Kevin Großkreutz will zur WM

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von André, 6 Januar 2014.

?

Fährt Großkreutz mit zur WM?

  1. Ja

    41,7%
  2. Nein

    58,3%
  1. theog

    theog Guest

  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Tempora mutantur, nos et mutamur in illis.
     
    pauli09 gefällt das.
  4. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Gibt es auch Beispiele oder nur ein wirres Gefühl im Kopf.?
     
  5. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Stimmt, z.B. Uli Steins "Suppen Kasper Story."
     
  6. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Stimmt eben nicht; Stein durfte heimfahren!
     
  7. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ebend drum. ;)
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Es ist ein offenes Geheimnis, was 1982 passierte. Zockerei und Sauferei und womöglich auch noch was anderes.

    Und Paule B. durfte ungestraft bei den "Preisverhandlungen" 1974 sagen, dasse ja auch alle nach Hause fahren könnten, dann solle der DFB versuchen, mit solchen Spielern wie Bella Weltmeister zu werden. Oder die Ausflüge vom Maier-Sepp wegen Lagerkoller, oder, oder, oder...
     
  9. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Alles richtig. 1982 die Kölner Clique und die Bayernclique im schlimmsten Zoff und Suff. Nur: Hast du 1982 davon etwas mitbekommen? Ich nicht. Genauso die Ausflüge aus Malente, davon erfuhr man (evtzl sogar die Verantworlichen) erst später.
    Alles, aber was in die Öffentlichkeit kam wurde knallhart sanktioniert: Siehe Effenberg, siehe Stein.
     
  10. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Ahso. Aber dass 1982 Eier aus dem Hotel auf Passanten geworfen wurden, das war schon während des Turniers bekannt. Und Kruses Auftritt ist nicht (zeitnah) an die Öffentlichkeit gelangt und das was gelangte, ist zumindest offen. Boateng wurde öffentlich. Also 'ne klare Linie erkenne ich da nicht.

    Dass nicht Fussballer allesamt Kirchenschwestern sind, ist klar. Dennoch finde ich Uru's Hinweis treffend, Fehltritte hat es immer gegeben und wird es weiterhin geben.

    Nur Sanktionen fallen eben unterschiedlich aus, ganz gleich, wer nun verantwortlich Zepter schwang oder schwingt.
     
  11. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Dass es immer Eskapaden gibt ist doch klar. Ich sprach nur von einer Vorbildfunktion, die aufrecht erhalten werden sollte und der entsprechenden Saktionierung. Und dass die Kerle früher noch schlimmer war ist eigentlich logisch, wenn man sich die heutige " Dankeschön, bitte sehr, sehr gerne" Generation anschaut. Aber zumindest hat man früher ein bestimmtes Image kultiviert, von mir aus auch ein " Saubermannimage" wobei eine Zuwiderhandeln sanktioniert wurde, wenn in der Öffentlichkeit. Also ich behaupte, dass ein Hözenbein eine WM 74 nicht hätte spielen können, wenn er "öffentlich" ins Atrium der deutschen Bank in Frankfurt gepinkelt hätte.

    Dass mit den Eiern ist mir neu, hört sich aber lustig an. Was ist mit Boateng?
     
  12. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.483
    Likes:
    1.409
    Der hatte keinen Damenbesuch hat aber eine "Dame" besucht.
     
  13. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Dann hatte die Dame einen Herrenbesuch. Das ist doch etwas ganz anderes. So ein Flittchen...
     
    pauli09 gefällt das.
  14. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.483
    Likes:
    1.409
    Echt, aber sowas von! :D
     
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.458
    Likes:
    1.247
    oh, wir werden sachlich :D
    Klar gibt es Beispiele. 74 in Malente, 82 am Schlucksee. 86 Suppenkasper, 94 der Stinkefinger.
    Nur kam das auch erst sehr viel später raus. 74 war es auch kein Autoritätsproblem, 82 war aber schon recht hart.
    86 und 94 folgten in der Tat Konsequenzen.

    Aber Vorbilder waren das mal allesamt nicht. Und die Liste ist sicher nicht vollständig.

    Das es nicht rauskam, lag entweder am fehlenden Internet oder am größeren Teppich.
     
  16. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Stand der Diskussion wieder nicht verfolgt!

    Wie dort schon geschrieben, ging es nicht um Eskapaden per se, sondern um den Umgang mit Ihnen, wenn Öffentlich.
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Also, ich bitte Dich: Breitner in seiner aktiven Zeit, um mal ein Beispiel zu nennen, als Vorbild für die Gesellschaft zu nehmen, ist hart :D
     
  18. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.458
    Likes:
    1.247
    Was kann ich dafür, wenn du deine Argumentation verlässt?
    Du schreibst, dass früher alle Vorbildfunktion hatten, und wehe die hätten sie vernachlässigt. Verlangst nach Beispielen, andernfalls hätte man wirre Kopfgefühle, und wenn man sie dann bringt, ist man nicht auf dem Stand der Diskussion, es gehe ja um was ganz anderes?

    Und du fragst, wer wirr im Kopf ist, das ist gut!
     
    Rossi gefällt das.
  19. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Ääääääh, willst Du mir den Eindruck vermitteln, dass gelte nur für seine aktive Zeit?

    :Giffelhund:
     
  20. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    ZITAT:Früher war es zumindest so, dass Nationalspieler eine Vorbildfunktion hatten und da wäre die Sachlage bei Grosskreutz heute eindeutig gewesen, egal, ob im Dunstkreis der Nationalmannschaft oder privat, die Vorbildfunktion bleibt.

    Steht da irgendwo, dass alles Vorbilder waren? Da steht, dass sie eine Vorbildfunktion hatten, was nicht heißt, dass man dieser auch zuwiederlaufen konnte.
     
  21. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.458
    Likes:
    1.247
    Deswegen hab ich es korrigiert und dir Beispiele genannt, die dieser Vorbildfunktion ungestraft zuwiderhandeln durften. Trotz Sachlage also nicht eindeutig, genauso wie heute. Hast du es?
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Ne, aber jetzt isser ja weg vom Fenster und fällt, solange er sich keine Konservendose überstreift, nicht weiter auf.
     
    Ichsachma gefällt das.
  23. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    vorbildfunktion bei fußballspielern?
    uwe seeler lässt grüßen. :zahnluec:

    er war der letzte.
     
  24. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Nie, niemals, nie werde ich die Büchse vergessen!