Jetzt offiziell: Ballack ist raus

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 5 Mai 2011.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich hab dazu schon was geschrieben. Nämlich hier: Klick

    Dabei darf ich noch erinnern, dass schon im Sommer / Herbst letzten Jahres Stimmen laut wurden, die einen baldigen Abschied Ballacks vorausgesagt haben bzw. gemeint haben, dass er gar nicht mehr zurückkommt. Aus genau DEN Gründen, die ich in #289 genannt habe.

    Und dass die "Jünger" Löws seinerzeit ganz fest von einem Comeback Ballacks ausgingen, weil der Bundestrainer das so gesagt habe. DIE haben das nämlich damals auch so verstanden.

    Und "einige andere" waren das nicht. Guck dir die berichte dazu an. Das waren nahezu alle.

    Und nochwas zum "einsehen". Ich habe bestimmt schon 10 mal erklärt, dass ich durchaus einsehe, dass Ballacks Zeit vorbei ist. Ich habe ihn auch schon immer, mindestens längere zeit als kritisch gesehen, als überschätzt, als nicht der Spiele, zu dem er durch die Öffentlichkeit gemacht wurde. Jetzt zu behaupten, ich könne nicht einsehen, dass seine zeit abgelaufen ist, ist absurd.

    Was schwer ist einzusehen ist allerdings, dass der Löw ihm eine echte Chance gegeben hat. Er das zwar geäußert, aber wirklich gegeben? Das wage ich doch zu bezweifeln. Immerhin war Ballack sogar länger verletzt als ursprünglich angenommen. Noch im März, als die Entscheidung feststand und ihm mitgeteilt wurde, hatte Ballack eben nicht das bischen Spielpraxis, dass noch im Herbst ausreichen sollte, damit sich alles von selbst regelt.

    Eine echte Chance sieht anders aus. Zwar nicht so, dass man ihm unendlich viel Zeit gibt. Aber im März hatte er 6, maximal 7 Ligaspiele nach seiner schweren Verletzung. Das kann man nicht ernsthaft als so ausreichende Spielpraxis bewerten, die einer echten Chance unter den Bedingungen, die der Löw im Herbst beschrieben hat, gerecht wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Juni 2011
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Ich darf mal zitieren:
    "Ich habe meinen "perfekten" Zeitrahmen genannt. August 2010, spätestens Herbst. Nach Analyse der WM und vielleicht den ersten Spieltagen. Das "klare" Statement hätte in etwa so aussehen können, dass er die Frage aufwirft und sogleich beantwortet, warum er die beiden Sechser, die so erfolgreich die WM bestritten haben, jetzt wieder auseinanderreissen sollte, "nur" weil der 32jährige, zur EM 34-jährige Kapitän wieder gesund und fit ist, dass sich aus dem Nachwuchs einige Leute gezeigt haben und wenn die sich so entwickeln, wie man sich das denkt, diese den Ballack auch bis zur EM noch überholen werden und deswegen Ballacks Chancen von Monat zu Monat geringer werden, wieder oder nochmal zum Kader zu stoßen.

    Damit wäre alles klar gewesen. Und auch die berühmte Hintertür noch offen.

    So aber hat er ein jahr lang erzählt, dass Ballack natürlich weiter dazugehört, noch Kapitän ist, nur Spielpraxis braucht und wenn er fit ist, wieder erste Wahl sein wird."


    1. Dann hätten alle zu ihm gesagt: einen verdienten Spieler absägen, während er verletzt ist - wie charakterlos!

    2. Eine Hintertür sehe ich da nun wirklich nicht, sorry. Die hat er ihm vielmehr durch seine tatsächlichen Aussagen damals offen gelassen, und genau darum ging es ihm ja auch damit.

    3. Er hat nicht nur gesagt "wenn er fit ist", sondern "wenn er fit ist und die entsprechende Leistung bringt". Ein kleiner, aber entscheidender Unterschied.
     
  4. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wenn man nicht differenzieren kann und weiterhin Stammtischparolen raushaut hat Löw halt keine Ahnung.

    Statt dass man sich freut, endlich mal einen kompetenten Nationaltrainer mit Spielkonzept und attraktivem Fußball zu haben, der nicht nach einem Turnier wieder weg ist, nörgelt man unaufhaltbar über absolut spekulative Dinge.

    Alleine die Einstellung eines Spielers "Ne, gegen Uruguay und Brasilien mach ich nicht mit, nur um auf 100 Länderspiele zu kommen, ich will langfristig gesetzt sein oder gar nicht!" disqualifiziert ihn menschlich absolut.


