Jupp: Marke Borussia

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 24 Mai 2006.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.814
    Likes:
    2.736
    Hat Koenigs das Jupp Heynckes schon beigebracht?

    Ich finde den Befgriff Marke zum kotzen, wir sind immerhin noch ein Fußbalverein, und das würden sich manche Leute besser mal bewusst machen! :motz: :warn:

    Ansonsten hat er Recht, Fohlen rulez! :top:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.814
    Likes:
    2.736
    Westdeutsche Zeitung Online
     
  4. vengo

    vengo Benutzer

    Beiträge:
    54
    Likes:
    0
    lieber André,

    die "sportliche marke" hat nix mit der des präsidenten gemein. es ist ledigliglich ein umschreibender begriff dafür, dass wir unserem guten namen international wieder gerecht werden wollen.
    siehste ja daran wie der satz weiter geht ;-)

    bisken wat zu lesen:

    RP ONLINE - NACHRICHTEN - FUSSBALL - GLADBACH

    Fussball | Bundesliga | Sport1.de

    noch nen schönen feiertag @ all

    V.
     
  5. Don Promillo

    Don Promillo Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    439
    Likes:
    0
    vengo, hast du noch "die nummer 1 am rhein sind wir" anstecker?
    oder alle weg?
     
  6. KopfKondom

    KopfKondom Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Likes:
    0
    allgemein:
    wer heute eine große nummer im sportlichen geschäft sein will,
    der muss eine marke sein!!

    siehe real madrid.. die sind eine marke!
    barcelona... auch eine marke!!!

    die marke: früher verhasst... heute pflicht!

    es gehört halt leider dazu, erfolg muss nicht nur sportlich da sein, sondern auch wirtschaftlich!
    eine traurige geschichte... wie ich winde....

    aber was sagt ihr dazu!?
     
  7. ammian

    ammian Tribünenhocker

    Beiträge:
    200
    Likes:
    0
    Danke für den Link zu dem Interview! :top: Die Reaktionen hier und mehr noch im Vereinsboard lassen allerdings befürchten, dass Heynckes genau das, was er in dem Interview einfordert, nämlich Zeit zum Aufbau ener schlagkräftigen Mannschaft, nicht bekommen wird! :nene: Sollte der saisonstart in etwa so verlaufen wie in der letzten Saison, dann wird die Luft schnell sehr dünn werden, nur mit dem Unterschied, dass dder verein dann vor einem Scherbenhaufen sthen wird, da die komplette Führung ramponiert sein wird. Könnte eine ungemütliche Saison werden, wenn es nicht sofort ,,rund" läuft!