Kevin Kuranyi for NM

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von BoardUser, 4 Februar 2010.

?

Solll Kevin Kuranyi wieder in der Nationalmannschaft spielen?

  1. Ja, er gehört da auf jeden Fall rein

    62,2%
  2. Nein, da besteht kein Bedarf.

    37,8%
  1. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Wie oft ist dies in den letzten Jahren passiert?

    Ich bleibe dabei: Podolski hat sich gegenüber einem Spieler fehlverhalten. Kuranyi gegenüber der gesamten Mannschaft und den Trainerteam. Das ist und bleibt der Unterschied. Und ich bin mir sicher, jeder Cheftrainer hätte sich in dieser Situation - als Löw auf Kuranyi wartete und extra ihm noch hinterher telefonierte - genauso verhalten und ihn nicht mehr nominiert, da es ganz einfach unangebracht gegenüber dem DFB war und ist.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Wäre ja auch noch schöner, wo doch der Marktwert eines Spielers blankes Bilanzkapital ist. Sowas stösst man nichtmal ab, wenn der Gegenstand des Kapitals Autos demoliert.
     
  4. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Über die Fehler beider Spieler wurde zur Genüge diskutiert. Beide haben Fehler gemacht. Der Unterschied ist, daß der eine förmlich am Boden kriecht, sich mehrfach entschuldigt und Leistungen bringt, der andere drischt eine Phrase zu seiner Entschuldigung und bringt nicht die Bohne Leistung. Und genau der Zweitgenannte muß selbstverständlich Nationalspieler bleiben ??:suspekt:
    Wenn Podolskis z.Zt. gezeigte Leistung der Anspruch unserer deutschen Nationalmannschaft sein soll, haben wir in jeder Mannschaft mindestens 5 (deutsche ?)Nationalspieler. Löw könnte evtl. dem einen oder anderen Spieler einen deutschen Ausweis besorgen.:suspekt:
     
  5. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Nur das Kahn Spitzenleistungen gebracht hat. Deswegen wurde ihm so mancher Ausraster verziehen.
    Kahn kann so schnell keiner das Wasser reichen.
    Kuranyi bringt Leistungen, Podolski nicht die Bohne.
     
  6. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Sorry, aber auf den ersten Absatz werde ich sicher nicht eingehen - nicht bei dieser Art und Subjektivität. Denn erstens hat sich Podolski genauso wie Kuranyi für sein Fehlverhalten entschuldigt. Und zweitens hat er für gute Zwecke gespendet und somit auch nocheinmal öffentlich seine Entschuldigung deutlich gemacht. Zum Anderen kann ich mich nicht daran erinnern, dass Kuranyi "am Boden kriecht".

    Podolskis Leistung in der Nationalmannschaft ist optimal. Er trifft am meisten und legte viele Tore während der Qualifikation auch vor. Er hat seinen Beitrag für die WM Teilnahme gebracht. Zudem spricht für ihn mittlerweile auch die Turniererfahrung und das der Bundestrainer ihn flexibel im Spiel einsetzen kann - Sei es im Mittelfeld oder im Sturm. Kann mich nicht daran erinnern, wann das bei Kuranyi zuletzt der Fall war.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Der hat aber seit einem halben Jahr (!!) nicht mehr getroffen in der Nationalelf.
     
  8. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    1. Sind es 5 Monate und 2. gab es während der 5 Monate gerade mal ein Spiel, und das war gegen Argentinien.

    Demnach ist Podolski der letzte deutsche Torschütze überhaupt, und auch der vorletzte, aber nun gut.
     
  9. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Lies dazu einfach, was geschrieben wurde, bzw was du zitiert hast.:top:
    Gründe, Zahlen und Fakten sind genannt.
    Löw raus. Der Rest erledigt sich von selbst. Solche Spieler, die derart schlechte Leistungen zeigen wie Podolski würden bei einem objektiv nominierenden Trainer allerhöchstens als Ersatzspieler enden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 April 2010
  10. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Stimmt, er ist der letzte..... den man kritisieren darf in der NM. ;)
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Und?

    Eigentlich wollte ich damit was bestimmtes ausdrücken. Nämlich, dass das, was man dem Poldi als Nationalmannschaftsleistung zuschreibt, schon ein halbes Jahr alt ist. Sein letztes Tor war nicht gestern, nicht vorige Woche oder Im Februar, sondern im Oktober, genau am 14. Oktober. Ist übrigens doch ein halbes Jahr, ziemlich genau sogar, bei mir jedenfalls.

    Genau deswegen kannste heute das, was vor einem halben Jahr war, schon fast nicht mehr zu Rate ziehen. Während dieses halben Jahres ist nämlich 'ne Menge passiert. Underdogs werden zu Stars, Stars zu Losern in so einem halben Jahr. Geht ruck zuck. und nicht nur in Deutschland, auch anderswo.

    Nee. Während so einer langen Zeit, ein halbes Jahr ohne Länderspiel ist der weit größere Maßstab die Leistung in seinem verein in seiner Liga und in den anderen Wettbewerben, in denen die Mannschaft mitmacht.
     
