Jetzt offiziell: Ballack ist raus

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 5 Mai 2011.

  1. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Liegt es also an Löw, dass man so unflexibel ist, oder kann man Löw danken, dass man das nur so selten sieht?


    PS: Hat der BVB die Meisterschaft durch dreckige Siege geholt?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. stunnah83

    stunnah83 Active Member

    Beiträge:
    904
    Likes:
    7
    Ganz klar eine Mischung aus beidem, Löw lässt trainieren und am Ende wird vertuscht. :D

    Und die dreckigen Siege bezogen sich auf die Nationalmannschaft, ansonsten war jeder BVB-Sieg in der abgelaufenen Saison ein dreckiger Sieg (zumindest für mich). :zahnluec:
     
  4. theog

    theog Guest

    eins dieser dreckigen Siege habe ich LIVE in Muenchen erlebt...:taetschel:

    achso, zum Thema: Löw ist ein Depp...:hammer2:
     
  5. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.494
    Likes:
    2.488
    2002 habe ich kein überzeugendes Spiel der deutschen N11 gesehen, nicht weil die WM morgens früh stattfand und ich arbeiten musste, ;) sondern weil es keines gab.
    Die fett markierte Bemerkung, mit der du pauschal einen Bogen über 8 Jahre spannst, halte ich für nichtssagend, mit der ich nichts anfangen kann. Die Dimension des Weltfussballs erstreckt sich zeitlich sicherlich länger als über 8 Jahre. :weißnich:
     
  6. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Der ein oder andere war sicher dabei. Wobei man sich ja kaum daran erinnern wird.
    Im übrigen willst du hier ein Ligassystem, welches mehr als 30 Spiele umfasst mit einem Turniersystem vergleichen.
     
  7. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das Problem ist doch, dass man die Spanier mit ihren eigenen Mitteln schlagen will und dann feststellt, dass man nur die schlechteren Spanier ist. Das geht so nicht, wir sind Deutsche und keine germanisierten Spanier.
    Nie vergessen werde ich, als ich 2010 las, dass Trochowski spielt. Darüber haben die Spanier sich doch tot gelacht. Trochowski ein Spieler, der niemandem weh tut. Man hätte damals einen unberechenbaren Spieler wie z.B. Helmes bringen müssen.
     
  8. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Damit hat er auch vollkommen recht. Völler kann das sehr gut einschätzen, er war ja auch mal Bundestrainer falls ihr euch errinert. ;)
     
  9. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Naja. 8:0 gegen S-A ist sicher überzeugend. Auch das Endspiel war mMn recht überzeugend, auch wenn es mit einer Niederlage endete.
     
  10. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    ... und das war klar. Mir jedenfalls nach 10 Minuten. So wie es 4 Jahre vorher klar war.
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Jou, völlig unberechenbar. Hat ne Menge Kohle gekostet und bringt nix... :D

    Ja, leider. :(
     
  12. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Warum leider ? :gruebel:
     
  13. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    1. Das Endspiel war unter dem Strich überzeugend
    2. Hat sich der Fussball verändert und ist moderner geworden. Selbst Österreich spielt heute einen ansehlichen Fussball.
    3. Profitiert Löw von einer Schwemme von Talententen während Völler im Trüben fischen musste.
    4. Spanne ich keine Bogen über 8 Jahre, sondern wollte nur verdeutlichen, dass das Endspiel gegen ein alles überstrahlendes Brasilien so schlecht nicht war, während man heute sich an irregulären Siegen gegen England ergötzt.
     
  14. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Natürlich nicht, da müssten ja viel mehr dreckige Siege drin stecken.
     
  15. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wen haben se denn verpflichtet, in Sevilla. Trochowski oder Helmes, den Unbeweglichen, ääh (Un)berechenbaren?
     
  16. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ach woher. Und warum weisst du auch schon.
    Finds schade, dass du (seit ein paar Tagen) wieder deine "einzellige Einzeiler-Provotour" fährst.

    Ich klink mich da für heute mal aus.
     
