Jetzt offiziell: Ballack ist raus

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 5 Mai 2011.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.139
    Likes:
    3.169
    Was gibt's da zu erklären? Ich schau halt auf seine Laufbahn bei Bayer, Bayern, Chelsea und der Nationalmannschaft.
    Mach das auch, dann muss ich nix erklären.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Gerne. Kann Ballack auch gerne machen, wobei ich glaube, dass er sich dafür wieder zu "fein" ist und höhere Erwartungen gegenüber seinen ehemaligen Vereine in Deutschland stellt.

    Kurz und knapp: Warum? Wegen des Alters? Genau das ist für Ballack sicher eine traurige Angelegenheit...
     
  4. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Warum nicht gleich mit einem Tritt in den Hintern?
     
  5. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Schau dir einfach nur die Erfolge an, die Ballack vorzuweisen hat. Und erfolgreich war er nicht nur in Deutschland (wie die von dir genannten), sondern eben auch im Ausland.
    Ansonsten bin ich sogar der Meinung des DFB. In der heutigen Zeit sind sogenannte Abschiedsspiele für "verdiente" Spieler nicht mehr nötig. Für die Nationalmannschaft zu spielen ist keine einseitige Profitveranstaltung. Das war früher anders.
    Von mir aus soll er nochmal 10 Minuten gegen Brasilien spielen, falls er das will.
     
  6. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Ich vermute, dass Joachim Löw Michael Ballack ein TESTSPIEL nicht für einen sentimentalen Abschied verschwenden will. Schon gar nicht, wenn es um das Freundschaftsspiel gegen Brasilien geht. Die selbe Entscheidung hat er schließlich auch bei Lehmann getroffen, als er im Olympiastadion verabschiedet werden wollte.

    Wie oft hat der Bundestrainer schon die Möglichkeit, junge Talente zu testen, ohne in der Qualifikation wertvolle Punkte zu verlieren. Es ist die Entscheidung des Trainers, die man im Endeffekt auch zu akeptieren hat. Was Löw eventuell machen würde, ist Ballack zum Schluss für 15 Minuten einzuwechseln - Mehr aber auch nicht.
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.453
    Likes:
    1.247
    Sollte Löw diesen Vorschlag machen, würde Ballack ihm eventuell den Stinkefinger zeigen - Mehr aber auch nicht :D
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.139
    Likes:
    3.169
    Wegen seines Erreichten, ganz einfach: Einfach zusammenzählen welche Spiele er von 2000 - 2010 machte und welche die anderen.
     
  9. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.883
    Wenn Löw Ballack nicht mehr in der N11 haben will, bzw. der Meinung ist, dass Ballack nicht mehr gut genug ist, oder zu alt, oder warum auch immer ..........sollte Löw ihm sagen, das er nicht mehr mit ihm plant und warum er nicht mehr mit ihm plant.
    Ballack hat sich verdient, dass man ihm die Wahrheit sagt.:top: Und dazu eine gebührende Verabschiedung. Wäre nicht schlecht.:top:
     
  10. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Naja. Genau DAS ist aber offenbar nicht Löws Stärke.

    Oder positiv ausgedrückt: Er wird einen Teufel tun, jemanden rauszukicken, bei dem er nicht weiss, ob er ihn vielleicht irgendwann nochmal gebrauchen kann, weil zuviele andere ausfallen.
     
  11. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Sein gutes Recht als Bundestrainer. Sinnvoller als eine (populistische) Rückholaktion.
     
  12. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.883
    Sein gutes Recht...............:rolleyes:

    Das Löw Ballack die Wahrheit sagen könnte, indem er ihm sagt, dass er nur noch eine Notlösung ist (von Löw dann natürlich etwas höflicher formuliert), wäre der korrekte Weg.
    Es ist nicht Löws gutes Recht Ballack zum Narren zu halten.

    Das ist ganz einfach schlechter Stil von Löw.
     
  13. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.549
    Likes:
    1.734
    So wie Ballack sich damals in der Causa Frings daneben benommen hat kann er froh sein das Löw überhaupt noch mit ihm spricht...
     
  14. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Fußballer sind Leistungssportler, die nach ihrer Leistung beurteilt werden. So fordern wir es schließlich. Von daher sollten wir uns damit abfinden, dass wir im Jahre 2011 - nicht 2002 - leben und der Fußball ebenso eine schnelllebige Leistungsgesellschaft ist. Michael Ballack wird da nicht ausgegrenzt und ist deshalb auch dazu aufgefordert, entsprechende Leistungen zu erbringen, die es erlauben, im Dress der deutschen Nationalmannschaft zu spielen.

    Tatsache ist, dass Ballack momentan die Chance hat, die EM 2012 als Nationalspieler zu erleben, wenn er in der nächsten Saison das geforderte Leistungsniveau konstant hält. Wenn er das schafft und sich selbst dazu in der Lage sieht, sich in das "neu formierte" team zu integrieren, sehe ich jedenfalls nicht schwarz für eine Nominierung. In dieser Saison hat es schlichtweg nicht gereicht, nachdem er in der Hinrunde schwer verletzt ausfiel und in der Rückrunde Zeit benötigte, sich in die Stammelf Leverkusens zurückzukämpfen.
     
