Kartenspiel Rommé

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 22 Juli 2007.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Die ganze Welt spricht vom Pokern aber ich habe gestern das Kartenspiel Rommé erlernt.

    Haben dann spontan bis 2.30 Uhr heute früh Rommé gespielt. Die Zeit vergeht bei dem Spiel wie im Flug.

    Desweiteren spiele ich ab und an noch Skat, Mau-Mau, 20 ab, und 17 und 4.

    Was sind Eure liebsten Kartenspiele?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Skat, Rommé, "Schwimmen"


    Was ist 20 ab?:gruebel:
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Kartenspiele: 20 ab - Wikibooks

    :top:
     
  5. Rheuma Kaiser

    Rheuma Kaiser Rakebackpro

    Beiträge:
    801
    Likes:
    0
    Hauptsächlich spiele ich Piker und Skat. Im Internet zusätzlich manchmal Hearts und Spades (waren beide schon auf dem Computer vorinstalliert und wenn man die Regeln erstmal durchschaut hat, machen die viel Spaß).

    Rommé kann ich auch, aber wenn du 5 verschiedene Leute fragst, werden 5 verschiedene Varianten gespielt. Ist ein bisschen nervig, wenn man sich vor dem Spiel erst auf die Regeln einigen muss.
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Was sind denn da die Unterschiede? Spontan würde mir da jetzt nur die Punktzahl einfallen mit der man am Anfang rauskommen darf? :gruebel:
     
  7. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Rommee wird schon bei uns im Hort gespielt Andre.:zwinker: Ich spiele gerne Hearts, Doppelkopf, Schwimmen, Skat, 17 und 4, Mau mau und Uno
     
  8. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.095
    Likes:
    2.103
    Doppelkopf und Skat danach mau mau, schwarze sau, poker.
     
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Doppelkopf habe ich bisher noch nicht gespielt, soll auch ziemlich schwer sein, oder? Mein Vater meinte vom lernen her sei das schwerer als Skat. :weißnich:

    Was ist denn Schwarze Sau? :gruebel:
     
  10. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    also wenn ich karten spiele, dann romme oder canaster. sind beides spiele, die sehr viel spass machen
     
  11. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Das Problem kenne ich auch.

    Erstmal die Punktzahl mit der man raus darf.

    Ein häufiger Streitpunkt ist der Joker. Den darf man sich ja bekanntlich holen, wenn man die richtige Karte dafür hat!
    Manche spielen es so, dass man sich jeden Joker holen darf, andere so, dass man sich nur den Joker anderer holen darf. Den eigenen, sprich den, den man selbst gelegt hat, nicht. Den darf man mit der richtige Karte nur überdecken, damit ihn sich kein anderer mehr holt.
     
  12. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.095
    Likes:
    2.103
    Doppelkopf wird in der Regel mit 4 Personen gespielt. 2 Kartenspiele ohne Luschen (7,8,9), macht 40 Karten. Jeder bekommt 10. Die Kreuzdamen bilden ein Team - wobei man vorher nicht weis wer die beiden Damen in der Hand hält, das ergibt sich dann aus dem Spiel heraus. Ziel sind für die Kreuzdamen 121 Punkte zu erreichen.
    Wenn man es spielt ist es einfacher es zu erklären, als es nun hier zu schreiben.

    Schwarze Sau - Kann man mit sovielen Leuten spielen wie man will 4 - 6 wäre eigentlich am besten. Die Karten werden alle aufgeteilt, sollte man mit einer krummen Spielerzahl (oder 6) spielen, nimmt man die Karo und Kreuz 7 aus dem Spiel.
    Die Pik Dame zählt 8 Punkte, alle Herz 1 Punkt. Man muss bedienen. Wenn man dies nicht kann, kann man sich freispielen. Die Reihenfolge As, König, Dame, Bube, 10 usw.. Nach Beendigung der Runde werden die Herz (1 Punkt) und die Pik Dame (8 Punkte) gezählt. Es gibt also maximal 16 Punkte pro Spiel (allerdings negative). Man bestimmt vorher einen beliebige Punkt. z.B. 100 - wär die zuerst erreicht hat, hat verloren.
     
  13. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    "Schwimmen", Canasta, Hand Rommé, Uno, Mau-Mau, Asse raus, Hearts (aufm PC), 17 + 4
     
  14. Bonnie

    Bonnie Lady Confused

    Beiträge:
    1.245
    Likes:
    0
    Rommé, Canaster, 17+4, Schwimmen, Mau Mau natürlich auch:D, Hearts und Solitär aufem Rechner
     
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    32 heb auf kommt auch immer wieder gut! :D
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.169
    Likes:
    3.174
    Doppelkopf ohne Neuner? Ich kenne das mit Neunern und 48 Karten.
     