  17. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ballack gegen Löw: Die Lügen-Analyse - Fussball - Bild.de
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  18. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    :D
    Gefällt mir, Lügen-Analyse der BILD. :lachweg:
     
  19. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Gib zu, so ist die Sommerpause wenigstens nicht so langweillig. :zahnluec: Aber das mit den Motiven ist schon was. Ich meine welches Motiv könnte Löw haben ? :gruebel:
     
  20. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
  21. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Und wieso bitte schön ? :suspekt:
     
  22. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Weil da Ballack, Frings und Kuranyi dabei waren.
     
  23. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Und jetzt ? Was willst du damit sagen ?
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Wobei ich ein Motiv für Löw habe: Die Scheu vor einer Auseiandersetzung in der Öffentlichkeit im Sommer/Herbst 2010. Der rest ist die Aufrechterhaltung einer Mär. Natürlich aus dem (natürlichen) Bestreben heraus, eine Lüge nicht zugeben zu wollen. Wobei man es hätte mit einem "Irrtum" jederzeit hätte ausräumen könnnen. Aber dieses kratzt ja (möglicherweise) am fachlichen Image. Und Image ist nicht zu verachten.

    Denn wie wir je gestern Abend vom Jogi-Fan gelernt haben, ist die Presse- und Medienlandschaft doch nicht so unentscheidend:

    #651 dieses threads

    Was natürlich wiedermal im krassen Widerspruch zu dem steht, was hier noch vor einigen Wochen (namentlich am 30. Mai) hier geäußert hat, als ich genau DAS dem Löw ins Stammbuch schrieb:

    Woraus wir entweder lernen, dass nur der Löw sich mit seinen Aussagen niemals nimmer öffentlich schaden kann, alle anderen aber schon.

    Oder wir lernen eine weitere Heuchelei kennen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2011
  25. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Du wirst in deinem Leben noch lernen, wie viel es ausmachen kann, von welcher Position aus du welchen Einfluss auf Entscheidungen und Gegebenheiten hast. Diese berufliche Zukunft wird dich noch erreichen, falls du es schaffst, deinen Trotz zu überwinden und erkennst: "Ich habe ein Ziel, wofür es sich lohnt, zu arbeiten, denn ich bin verzichtbar."

    Wie sagte einmal Dr. Theo Zwanziger bei der Pressekonferenz im Februar 2010? "Jeder ist verzichtbar, ausser der Bundestrainer Joachim Löw. Den brauchen wir, weil er nicht ersetzbar ist." Diesen Rückhalt, den Joachim Löw im deutschen Fußball im Unterschied zu dem ausgeschiedenen Ballack genießt, erlaubt ihn, seine Entscheidungen nach seinem Gewissen zu treffen. Ohne auf einen trotzigen, kleinen Fan Rücksicht nehmen zu müssen.
    Wo also steckt hinter den Entscheidungen Joachim Löws ein Motiv? Er hat eine neue Spielweise in seiner Mannschaft definiert, die sich ohne Ballack sehr einfach gestalten lässt. Ob mit Schweinsteiger, Khedira, Kroos oder Rolfes.
     
  26. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Ach guck mal, der DFB hat sich um den Rudi zu zitieren ja auch nicht sonderlich mit Ruhm bekleckert oder? Und Niersbach gibt nur das von sich, was Löw ihm gesagt hat. Weil er ja anscheinend bei keinem der Treffen zwischen Ballack und Löw dabei war.

    Naja, das UH beleidigt war nur weil mal einer nicht nach seiner Pfeife getanzt hat ist doch klar. Ebenso so das typische Nachtreten (wie übrigens auch bei Schweinsteiger), Ballack wolle nur eine neue Währung kennenlernen. Ballack war damals halt in der Position verhandeln zu können. Und er hat bei Chelsea (neben der neuen Währung) sicherliche auch die Möglichkeit gesehen mehr gewinnen zu können.

