Kaufberatung: Flatfernseher

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Aiden, 25 Dezember 2010.

  1. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Aloha..

    Tja, nach nun 6 Jahren hat mein Flat den Geist aufgegeben. Ein lautes Fiepen im Standby und während des TV-Schauens machen eine Nutzung unmöglich.

    Nun suche ich einen neuen für mein doch eher begrenztes Budget.
    Ich würde gerne nicht mehr, als 450 Euro dafür ausgeben. Mindestens 32'' sollte er schon haben.
    Ich weiß, dass es in diesem Preissegment auch 37'' Zoll Fernseher gibt, aber da wird dann wohl eher bei der Qualität gespart. Wenn ihr aber doch einen 37'' in dieser Preisklasse empfehlen könnt, immer her damit.

    Neben diesen Anforderungen stelle ich auch Folgende:
    - FullHD
    - KEIN 3D (wirds auch in dem Bereich nicht geben)
    - Auflösung ab 1920x1080
    - gute Bildqualität (Hersteller "Funai" fällt also definitiv raus)
    - akzeptabler Sound (kein Blechklang, wie zB. bei "LG")
    - kein Toshiba und LG (ich halte von diesen Marken nicht sonderlich viel)
    - neutrale Farben (d.h. schwarz oder silber, evtl. auch weiß, aber nicht pink oder futzkariert)
    - wenn möglich: USB-Anschluss
    - wenn möglich: 2 HDMI-Anschlüsse, anstatt 1.

    Ins Auge gefasst habe ich den "Samsung LE-32C530" und den "Philips 32PFL360".
    Hat jemand zufällig einen davon zuhause stehen? Kam noch nicht in einen Laden, um die Geräte selbst unter die Lupe zu nehmen. Ist halt doof, wenn das Ding an Heiligabend kaputt geht.

    Samsung LE-32C530 LCD-TV, 81 cm (32"), 1920 x 1080 Full HD, , , analog, DVB-T, DVB-C mit HDTV, Schwarz im Conrad Online Shop

    Philips 32PFL3605H LCD-TV, 81 cm (32"), 1920 x 1080 Full HD, 50000 : 1, 5 ms, analog, DVB-T, Schwarz im Conrad Online Shop

    DVB-T Tuner muss nicht unbedingt integriert sein.

    Wäre schön, wenn ihr mir was empfehlen könntet. :top:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. suchtieh x3

    suchtieh x3 Active Member

    Beiträge:
    271
    Likes:
    0
    Hallo, ich kann dir den Samsung nur empfehlen. Ich habe den samsung nicht in 32" sondern in 42". Aber sonst ist er identisch. Ich bin sehr überzeugt. Er is sehr flach und klang ist auch ok, wie er halt ist nicht so gut wie bei externen boxen aber dennoch gut. Das Bild ist fantastisch! Und meiner hat 3 hdmi also passts auch. Ich empfehl den Samsung.
     
  4. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Hab seit 2 Wochen einen LG 42 LD450 hier stehen. Macht ein super Bild, hat einen niedrigen Input-Lag und kostet auch nur sehr wenig mehr als dein angesetztes Budget. Natürlich ist es ein LG, so einen willst du ja nicht. Empfehlen kann man ich aber weder den Samsung noch den Philips. Und für deine Anforderungen überhaupt keinen LCD-TV. Wenn du neutrale Farben willst musst du zur Plasma-Technologie greifen. Ist halt so. ;)
    Leg 100 € drauf und stell dir einen Panasonic Plasma 42" hin, dann hast du was mit top Bild, Sound und Qualität.