  12. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Ehm, Elfenbeinküste? Das war am 18.11 also ziemlich genau 5 Monate.
    Ist aber auch völlig egal. Podolski hatte seine schlechtesten Leistungen in München, und hat trotzdem konstant gute Spiele abgeliefert. Trotz 3 Jahre 0 Leistung in München. Also ist das eher ein Argument, was FÜR Podolski spricht, anstatt dagegen.

    Ändert aber nichts daran, dass Podolski zu den konstanstesten Spielern der Nationalmannschaft zählt.

    Eben nicht, siehe die 3 Jahre bei Bayern München.
     
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Uii...unterschlagen. Sorry.
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    zählte, bisher, wolltest du schreiben.....verbunden mit der Hoffnung, dass sich die Geschichte wiederholt.
     
  15. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Er hatte zu wenige Spiele in München, ist an seinen Kollegen nicht vorbeigekommen. Soo schlecht fand ich ihn persönlich gar nicht, wenn er mal gespielt hat. Jedenfalls besser als diese Saison in Köln.

    2007/2008 hat er z.B. 10 Einsätze gehabt, davon die Hälfte mit besserer Benotung als 3,0. (Ich weiss allerdings, dass du von Kicker nix hältst, ne andere Quelle, um meinen Eindruck nochmal zu verifizieren hatte ich auf die Schnelle jedoch nicht). Und im Jahr 2008/2009 hatte er 19 Einsätze mit 7 mal besser als 3,0 aber auch 10 mal schlechter als 3,5. Zum Vergleich: In Köln hat er diese Saison bisher 25 Spiele, davon zwei mal (!!) besser als 3,0.
     
  16. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    ganz einfach die völlig unterschiedliche Reaktion von Löw auf die Fehler.
    Es steht doch ganz einfach in keinem Verhältnis den einen Spieler auf Lebenszeit (bzw. so lange Löw Trainer ist) auszuschließen und den anderen nach einer Bild-Entschuldigung und 10.000€ als Stammspieler weitermachen zu lassen. Das ist doch das, worüber man sich wundert. Und dieses, in der Nationalmannschaft anscheinend übliche, Mißverhältnis ist doch auch das, was Frings anprangert. Denn dieses Mißverhältnis herrscht nicht nur bei den sogenannten Strafen, sondern auch bei sämtlichen anderen Entscheidungen, die der Trainer tätigt.
     
  17. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ist es nicht irgendwie pervers, dass der konstanteste und beste Nationalspieler der letzten Jahre in Frage gestellt wird?
    Kann man sich nicht freuen, dass er 2 Gesichter hat und in der Nationalmannschaft einer der besten Spieler weltweit ist?
    Nein, da wird draufgehauen, weil Löw ihn spielen lässt und er trifft. Wäre jemand anderes Nationaltrainer, gäbs diese Diskussion wahrscheinlich gar nicht. Genauso die mit Kuranyi. Oder Frings.
     
  18. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Finde ich nicht.
     
  19. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich stelle Ballack nicht in Frage.
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Bitte was? Einer der besten offensiven Mittelfeldler weltweit? Der Podolski? In der Nataionalmannschaft? Aua, also ein bissl Realismus schadet auch nix ;)
    Oder man sagt: Die anderen Nationalmannschaften taugen auch nix.
     
  21. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Welcher andere Nationalspieler hat in 70 Länderspielen 37 Tore und 16 Vorlagen erreicht und war damit an 53 Toren direkt beteiligt?
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Keine Ahnung.
    siehst Du den auf der gleichen Höhe wie:
    Gerrard, Iniesta, Fabregas, Henry, Xavi, Messi, Kaka, Ribéry, Ballack, Essien, etc. pp.?

    Ich such sie jetzt echt nicht alle raus.
     
  23. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Aha, jetzt simmer wieder dabei, dass einzig Tore und Vorlagen zählen? Der Aiden sacht sonst immer, dass es darauf nicht ankommt.
     
  24. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Als Stürmer (übrigens auch als LOM) sollte man an so vielen Toren wie möglich beteiligt sein.
    Bei einem Spieler auf einer defensiveren Position geht es wieder um ganz andere Werte.

    Gut du scheinst dir einen an Poldi gefressen zu haben, da kann man nichts dran machen.
     
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Miroslav Klose. 93 Spiele, 48 Tore, 20 Vorlagen.
     
  26. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Schön, dass das euch das Stilmittel Hyperbel bekannt ist...:floet:

    Ich sehe nur nicht ein, wieso er kritisiert wird, obwohl es keinen Anlass gibt. Wenn er in der Nationalelf spielt, spielt er auch gut. Wieso gibts dann Kritik? Dass es in Köln nicht optimal läuft ist ja wohl klar. Aber muss man ihm deshalb vorwerfen, nichts zu taugen und unwichtig zu sein?
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Isses Dir bekannt, wenn es heisst: Podolski trifft nicht mal 'nen Bierlaster?
     