  17. sikko

    sikko Bremer für immer

    Beiträge:
    851
    Likes:
    0

    :top::top::top:
     
  18. kl_trott

    kl_trott Rock'n'Roll, Baby

    Beiträge:
    369
    Likes:
    0
    Skat hat ein Kumpel mal als "Königsdisziplin des Kartenspielens" bezeichnet :top:

    Danach kommt dann Poker und "Hop Hop".
     
  19. Bonnie

    Bonnie Lady Confused

    Beiträge:
    1.245
    Likes:
    0
    Was ist :gruebel:denn Hop Hop?
     
  20. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    bis auf poker beschränke ich mich doch lieber auf kartenspiele mit bairischem blatt. schafkopfen, wattn und wenn es ums getränke ausspielen geht "schinta hansl ziang" oder "bauern ausm land naustreim" :prost:
     
  21. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0
    Ganz klar, Poker.
    Spiele mehrere Stunden täglich um Echtgeld, bin einfach süchtig nach diesem Spiel. :fress:
     
  22. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Rommé?
    Ich dachte bisher, das wäre das Senoirenkartenspiel, das die alten Schachteln... pardon Damen im Pflegeheim spielen... :gruebel:


    Doppelkopf ist für mich der König der Kartenspiele!
    Leider fehlen mit dazu die Spielpartner... online find' ich's doof... :frown:
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Dachte ich bis gestern auch, aber Rommé macht wirklich Spaß und macht süchtig. :zwinker:
     
  24. Bonnie

    Bonnie Lady Confused

    Beiträge:
    1.245
    Likes:
    0
    Ich bin zwar schon die etwas ältere Generation, aber noch keine Dame aus dem Pflegeheim:motz::D Hab das früher schon gespielt. Das fing bei mir so mit 15 an als ich es gelernt habe:gruebel:
     
  25. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Vielleicht liegen meine Vorurteile Rommé betreffend auch daran, dass ich keinen blassen Schimmer davon habe :floet:
    Stimmt es, dass man Rommé alleine spielen kann? :weißnich: (würde wieder zum Pflegeheim passen :undweg:)
     
  26. powerhead

    powerhead gesperrt

    Beiträge:
    611
    Likes:
    1
    Spades , Doppelkopf , Hearts , Canasta, Skat und Bridge.
    Spades ist das absolut beste Spiel , eine vereinfachte amerikanische Form von Bridge . Mehr Nächte habe ich höchstens bei Backgammon verzockt.
     
  27. powerhead

    powerhead gesperrt

    Beiträge:
    611
    Likes:
    1
    Doppelkopf wird regional total unterschiedlich gespielt , mit neunern und ohne , mit Sau und Supersau , Bildersolo , Königssolo , mit und ohne Armut , Schweinchen ,das ansagen von Limits etc. Es gibt leider keine allgemein gültige Regeln wie beim Skat , obwohl es sogar da noch Unterschiede gibt.
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Es gibt halt ein paar Kneipensonderregeln, aber auch einheitliche Tunierregeln (beim Skat).

    Doko finde ich ja eher langweilig im Gegensatz zu Skat. Ist aber natürlich besser, wenn man grade zu viert ist. :D Doko habe ich aber jahrelang nicht mehr gespielt. Meine Skatrunde hat sich leider im Frühjahr aufgelöst. :frown:
     
  29. Rheuma Kaiser

    Rheuma Kaiser Rakebackpro

    Beiträge:
    801
    Likes:
    0
    Ist schon etwas länger her, als ich das letzte mal gespielt habe, aber ich kann mich erinnern, dass man manchmal mehrere Joker hintereinanderlegen darf, manchmal nicht (also z.B. Bube, Joker, Joker, As), dass manchmal an ein As eine 2 gelgt werden darf, manchmal nicht, dass man die geforderte Punktzahl zum Rasuskommen mit 1 Reihe erzielen muss oder darss man auch mehrere legen darf, usw. usw.

    Stimmt, Uno habe ich vergessen. Ist zwar nicht so anspruchsvoll, macht aber auch Spaß.

    Scheint mir eine vereinfachte Version von Hearts zu sein, nur dass man bei Hearts mit dem 52er-Kartenblatt spielt, die Dame demzufolge 13 Punkte zählt und man Karten mit Mitspielern tauscht.
     
  30. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.095
    Likes:
    2.103
    Wir spielen ohne neunern ohne Sau und Supersau, Schweinchen heisst hier Karlchen (Kreuz Bube) nehme ich mal an. Letze Stich mit Kreuz Bube ergibt einen Zusatzpunkt. - Was ist denn Sau und Supersau?
     
  31. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.095
    Likes:
    2.103
    Hearts kenn ich nicht aber es ist gut möglich das schwarze Sau daher abgeleitet wurde.