Karl-Theodor zu Guttenberg - Doktor-Titel und Plagiate

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Detti04, 18 Februar 2011.

  1. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Das ist eben der Punkt: Wären samtliche Zitate und Quellen gekennzeichnet gewesen, wäre der Eigenanteil von KT erheblich zusammengeschrumpft und die Arbeit niemals durchgegangen. Weder als eigenständig noch als wissenschaftlich.
    Naja. Es kann ja schon mal vorkommen, dass man vergessen hat wo man etwas abgeschrieben hat. Aber man vergisst doch nicht, dass man abgeschrieben hat, und hält es plötzlich für eigenes Gedankengut. Vor allem wenn es seitenweise ist...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nja....das wiederum gestehe ich einer Doktorarbeit, auch Fachbücher-Autoren, schon zu. Da wird - vor allem in der Juristerei häufig elend lang zitiert. Das fängt schon bei Gerichtsurteilen an und hört bei schwiereigen Ausführungen auf.
     
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nicht das wir uns falsch verstehen: Ich halte sowohl wegen der Menge der Stellen als auch wegen des Umfanges seine Arbeit auch als absichtlich, mindestens jedoch vorsätzlich, plagiatiert, auch wenn es, wie schonmal erwähnt, nicht auf Vorsatz oder Fahrlässigkeit ankommt, um ein Werk ein Plagiat zu nennen, wenn man Wiki Glauben schenken darf. Dass ich ihm die Fahrlässigkeit abnehme ist nun auch wieder nicht so. Ich dachte halt nur, dass deine Frage auf was Generelles abzielt. Und so generell wollte ich meine Antwort auch verstanden wissen.
     
  5. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Mensch, ich muss wohl ein echter Hellseher sein. :lachweg:
    Siehe Beitrag gegen 16:41 Uhr

    Ich denke mir jetzt: Hab ich es mir doch gedacht, dass es nicht 24 Stunden dauern wird, ehe die Aktuelle Stunde zu Ende geht.
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Da warste um gut 24h zu spät dran:
    Auf Guttenbergs geschäftliche Verflechtungen mit der Uni Bayreuth wurde schon hier verwiesen:
     
  7. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Dann blätter mal ein paar Seiten zurück. Zu den "Gutti-Fans" zähle ich mich auf keinen Fall. Für eine angemessene Diskussionsgrundlage bürge ich deshalb trotzdem. ;)
    Und die ist hier absolut nicht gegeben.
     
  8. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117

    Die Meinung von Internetusern lässt sich zu 0,0% auf die Meinung der Gesamtbevölkerung übertragen.


    Und aus dem grund ist die einzig aussagekräftige Umfrage die von Infratest dimap....
    Wenn du mal in den Spiegel schaust siehst du, dass auch die schreiben, dass die seriösen Umfrageergebnisse anzeigen, dass die Mehrheit gegen einen Rücktritt ist. Wenn auch meines Wissens nicht so eindeutig wie die Infratest Umfrage.

    Und nur bevor jetzt gemeckert wird: Ich bin mittlerweile ebenfalls für einen Rücktritt ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24 Februar 2011
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Stimmt, dazu taugen auch Behauptungssätze von um die 10 Worte meistens niemals.
     
  10. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Korruption, Quatsch.
    Der Gutt-mensch hat die Uni völlig selbstlos mit seinem persönlichen Vermögen finanziell unterstützt. ;)

    :ironie:
     
  11. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Was eine Falschbeahuptung ist, wie vieles, was du hier verzapfst, Herr Prof. Dr Fischer-Lescano ist zwar durchaus als links-orientiert zu bezeichnen, gehört aber nicht der SPD an.

    Ebenso falsch ist die bereits mehrfach wiederholte Behauptung, es sei laut Tagesordnung um die Doktorarbeit von KTzG gegangen, was in der Tat kein Thema für den Bundestag wäre:

    "Die Stellungnahme des Bundesminister der Verteidigung Dr. Karl-Theodor Frhr. zu Guttenberg und mögliche Textübernahmen aus Ausarbeitungen des Wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestages sowie angebebliche Textübernahmefunde nach "GuttenPlagWiki" auf 270 Seiten der Dissertation des Bundesministers der Verteidigung"

    (man beachte den Rechtschreibfehler... sind bei Karl-Theodors Übernahmen eigentlich auch mögliche Rechtsschreibfehler stehen gebleiben? Q: Deutscher Bundestag: 92. Sitzung, Mittwoch, 23.02.2011)

    Also ging es nicht um die Doktorarbeit, sondern um Textübernahmen im Allgemeinen und im Speziellen vom Wissenschaftlichen Dienst, was, und das wurde dir von mehreren Seiten bereits ungefähr 5 mal erklärt, sehr wohl ein Thema des Deutschen Bundestages sein MUSS. Aber es wird deinerseits ja allgemein jeder Hinweis ignoriert, der nicht in deine Argumentationskette passt, du schriebst etwas von Boulevard, der Boulevard ist aber auf deiner Seite, später kein Wort mehr dazu, usw.

    Du bist da genau so teflonesk wie Gutti oder Angie.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Februar 2011
  12. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Du meinst er leidet unter Demenz. :suspekt:
     
  13. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    1. Woher weißt du das? Der einzige, der die Sache wirklich aufklären kann, ist doch Guttenberg selber. Wenn er das während der Fragestunde nicht geschafft hat, kannste das den anderen kaum vorwerfen.

    Zu deiner Umfrage: Was soll das bringen?
    Trägt das zu irgendeiner Aufklärung im Fall Guttenberg bei?
    Aber wenn du meinst, hier zu wissen, was andere Denken....