    Amtsmissbrauch? Ich denke es spricht lediglich für seinen Ehrgeiz seine Mansnchaft als Käptn im Eröffnungsspiel aufs Feld zu führen. Das die Medien bzw Klatschblätter sowas kurz vor Beginn der WM dankend annehmen ist doch klar.

    Du redest immer was von Hetze gegen die neue Generation. Beleg es doch mal. Meines Wissens nach hat er sich nur für Frings eingesetzt, weil man seiner Meinung nach so nicht mit verdienten Spieler umgehen könne. Aber nur weil er für Frings war, ist er doch nicht automatisch gegen die jüngeren. Das entzieht sich mir jeglicher Logik. :suspekt:
     
  27. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Stell dir vor: Das habe ich schon. Danke für den Tipp.

    Ich hab auch einen: Du wirst noch lernen, wie unredlich es ist, von einem was zu fordern und selber nicht bereit zu sein, selbiges auch zu tun. Bzw. von dem Einen ein bestimmtes Sozialverhalten einzufordern, von dem anderen aber nicht.

    Und nochwas: Mir geht es bei der Kritik nicht darum, dass er Entscheidungen trifft, sonder WANN er diese trifft und WIE er diese transportiert.

    Zudem, was deinen ersten Satz anbelangt: Klar hat man auf unterschiedlichen Positionen unterschiedlichen Einfluss auf Entscheidungsprozesse. Aber GENAU DAS siehst du ja nicht. Denn du schlussfolgerst aus Ballacks Nicht-interner-Kritik an der Kommunikation mit Löw, dass er diese quasi als Druckmittel benutzt, um später, wenn es gegen ihn läuft, diese Kritik in der Öffentlichkeit loszuwerden.

    Nach dem, was du jetzt wieder schreibst, liegt es also auch nahe, dass er aus einem ganz anderen Grund nix geäußert hat. Nämlich, weil er was wollte und wusste, dass ein Anecken für seine Zielerreichung unproduktiv ist.

    Ergo: Wieder geheuchelt.
     
  28. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Auch dazu habe ich schopn was geschrieben: Nicht alles, was rechtens ist, ist auch richtig.

    Und im Gegensatz zu dir und vielen anderen in der Gesellschaft meine ich, dass das für alle gilt. Also auch für deinen umschwärmten Nationaltrainer.
     
  29. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Hört, hört.... ;)

    Joa, was sollte Theo sonst auch sagen nachdem er die Vertragsverhandlungen "verpatzt" hat bzw Löw es so hat aussehen lassen und den DFB durch mediale Unterstützung in die Bredoullie gebracht hatte?? Und keiner beim DFB wird jetzt an Löw rummäkeln ein Jahr vor der EM. Dann schießen se sich ja doppelt und dreifach ins Bein.

    Das Motiv hat BU doch beschrieben:
     
  30. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Dein Verhalten zeigt mir, dass du diese Erfahrung nicht gemacht hast. Das du dies als Tipp annimmst, gefällt mir.

    Joachim Löw hat die Art der Entscheidungsbekanntgabe, angesichts der Umstände, dass Ballack in Miami in einem Funklich saß, sehr gut getroffen. Sollte er wegen einem Nationalspieler eine Pressekonferenz mit Ballack eröffnen? Am besten noch mit roten Teppich und einer Ausstellung über seine Karriere. Zeitverschwendung.

    Genau dieses Vorgehen kennt man von Ballack schon zur WM 2006, als er behauptete, dass er fit sei.

    ich erkenne nur, dass du momentan in meiner aufgestellten "Phase 3" bist. Der Umgang mit ach so großen Titelträgern äh verdientgemachten Nationalspielern lässt für dich beim Bundestrainer zu wünschen übrig. Phase 4 erreicht uns in maximal sechs Monaten, wenn es heißt: JETZT aber wird die EM wirklich eine Katastrophe. Ist ja schließlich dein zweiter oder dritter Anlauf, andere von den Unfähigkeiten Löws zu überzeugen. Immer wieder misslungene, zeitvergeudete Aktionen. ;)
     
  31. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Eine schöne Floskel zum rechten Zeitpunkt. Gefällt mir. :top: