Jetzt offiziell: Ballack ist raus

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 5 Mai 2011.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Klare Fehldeutung. Aber die kann ich dir unbesehen lassen.

    Ich glaube, da verwechselst du mich.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nö. Hat er nicht. Denn zum einen - wenn man schon so falsch gehandelt hat, wie es nunmal passiert ist - dann hätte man auch noch zwei oder drei Tage bis zu seinem Trainingsauftakt warten können. Ihn schriftlich informieren, aufsuchen, eine nachricht über seinen Arbeitgeber zukommen lassen, wie auch immer. Löw hat keine verifizierbaren Fakten, die belegen können, dass tatsächlich er so seprochen und gehandelt hat, wie er jetzt behauptet. Das spricht eher gegen ihn. Denn wenn man keine öffentliche Auseinandersetzung will, dann schafft man sich unwiderlegbare Beweise. Zum anderen: Er hat einfach ZU SPÄT seine Entscheidung bekanntgegeben. Oder/und, er hat zu spät entschieden.

    SO, wie er es jetzt gemacht hat, hat er genau das bekommen, was er mit der Art und Weite, die er an den Tag legt, provoziert hat und damit auch verdient. Eine öffentliche Schlammschlacht, die er immer vermeiden wollte.

    Da kann man unmöglich zu dem Schluss kommen, dass sei eine "sehr gute Wahl". Ausser du natürlich.
     
  4. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Niersbach und Löw haben mehrfach versucht, Ballack per SMS und Anrufe zu kontaktieren. Ballack hat selbst bestätigt, dass er angerufen wurde. Klar, dass der ehem. Nationalspieler dies nun anders darstellt: Er ist dabei bzw. hat den Respekt in den Medien und im deutschen Fußball verloren. Dafür versucht er alle Kraft und augenscheinlich auch jedes Wort einzuwenden, die Gegebenheiten anders darzustellen. Er ist gekränkt und beabsichtigt eine "öffentliche Schlammschlacht".
     
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Haben sie gsagt. - Da kann der Ballack auch das gegenteil behaupten. Beides so glaubwürdig oder nicht, wie das jeweils andere.

    Einmal. Klar. Darin dürfte dann ja Einigkeit herrschen. Aber nicht über "mehrfach".

    Unterm Strich ändert das nix an der falschheit des Vorgehens.

    Selbst wenn dem so wäre: Das hätte man vorbeugen müssen. Leumundszeugnisse von Leuten, die alle beim gleichen Arbeitgeber beschäftigt sind, taugen dazu nur bedingt. Beweise hat Löw nicht geschaffen. Noch ein Fehler seinerseits.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2011
  6. theog

    theog Guest

    woher weisst du es, dass Niersbach/Löw ihn mehrfach versuchten, ihn per ...SMS...zu erreichen?

    Du schreibst: "Ballack hat selbst bestätigt, dass er angerufen wurde". Dazu wäre eine seriöse Quelle hilfreich...:floet:
     
  7. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Die Pressemitteilung (4. Absatz). Bei "BILD dir deine Meinung" wurde sie abgebildet: Ballack: Lügen-Vorwurf gegen Bundestrainer Löw - Fussball - Bild.de Er wurde kontaktiert. Seine Kränkung erklärt dann, dass er jeder Tatsache im Gespräch, wie auch Niersbach sie bestätigte, widerspricht.

    Das Funkloch in Miami werde ich auch mal kennen lernen. :fress:
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Tut mir leid Ich finde es nicht.

    Ich finde eine Aussage Ballacks, nach welcher er am selben Tag, nur kurz vor Veröffentlichung der Pressemeldung vom DFB von dieser in Kenntnis gesetzt wurde. "Konatktieren" ist was anders.

    Und nochmal: Wenn du die Aussagen von Ballack mit "gekränkt sein" bewertest, ihnen also zum einenn Falscheit, zum anderen Unsachgemäßheit zurechnest, dann wäre es nur folgerichtig, dies bei der anderen Seite auch ähnlich zu tun. Denn dass der Ballack aufgrund seiner Kränkung jeder "Tatsache", so wie du die Widergabe Niersabachs und Löws fälschlicherweise bezeichnest, widerspricht, ist ebenso unbewiesen, wie dass der Niersbach eine Lüge Löws widergibt oder selber lügt. Dass Löw und Niersbach dazu eigene Motive hätten, ist hier schon erläutert worden und dürfte nicht zu widerlegen sein.

    Denn welche Aussage nun richtig ist, wissen wir alle nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2011
  9. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.885
    Likes:
    2.978
    Das Endspiel 2002 war ähnlich überzeugend wie das Halbfinale 2010 gegen alles überstrahlende Spanier, jedenfalls soweit die Effektivität betroffen ist.

