Junge Talente und Ihre Gehaltsforderungen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 15 Juni 2007.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Leider kein Einzelfall, völlig abgehoben manche Jungs. Da muss man sich nicht wundern wenn billige Spieler aus den Ostblockstaaten vorgezogen werden, denn die bleiben in der Regel auf dem Teppich und bringen für Ihr Gehalt auch eine angemessene Gegenleistung.

    Bei solchen Storys wie hier, wo Möchtegern Stars die dicke Kohle fordern platzt mir der Kragen. :suspekt:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.085
    Likes:
    81
    Habs gerade im Internet gelesen,der fordert für einen 5Jahresvertrag 7,5Millionen,noch nix geleistet und dann so was,:finger::motz::motz::motz::weißnich::gruebel:
     
  4. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ab in die 2.Mannschaft zum nachdenken :gewehr:.
     
  5. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    ich würde bei borussia umsonst auflaufen. ja gut, ich bin auch kein jungspundel mehr, aber ist ja auch egal. aber so wie ich das mitbekommen hab, hat hamburg doch gleich wieder zugegriffen und ihn geholt. glaub ich zumindest, das ich das so gelesen hab. also manche vereine fallen dann darauf dann doch wohl noch drauf rein.
     
  6. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.177
    Likes:
    163
    Was solln das heißen "gleich wieder zugegriffen" :motz:
    Das wir an Boateng interessiert sind, stimmt, aber 7.5 Mio Gehalt bezahlen wir dem bestimmt nicht! So dumm ist der Didi nicht :warn: (hoffe ich doch mal)
     
  7. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Da ist noch gar nix klar. Bisher bieten die Hamburger ihm ein Gehalt von 900.000 p.a. Mehr wird`s kaum werden. So dicke haben wir die Kohle nun auch wieder nicht.
     
  8. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Der Sorin bekommt ja alles.
     
  9. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Tja, nachdem Jerome Boateng die klammen Berliner Kassen sprengen wollte hat man das einzig richtige getan. Auf keinen Fall verlängern. Sollte ein anderer diese Forderungen zahlen kann ich beruhigt damit leben. Was viel mehr als dieser Verlust schmerzt ist die Ausbildungszeit die die Gebrüder Boateng (Prince Kevin ist ja wohl auch fast weg) oder Dejagah oder Pellatz in Berlin genossen haben und Geld gekostet haben. Hier hat man Fehler gemacht, die es auszubessern gilt. Das einem 18jährigen sein Ausbildungsverein Wurscht ist, ist schade und traurig und spricht für Fehler. Aber ihm hinterher jammern? Nö. Ich hoffe er wird in einem anderen Verein glücklich und wenn nicht, ist er wenigstens auf dem Boden der Realität gelandet. :huhu:

    Nach diesen Abgängen steht in Berlin die Jugendarbeit und deren Nutzen auf dem Programm, eigentlich logisch. Hoffentlich zieht man die richtigen Schlüsse, sonst ist in dieser Richtung irgendwann der Geldhahn zu.

    Achja, das ist wie auf`m Basar. Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis. Eigentlich einfach. :weißnich:
     
  10. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0
    Wie kommt dieser möchtgern Superstar eigentlich auf die Idee, so eine Gehaltsforderung zu stellen? Hat er denn schon irgendwas geleistet?
    Solche Spieler würd Ich zum Teufel jagen... :finger:
     
  11. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    leider hat er noch nicht wirklich was geleistet. 9 oder 10 Pflichtspiele dabei 2 mal ein -und 3 mal ausgewechselt.
     
  12. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Karel van Burik (sein Berater) hat gefordert. Ob Jerome diese Größenordnung überhaupt zusammenzählen kann? :D Und wieso muss der was leisten? Der HSV scheint ja bereit zu sein zu zahlen, also sollen sie doch und da Jerome noch ein Jahr Vertrag hat und der HSV die Kohlen hat, her mit ner stattlichen Ablöse und alle sind glücklich. :top:
     
  13. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.085
    Likes:
    81
    Für einen der für mich nur Durschschnitt ist verdammt viel Kohle:motz:
     
  14. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Woher nimmst Du die Einschätzung "Durchschnitt"? Was hat er geleistet um diesen Status zu erhalten? :weißnich: Er hat sicherlich Potential, aber das hatten viele vor ihm auch.
     
