Keine "großen" Vereine in der nähe, wie komme ich nach oben ?

Dieses Thema im Forum "Du bist Fussball" wurde erstellt von DericD, 17 Juli 2012.

  1. DericD

    DericD Member

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0
    Also ich spiele momentan in der C-Jugend mit meinen besten Freunden und wir spielen echt Erfolgreich immer oben mit undso aber wir haben auch einen 1 Mannschaft, vor jeder Saison werde ich von denen angesprochen und gefragt ob ich nicht bei ihnen spielen möchte, das geht schon seit 3-4 Jahren so. Ich habe immer abgelehnt weil die nur 1 Liga höher spielen. Ich spiele in der Kreisliga und sie in der Gruppenliga. Letztes Jahr haben wir sogar die Hallenkreismeisterschaft gewonnen und sie im Finale geschlagen, das Niveau hier im Kreis zwischen guten Kreisliga Mannschaften und dem mittelding der Gruppenliga ist das selbe d.h. Sportlich würde sich da kaum was tun, ich hab letzte Saison auch schon 14 Spiele dort absolviert meinst so 30-40 Minuten gespielt und 11 Tore erzielt, in der 2 Mannschaft allerdings 67 weil man da gegen schwächere Teams mal 5-7 Tore pro Spiel schießt.
    Nun will ich aber mehr und es in die Hessenliga schaffen, jedoch ist kein guter Verein hier in der Nähe, unsere Erwachsenen spielen in der Kreisoberliga und ein nachbarsverein in der Verbandsliga allerdings ist deren Jugend so lala. Also was würde sich anbieten wenn ich nicht 3 mal die Woche über 40 Kilometer fahren will, meine Eltern würden das tun, ich habe da aber keine Lust drauf. Welche alternativen habe ich, z.B. Probetraining e.t.c.
    Würde mich freuen wenn mich da jemand aufklären könnte und auch gleich sagen was ihr machen würdet.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Dann lass es am besten gleich... den das ist für mich der Springende Punkt...

    überhaupt wenn ich das hier manchmal so lese habe ich das Gefühl das hier nur angehende Profis schreiben... ich glaube (ohne dich angreifen zu wollen) das hier manche ein wenig an Selbstüberschätzung leiden...

    "67 weil man da gegen schwächere Teams mal 5-7 Tore pro Spiel schießt. " wenn dem so wäre dann würdest du auch höher spielen...

    ausserdem verstehe ich gerade auch nicht (vielleicht habe ich deinen Text falsch verstanden) wie du als C-Jugendlicher bei den Herren mitspielen willst...
     
  4. DericD

    DericD Member

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0
    Das ist ja der Punkt. Ich kann höher spielen will aber wenn dann so hoch spielen das es sich lohnt weiter zu fahren sprich mind. 2 Ligen.

    Nein du hast es falsch verstanden, unsere Herren spielen Kreisoberliga und ich möchte später hier spielen und dort Stammspieler werden aber nur wenn sie noch 1-2 Ligen draufpacken.
     
  5. Ueberdosis

    Ueberdosis RM #8

    Beiträge:
    61
    Likes:
    2
    Sprich mit deinem Trainer oder den dem Zuständigen im Verein für den Jugendfußball und sag ihm, dass du gerne an einem Sichtungstraining des Verbandes teilnehmen willst. Das geht meistens über ein Wochenende.
    Dort sind in der Regel neben den Scouts von Verband auch die Scouts der Vereine anwesend.

    Wenn du gut bist, wirst du direkt angesprochen.

    Und keine Angst, wenn du keine Motivation hast dich für deinen Traum von deinen Eltern 40km fahren zu lassen,
    dann kannst du unter Umständen auch ins Sportinternat des Vereins ziehen.

    Stell dich dann auch einen Tagesablauf ein, der in etwa so aussieht,
    Aufstehen - Frühstück - Training - Schule - Mittag - Training - Hausaufgaben - Schlafen

    Freizeit? Brauch keine Sau!

    Und wenn du nicht das Pech hast, mit 15 das erste mal einen Kreuzbandriss zu haben, schaffst du es evtl. mal auf die Ersatzbank eines Bundesligaclubs :D
     
  6. dobby

    dobby Member

    Beiträge:
    96
    Likes:
    0
    du spielst in der 2. C-Jugendmannschaft deines Vereins?
    und die 1. Mannschaft ist nicht wirklich gut?
    und willst es dann nach oben schaffen?
    willst zu einem guten Verein wechseln?
    finde den Fehler. :D
    du hast da doch keine Chance überhaupt genommen zu werden wenn du jetzt nur 2. Mannschaft eines unterklassigen Vereins spielst.
    und Tore schießen kann jeder. Wenn der Rest die arbeit macht und du nur noch reinschieben musst ist das jetzt keine große Leistung. Da kannst du auch einen aus der E-Jugend hinstellen und er macht ihn dir :)

    und wenn jetzt die Bereitschaft fehlt 40km zu fahren, die man sogar gefahren werden würde, ist sowieso irgendwas unstimmig.
    Ich kenn einen der fährt 3 mal in der Woche über 100km zum Training und zu den Treffpunkten zum Spiel und hinter dem steht keiner.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Juli 2012
  7. Piano