    Übrigens bezüglich LG-Blechklang: Das hat mit LG nichts zu tun. Flachbildfernseher klingen im Vergleich mit einer richtigen Anlage alle scheisse. Wie soll es auch anders sein? ;)

    Wieso willst du eigentlich eine Full-HD Kiste? Hast du Full-HD Fernsehen, sprich SKY-HD? Andernfalls ist es nutzlos. Das nur nebenbei. (Ausser du willst zocken. Dann sind Plasmas aber raus. Und die von dir genannten Samsung und Philips gleich nochmal. :huhu:)

    Mehr Infos deinerseits, mehr Hilfe meinerseits. :top:
     
  5. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Phllips wie auch Samsung (in der Grösse) sind meiner Meinung nach empfehlenswert.
    LG dagegen nicht oder nur bedingt.
    Ich hab den Vergleich hautnah.
    LG 32" bei meiner Mutter. Samsung 37" und Phillips 32" bei mir in der Wohnung.
    Der neueste der 3 ist der Phlillips, den ich zum Spielen (PS3) benutze.
    Der LG ist ein halbes Jahr älter, der Samsung noch mal 4 Monate älter.
    Die Bildqualität beim LG ist schon bei normalen Kabelfernsehen zum davonlaufen.
    Der Samsung ist da schon netter und ganz gut, für normales Fernsehen und auch unsere BR sehen recht gut darauf aus.
    Doch der Phillips, den ich zum Spielen habe, ist da kaum zu toppen.
    Das Bild ist einfach genial. Egal ob bei BR oder PS3 Spielen (auch in 1080i). Es sieht immer sehr sehr gut aus.

    Gescheite Plasmafernseher in 32" gibt es wohl auch nicht all zu viele.Da gehts erst so richtig bei 37" los.
    Auch die Lichtempfindlichkeit ist bei Plasma eher beschissen. Da sollte man mittags die Vorhänge zuziehen und (bei sonnigen Wetter) gleich die Fensterläden schliessen. Sonst bleibt nicht mehr all zu viel vom Bild übrig.
    Im übrigen wirst du einen guten LCD (in der Grösse) immer billiger bekommen, als einen vergleichbaren Plasma.
     
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Du hast den Vergleich hautnah? Nenne bitte die Modelle, pauschal kann man das nicht sagen. Philips baut auch schrott, die 3***-Serie gehört beispielsweise dazu. Samsung baut im unteren Preissegment (und da befinden wir uns mit unter 500 € nunmal) auch nur Mist. Das Alter spielt da keine Rolle. Mein Philips 8404, der im Wohnzimmer steht, ist sicher nicht schlecht. Aber der hat mit den 3ern von der gleichen Marke halt leider nix gemeinsam. Und ehrlich gesagt ist zum weit billigeren LG auch kein Unterschied feststellbar. Außer bei der Ausstattung. Nicht mit der PS3, nicht beim TV/DVD schauen und auch nicht bei BluRay. Der Ton ist beim LG sogar besser. Zum Glück hab ich im Wohnzimmer eine gute Sound-Anlage. ;)

    Überhaupt muss erstmal das Einsatzgebiet definiert werden. Zum SD-TV schauen eignen sich nach wie vor Röhren am Besten. Sitzabstand muss uns mitgeteilt werden, sonst ist eine Größen- und Auflösungsbestimmung nicht möglich. Etc, ...


    PS: Beim LG ist normales Kabelfernsehen "schon" zum davonlaufen? Das ist falsch formuliert. Denn normales Kabelfernsehern ist immer das schlechteste Bild, dass ein HD-Fernseher ausgibt. Immer. ;)
     
  7. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    ich bin mit meinem 42'' plasma von panasonic mehr als zufrieden, allerdings liegt der nicht ganz im preissegment.

    um full hd genießen zu können, musst du den vorgeschriebenen sitzabstand zum fernseher übrigens nochmal drastisch reduzieren. ich genieße full hd bei meinem 42''er normal im abstand von etwa 2 bis 2,5 metern. da is das bild einfach nur hammer. bei einem 32''er musst du dich schon fast in den fernseher reinsetzen, um das top bild zu haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Dezember 2010
  8. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Von Phillips ist es dieser hier: Philips 32 PFL 7404 H/12 81,3 cm Full-HD 100 Hz: Amazon.de: Elektronik
    Der von Samsung ist aus der 5 Serie (Die genaue Bezeichunung müsste ich nachschauen)
    Beim LG kann ich jetzt nicht mit einer noch näheren Definition dienen, da der bei meiner Mutter und nicht bei mir steht.


