Kevin De Bruyne geht zu Man City

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von huelin, 26 August 2015.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Wolfsburg hatte damals auch keine Garantie auf eine Wertsteigerung. Und wäre KdB nicht eingeschlagen würden sie jetzt auch keine 80 Millionen Euro bekommen.
    Ansonsten ist das halt auch Spekulation.

    Aber ein Spieler der 20 Millionen kostet, 3 Jahre lang 5 Millionen per anno kassiert und anschließend für 40 Millionen wechselt, hat im Endeffekt noch Geld mitgebracht und 3 Jahre umsonst gespielt. ;)

    Ein Spieler der 5 Millionen kostet, 3 Jahre lang 2 Millionen Euro kassiert, und dann aus Altersgründen in Rente geht, ist wesentlich teuerer.

    Das verstehen halt viele nicht, und deshalb war / bin ich auch strikt gegen Dante, weil das ein sehr teuerer Transfer für uns gewesen wäre, für einen Spieler dessen Blütezeit längst vorbei ist.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Diese Summen sind inzwischen sowas von irrsinnig (nebenbei wird ja über ein "Messi-Paket" von ManUdt in Höhe von über 300 Millionen Euro spekuliert), da hat man völlig den Verstand verloren. Der ganze Scheiss fing mit den Scheichs und Abrahmovic an, die unbegrenzt Geld in ihre Prstigeprojekte gepumpt haben. Seriös wirtschaftende Vereine (bis auf die Bayern) haben da kaum Möglichkeiten mal gegenanzustinken. Und wenn die Engländer nächste Saison mit dem Fernsehgeld zugesch...en werden, wird es noch schlimmer.

    Ob die derzeit noch schwächeren Leistungen von deBruyne mit dem Tranfertheater zusammenhingen, vermag ich nicht zu beurteilen. Einige brauchen etwas Anlaufzeit, um nach einem grossen Erfolg wieder in die Saison zu kommen (siehe Gladbach).
     
  4. pela1961

    pela1961 Active Member

    Beiträge:
    230
    Likes:
    21
    Ich kann den guten deBruyne verstehen. Diese Summen müssen einen Jungen in dem Alter doch völlig aus dem Konzept bringen. 20 Mios im Jahr! Und alle Welt hat sich über den Ackermann aufgeregt..........
    Von der Ablösehöhe her finde ich noch perverser allerdings die angeblichen 20 Mios, die Chelsea für Baba auf den Tisch gelegt haben soll. 20 Mios für einen linken AV von Augsburg! Ohne internationale Erfahrung und sooo überragend fand ich ihn auch nicht unbedingt. Ehrlich gesagt ist er mir nie aufgefallen - weder positiv noch negativ.
     
  5. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Ein einzelner Spieler kann das Geld normalerweise ja nie wieder reinspielen. Da müsstest du ja ohne Ende Trikots von denen verkaufen und die müssten dich im Alleingang mehrfach zur Champ-League schießen. Etwas überspitzt ausgedrückt. Bei Messi und Ronaldo würde das noch am ehesten funktionieren.
    Letzten Endes geht es doch darum das solche Spieler die Mannschaft auf ein höheres Niveau bringen und damit dem Verein auf Dauer auch höhere Einnahmen bescheren, eben durch Titel oder Champ-League Einnahmen.
    Als Bayern seinerzeit Martinez verpflichtete haben viele nur mit dem Kopf geschüttelt wegen der 40 Mio Ablöse. In meinen Augen war aber genau dieser Martinez maßgeblich am Triple Gewinn beteiligt. Und der hat den Bayern widerum unheimlich viel Geld und Renomee eingebracht. Das er nun seit einem Jahr ausfällt ist dann wieder ein anderes Thema. Aber dennoch ein Beispiel warum ein Spieler, wenn er denn das fehlende Mosaiksteinchen ist, durchaus eine auf den ersten Blick viel zu hohe Ablöse rechtfertigen kann.
    Allerdings klappt das in den seltensten Fällen.....;)
     
  6. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Ich glaube, dass man das so nicht sagen kann, selbst wenn der Gedankengang logisch klingt. Dein Gedankengang wird aber z.B. vom Fall Baba komplett konterkariert, denn da streicht ein eher kleiner Klub mal eben 25 Mio ein. Und auch im Fall Firmino verkaufte ein Mittelklasseklub, hier sogar fuer fast 40 Mio.
     