    Piano Member

    Beiträge:
    45
    Likes:
    0
    "Nach oben"?
    Also Profi?
    Mit so einer Einstellung gar nicht. Ich selber bin eher im Boxsport im mehr oder weniger professionellen Bereich unterwegs, aber da ist es nicht viel anders als im Fußball: der, der sich schon als gut genug ansieht, der der nach kleineren Erfolgen bereits meint, dass der Rest zum Greifen nahe ist - der wird es zu nichts bringen. Du musst dich immer neu motivieren und dir neue Ziele setzen, selbst wenn du es irgendwann zum Profi schaffst, bist du noch lange nicht beim Ziel angekommen. Finde da deine Einstellung falsch, wie bei so vielen in diesem Forum. Jeder meint der neue Star zu sein, wenn er einen Dorfverein mal abschießt.
    Es kann schnell alles vorbei sein, unterschätz das nicht. Ich weiß es selbst von Freunden und von Bekannten, solche Warnungen werden selten ernstgenommen. "Was? Ich mich und schwer verletzen? Niemals, das passiert anderen, aber nicht mir!" - das ist das falsche Denken. Es gibt sicherlich hunderte, wenn nicht mehr, junge Fußballer die mit 17,18 auf dem Sprung zum Profi stehen, sich aber dann blöd verletzen und 6-7 Monate ausfallen. Das ist eine Katastrophe. In diesem Alter brauchst du Spielpraxis, wenn du sie nicht kriegst, kannst du noch so viel Talent haben, dir wird es nichts bringen. Unterschätz das nicht, das mal am Rande von mir.

    Und jetzt zum Thema:
    40 Kilometer sind für dich ein Problem?
    Ich bin damals als 17-Jähriger jeden Samstag früh morgens um sieben Uhr mehr als 120 km nach New York mit dem Bus gefahren und am Abend ging es wieder zurück. 40 km fahren darf kein Problem darstellen.


    Du bist in der C-Jugend, dir muss jetzt einfach klar werden, was du erreichen möchtest. Willst du wirklich Profi werden, zumindest mal in der dritten Liga, dann solltest du auch alles mitnehmen, was dieser Weg zum Profi mitbringt. Und Freizeit gibt es auf dem Weg dahin garantiert nicht und schon gar nicht, wenn du es mal tatsächlich schaffen solltest.
     
  8. dobby

    dobby Member

    Beiträge:
    96
    Likes:
    0
    richtig. ich stand mit 14 kurz vor dem Auswahltraining beim FC Bayern München (ob es dort geklappt hätte ist egal) und hab mich 2 Tage vorher auf dem Bolzplatz verletzt (Kreuzbandriss). Mit dem FC Bayern wurde es natürlich nichts und auch nach dem Auskurieren ging bei meinem Verein nicht mehr viel, bzw. war der ganze Spaß vorbei.
    Und jetzt mit 20, nach einer 5/6 jährigen Pause, steh ich in der unteresten bayrischen Liga und gehör da nichtmal zu den Besten 3.
    Also so kanns auch laufen.
    Ich bin zufrieden wie mein Leben läuft, aber andere wären über so einen Werdegang vielleicht unglücklich.
     
  9. Ueberdosis

    Ueberdosis RM #8

    Beiträge:
    61
    Likes:
    2
    xD kommt mir bekannt vor der Werdegang ^^

    Ich habe damals auch in der 2.C gespielt und wurde Jahre lang von der 1. umworben,
    trotzdem habe ich an Auswahltraining teilgenommen.
    Dort hat es Niemanden interessiert, wo ich spiele.

    Letztendlich ist es bein Scouts so, wenn sie ein Talent verpassen und es ein anderer entdeckt, dann verdienen sie kein Geld!

    Bei mir hat es verletzungsbedingt nicht geklappt höher zu spielen.

    Kurzer Überblick:
    11 Bänderrisse (5 links & 6 rechts)
    Athrose im linken Sprunggelenk (3 Ärzte raten, mir unabhängig von einander, davon ab, Fußball zu spielen!)

    ich bin 21 Jahre alt!
     
  10. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    und, spielst du noch?
     
  11. dobby

    dobby Member

    Beiträge:
    96
    Likes:
    0
    Ich finds trotzdem bisschen komisch dass man bei einem Leistungszentrum Chancen hat wenn es bei einem Normaloverein nur für die 2. Mannschaft reicht? :gruebel:
     
  12. Ueberdosis

    Ueberdosis RM #8

    Beiträge:
    61
    Likes:
    2
    klar, was soll ich ohne Fußball machen?
    Ich spiel keinen Leistungsfußball mehr,
    aber ich habe viel Spass mit meiner Herrentruppe :D

    Die Scouts interessiert es weniger WO du spielst, sonder WIE du spielst!
    Oder meinste irgend ein Scout guckt dir zu und sagt,
    "Krasser Fußball, aber leider spielt er nur in der 2., also will ich ich nicht!"
     
  13. dobby

    dobby Member

    Beiträge:
    96
    Likes:
    0
    schon.
    aber wenn du für die 1. Mannschaft eines Normalovereins zu schlecht bist dann wirst du kaum gut genug sein für ein Leistungszentrum?
     
  14. Ueberdosis

    Ueberdosis RM #8

    Beiträge:
    61
    Likes:
    2
    Hatte es eigentlich so verstanden, dass die 1. ihn gerne haben will, aber er lieber in der 2. spielt.

    ach und nur mal so am rande,
    ich hab mir am Montag Bänderriss Nr.6 im Linken Fuß zugezogen :D
    erstmal wieder schön 6 Wochen Pause...
     
  15. DericD

    DericD Member

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0

    Na gut, ich hatte eine Verletzung über 4 Monate vergangene Saison, das gefühl bei alter Stärke zu sein hab ich nicht sonst hätte ich mich vielleicht nicht dafür entschieden 2. zu spielen. Außerdem, was bringt 1 Liga höher zu spielen? In ein paar Jahren haben wir eh nicht mehr so viele Spieler um 2 Mannschaften zu machen, dann kann ich mich meinen Freunden die noch da sind auch Gruppenliga spielen.

    @dobby ich bin kein Abstauber eher ein Spielertyp wie Reus.