    Bei den beiden anderen (Der Phillips darf auch ab und an mal ein Bild zeigen, wenn die Fraue denn was ganz anderes schauen möchte) sieht es viel besser aus.
    Von daher greift die Einschätzung.
     
  9. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Der Philips ist ja der gleiche wie meiner (8404) nur ohne Amilight. ;) Hab ihn als 47"-Variante wie gesagt fürs Wohnzimmer.
    Die Samsung-TV´s sind meist gut zum normalen Fernsehen (d.h. HD-Fernsehen, das muss bei Flats sein um gutes Bild zu haben), zum Spielen, für Sportübergragungen oder sehr schnelle Filme aber nur selten zu gebrauchen. Da ist der hohe Input-Lag einfach ein unüberwindbares Hindernis.

    Was für ein LG das ist würde mich jetzt schon interessieren. Die Bildunterschiede werden entweder darin liegen, dass es ein schlechtes Modell ist, wovon LG viele raushaut (man muss sich eben auskennen ;)), die Einstellung schlecht ist oder das Bild einfach anders und dadurch schlechter empfunden wird. Ein Plasma-TV macht bei HD-Bild beispielsweise das natürlichste, farbtreuste Bild. Sieht ganz anders aus als ein LCD. Wobei mein LG näher rankommt als mein Philips. Auch wenn er längst nicht an die Plasma-Qualität heranreicht, das muss man offen sagen. Und was der falsche Münchner geschrieben hat kann ich komplett unterstreichen. ;)
     
  10. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich schreib ja nichts gegen Plsama im allgemeinen. Aber für fernseher unter 42" oder auch 37" (wobei ich da doch bei einem LCD bleiben würde) lohnt sich die Investition einfach nicht.
    Und Aiden will ja etwas zwischen 32"-37". Und da tendiere ich grundsätzlich zu einem LCD-Fernseher.
     
  11. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das ist nicht richtig. Wieso sollte das so sein?
     
  12. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Weil ein guter Plasma in der Grösse grundsätzlich teurer ist, als ein guter LCD.
     
  13. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das ist bei größeren Formaten aber auch nicht anders. ;)
     
  14. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Schonmal Danke für die Antworten. :)

    Nun, ich will auch mal TV schauen, ohne Surround oder HiFi-Anlage angeschlossen zu haben. Da fällt ein LG, zumindest in dieser Preisklasse eben weg.
    Grundsätzlich habe ich nichts gegen LG. Ich kann auch nur die Flats zum Vergleich heranziehen, die ich kenne. Und da ist es eben so, dass ich die Verarbeitung nicht sonderlich gut finde (Beim Drücken am Rahmen können schon Spuren bleiben) und der Ton wirkt einfach sehr blechig.


    Mein kaputter Flat ist von "Cat". Das Bild ist für die damaligen Verhältnisse einfach klasse und auch im Ton liegen zwischen ihm und einem LG Welten. Ich war mit dem Gerät äußerst zufrieden. Gut, liegt aber wohl auch daran, dass ich mit dem Fernseher das Schnäppchen überhaupt gemacht habe. Er sollte damals 1200 Euro kosten, hab ihn dank falschen Preises für 444 EUro bekommen (gemerkt habe ich es erst, als ich ihn tagsdarauf im Prospekt gesehen habe).
    Da dies aber jetzt 6 Jahre her ist, sollte der neue Flat schon um Längen besser sein, als mein Alter. Und dazu gehören Verarbeitung, Bild und Ton.
    AUch meine Mutter hat einen LG unten stehen. Das Bild ist absolut akzeptabel, der Ton aber überhaupt nicht. Selbst mit meiner Anlage hört sich das Ganze etwas komisch an.