    In beiden Spielen hatte man in der 2. HZ die Chance zur Führung (Neuville 2002 / Kroos 2010) und geriet durch individuelle Fehler (2010 bei der Zuordnung gegen Puyol) in Rückstand.

    Der Weg zu diesen beiden Spielen indes war nach meinem Empfinden allerdings Lichtjahre von einander entfernt. Das hat tatsächlich auch mit dem Faß an Talenten zu tun, aus dem Löw 2010 sehr wohl, Völler 2002 eben nicht schöpfen konnte. Es verbleibt dabei aber, dass der Mut aufgebracht werden mußte, z.B. Müller mitzunehmen, Kuranyi zuhause zu lassen, dafür aber Klose und Podolski ihre Chance zu geben, was ich beispielsweise niemals getan hätte.

    Dass ich mich auf dem Weg ins HF 2010 ergötzt habe, ist vollkommen richtig. Nenn' es Glück, nenn' es Zufall, aber 2010 war mehr noch als 2006 ein fußballerisches Aha-Erlebnis, das bei mir, der seit 1978 Turniere verfolgt, Premiere feierte.

    Und ich finde, Michael Ballack hat zu diesen feuchten des letzten Sommers keinen Beitrag mehr geleistet und ich bin nicht der Ansicht, dass er im nächsten Jahr seinen Beitrag dazu leisten könnte.
     
  10. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.449
    Likes:
    1.247
    Richtig, aber das wissen wir doch schon seit Herbst, und Löw weiß es auch. Darum geht es doch eigentlich.
     
  11. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Seit Herbst bestimmt nicht.
     
  12. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.460
    Likes:
    1.407
    Anstatzweise war es zu erahnen. Spätestens nach der 2. Verletzung war klar, dass der Zug zwar noch nicht abgefahren ist (wie für mich als Optimisten), aber doch schon langsam losrollt. Dafür sprechen nunmal Balles Alter, die Verletzungen in Folge und das Löw anscheinend ein Gerüst gefunden hat, was ohne Ballack funktionieren kann/könnte.
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Bei mir war's ein Déja-Vu aus der Zeit von 1966 bis 1972.
     
  14. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Damit reduzierst du alles auf die beiden Spiele England (irregulär) und Argentinien.Das Serbiensspiel wird einfach ausgeblendet.
    Du hast Recht man konnte sich am Spielverlauf beider Spiele und an den Szenen "ergötzen", doch beide Spiel muss man , wenn man seriös ist, stark relativieren. Das hat natürlich dann auch das Spiel gegen Spanien, eine Mannschaft, die in diesem Turnier alles andere als eine Übermannschaft war, gezeigt.

    Ich sage:

    1. Der Hype um diese beiden Spiele ist m.E. nicht gerechtfertigt
    2. Der Schluss aus diesen Spielen, dass man Ballack nicht mehr brauche, ist somit falsch.

    PS: 2002 hat man im Finale bis zum Gegentor fast gleichwertig mitgespielt. 2010 war das nicht der Fall.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2011
  15. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.460
    Likes:
    1.407
    Wieso eigentlich "Götze"? Der war doch gar nicht dabei!! :D
     
  16. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Jeder wusste doch das Ballack nicht mehr in die Nationalmannschaft zurück kehrt, nur Ballack wollte es zu diesen Zeitpunkt nicht einsehen Und sogar in Leverkusen musster einigemale auf die Bank bei Jupp, und hatte Ärger mit Jupp u.s.w, und war nicht angesehen.
     
  17. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nicht jeder. Frag mal den Jogi-Fan...:D
     
  18. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Wie ? Jogi-Fan war da anderer Meinung ?
     
  19. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.460
    Likes:
    1.407
    Och selbst ich fand das so klar nicht. Wie gesagt, nach der neuerlichen Verletzung durch den fiesen Pinto war zumindest klar, dass es knapp wird. Dass Ballack auf der Bank saß hatte auch sicherlich damit zu tun, weil Jupp es grundsätzlich so handhabt bei länger verletzten Spielern.

    Keiner wusste vorher defintiv wie Khedira sich bei Madrid entwickelt und das zB Bender groß aufspielt. Damit war nicht zu 100% auszuschließen, dass Ballack nicht wiederkommt.
     
  20. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Ich denke, dass Heynkes Probleme hatte, Ballack in sein Spielsystem zu integrieren.
    Letztendlich war es schon im Sommer 2010 vorhersehbar, dass Ballack es schwer haben wird, sich in die Nationalelf zu integrieren. Khedira, Schweinsteiger, Özil, Müller und Podolski definieren nun einen anderen Stil im Mittelfeld, als noch zu den Zeiten der Doppelsechs von Frings und Ballack. Und anschließend zur WM 2010 einen Wechsel bei Real Madrid verkünden zu dürfen - Das ist schon eine sehr hohe Auszeichnung für eine tolle Turnierleistung.
     