  7. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Echt jetzt?
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Keine Regel ohne Ausnahme und ohne vertragliche Situation betrachten.
     
  9. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Firminos Vertrag in Hoffenheim lief nur noch bis 2017. Alles also ganz unspektakulaer. Der Preis wird eben nicht durch das Angebot gemacht, sondern durch die Nachfrage. Soll heissen: Es ist vollkommen wurscht, ob Bayern die dollsten Spieler im Kader hat - solange es fuer diese keine Nachfrage aus England gibt, solange gibt es keine Mondpreise. Oder anders: Sollte Chelsea auf einmal Interesse an Gladbachs Hermaennchen entwickeln und diesen wirklich wollen, dann bringt auch der auf einmal 30+ Mio.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Jetzt ist dann die Frage zu beantworten: Unter welchen Voraussetzungen entwickelt sich diese Nachfrage?
    Und dann: Wo sind die Randbedingungen besser erfüllt, damit sich diese Voraussetzungen entwickeln?
     
    Ichsachma gefällt das.
  11. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Dann reden wir eben nicht über die großen Clubs, sondern über die reichen. Da passt Hoffe wieder prima.
    Ich behaupte: ein und der selbe Spieler brächte Hoffenheim wesentlich mehr ein als beispielsweise Freiburg, da Hoffenheim wesentlich mehr Substanz hat für einen Ablösepoker.
     
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Allofs dementiert De-Bruyne-Wechsel! Es gäbe keine Einigung. Was für ein Theater.

    Btw:

     
    Zuletzt bearbeitet: 27 August 2015
  13. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    An der Nachfrage kann der abgebende Klub aber nichts aendern, und er kann sie nicht erzeugen. Nehmen wir beispielsweise mal an, es gaebe Manchester Citys Angebot fuer De Bruyne nicht: Koennte Wolfsburg eine Nachfrage anderer Klubs nach De Bruyne erzeugen, wenn es sagt, dass es ihn fuer 20 Mio gehen laesst? Doch wohl kaum, denn der Spieler kostet ja u.a. immer noch Gehalt, welches vom kaufenden Verein gestemmt werden muss, muss zum kaufenden Verein passen, etc.

    Es gibt in dem Sinne eben keinen Markt fuer einen einzelnen Spieler, anders als z.B. fuer einen Sack Kartoffeln. Der Anbieter des Sacks Kartoffeln kann den Preis eben solange erniedrigen, bis aus den Millionen potentiellen Kaeufern einer zuschlaegt, denn schliesslich ist dieser Sack Kartoffeln nicht anders als andere Saecke Kartoffeln. Somit ist der Preis fuer einen Sack Kartoffeln ziemlich stabil.

    De Bruyne aber ist nicht austauschbar, d.h. ein Verein will/hat entweder genau diesen einen De Bruyne oder eben nicht. Es gibt also per Definition nur einen Anbieter und (aller Wahrscheinlichkeit nach) nur eine sehr geringe Zahl von potentiellen Nachfragern. Damit kann der abgebenden Verein den Preis runtersetzen, soviel er will - wenn kein Verein genau diesen De Bruyne will, dann gibt es keinen Deal. (Es gibt ja genug Faelle, in denen Vereine Spieler nicht loswerden, aktuell z.B. Schalke mit Boateng.) Das bedeutet aber auch, dass der Preis (bzw. die Abloese) eines Spielers extrem variabel ist: Ist keine Nachfrage da, dann ist er 0 (oder nahe 0), ist Nachfrage da, dann kann er eben sehr hoch sein.

    Womit ich zurueckkomme zu meinem urspruenglichen Statement: Ein Mondpreis wird ueber die Nachfrage gemacht. Und ich sehe keinen Grund, wieso die Nachfrage nach z.B. Thiago groesser sein sollte als nach Herrmann. Oder anders: Ich sehe nicht ein, wieso bei Thiago ein PL-Mondpreisaufschlag wahrscheinlicher sein sollte als bei Herrmann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 August 2015
  14. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Hoffenheim ist gar nicht so reich, zumindest im Buli-Vergleich nicht. Was Freiburg angeht: Hast Du Papis Cisse vergessen? Den hat Freiburg vor 3,5 Jahren fuer 12 Mio an Newcastle verkauft. Bei den neuen Preisen der PL waere das heute vermutlich auch das Doppelte, so wie bei Baba.
     