    @huelin
    Um noch einmal auf Mourinho zurückzukommen, der ja auch häufig Streit mit Spielern hatte, das aber immer beilegen konnte, ohne dass gleiche die nationale Sicherheit gefährdert wurde. Gründe:
    - Vereinstrainer
    - professionellere Spieler (außer Balotelli und Arnautovic)
    - professioneller Umgang der u. mit den Medien
    - große Autoritätsperson, da liefert man sich keine Medienschlacht, die kann man nur verlieren
    Wäre der Gute dt. Nationaltrainer, ich bin mir sicher, dass er mit dem gleichen, immer wiederkehrenden Phänomen zu kämpfen hätte: Der Nationaltrainer kann nichts und wir (Stammtisch) können es alle besser!
     
  5. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Kann man eigentlich niemandem zugestehen, innerhalb von mehreren Monaten (bis hin zu einem Jahr) seine Meinung zu ändern?
    Ich bin ja wirklich kein Verfechter von Löw. Nur muss man ihn jetzt ständig auf diese Aussagen reduzieren, dass Ballack wieder dabei sei wenn fit?! Dass er diese Aussage kurz nach Ballacks Ausfall bzw. nach der WM macht ist erstmal klar. Vielleicht wär Löw dann selbst überrascht wie gut es ohne Ballack funktioniert.

    Das entscheidende dabei ist nur, dass dieser Vorgang dem betroffenen Spieler korrekt vermittelt wird. Ob das so war wissen wir alle nicht. Löw sagt ja, Ballack nein. Aus den vorangegangenen Konflikten zwischen Löw und Spielern könnte man vermuten, dass Ballacks Variante die plausiblere ist. Aber wissen wir das?
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Die Hintertür wäre gewesen: Schnelle Genesung, Schnelles Fitwerden, die anderen entwickeln sich nicht so, wie man sich das vorgestellt hat.

    Und genau DAS ist die faire, weil ehrliche Hintertür. Denn genau diese Faktoren haben ja zum Rausschmiss geführt.

    Dass es dann Leute gegeben hätte, die das charakterlos finden, so offen und ehrlich zu sein, sowohl dem ballack als auch der Öffentlichkeit gegenüber, das kann ich gut nachvollziehen. Was aber nix daran ändert, dass das offener und ehrlicher gewesen wäre als auszusagen, dass er nur Spielpraxis braucht und sich damit alles von alleine regelt.

    ZU deinem letzten: Dazu habe ich keine, in Worten "keine" Quelle gefunden. Aber haufenweise darüber, dass Löw sagt: "Er ist ihr Kapitän, wenn er wieder dabei ist." und "Er braucht Spielpraxis. Wenn er die hat, regelt sich alles andere von allein“. Von "entsprechender Leistung" ist da nicht die rede (Klick), zumal das auch unauthentisch gewesen wäre, weil dem Löw die Vereinleistungen ja bei anderen Fällen auch eher nebenrangig sind.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Klar kann "man" das. Dann kan "man" das aber auch so sagen, seinen Irrtum zugestehen. Macht er aber nicht. Wie so vieles, was er in der Öffentlichkeit nicht macht und weswegen seine Entscheidungsprozesse zuweilen mindestens komisch rüberkommen.

    26.12.2010. Da kamen die Aussagen. Das ist nicht "kurz nach der Verletzung". Sondern "kurz vorm Comeback"!
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Naja, ich denke schon, Mourinho würde solche Fälle wie Ballack oder Frings etwas geschickter lösen. Und er hatte keineswegs häufig Streit mit Spielern. Wie gesagt, mit fällt eigentlich nur Balotelli ein, und was der gebracht hat (Stinkefinger zu den Zuschauern, demonstrative Arbeitsverweigerung auf dem Platz), das hätte mit Sicherheit jeder Trainer kritisiert. Das Verhalten dieses unreifen Rotzlöffels kann man nun wirklich nicht mit dem von verdienten Spielern wie Frings und Ballack vergleichen.
     