    2. Weil genau das jetzt eben bei jedem in Frage gestellt wird. Auch bei denen, die sich ihren Dr. ehrlich erarbeitet haben. Irgendeinen finanziellen Bezug zur Uni, und schon stehste unter Verdacht, gemauschelt zu haben.

    3. Schön, das du von selbst drauf kommst. :D

    4. Jetzt bleibt nur noch zu prüfen, ob das wirklich seine Reformen waren, oder er sich die auch hat von anderen entwerfen lassen. ;)

    5. Tu doch bitte nicht so, als wüßtest du nicht, was gemeint ist:
    Wäre Guttenberg SPD-Politiker, hätten jetzt FDP und CDU diese Fragestunde aufgerufen und würden seinen Rücktritt fordern. Denen geht`s dann nämlich auch nur darum, der anderen Seite zu schaden.

    6+7. Ein "Versehen" ist es vielleicht, einzelne Sätze zu zitieren und dann in der Fußnote die Quelle nicht anzugeben. Aber wenn ganze Absätze oder gar Seiten einfach kopiert und dann nur leicht verändert werden, ist es Vorsatz. Sowas passiert nicht "aus Versehen". Die restlichen Antworten gibst du ja selber, nur das die Zahlungen nicht geheim waren.

    Aber keine Sorge, hat für mich mit irgendwelchem Klischees nix zu tun. Ich geh immer noch davon aus, das die meisten "Dr." in der Politik diesen Titel auch verdient haben.

    Zum Schluss:
    Ich bleib dabei: Würde er seinen "Fehler" (ich nenn`s Betrug) ehrlich bedauern, hätte er seinen Titel freiwillig schon früher abgegeben, ohne das ihm erst jemand auf die Schliche kommt.
    Aber anscheinend hat er seinen Titel ja sogar schon benutzt, bevor er ihn überhaupt tragen durfte. Das er die Fehler jetzt am Wochenende beim Durchlesen seiner Arbeit entdeckt hat, kann er `ner toten Oma erzählen. Oder den B***-Lesern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Februar 2011
  14. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Das erste wäre nicht so schlimm, er hat ja genug davon. :D
     
  15. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Die Gesetzesgrundlage dafür ist glücklicherweise eine Andere. ;)
     
  16. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Dazu lies die SZ, die gibt doch den Takt vor was Guttenberg und seine Doktorarbeit betrifft. Da ist vom Volkzorn die Rede, also Grund warum die Partei an im festhält.
    Die BILD führe ich mir nicht ständig zu Gemüte nur wenn ich mich dienstlich allumfassend informieren muss über das was so vor sich geht in der Republik.

    Ansonsten ist Guttenberg nicht nur nicht schlechter als die anderen sondern besser als die anderen. Sonst wäre er weg.
    Und das Verhalten anderer als Entschuldigung zu nehmen, habe ich mit keiner Silbe gesagt. Wichtig ist dass es die Menschen eben nicht mehr schockt wenn ein Politiker sich fehlerhaft verhält. Vielleicht Gewohnheit. Aber ich kann für andere nicht sprechen, von daher ist das Spekulation. Meine Beweggründe pro Guttenberg sind jedenfalls eindeutig.
     
  17. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ja? Wie denn?
     
  18. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Vielleicht ist es genau das was bei vielen Menschen ankommt, dass er den Eindruck vermittelt er bestimmt was er tut und wann er es tut.
     
  19. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ich vermute er meint: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

    Aber soweit ich weiß kann das in Bayern nicht als Betrugsdelikt vor Gericht gebracht werden.
     
  20. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ach ja, also dies "Ich hab euch Dumpfbacken zwar verarscht, ernsthafte Konsequenzen ziehe ich aber trotzdem nicht." :aetsch2:
     
  21. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Nicht ganz Simtek, nicht ganz.
     
  22. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Stimmt, er hat seinen Betrug ja nicht mal zugegeben, sondern mit der "Ups, da ist mir wohl ein Fehler unterlaufen" Masche versucht.
     
  23. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Da spielt, wie du weißt, der Tatentschluss eine entscheidende Rolle. Und laut eigener Aussage liegt der nicht vor, andere Zeugen haben sich bisher nicht geäussert. Also keine Absicht, kein direkter oder Eventualvorsatz. Einfach eine nicht beabsichtigte Schludrigkeit. Der Rest ist dann Spekulation. Da nicht hinreichend mit Beweisen belegbar.
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nö. Tut er nicht.
     
  25. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Für den Vorsatz? Doch, bestimmt. ;)
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nochmal: Ganz sicher nicht.
     
  27. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ja gut, ein Versuch kann es eh nicht mehr sein. Was solls, du weißt bestens wie es gemeint war. ;)
     
  28. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Schludrigkeit. :suspekt:
    Wenn jemand bei seiner Doktorarbeit seitenweise (!!!) Zitate verwendet und vergisst die Quellen anzugeben?
    Dann ist er eh als Minister ungeeignet und sollte sich dringend in Ärztliche Behandlung geben.
     
  29. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Habs immer noch nicht gelesen, weiß also nicht wieviel er tatsächlich nicht als Zitat gekennzeichnet hat.
     
  30. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Gibt sicher genug Leute die das für Dich bereits getan haben.

    Ach neee, die sind ja alle doof und Lügen.
    Nur unser Selbstverteidigungsminister spricht die Wahrheit. :D
     
  31. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Höh, wieso ist er dann als Minister ungeeignet ? Wegen Schludrigkeit ? Es die Ministerbüros, die persönlichen Referenten, die Staatssekretäre, alle anderen Ministerialbeamte..reicht wenn die nicht schludrig sind.