  21. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Klar, der Löw ist gekränkt, weil er drei oder vier Alternativen zu Ballack in der Hand hat. Das macht Sinn. :top:
     
  22. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.460
    Likes:
    1.407
    Ich denke BU bezog sich da vorwiegend auf die Unterstellung der Falschheit und Unsachgemäßheit.

    Na gut, Jupp war dabei als man Ballack geholt hat. Wenn er den für so unpassend für sein System gehalten hätte, kann ich mir nicht vorstellen, dass er einer Verpflichtung zugestimmt hätte. Wäre die neuerliche Verletzung nicht hinzu gekommen und Balle wäre sofort relativ fit gewesen, hätte sich die Problematik wohl nicht gestellt.
     
  23. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wiedermal nicht richtig gelesen. :floet:
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Stimmt. Die Frage ist dann nur noch, warum der Löw das nicht vorhergesehen hat und ihm noch zu Weihnachten - so die Interpretation aller, die das gelesen haben - ein Comeback und die Kapitänsbinde versprochen hat.
     
  25. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.460
    Likes:
    1.407
    Die Problematik mit dem Vorhersehen ist ja im Prinzip wie weiter oben geschrieben-und da muss ich den Bundesjogi mal in Schutz nehmen- dass keiner wusste wie entwickelt sich Khedira bei Madrid oder dass zB so starke Talente wie Bender so dermassen einschlagen bzw direkt nach der WM also vor Ballacks zweiter Verletzung hätte theoretisch ja auch noch die Option bestanden, dass er wieder richtig fit wird (ok, die Option besteht jetzt auch noch ;)).
    Klar, wenn Löw damals schon im Prinzip nicht mehr mit Ballack geplant hätte, hätte er es auch so direkt sagen müssen. Was wir alle aber wissen (bis auf einen übertreuen Anhänger): DAS würde Löw niemals machen. :hammer2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Juni 2011
  26. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Nö. Deiner Behauptung nach hat doch Löw dasselbe Motiv: Kränkung. :fress:

    Interpretieren und Spekulieren kann jeder zu aller Zeit. Aber ob sie denn auch richtig und den Fakten entspricht, ist die Kehrseite des ganzen. Deine Trefferquote im Fall Joachim Löw liegt punktgenau und mit Erfolg auf: Null. Glückwunsch und :respekt: !
    Fakt ist, dass Joachim Löw seinem ehem. Kapitän...
    a.) Kein Stammplatz zugesichert hat;
    b.) keine Garantie auf ein Comeback gab und
    c.) ihm die Kapitänsbinde nur in dem Fall zusicherte, wenn er in der Nationalelf auftreten würde.
     
  27. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.460
    Likes:
    1.407
    Na gut, aber zu sagen "wenn er wieder fit ist regelt sich alleine von alleine!" ist ja dann insofern doppelt geheuchelt, falls er dann trotzdem nicht mehr mit Ballack gerechnet bzw geplant hat.
     
  28. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Immer noch nicht. Gibs auf. Das wird nix mehr. Und wenn du die anderen Aussagen so fehlinterpretierst wie meine, dann ist ja alles klar.
     
  29. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Falsch mein Jogi vergöttender Freund.
    Fakt ist, das Ballack vor seiner Verletzung einen Stammplatz hatte.
    Das ein Spieler nach einer Verletzung zumindest die Chance auf ein Comeback hat, ist wohl eine Selbstverständlichkeit. :suspekt: Oder gilt demnächst generell die Devise: "Tja, leider ein Tunier wegen einer Verletzung verpasst = Karriere in der Nationallmannschaft im Arsch"?
    Siehe oben. Lahm hat die Rolle des Kapitäns nur übernommen weil Ballack verletzt war. Da gibt es meiner Meinung gar keine Diskussion darüber, das er die Binde wieder abzugeben hat, wenn Ballack wieder fit ist.
     
  30. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Hatte Ballack den Stammplatz den nicht, weil Jogi ihm den gab?
    Und nochmal: Er hatte doch die Chance. Nur nicht genutzt, er hätte schon viel mehr zeigen müssen, um auch nur ansatzweise zu rechtfertigen, die Neuen zu verdrängen.
     
  31. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.460
    Likes:
    1.407
    Naja, er hatte den Stammplatz sicherlich auch auf Grund seiner Leistungen. ;)

    Was er wiederum meiner Meinung nach nach insgesamt knapp 8 monatiger Verletzungspause eh erst zur neuen Saison hätte zeigen können.

    Fakt ist auch, dass Löw falss er Ballack hätte dabei haben wollen ihn schon längst wieder berufen hätte.

    Du glaubst doch wohl nicht, dass wenn Lahm sich jetzt verletzt und dann nur annähernd wieder geradeaus laufen kann, er nicht umgehend wieder eingeladen wird.