der Deutschlands Männerfußball unterstützt, indem er z.B. für Toptrainer sucht und nicht die besten Trainer zur Konkurrenz gehen läßt.
     
  12. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Es ist richtig und gut, dass Löw seinen Weg geht.

    Es ist richtig, dass dieser Weg riskant ist für Löw.

    Aber wollen wir einen Hosenscheisser als Bundestrainer?

    Jemanden, der erst mal in der Bild lesen muss, wen er aufstellt?

    Diese tollen und besser informierten Hilfsbundestrainer auch hier nerven ohne Ende.

    Und alles wegen der Personalie eines durchschnittlichen, technisch unterbegabten und charakterlosen Spielers, den die Blauen in die Nationalmannschaft heulen wollen?

    Lächerlich.

    Na ja, die wieder mal verpasste Meisterschaft muss man Euch wohl als mildernden Umstand für Eure verqueren Auffassungen zu Eurem Ex - Mittelstürmer zugute halten.

    Noch nen paar Tage richtig intensives Heulen und selbst Ihr könnt wieder etwas klarer gucken.

    Wohl gemerkt: etwas:lachweg:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4 Mai 2010
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Servus, mach's gut, wenn Dich das schon an Deine Belastungsgrenze bringt :D
     
  14. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
     
  15. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Und das schon, bevor die öffentliche Diskussion losging.
     
  16. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Wir wollen die besten Spieler bei der WM sehen und nicht Jogis Schleimer und überhaupt, welche Erfolge hat der Mann vorzuweisen, daß er glauben darf, er könne mit den schlechteren Spielern die WM erfolgreich bestreiten? Ich dachte immer, ein Trainer versucht die besten Spieler, mit der besten Form und den besten Werten zu einem Team zu machen. Bei Jogi Fehlanzeige !

    A) er lügt indem er vom Leistungsprinzip redet, denn bei ihm herrscht das Hoffnungsprinzip ( hoffentlich kriege ich meine Lieblinge fit )
    B) er ist ein lausiger Stratege und wird immer einem Toptrainer unterlegen bleiben, was er bewiesen hat in Halb sowie Finale )
    C) er war selbst ein mittelmäßiger 2. Liga Fußballer
    D) er wurde Bundestrainer auf Klinsmann Gnaden, der selbst als Trainer nichts drauf hat.[/QUOTE]

    Kann er überhaupt lesen, wer redet hier von Bild. Bild ist nur eine von Vielen, die von Löw nichts halten. Das macht Bild nicht besser, aber auch Negativ Propaganda ist Werbung.

    Dann weißt Du ja wie mich der Löw nervt und mit ihm der Frauenfußballpräsident Zwanziger, von dem man garnichts mehr hört, weil er
    sich gerne aus der Schußlinie nimmt, vorallem für einen Löw, der nicht die Zukunft des deutschen Fußballs sein wird !

    Ein van Gaal wäre die Zukunft des deutschen Fußballs, innerhalb von 6 Monaten hätten wir hier neue deutsche Talente ala Müller und Badstuber noch und nöcher und keine Prinzen, die überschätzt werden.


    Diese Aussage spricht für sich selbst. Wenn jemand keinen Charakter hat, dann wohl Löw, der Supertrainer Klinsmann beerbt hat anstatt demDFB zu sagen. "Wäre es nicht besser einen Topstrainer zu installieren ?"

    Viele Ex Fußballer/Trainer hätten den Job nicht angenommen, haben auch keine Meisterschaften und keine internationalen Titel, genau wie Löw....und was er fachlich draufhat, erarbeitet sich ein ehrgeiziger und intelligenter Mensch in 3 Monaten

    Wir reden bei der WM darüber weiter, wer lächerlich ist. Die Vorstellungen und Planungen des Löw Teams mit einer Nummer 1 Adler zeugen ja nicht von Offensiver Ausrichtung. Er will mit 2 Sechsern spielen und offensive Leute wie Marin und Müller sind noch nicht gesetzt, obwohl er bei Müller meiner Meinung nach überhaupt nicht vorbeikommen kann, ohne daß man seinen Geisteszustand bezweifeln muß.
     