  15. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4
    Das liegt an der Fußballerziehung von heute.

    Jeder Kind das Fußball spielt will Profi werden.

    Jeder der einmal in der Oberliga oder Regionalliga 1 mittelmäßiges Spiel gemacht hat wird Profi.

    Alle werden sie mit Geld zu geschüttet.

    13, 14 oder 15 jährige Mädchen behandeln sie schon wie Popstars

    Ist es da ein Wunder wenn welche den Boden unter den Füßen verlieren.

    Manager sehen nur die schnelle Kohle.

    Ob in 2 Jahren noch jemand Spieler A frägt ist nicht wichtig.
    Bis zu diesem Zeitpunkt hat er längst Spieler B, C und D unter Vertrag.

    Mir ist es inzwischen egal welcher Spieler den FCK verläßt.
    Ob ein Spieler den Verein wechselt weil er dort 3 Cent mehr verdient.

    Soll er gehen und glücklich.
    Ich bin glücklich darüber, daß er von meinen Geld nichts mehr bekommt.
     
  16. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Sehe ich auch so. Jemanden, der 451 Minuten Profifußball schnuppern durfte, mit knapp 1 Mio € zu locken ist Wahnsinn!
    Damit macht man ja sämtliche Gehälter kaputt!

    Wenn dies der Didi macht, dann ist er bekloppt!
     
  17. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    und deshalb macht er das ja auch nicht :zwinker:
     
  18. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    nächster Teil in Berlin:

    Jung-Profi kam mit Friseur zu Verhandlungen: Hertha: Manager Hoeneß rastet aus | BBV-NET

    Mir fehlen die Worte. :weißnich::motz:
     
  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Du hast die Haare schön.. :lachweg:

    Bissel Solidarität unter den Vereinen und solche Typen müssten sich schnell wieder nen normalen Job in der freien Marktwirtschaft suchen.

    Wenn Er da auch nen Friseur als Manager zum Vorstellungsgespräch mitbringt könnte es damit allerdings schwierig werden.

    Wenn auch das nicht klappt, kann der Friseur-Manager ja immerhin noch den Hartz 4 Antrag ausfüllen. :floet:
     
  20. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Allerdings frage ich mich was daran verwerflich sein sollte. Lasst doch mal den Job in Gedanken weg. Er kann doch zu Verhandlungen mitbringen wen er will. Wenn einer von euch der Meinung wäre, dass euer Vater beispielsweise euch als euer Berater begleiten und beraten soll, dann bringt ihr ihn mit. Van Burik und andere bringen ja auch van Buriks Vater als Berater mit. Wenn er so viel Vertrauen zu dem Stiefvater seiner Freundin hat, warum sollte er ihn denn nicht mitbringen?

    Ich würde dort auch nicht alleine auftreten und ersteinmal sicher nicht mit irgend nem Spielerberater.
    Also, dass er da jemanden mitbringt, dem er vertraut, das finde ich alles andere als schlecht.
    Und es war auch kein einfaches Vorstellungsgespräch, sondern eine Vertragsverhandlung. Leute er ist gerade 18 und hat noch nicht so viele Erfahrungen mit Verhandlungen.

    Also bissl Solidarität unter euch wäre auch angebracht.
     
  21. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ein Profi, der nicht für sich selbst sprechen kann ist für mich auch kein Profi.

    Es gibt Vereine die generell nicht mit Spielern verhandeln, die nen Spielerberater haben, und das ist auch gut so.

    Die meisten Berater gekommen 20 oder 30 % vom Spieler und die sportliche Perspektive ist denen Late, hauptsache die Kohle ist schnell im Säckel.

    Widerlich finde ich das, aber wer meint das Er sowas braucht bitteschön. Wünsche jedem das Er seine Karriere von seinem tollen Berater versaut bekommt.