  15. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.594
    Likes:
    414
    Herrlich diese de-Bruyne Geschichte. Fast schon erfrischend, ein Wechseltheater ohne Beteiligung der Bayern. Da wird die Konkurrent leer gekauft und der Tommie erledigt die Drecksarbeit.

    Und jetzt im Ernst. Ich fände es schade wenn er geht. Hätte gern gesehen ob WOB nochmal so ne gute Saison hinlegt und sich als Bayern-Jäger etabliert.
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Damit können wir dann auch schon eine ellenlange Diskussion abbrechen, denn Dein ganzer Beitrag geht eben gar nicht darauf ein, dass die Nachfrage bei einem Spieler von Freiburg anders aussieht, finanziell gesehen, als bei einem Spieler vom FC Bayern.

    Wir werden es ja sehen, denn ab nun müssten dann ja auch Mainz, Darmstadt und Co. ihre Spieler für 20 Millionen + verkaufen.
     
  17. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Kevin issen Kartoffelsack. Fertich.

    Wie alle Kevins.
     
  18. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Das kann ich Dir sagen:

    Weil Herrmann keine Mondpreise verdient und selbst darauf drängen wird, in Britannien vielleicht das 3-fache zu verdienen.

    Es kommt eben nicht nur auf die Nachfrage an, es hängt viel mehr an gaaaaaanz vielen Faktoren. Und je mehr die Faktoren schon für den abgebenden Verein sprechen desto höher hängt der Mond über Londinium.
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Aber dort wo der herkommt, gibt's angeblich die besten Pommes - mag ich auch nicht.
     
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.458
    Likes:
    1.247
    Über den TV-Vertrag (der dieses Jahr noch gar nicht läuft) und was er einbringt wissen wir ja Bescheid, aber wie refinanziert sich der Sender eigentlich? Gibt's da Zahlen, wieviele Abonnenten gibt es für die Premier League und was kostet das (pro Saison, oder pro Woche oder pro Spiel). Weiss das jemand?
     
  21. theogBVB

    theogBVB Drachmenbesitzer

    Beiträge:
    1.085
    Likes:
    273
    ihr macht es "cleverer"...wie eine Giftschlange bei der Konkurrenz ranschleichen, Koffergelder anbieten, und dann ablösefrei schnappen...:lachweg::lachweg:man man...bist du blind...:vogel:
     
  22. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
  23. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.482
    Likes:
    1.409
    Sie ziehen wohl die Preise an wie hier zu lesen...

    http://www.quotenmeter.de/n/77129/sky-uk-gibt-fussball-lizenzkosten-an-den-kunden-weiter
     
  24. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Ach Theog, was soll man noch auf deine fundierten Aussgen antworten.... Aber schön das du erkennst das die Bayern Cleverer sind als der Rest. So ein Kompliment aus deinem Munde:D
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Hier steht eine Zusammenfassung:
    http://www.quotenmeter.de/n/77129/sky-uk-gibt-fussball-lizenzkosten-an-den-kunden-weiter

    Und hier was über die Abonnentenzahl in UK und Irland: 12 Millionen
    http://www.digitalfernsehen.de/Sky-UK-stellt-neuen-Abonnentenrekord-auf.130649.0.html
     
  26. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.482
    Likes:
    1.409
    12 Millionen aber vermutlich nur für Fuppes.
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Sky Abonnenten steht da, das liest nach: Alle Abos, einschließlich Fußball.
     
  28. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.482
    Likes:
    1.409
    Korrekt. Ich hab grad auch schon rumgegoogelt wie das nur bzgl. Fußball ausschaut. Meine es ist in etwa das vierfache wie in Deutschland.
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Wennse auf der Insel um die 3 Millionen Fußballbos verticken, dann haben sie die 2 Mrd. € wieder locker drin.
     
  30. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.458
    Likes:
    1.247
    Tja, wenn das so ist, also so viele Leute bereit sind diese Preise zu zahlen, und dadurch soviel Geld reinkommt dass so ein TV-Vertrag zu realisieren ist...

    ... und hierzulande eben nicht...

    ... dann ist das eben so.
     
    Ichsachma gefällt das.
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Genauso schaut's aus.