"Kampfschwein" Wilmots gibt FCK einen Korb

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 10 April 2006.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.812
    Likes:
    2.734
    Der ehemalige Profi von Schalke 04, Marc Wilmots, hat Bundesligist 1. FC Kaiserslautern für die Besetzung des Sportdirektor-Postens bei den Pfälzern überraschend abgesagt. Mit dem drohenden Abstieg der "Roten Teufel" hängt die Absage laut Wilmots nichts zusammen.

    "Grundsätzlich hat meine Entscheidung nichts damit zu tun, ob der FCK den Klassenerhalt schafft und in der Bundesliga bleibt. Auch war das Angebot des Vereins absolut in Ordnung. Nach reiflicher Überlegung und Befassung mit allen Details eines solchen Schritts bin ich aber zu dem Ergebnis gekommen, dass der Wechsel in diesem Moment nicht richtig wäre. Dabei spielt auch eine Rolle, dass ich meine Aufgabe zukünftig doch mehr als Trainer sehe und die entsprechende Fußballlehrer-Lizenz erwerben will", erklärte der Belgier.

    kompletter Artikel: fussballportal.de