    Und dann kann man ja mal versuchen sich bei seinem Spielerberater zu beschweren. Der sitzt dann auf Malle im Pool seiner Finca und schlürft an seinem Cocktail und drückt Dich am Handy weg, als ob Er Dich nicht kennen würde.

    So sind nicht alle Spielerberater aber die meisten schon, just my 2 Cents.
     
  22. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    @RvN

    Schau mal: Spielervermittler - Wikipedia

    Und dann vergleiche mal mit dem Herren Friseur. :zwinker:
     
  23. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    "Keine Lizenz benötigen Rechtsanwälte sowie Geschwister, Ehegatten und Elternteile eines Spielers"

    Also kann ich doch mit meinem Vater da hin.:zwinker:

    @faceman: Kann ja nicht wissen, dass man sich seinen Spielerberater nicht aussuchen darf und zu dem man auch Vertrauen hat. :weißnich:

    @André: ja sicher der Vater seiner Freundin würde ihn richtig abziehen und dann nach Malle auswandern. Das halte ich für relativ unwahrscheinlich.:floet:

    Aber ich verstehe nicht, wieso du es nicht verstehen kannst, dass man jemanden mitnehmen möchte bei seiner ersten Vertragsverhandlung.
    Du wüsstest mit 18 sicherlich schon genau worauf du bei solch Verträgen alles achten musst.:top:

    Ich wär mir da unsicher und würd mir jedenfalls meinen Vater mitnehmen.
     
  24. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Hier handelte es sich aber nunmal nicht um den Vater des Spielers. :zwinker:


    siehe oben
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Das kann man auch nicht verstehen. Weil es blödsinn ist, sowas zu sagen.

    Man sollte zu jeder Vertragsverhandlung einen Rechtsbeistand (oder nenne es Berater) mitnehmen oder den Vertrag zumindestens dann zu einem solchen mitnehmen und prüfen lassen bevor man ihn unterschreibt. Nicht nur als Fußballprofi. Alles andere wäre - um es mal nicht so negativ auszudrücken - naiv (und ohne Filter: total bescheuert!)
     
  26. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    ja das ist mir bewusst. Aber André ist der Meinung, dass man Niemanden mitnehmen sollte, sondern allein das durchstehen können muss.

    @Holgy: also sind wir doch einer Meinung.
     
  27. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Klar, nur fachlich kompetent sollte er sein. Und ob das bei jenem Herrn im verlinkten Beitrag so ist, vermag ich nicht zu 100% einschätzen, allein sein bisheriger Job hat mit dem der beratenden Fussballprofibranche sehr wenig gemein.

    Hier stimme ich Dir voll zu.
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Genau!
    __________________

    Über diesen Artikel kann man allerhöchstens schmunzeln, aber sicher nicht diskutieren. Zunächst ist da mal die Quelle: Bildzeitung. Dann kann ein 18 jähriger natürlich einen Menschen mit zum Chef nehmen, dem er vertraut. Was da nun genau gelaufen ist in Hoeness' Büro, weiß man ja nicht. So kann man auch nicht einschätzen, ob es adäquat von Hoeness war "handgreiflich" zu werden. Damit hat auch der erlernte Beruf der Vertrauensperson erst einmal gar nix zu tun. Nun kann man sich aufgrund der spärlichen (und selbst die sind ja evtl. unwahr bei der Quelle) Infos schon mit ganz wenig Phantasie alle möglichen Szenarien ausdenken, bei der entweder Hoeness oder der "gelernte Friseur" oder der junge Spieler (bzw. auch in wechselnden Kombinationen) schlecht oder gut dastehen. Wahlweise kann man damit auch seine bestehenden Ressentiments gegen raffgiergiere junge Talente, raffgiere Berater oder Manager, die Spieler über den Tisch ziehen wollen, bestätigen. Ganz nach belieben. Nur bringt das nix, weil siehe Abteilung spärliche Informationen.

    Wäre ein lustiges Spielchen: Jeder erzählt die Geschichte mit den Infos aus dem Artikel und jedesmal ein anderer der "Mitspieler" der Böse! Vielleicht hat ja jemand Lust! ich fänd's toll, hab aber grad leider keine Zeit...