  9. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    So ist es in Wahrheit abgelaufen. :D

    Michael Ballack gegen Jogi Löw: Einer lügt! | Fußball*- Berliner Kurier
     
  10. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Da gabs genug. Du hast selbst ein paar Beispiele angeführt, Konflikte hast du sie genannt. Spitzfindigkeiten! :D
     
  11. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Genau. In der Rückrunde hat Ballack dann gespielt und Löw hat gesehen, dass er in dieser Form keine Alternative mehr darstellt.
    Da mit dieser Aussage weder bei Ballack noch bei Bayer (Kampf um Meisterschaft/CL-Platz) für Unruhe sorgen wollte hat er gewartet, bis die Saison zu Ende ist. Vielleicht ist die endgültige Entscheidung ja auch wirklich erst nach Saisonende gefallen.
    Wichtig wäre nur gewesen, Ballack über die Zwischenstände auf dem Laufen zu halten oder zu sagen, wie lange er beobachtet wird bevor eine Entscheidung fällt. Ob das so war wissen wir eben nicht.
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Wo denn? Den Post musst du mir zeigen. Du warst es doch, der die Beispiele Balotelli und Arnautovic genannt hat, wovon ich nur Balotelli gelten lasse.

    Wobei ich natürlich nicht ausschließen kann, dass es auch bei Mourinho die eine oder andere Aussage eines unzufriedenen Ersatzspielers gab. Aber erstens hält sich das sehr in Grenzen, und zweitens kann man das doch nicht mit dem monatelangen Hickhack zwischen Ballack bzw. Frings und Löw vergleichen.
     
  13. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Upps, da hab ich mich verlesen. Konfliktive Spieler... :D

    Dann muss ich wohl selbst ran:
    Zoff um Ronaldo - Mourinho zeigt die Gelbe Karte! - Realmadrid.de
    Ein Ersatzspieler ist er nicht so ganz, der Ronaldo.
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    6 Ligaspiele bis zur Verkündung der Entscheidung. Da ist noch davon auszugehen, dass der Löw nicht erst am Tag der verkündung zur Entscheidung gekommen ist, sondern schon vorher. Also im für ihn besten Fall nach 6 Ligaspielen. Eher noch weniger.

    Meinst echt, dass ist das angemessene Einräumen einer echen Rückkehrchance? ICH verstehe darunter was anderes.

    Und. Ich bleibe dabei: Das die Gefahr besteht, dass der Ballack eben nicht mehr an das anknüpfen kann, was ihn vorher zum Nationalspieler gemacht hat, dass die anderen besser werden und ihn verdrängen. das hat der Löw auch schon im November oder Dezember sehen können und müssen. Und das aus mehreren Gründen. U.a. auch aus dem grund, dass da schon absehbar war, dass der nachwuchs gut einschlägt, sich weiter entwickelt und ihn verdrängt.

    Woraus ich folge, dass das, was er in der Öffentlichkeit noch zu Weihnachten rausposaunte, eine glatte Lüge war.

    Weisst: Bisher haben wir über August gesprochen, den Frühherbst vielleicht noch. Jetzt reden wor über Dezember. Da gab es die 2. Verletzung schon lange, da war Khedira schon Stammspieler, da war der bender schon gut unterwegs, der andere bender stand in Reserve perspektivisch auch noch vor Ballack, Rolfes sowieso. Der Kroos war da bereits (mehr oder weniger) erfolgreich umgeschult.

    Ende Dezember gab es definitiv keinen vernünftigen Grund mehr, dem Ballack noch die Kapitänsbinde zu versprechen, wenn er nur ein paar Spiele gemacht hat. Schon gar nicht, um ihn dann nach weniger als diesen paar Spielen nicht mal mehr einzuladen, nichtmalk mehr mitzuteilen, dass es diese Saison nix mehr wird, weil die Spielpraxis dann nicht mehr ausreicht, sondern ihn gleich vor die Tür zu setzen.
     
  15. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Und was hat das mit Ballack zu tun ?
    Denkst du das er genauso wie Ronaldo reagieren würde ?
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Das war aber auch nicht mehr als eine unzufriedene Aussage - mit der entsprechenden Konsequenz, die Ronaldo akzeptiert hat. Dass dadurch das Band zwischen Mourinho und Ronaldo zerschnitten sei (wie etwa zwischen Löw und Ballack), davon kann hier absolut nicht die Rede sein.
     
  17. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Wieso 6 Ligaspiele? Immerhin hat Ballack in der Rückrunde noch 14 Ligaspiele und 2 EP-Spiele gemacht. Nur hat er in diesen Spielen eben nicht überzeugt.