  28. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    ;)

    Ich habe nur das Gefühl, dass ziemlich viele glauben, dass es echt so ist.
     
  29. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Jopp, an einem Donovan, zum Beispiel. Das sagt auch vieles aus, findest du nicht?


    Weißt du, warum ich unter anderem Kicker-Noten für nicht relevant halte?
    Weil letzte Saison ein Novakovic regelmäßig gute Noten erhalten hat, nur weil er 89 Minuten nicht zu sehen war, aber trotzdem ein Tor gemacht hat.
    Sorry, aber eine gute Note resultiert aus einem guten Spiel und nicht nur aus einem Tor.
    Dort wird ein Torschütze, der das gesamte Spiel über nicht zu sehen war, besser bewertet, als ein Spieler, der ein tolles Spiel und zwei Torvorlagen gemacht hat.
    Da vertraue ich lieber meinen Augen, die erkennen, ob ein Spieler gut gespielt hat, oder nicht.
    Am Freitag hat Podolski gut gespielt, in Hoffenheim akzeptabel und gegen Berlin grottig.
    Die Tendenz ist also steigend. Und Podolski hat, weil er endlich mal im Zentrum gespielt hat, Leistung gebracht und war am Sieg durch seine Leistung beteiligt.
    Jetzt mal im Ernst. Daran erkennt man doch, dass man auf der falschen Position nichts reissen kann, man aber nicht gleich ein schlechter Spieler ist.

    Zurück zu Kuranyi:
    Ich würde ihn mitnehmen, ja.
    Trotzdem möchte ich hier ein paar Dinge klarstellen.

    1.
    Kuranyi trifft seit Jahren konstant und konnte dies dieses Jahr nicht in der Nationalmannschaft zeigen. Demnach hat er eine Chance verdient.

    2.
    Ich habe keine Hoffnung, dass er was bei der WM reißt, sofern er mitgenommen wird. Aber er kann mich ja eines Besseren belehren!

    3.
    Für mich sind seine 18 Tore in dieser Saison zweitrangig, denn wie ich schon schrieb, hat ein gewisser Novakovic letzte Saison mit derselben Taktik auch 16 Tore geschossen.

    4.
    Mir ist ein Kießling bei der WM deutlich (!) lieber. Kießling trifft nicht nur genauso oft wie Kuranyi, er spielt sogar mit, erkämpft sich Bälle schon aus dem Mittelfeld. Gefühlt (auch wenn das die Statistiken widerlegen) spielt Kießling viel uneigennütziger, als Kuranyi und seine Spielweise gefällt mir deutlich besser.

    5.
    Sollte man den Kuranyi/Podolski-Vergleiche endlich mal sein lassen. Podolski ist eine Spezies für sich. Im Kölner Dress muss er im Zentrum spielen, in der Nationalmannschaft gehört er auf die linke Seite. Und demnach sind diese Diskussionen sowieso überflüssig, da Kuranyi und Podolski bei einer Nominierung nichts miteinander zu tun haben.

    Just my 2 Cents.
     
  30. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Das Podolski in der Nationalmannschaft zukünftig nur noch im Mittelfeld spielen soll und nicht im Sturm, ist nirgendwo zu lesen. Von Löw gibt es keine Aussage, die bestätigt, daß Podolski zukünftig im Mittelfeld spielen soll.
    Unsere Nationalmannschaft verfügt offiziell über 12 Mittelfeldspieler und 3 Reservisten. Wir brauchen sicherlich nicht noch einen Mittelfeldspieler.
    Als Stürmer spielt Podolski schlecht und trifft nun wirklich nicht mal ein Scheunentor.

    Podolski wird voraussichtlich als Stürmer an der WM teilnehmen. Kritik ist aufgrund Podolskis schlechter Leistung berechtigt. Vergleichen............da hast du schon Recht. Podolski ist eine Spezies für sich. :lachweg:Er haut seinem Mannschaftskapitän eine rein, liefert sich (nach dem Spiel gegen Argentinien) ein hitziges Wortgefecht mit einem Journalisten und schlägt dem Journalisten das Handy aus der Hand, bringt keine Leistung und braucht keine Folgen zu fürchten.

    Löw nominiert nicht nach Leistung und handelt total perplex. Seine Lieblinge können machen, was sie wollen und werden auf jeden Fall nominiert. Das leider auch, wenn sie keine Leistung bringen.

    Wie dem auch sei.
    Kuranyi hat aufgrund seiner stetig guten Leistung eine zweite Chance verdient.
    Sollte Kuranyi seine zweite Chance bekommen, woran ich nicht glaube, da Löw nicht nach Leistung nominiert, und Kuranyi ganz offensichtlich nicht zu den von Löw bevorzugten Lieblingen gehört, wird Kuranyi sicherlich wißen, daß es die letzte Chance sein wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 April 2010
  31. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Und wieder hast du dich selbst unglaubwürdig gemacht.

    Wäre schön, wenn deine "Argumente" mal nicht aus immer wieder den gleichen 08/15 Bild-Schlagzeilen bestehen würden.