    Ich wollte ursprünglich nur 350 ausgeben und bin auf 450 gegangen. Das ist eben meine absolute Obergrenze.

    Komisch... Ich konnte mit meinem "Cat" sogar MTV schauen und musste nicht zwangsläufig eine Anlage anschließen. Das Ding hatte sogar für einen Fernseher einen vernünftigen Bass. Das fehlt beim LG gänzlich.
    Die drei üblichen Dinge eben. XBox, BluRay, SkyHD. Letzteres möchte ich mir eigentlich gerne holen, warte im Moment immer das passende Angebot ab.


    Ähnlichen Vergleich kann ich auch haben.
    Ich mit meinem mittlerweile kaputten "Cat" 32''. meine Mutter ein LG 32'' und der Sony Bravia 40''. Letzterer liegt aber mal überhaupt nicht in der genannten Preisklasse. :D

    Du würdest also eher zu einem Philips tendieren?


    Genau deshalb tendiere ich zum LCD. Plasma ist für gute Qualität zu teuer und ein LCD reicht mir vollkommen aus.


    Bei BluRay und Fernsehen 2-3m davor, beim X-Box-Zocken unmittelbar davor (dank schlechter Augen, selbst Brille reicht da nicht aus. ;))

    Nein. DVB-T sendet das schlechteste Bild aus. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis haben viele Unitymedia und sind sehr zufrieden damit. Und im direkten Vergleich zwischen Kabel und DVB-T hat Letztere das Nachsehen.

    Also ich habe auf dem Cat 32'' mit einem Abstand von 4-5 Metern geschaut und war äußerst zufrieden damit. Probleme kriege ich eben nur beim Zocken. Der war HDReady, ob das bei FullHD jetzt anders ist, kann ich natürlich nicht beurteilen.
     
  15. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.547
    Likes:
    1.734
    Der hier kam in der vorletzten CT ziemlich gut weg:

    LG 42LD420 106,7 cm LCD-Fernseher schwarz: Amazon.de: Elektronik
     
  16. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Schön, jetzt hat man ein paar Infos. Wäre interessant zu wissen, was für ein LG das ist, der mit dem Blechklang. Ich habe ja ein Topmodell von Philips und den günstigen LG hier, finde den LG-Klang eher besser. Man musste aber im Menü vorher Clear Voice II und Infinite Sound aktivieren und ein bisschen rumspielen. Der Vorgänger (Toshiba) hatte den Schlechtesten den ich hatte. An eine gute Röhre kommt aber keiner ran. Spätestens wenn es etwas lauter wird, merkt man im direkten Vergleich deutliche Unterschiede.

    Der Philips 3605 ist ein absolutes Mistgerät. Bitte nicht kaufen. Und zum Zocken bitte überhaupt nicht an einen Samsung denken, die sind dazu nicht zu gebrauchen (in der Preisklasse).

    Mit persönlich wären 32" viel zu klein, bei der Größe und 3 Metern Sitzabstand (und dann noch schlechten Augen) nützt HD schon garnichts mehr. Betrachtungsabstand: 1.5-2 m bei 42" FullHD...
    Wenn du trotzdem einen FullHD 32" LCD willst kommt nur der in Frage:
    Sony KDL-32EX402 - Sony LCD TV, Full HD, DVB-T/C, EU
    Alle anderen sind Mist. Der hat noch die gute Bravia 2 Engine, die zum Zocken sehr gut geeignet ist. Niedriger Input-Lag, super Bild, guter Preis.

