Jugiliga-Liveticker

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kamel, 6 April 2007.

  1. Dirkens 1904

    Dirkens 1904 Blau-Weiss Velbert 04

    Beiträge:
    196
    Likes:
    0
    Real Spooner - Kuzorras Enkel 4 - 4 ​


    Datum : 28.05.2008 20:20
    MatchID: 13750598
    Stadion : Spooner Park
    Zuschauerzahl: 300


    Spooner Park - 300 Zuschauer blickten angesichts der dunklen Wolken besorgt in den Himmel, aber der befürchtete Regen blieb aus. Es handelte sich um ein Lokalderby, und manche der Burschen erkannten beim Gegner alte Kumpels aus benachbarten Schulen in Hessen. Das verlieh dem Spiel eine besondere Würze. JSG Resp probierte in diesem Spiel eine 3-5-2-Formation aus. Die glorreiche Auswahl: Zwiesel - Gahleitner, Pieringer, Pullheim - Sindlingen, Spörcken, Heina, Mrasek, Pinzenöhler - Bremerhaven, Marsmann.

    KE 08 probierte in diesem Spiel eine 3-4-3-Formation aus. In der Start-Elf: Ollesch - Ernte, Stech, Ðušić - Lupin, Primel, Pröpper, Fogel - Schluckwerder, Malgedein, Lener.

    "Ab durch die Mitte!" Dieses Motto gab der JSG Resp-Trainer für das Spiel vor. Die Jungs von KE 08 bekamen die Vorgabe, sich einer kreativen Spielweise zu befleißigen. Volkmar Spörcken verhielt sich wie der unerfahrene Jugendspieler, der er auch ist, und passte in Minute 3 den Ball zu einem gegnerischen Spieler. Glück für ihn: Wim Pröpper vermochte diese Chance für KE 08 nicht zu nutzen. Die Jungs von JSG Resp konnten in der 15. Minute den Führungstreffer zum 1 - 0 bejubeln. Volkmar Spörcken erzielte aus zentraler Position mit einem herrlichen Dropkick den Treffer. Wiederholt attackierten die Gäste das gegnerische Abwehrzentrum. In der 16. Minute fand Jochen Lupin eine Lücke und nutzte diese zum 1 - 1, der Ausgleich für KE 08. Ein skeptischer Blick des JSG Resp-Trainers verwandelte sich in der 34. Minute in ein freudiges Lächeln. Der talentierte Vasco Bremerhaven setzte sich spektakulär auf der linken Seite durch und traf zum 2 - 1. Die Führung für die Gastgeber! Vasco Bremerhaven probierte es in der 36. Minute mit einem Solo durch die Mitte. Er scheiterte jedoch an einer Übermacht von Verteidigern, die den JSG Resp-Jungspunden keinen weiteren Treffer zugestehen wollten. Zur Halbzeit stand es 2 - 1. Der Trainer von JSG Resp freute sich, dass seine Jungs die größeren Spielanteile hatten und auf 58 Prozent Ballbesitz kamen.

    In der 59. Minute sahen die Zuschauer einen hohen Flankenball aus dem rechten Halbfeld, die Kosta Ðušić per Direktabnahme über die Querlatte beförderte. Die Ausgleichschance für KE 08 war somit vertan. KE 08 glich in der 65. Minute zum 2 - 2 aus. Heribert Fogel stand nach einer schönen Kombination der zentralen Offensivkräfte frei vor dem Tor. Ein tolles Tor - daran wird sich der Schütze noch lange erinnern! Roger Mrasek von JSG Resp sah in der 66. Minute wegen eines Trikotzupfers die Gelbe Karte. Das zarte Alter von Knut Pieringer machte sich in Minute 68 bemerkbar, als er den Ball an Marco Lener vertrödelte. Der ließ sich nicht zweimal bitten und erzielte das 2 - 3 für KE 08. JSG Resp glich in der 69 Minuten zum 3 - 3 aus. Trotz des großen Drucks verwandelte Friederich Sindlingen einen Elfmeter nicht nur sicher, sondern auch ästhetisch wertvoll. Das sieht man in seinem Alter nicht alle Tage. Führungstor für JSG Resp in der 76. Minute: Anton Marsmann zog von der rechten Seite trocken ab und erzielte mit einem Flachschuss das 4 - 3. Während sich Torwart und Verteidiger der Gastmannschaft verblüfft ansahen, feierte auf der Tribüne die Mutter des Torschützen lautstark dessen Treffer. Ausgleich für KE 08! Jochen Lupin blieb es vorbehalten, in der 77. Minute nach einer Flanke von rechts das 4 - 4 per Direktabnahme zu erzielen. Knut Pieringer von JSG Resp sah in der 78. Minute wegen eines Trikotzupfers die Gelbe Karte. Der Nachwuchs von JSG Resp erreichte in dieser Halbzeit laut HT-Datenbank 58 Prozent Ballbesitz.

    Die Zuschauer waren sich einig, dass von den JSG Resp-Jungs Lars Pinzenöhler sie am meisten beeindruckt hatte. Rolf Pullheim schlich mit Tränen in den Augen vom Platz. Er wusste, dass er der schlechteste Spieler seiner Mannschaft gewesen war. Bei KE 08 bekam Marco Lener nach dem Abpfiff viele Schulterklopfer von den Kameraden - er war der beste Spieler seiner Mannschaft gewesen. Die Leistung von Dennis Ollesch hatte dagegen eher Krabbelgruppen-Niveau. Die Begegnung endete 4 - 4.

    1 - 0 Volkmar Spörcken (15)
    1 - 1 Jochen Lupin (16)
    2 - 1 Vasco Bremerhaven (34)
    2 - 2 Heribert Fogel (65)
    2 - 3 Marco Lener (68)
    3 - 3 Friederich Sindlingen (69)
    4 - 3 Anton Marsmann (76)
    4 - 4 Jochen Lupin (77)
    Roger Mrasek (66)
    Knut Pieringer (78)

    Ballbesitz
    58%
    42%
    58%
    42%

    Bewertung
    Real Spooner
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung (versteckt)
    Spezialtaktik Angriff durch die Mitte
    Fähigkeit gut

    Mittelfeld schwach (min.)
    Abwehr rechts armselig (tief)
    Abwehr zentral schwach (max.)
    Abwehr links schwach (tief)
    Angriff rechts gut (max.)
    Angriff zentral durchschnittlich (tief)
    Angriff links passabel (hoch)


    Kuzorras Enkel
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung Normal
    Spezialtaktik kreativ spielen
    Fähigkeit -

    Mittelfeld armselig (min.)
    Abwehr rechts schwach (hoch)
    Abwehr zentral schwach (tief)
    Abwehr links schwach (tief)
    Angriff rechts schwach (max.)
    Angriff zentral gut (tief)
    Angriff links durchschnittlich (max.
    -------------------------------------

    Sehr schön - mein neuer Spieler im IM hat im ersten Spiel auch 6 Sterne bekommen :top:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Super Kickers Second Edition
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung Normal
    Spezialtaktik Normal
    Fähigkeit (---)

    Mittelfeld gut (min.)
    Abwehr rechts schwach (min.)
    Abwehr zentral durchschnittlich (hoch)
    Abwehr links durchschnittlich (min.)
    Angriff rechts erbärmlich (tief)
    Angriff zentral schwach (tief)
    Angriff links sehr gut (min.)

    Ungemotst und ohne vorhergehendes Pic, mit dem MF bin ich zufrieden. :zahnluec:

    EDIT: DIe off IV´s, WzM´s und der Defstürmer fällt hoffentlich keinem auf.^^