  15. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Löw hatte das Gespräch gesucht und die Ballack die Chance gegeben, sich zu rechtfertigen und zu entschuldigen. Darauf war Löw im Endeffekt nicht angewiesen, da der Mannschaftskapitän verzichtbar war und ist. Von daher wird dem Bundestrainer dafür zu wenig Respekt gezollt. Kein Wunder, bei dem Kult um "den torgefährlichsten Mittelfeldspieler Europas".
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Da muss ich den Bundestrainer jetzt auch mal in Schutz nehmen. Ballack wurde lange "hingehalten", weil er damals seinen Platz durch Verletzung verloren hatte. Löw hat immer betont, dass er seine sportliche Entwicklung abwarten wolle. Die war aber eben nicht so überzeugend, dass er sich jetzt unbedingt aufgedrängt hätte.
     
  17. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.906
    Likes:
    700
    Was ja aus Löws Sicht auch legitim ist. Nur könnte er Ballack gegenüber ehrlich sein, die Chance, daß er ihn brauchen kann, ist eher gering, schaut man alleine
    auf das Mannschaftsgefüge.
    Aber bei aller Niveawerbung ist Stil nicht Löws größtes Ding. Sieht man nicht zum ersten Mal.
     
  18. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Kennst du die Gesprächsinhalte zwischen Bundestrainer und Nationalspieler so genau, dass du Löw solche Vorwürfe machen kannst? Ganz ehrlich - Das ist stillos. Oder unter uns gesagt: Populistisch.
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Meinst du, das weiß Ballack nicht?
     
  20. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.906
    Likes:
    700
    Denke schon, aber für öffentliche Personen gilt es ja auch sauber aus einer Nr, rauszukommen.

    Aber das ist ja auch Löws Stilniveau. Wenn er der Stärkere ist...zappelzappel
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Ja, ein gutes Händchen hat Löw in diesen Dingen selten. Trotzdem: was soll er denn im Fall Ballack machen? Er wollte ihn halt weder gleich rauswerfen, noch ihm irgendwas versprechen.

    Klar ist das für Ballack scheiße, wenn er nicht weiß, was Sache ist. Aber im Sinne der deutschen Nationalmannschaft gilt: warum soll man sich die Möglichkeit, dass er mal wieder in der Nationalelf spielt, völlig verschließen?

    Vielleicht spielt er ja eine Bombensaison, und es fallen gleichzeitig ein paar Stammspieler im Mittelfeld aus... nächstes Jahr ist EM, da weiß man nie...
     
  22. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Was ich ja aber komisch finde, ist ja das Löw ja mit Ballack im März/April gesprochen hat wegen den 3 Länderspielen jetzt, vielleicht hat ja auch Ballack gesagt, das er nicht dabei sein möchte oder noch Zeit braucht ?!
     
  23. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Vllt. ja hat er ja dem Loew ja wirklich das gegenteil von einem ja gesagt.:suspekt:
     
  24. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Ja ja... :D
     
  25. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Vielleicht hat sich Löw ja auch nur mit Heynckes abgesprochen. :D
     
  26. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Dann hat ja sicher der Heynckes zum Loew gesagt. In einer Woche geht mir der Ballack am A.... vorbei.:D
     
  27. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Das und was anderes. :D
     
  28. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Ich verstehen nicht, warum Ballack nicht wissen sollte, woran er im Bezug auf die deutsche Nationalmannschaft ist!? Seine Tür die die Kadernominierung zur EM 2012 ist nach wie vor geöffnet. Fakt ist aber auch, dass die Hinrunde die entscheidende Phase für Ballack sein wird, sich ein Ticket zu sichern. Im Endeffekt könnte es dann auch an Ballack selbst scheitern, wenn er nicht zur Stammelf zählen sollte oder als Kompromiss, für seine instabilen Leistungen nach der WM 2010, die Kapitänsbinde abgeben müsste.
     
  29. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ich glaube beim besten Willen nicht mehr, das Ballack mit zur EM 2012 fährt Jogi-Fan.
     
  30. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Nee, seine "Stärke" besteht im Hinhalten und vertragspokern, den Verband zum Narren zu halten und Zwanziger auszunehmen we so'ne Weihnachtsgans. Das hat er sich womöglich bei Bierhoff abgeguckt.
    Methoden wie in den US Profiligen, sich einen signing bonus auszuhandeln, also alleine für die Unterschrift unter den Vertrag eine Zusatzprämie. :nene:
     
  31. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Das wage ich zu bezweifeln. Die Tür ist zu, und zwar schon seit der guten WM von Schweinsteiger und Khedira auf dieser Position. Bestenfall eine (kleine) Hintertür ist noch einen Spaltweit offen.

    "Voreinwandbehandlung": Nein, ich habe dafür keinerlei Beleg. Nur ein Gefühl, vielleicht auch die Erinnerung, was Löw mit anderen, und wie er es mit anderen gemacht hat. Seinen Aussagen in der Öffentlichkeit traue ich in dieser Hinsicht keinen Milimeter.

    "Voreinwandbehandlung 2": Nein, das ist keine Parteinahme und kein Ausdruck grundsätzlicher Antipathie gegenüber Löw.