    Wenn du wirklich was vom HD-Genuss haben willst ohne im Fernseher zu sitzen solltest du dein Budget aufstocken. Und einen Panasonic Plasma 42" hinstellen. Alles andere wird dich nicht zufriedenstellen, wenn du bestimmten Marken von vornherein feindlich gesinnt bist und hohe Erwartungen (Cat) hast. ;)

    Das ist ein zu meinem ähnliches Modell. Anderes Design und anderer Sound, das wars. Kann eigentlich jede Kritik zurückweisen, er hält mit dem Top-Gerät von Philips mit. An unabhängige Test glaube ich schon lange nicht mehr...
     
  17. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Ich werd mir den mal im Geschäft anschauen. Preis ist, für einen 42'' ja sehr gut, was mich wiederum ein wenig stutzig macht. ;)
    Mal schauen, ob er genau so verarbeitet ist, wie das übliche LG-Modell und wie der Sound ist.

    Danke dir!

    Wenn ich mich jetzt nicht vertue, ist es der LG 32LC41, bin aber nachher sowieso kurz bei meiner Mutter, dann schaue ich mal nach.
    Von Clear Voice II und Infinite Sound habe ich in den Einstellungen aber nichts finden können (habe das Gerät aufgestellt und eingerichtet). Von Toshiba sehe ich grundsätzlich ab. Eben, weil ich mit Toshiba noch nie gute Erfahrungen gemacht hatte (nicht exiplit Flats).
    Also von Philips und Samsung habe ich eigentlich eine hohe Meinung. Habe auch noch in keinster Weise was Schlechtes darüber gehört. Auch die Geräte, die ich bis dato gesehen habe, fand ich absolut zufriedenstellend. Wie das auf Dauer ist, kann ich natürlich nicht beurteilen.
    Wie gesagt, Probleme mit den Augen habe ich nur beim Zocken. Schaue ich TV, nutze ich nichtmal meine Brille (es sei denn, ich habe Augenschmerzen).
    ABER, und das will ich hier sehr betonen, dies kann auch daran liegen, dass ich am Flat gezockt habe, als ich noch keine Brille hatte, und das deshalb aus Gewohnheit so ist, dass ich direkt vor dem TV sitzen muss.

    Der ist natürlich sehr interessant. Wie gesagt, die Bravia Engine hatte ich vorher in dem Preissegment ausgeschlossen, aber anscheinend gibt es da doch etwas. Den werde ich auf jeden Fall auch mal näher betrachten.
    Sony preferiere ich ja allgemein schon immer. (Sony HiFi-Anlage, Sony Handy, Sony Vaio-Notebook). Und war bisher immer zufrieden. Deshalb schonmal danke für den Tipp.

    Ich habe noch den Tipp für den Sony KDL-37EX402 bekommen, der bei redcoon.de 50 Euro über meinem Budget ist (da müsste ich dann noch warten, wieviel Geld ich von der Verwandtschaft zu Weihnachten oder Geburtstag bekomme). Kannst du was über das Gerät sagen? Ist ja ein 37''

    Da müsste ich mein Budget aber deutlich aufstocken. Ich mein, wir reden hier ja nicht über Peanuts.
    Und was hohe Erwartungen mit der Firma "Cat" zu tun hat, verstehe ich auch nicht ganz. Cat ist eine gute, günstige Herstellerfirma und Tochterfirma einer größeren Marke.
    Nur, soll es diesmal was anderes sein, denn von neuen Cat-Modellen habe ich bislang nichts gehört.
     
  18. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.547
    Likes:
    1.734
    Die Tests in der CT sind schon Okay. Hier ist eine Leseprobe aus der noch aktuellen CT:

    Günstige Fernseher getestet und getunt | c't
     
  19. Flankengeber

    Flankengeber Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.257
    Likes:
    7
    Also ich würde dir empfehlen lieber noch etwas zu sparen und dann einen 40'' oder 42'' zu holen.

    Mit dem kleinen wirst auf langer sieht nicht wirklich glücklich.

    Ich hab einen 40'' Samsung LED und muss sagen ist dass beste was es gibt. Die Samsung schneiden in jedem Test am besten ab.

    Schau mal auf die Seite von denen und lies dir ein paar test durch da wirst du denke ich sicher was passendes finden.

    Es gibt ja genügend Magazine die du dir zu Hilfe nehmen kannst um ein gutes Gerät zu finden.
     
  20. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Warum? Weil sie am meisten schmieren, so einfach ist das. In unabhängigen Tests ist Samsung meist ganz hinten zu finden. Aber die haben halt keine Lobby. ;)



    Ein Magazin zu Hilfe zu nehmen ist eben aus diesen Gründen quatsch. Versuchs im hifi-Forum, die werden dir aber auch nichts anderes erzählen als ich. :)

    Übrigens, das mit hohen Ansprüchen, von wegen CAT war ironisch gemeint. Denn CAT ist nicht gerade für hohe Qualität und gute Produkte bekannt.

    Die Sound-Einstellungen beim LG hat natürlich nicht jeder, garantieren kann ichs nur bei meinem Modell:
    LG ELECTRONICS 42LD450 - LG ELECTRONICS LCD TV, Full HD, DVB-T/C
    Den würde ich an deiner Stelle kaufen. Weil FullHD sonst keinen Sinn macht. Aber da du keinen LG willst empfehle ich dir den genannten Sony.


    Allgemein:
    Man kann Fernseher bzw Elektroprodukte nicht allgemein nach Marken beurteilen. Es gibt von allen großen Herstellern sowohl gute als auch schlechte Produkte. Panasonic baut beispielsweise schlechte LCD´s, dafür aber sehr gute Plasmas. Usw...
     
  21. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Welch schwerwiegende Anschuldigung. Und das aus deiner Tastatur......:floet:
     
  22. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    So, kann mir jetzt jemand von euch alle Unterschiede zwischen Plasma und LCD auflisten? Und zwar für Doofe bitte. :D
     
  23. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Plasma
    - besseres Bild (Farben, Leuchtdichte, Schärfe, Bildgeschwindigkeit, Kontrast, Schwarzwert, Bildtiefe...)
    - nahezu kein Input-Lag
    - extrem niedige Reaktionszeiten
    - Einbrennen in seltenen Fällen, bei älteren Modellen möglich (z.B. Lebensanzeige brennt sich nach 24 Stunden Dauerbetrieb, d.h. unverändertem Bild ein)
    - Nachleuchten bei schlechten Displays möglich
    - bei Modellen der Plasmaanfänge hoher Stromverbrauch

    kurz: bei aktuellen (Top-) Modellen keine Nachteile


    LCD
    - schlechte Bildqualität
    - teilweise hoher Input-Lag
    - hohe Reaktionszeiten
    - kein Einbrennen möglich
    - kein Nachleuchten, dafür Schlieren (dank Reaktionszeiten)
    - niedriger Stromverbrauch
    kurz: kaum Vorteile
     
  24. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Das hier LCD-TV und Plasma-Fernseher im Vergleich - AUDIO VIDEO FOTO BILD ist noch recht aktuell und sollte dir bei deiner Entscheidung etwas helfen.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.126
    Likes:
    3.165
    Wenn ich das alles richtig verstehe:

    • Solange man keine tausende von Euro ausgeben will: Wurscht ob LCD oder Plasma
    • Bildschirme mit 2m Diagonale und mehr: Plasma

    ---> Plasma finde ich von der Technologie spannender also: Plasma
     
  26. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Dann hast dus falsch verstanden. ;)
     
  27. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Wenn Plasma so toll und LCD so schlecht sein soll, wieso gibt es die (scheinbar doch) im ähnlichen Preissegment?
    Wer die neuen Prospekte von "Metro" hat, kann sehen, dass ein Plasma-Fernseher diese Woche günstiger ist, als ein LCD-Fernseher nächste Woche.

    Verstehe ich nicht.

