Karl-Theodor zu Guttenberg - Doktor-Titel und Plagiate

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Detti04, 18 Februar 2011.

  1. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wiederholungstäter?
    ich tippe eher auf gesamtvorsatz. ;)
    als ihm bewusst wurde, dass man mit 27 vornamen, von und zu und ner menge gel auf dem kopp schon die halbe miete in unserer gesellschaft hat, musste er nur noch schnell halbjurist/schmalspurjurist werden und sich ne phantasievolle (betrügerische) vita basteln und in die richtige partei eintreten.
    scheiß aber auch, dass er erwischt wurde.

    ps. einen gebrauchtwagen würde ich von DEM nicht kaufen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Tja, sind aber ganz schön viele drauf reingefallen!
     
  4. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    die bezeichnung heben wir uns für sympathischere drecksäcke auf. ;)
     
  5. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Die ohne Adlestitel. :top:

    Uli Hoeneß z.b. :D
     
  6. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    eigentlich bin ich etwas enttäuscht.
    früher hätte der adel bei solchen gelegenheiten die schreibtischschublade geöffnet...

    aber dazu ist der freiherr als titel wohl zu niedrig..;)
     
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Den find ich aber nicht unbedingt sympathischer als Guttenberg. Dafür um so schlauer: der lässt sich bestimmt bei gar nix erwischen...
     
  8. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    hochstapeln hat der nicht nötig.
     
  9. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Stimmt, der hat wirklich was geleistet.
     
  10. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Vielleicht ist der Adelstitel ja .... na Du weisst schon ;)
     
  11. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    peinlich, peinlich, der nachruf des seehofer auf einen hochstapler und betrüger!

    theatralische betroffenheit!
    hat der sich eventuell doch die kugel gegeben? ;)
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Was aber nicht ausschließt, dass er das trotzdem eine oder andere linke Ding eingefädelt hat...
     
  13. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Das hat er ja, ist ja auch schon aufgeflogen (Kirch-Verträge).
     
  14. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Zunächst: Den 50.000 Wissenschaftlern habe ich schon in meinem ersten Beitrag (von nunmehr insgesamt dreien, höchstens aber vieren) das Wort geredet, bevor von denen irgendetwas an die Öffentlichkeit geraten ist. Ich vertrat nämlich, dass ein Plagiat, sollte es eines sein, was damals noch keinesfalls klar war, ein Schlag in deren Gesicht und nicht in das der Politik wäre.

    Die Geschichte hat sich zwischenzeitlich erkennbar weiterentwickelt:

    Es IST mittlerweile ein Schlag ins Gesicht der Politik, wohl aber wieder nur einfach "einer mehr".

    Die händeringende Absenkung des Verteidigungslinie Guttenbergs ist die Ohrfeige. Die geradezu hämische und linke Hetze, oh, das passt hier doppelt gut, ist ein Schlag "voll auf die Zwölf".

    Deshalb wünsche ich mir rückhaltlose Aufklärung bei allen Abgeordneten.

    Plag, bitte übernehmen. Ich führe auch die Strichliste.
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Naja, die Minister und Staatssekretäre reichen doch erst mal. Wer soll denn das sonst bezahlen?
     
  16. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Das geht mir nicht anders.
     
  17. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Damit hat der Guddi, dann doch ein gutes Werk getan. :top:

    Ich würde vorschlagen, wir fangen gleich bei "A" an :floet:
     
  18. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981

    Ich soll mich nach meinen eigenen Beiträgen fragen ;) ?
     
  19. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    :top:

    das wird er wieder nicht verstehen.

    so long
     
  20. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Offenbar nicht. Denn wie zu lesen ist, geht man in der Uni selbst jetzt auch noch dem Vorwurf des Vorsatzes nach. Und der Gutti soll auch schon Kontakt zur Staatsanwaltschaft haben, weil er mit einem Strafverfahren rechnet.

    Nix ist abgeschlossen. Das hätten einige nur gerne so gehabt.
     
  21. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Sehr schön, seine Rede.
    Die Medien sind schlud, dass er zurücktritt, der öffentliche Druck zu groß. Es geht nicht mehr um die Soldaten sondern um ihn, welch Drama.
    Anscheinend hat er wirklich nicht begriffen, dass die "Doktorarbeit" seine Verfehlung ist, nicht die der Medien. Ich wettere ja auch gerne gegen Medien und ihr Verhalten, allerdings vergisst er noch einen entscheidenden Punkt: Die Boulevardpresse hatte er bis zum Schluss hinter sich, wie kaum ein Politiker zuvor. Und genau die, angeführt vom Springer-Konzern, bildet doch leider die Meinung im Gros der Bevölkerung. Sich dann noch hinzustellen und über öffentlichen Druck zu reden... Sehr dreist.
    Und doch, er geht alleine wegen seiner so fehlerhaften "Doktorarbeit", auch wenn er es nicht einsieht.
    Von hohen Ansprüchen an sich selbst kann keine Rede sein.
     