  17. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Haben wir doch.
     
  18. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Und wer tummelt sich im Höschen ? Spieler, die bei jedem anderen Toptrainer im Verein 2. Wahl wären....


    ich sage ja nichts, wenn er Kießling statt Kuranyi mitnimmt, Klose gesetzt ist und Gomez eben die 40 Millionen Sau ist, auf die man setzt....
    aber es ist ja nicht nur die Akte KK, es gibt ein dutzend Baustellen und vorallem, noch nie war ich so sicher, daß wir früh nach Hause fahren.
    Das kann nichts werden und wenn wir mit viel, viel Glück das Halbfinale erreichen würden, würde ich dennoch sagen

    danke und Tschüss Jogi, wir können es besser mit einem Toptrainer.
     
  19. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Oder anders, wenigstens einer der ein Ding rein macht.
     
  20. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    Schweig du mal besser... :suspekt:
    ...Ich weiss nich was du BU hier anhängen willst, aber dies dann zu tun und zu faul (bzw. du hast durch deine eig unwarheit gar nicht die möglichkeit) zu sein um nach stichhaltigen Posts zu suchen is ganz weit unten... :motz:
     
  21. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    @ Keule: Ich bin seiner Meinung. Board User's Beiträge sind desöfteren sehr fragwürdig und nicht selten argumentationslos.
    Und ich mache das so, wie er auch. Lesen hilft. Kann sich die Beiträge aus diesem Unterforum raussuchen.

    Dennoch respektiere ich den User (nicht, dass das hier als Beleidigung aufgefasst wird).
     
  22. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    Nein wollen wir nicht, aber ebend so einen haben wir zur Zeit, schau ihn dir doch mal auf PK's an, nach einem misslungenen Spiel, dann ist ihm meist die Angst vor den Medien in's Gesicht geschrieben, der Mann zuppelrt doch lieber an seinem Modeschal run als dass er mal ordentlich auf die Kacke haut..
     
  23. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    Ebend! Aber was tut der Mann..? erst Hoffnung machen und diese dann in Stücke reißen... :nene:
     
  24. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    Das kommt vor, bei 10000 Beiträgen is auch mal Murks dabei, aber in diesem Falle bin ich mir sicher, dass er seit je her diese seine Meinung untermauerte..
     
  25. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.042
    Amuesant, dass fast identische Diskussionen bzg. Dunga in Brasilien gefuehrt werden. Irgendwie universell, das Ganze. Wie nennt man sowas ? PWS ?
    Pre-Worldcup-Syndrome ? *gg*
     
  26. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Das Einzige, was ich ihm positiv entgegenstelle ist, dass wenn er bemerkt, dass er Unrecht hatte, dies auch zugibt.
    Dennoch lese ich oft argumentationslose Beiträge,.Beiträge, in denen lediglich Thesen aufgestellt, aber nicht belegt oder gar untermauert. Finde ich schade. Denn genau das macht einen diskussionsfreudigen User aus. Und genau das braucht ein Fußballforum.
     
  27. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    Er musste auch :motz:
     
  28. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    So wie Michael Thurk dieses Jahr?:victory:




    @ Keule: Beitrag 1129 in diesem Thread meine Behauptung. Beitrag 1131 in diesem Thread meine Untermauerung durch Zitat.
    Antwort bitte per PN, sonst regt sich Holgi auf. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Mai 2010
  29. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Max war Torschützenkönig in Liga 1. Das ist doch etwas anderes.
     
  30. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Das war mehr ironisch.
    Thurk wurde in sämtlichen Foren gefordert, weil Podolski damals ähnlich erfolgreich in Liga 2 war und zur NM eingeladen wurde.
     
  31. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Der Vergleich zu Max passt trotzdem nicht, ob ironisch oder nicht.