    Werde wohl tatsächlich zu LCD tendieren. Da muss ich wenigstens nicht aufpassen, dass ich keine bleibenden Schäden am Gerät davon trage, wenn ich mal nach einer DVD einpenne, oder so. Und gerade bei Serienstaffeln, zB Two and a half Men ist es so, dass nach Beendigung der DVD, du sofort ins Hauptmenü zurückkehrst... und dann dort bleibst.

    Da suche ich mir lieber einen vernünftigen LCD-Monitor.
    Werde zu den schon genannten Geräten also auch den antesten, den Metro im Angebot haben wird. Genaue Bezeichnung weiß ich gerade nicht, hab den Zettel gerade nicht zur Hand. Ist auf jeden Fall ein 42'' Zoll-Ding, das auch in mein Budget passt.
     
  28. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Plasmas haben durch die Anfangsserie einen sehr schlechten Ruf. Leider. Und zur PC-Nutzung sind sie halt nicht gleichwertig zu gebrauchen, aufgrund der eventuellen Einbrenngefahr bei extremer Nutzungsdauer eines gleichen Bilds.
    Es kommt immer drauf an welcher Plasma und welcher LCD im Angebot ist. Allgemeint kann man nicht sagen wieso. ;)
     
  29. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.733
    Dito. Als ich den Vergleich gemacht hatte und mich in zig Foren informiert hatte, habe ich mich bewusst für Plasma und gegen LCD entschieden. Beim Plasma ist ein schwarz auch wirklich schwarz, alle die bei mir sind sagen: Wow hast Du ein geiles Bild, da kommt unserer nicht mit. ZUletzt ein Bekannter, der sich einen Phillips 42 Zoll LCD gekauft hat, der nahezu das doppelte wie mein Plasi gekostet hat. Dafür hat er halt AmbyLight. :zahnluec:

    Ich würde immer wieder einen Plasma holen und einem LCD vorziehen. Im Ich-bin-doch-nicht-blöd-Markt wurde mir von dieser veralteten Technik abgeraten. Einen Plasma holt man heute nicht mehr.

    Im Fachmarkt, dann kam die Aussage: Wenn Du was vernünftiges willst und auch mal Fußball in guter Qualität gucken willst, kauf Dir einen Plasma. Die hatten leider nur Pioneer ab 3.000 Euro aufwärts. Der Verkäufer gab mir dann den Tipp, ich solle mal im Internet nach Panasonic Plasmas schauen, die seien auch sehr gut und vom Preis wesentlich erschwinglicher.

    Gesagt getan, Testberichte gelesen, und dann bestellt.

    Überzeugt von der Plasmatechnik, hat mich das Bild des Pioneers Plasma im Show-Room des Fachgeschäfts. Wenn ich das Fußball gucke, siehts aus, wie wenn ich aus einem Logen Fentser schaue. Mein Onkel hat sich einen LCDE da tun Dir beim Anbklick des Rasens echt die Augen weh, und der Rasen sieht aus, wie bei den Osternestern dieses künstilich grüne Lametta. :D

    Panasonic Plasma, und Du hast was vernünftiges! :top:
     
  30. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Nö. Hab mir heute einen 50'' und einen 42'' angeschaut. Das Bild war ja mal megaschlecht. Im Vergleich zu diversen LCDs sogar mit deutlichem Nachsehen.
     
  31. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Dafür gibts mehrere Gründe:
    - du weißt gar nicht mehr, wie Dinge wirklich aussehen, weil du den ganzen Tag nur vorm LCD-Monitor sitzt :D
    - die Einstellungen passen nicht weil der Verkäufer keine Ahnung hat (Wahrscheinlichkeit 70 %)
    - " weil die LCD´s besser da stehen sollen, wollen ja verkauft werden (Wahrscheinlichkeit 50%)
    - der Verkaufsraum war schön hell ausgeleuchtet (Wahrscheinlichkeit 98%)