  22. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    In einem Beitrag von Phoenix wurde vor etwa einer Stunde sein Rücktritt auf die Rücktrittserklärung Horst Köhlers bezogen. Beide fanden einige kritische Worte zu den Medien und das sie einen Teil für ihre Entscheidung beigetragen haben. Diese Beziehung, die zwischen beiden Rücktritten unweigerlich entstanden ist, kann einen Sorgen bereiten, wenn man bedenkt, dass nicht einmal innerhalb von 12 Monaten zwei wichtige Personen für Deutschland, ihr politisches Amt niedergelegt haben. Ihre Rücktritte kamen jeweils unerwartet. Beide Rücktritte wurden anfangs und werden von vielen sicher noch auf ein Zeichen von Charakterschwäche zurückgeführt. Zufall? Schicksal? Ein Glaubwürdigkeitsverlust für die Politik? ;)

    Wie auch immer man das einzuordnen vermag. Ich finde, es ist eine ernstzunehmende Gefahr, die zur Normalität werden könnte, auch wenn beide ein anderes Amt ausgeübt haben.

    Möglicherweise war es eine gute Entscheidung zu Guttenbergs. Sie könnte ihm eine Rückkehr in die Bundespolitik erlauben, falls er in zweieinhalb Jahren den Willen fasst, bei der Bundestagswahl als Abgeordneter zu kandidieren. Angela Merkel bekennt sich schließlich zu dem Politiker, der ohne Frage eine wichtige Reform im BMVg eingeleitet hat. Wohlmöglich wird ihm spätestens in einer Woche von denselben Leuten vorgeworfen werden, die ihm ein Rücktritt nahegelegt haben, diese Reform nicht fortgesetzt zu haben.

    Ich bin jedenfalls gespannt, wer der nächste BM ist, über den auf eine abscheuliche Art und Weise diskutiert wird. Westerwelle, zwischendurch Brüderle und Röttgen, danach Schäuble und nun zu Guttenberg, der diese Respektlosigkeit und menschenunwürdige Schwafelei in sämtlichen Medien oppositioneller Politiker nicht mehr antuen konnte. Von daher hat er die richtige Entscheidung für die nächsten zweieinhalb Jahre getroffen. Ich tippe jedenfalls auf Ursula von der Leyen, die immerhin auch ein positives Image in der Öffentlichkeit trägt.

    Um es auf den Punkt zu bringen: Macht weiter so, liebe Leser von Wikipedia äh Guten-PlagWiki. :top:
     
  23. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Die Antwort auf deinen Hausgemachten findest du gleich drüber.
     
  24. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Stimmt, darum sollte man an der Glaubwürdigkeit unserer Poltiker wohl noch mehr Zweifeln als vorher. Und das machen die anfänglichen Ausreden von Googelberg nicht grade glaubwürdiger.


    Joo, und in 3 Jahren bekommt er seinen Doktortitel zurück. :ironie:


    Wenn es nach Dir geht sicher keiner mehr lieber Jogi Fan, sollen unsere Politiker doch ruhig das Volk bescheissen. Haben sie eh schon immer getan und werden sie immer tun, also was macht es wenn sich da jemand mit fremden Federn schmückt?
    Vielleicht bewirbt sich ja demnächst Hape Kerkeling in der Rolle "Professor Dr. Dr. Föhnwelle" als Aussenminster. Denn im Gegensatz zu dem Schmierlappen aus dem FDP ist Hape wenigstens sympatisch.
     
  25. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Falsch. Generell ist die Politik an Unglaubwürdigkeit kaum zu überbieten. Unabhängig von Merkel, Köhler oder zu Guttenberg.
    Westerwelle stellt in dieser Hinsicht übrigens eine positive Ausnahme dar.
     
  26. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Was für eine Gefahr meinst du denn genau. Oder andersherum gefragt, was genau ist daran gefährlich, wenn ein überführter Betrüger die Konsequenz aus seinem Fehlverhalten zieht und von seinem hohen politischen Amt zurücktritt.
    Wäre es vielmehr nicht deutlich gefährlicher, wenn politisch Verantwortliche an ihren Ämtern kleben blieben, was auch immer sie getan haben: Betrug, Amtsmissbrauch, ...?

    Was genau ist dem Promotionsbetrüger eigentlich "Menschenunwürdiges" widerfahren. Sowas hab ich gar nicht mitbekommen. Erzähl mal.
     
  27. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Echt jetzt? Was ham den "die medien" in Sachen Guttenberg zu seinem Entschluss beigetragen? Waren die nicht bis zum Schluss mehrheitlich hinter ihm? Wie auch (angeblich) die Mehrheit der Bevölkerung?

    War nicht vielmehr der Druck der Intellektuellen, die Abkehr von Parteikollegen - wohlgemerkt entgegen der Ansage Seehofern, dass man zusammestehen müsse, "Geschlossenheit zeigen", nach vorne sehen müsse und zur Tagesordnung kommen solle - und der immer deutlichere Vorwurf, seine These der Fahlässigkeit hielte vor keinem Gericht stand, der Grund?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 März 2011
  28. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    In welcher? In Glauwürdigkeit? Nicht wirklich, oder? Der Westerwelle von der FDP? :suspekt:
     
  29. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Genau der. ;)
    Achja, in Glaubwürdigkeit.
     
  30. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Aus wei. Wenn der glaubwürdig wäre, dann würde es spätestens in 4 Wochen Neuwahlen geben, bei dem Absturz, den seine Resttruppe da hingelegt hat.
     
  31. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Neuwaaahl`n
    (Zitat Priol??? )