    Wahrscheinlich hatte Löw auch im Dezember schon eine Tendenz dahingehend, dass Ballack eher keine Chance mehr haben wird. Davon gehe auch ich aus.
    Nur: hätte er da Ballack abgesägt, was meinst du wie groß der Aufschrei gewesen wäre? Bis dahin hatte Ballack ja nahezu gar keine Möglichkeit sich auf Wettkampfniveau zu präsentieren.
    Und objektiv betrachtet wäre es im Dezember auch nicht nachvollziehbar gewesen. Denn ein wirklich fitter Ballack hätte der NM durchaus noch helfen können.
    Löws Meinung wird sich dann durch Ballacks Entwicklung in der Rückrunde zur Gewißheit verfestigt haben. Finde ich ok.
    Und nochmal: absolute Voraussetzung ist da natürlich der regelmäßige, offene und ehrliche Kontakt mit Ballack. Wenn's den nicht gab sind alle theoretischen Überlegungen hinfällig.
     
  18. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.497
    Likes:
    1.410
    Stimmt ja so nicht ganz wenn Löw Balle das angeblich shcon im März mitgeteilt hat.
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Ich bin mittlerweile davon überzeugt, dass es immer Knatsch gegeben hätte.
    Ballack und das Duett Löw/Bierhoff passen einfach nicht mehr zusammen.
    Auf der einen Seite ein Spieler, der zur Lichtgestalt des deutschen Fußballs aufgebaut worden ist, der unzählige von internationalen Entscheidungsspielen bestritten hat und es gewohnt ist, dass klare An- und Aussagen getroffen werden: auf'm Platz und daneben; auf der anderen Seite eben ein Team, das sehr auf Aussenwirkung bedacht ist, das diesen "Kollektivgedanken" schon teilweise überbetont und das Ballack an Erfahrung nicht das Wasser reichen kann.

    Das muss zu Krach führen.
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Neues von Ballack:

    "Wenn der Bundestrainer Wolfgang Niersbach erzählt haben sollte, er habe bei unserem Gespräch am 30. März zu mir gesagt: 'Micha, das war's für dich und lass das jetzt mal sacken', oder 'Ich plane nicht mehr mit dir', dann ist das schlichtweg nicht wahr. Das genaue Gegenteil war der Fall" (...)

    Er wollte, so der 34-Jährige weiter, seinerzeit von Bundestrainer Joachim Löw wissen, wie er in Zukunft mit ihm plane. "In diesem Gespräch vermittelte er mir, dass er mich nach meinen Verletzungen wieder auf einem guten Weg sieht und durchaus daran glaubt, dass ich es in jedem Fall noch einmal schaffen kann, in die Nationalmannschaft zurückzukehren; dass ich ein Kämpfertyp sei. Er hat mich motiviert und aufgefordert, nicht hinzuschmeißen"

    Fußball - Newsticker - DFB - Ballack weist Niersbach-Darstellung zurück

    So, jetzt ist Löw wieder dran. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Juni 2011
  21. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Bis März, dem Monat der angeblichen Mitteilung des Rausschmisses bei dem ominösen Gespräch zwichen Löw und Ballack waren es nur maximal 6 Ligaspiele.

    Also doch Opportunismus vor dem Aufschrei der Öffentlichkeit. Und mir will man hier weismachen, das habe Löw nicht nötig.

    Auf deutsch: Er bezichtigt Niersbach der Lüge. Und damit indirekt auch dem Löw. Nur gut, dass die beiden offenbar zusammen im Gespräch waren und Ballack nur einer auf der Gegenseite. Dann ist ja klar, wer recht hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Juni 2011
  22. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Was für ein Kindertheater des ehem. Nationalspielers. Es wäre gut, wenn er einmal seine persönliche Leistung in dieser Saison nüchtern analysiert und seine absolvierten Spiele betrachtet. Er würde im Vergleich zu seinen vergangenen Leistungen erkennen, dass er seinen Zenit überschritten hat und er die leistungsspezifische Reife für die Nationalmannschaft verloren hat.
    Unabhängig davon, frage ich mich, ob er mit diesen Aussagen wirklich bezweckt, sein Image anders darstellen zu wollen bzw. seine Rückkehr zu ermöglichen. Dafür kann ich kein Verständnis aufbringen.
    Mehr noch muss er erkennen, dass er sich mit diesen Aussagen es sich nicht nur beim aktuellen Bundestrainer verscherzt, sondern bei Wolfgang Niersbach verscherzt, der ein guter Kontaktmann gewesen wäre, um seine Zukunft im Sportgeschäft zu regeln und ihm attraktive Funtkionen bei verschiedenen Vereinen zu vermitteln.
     
  23. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.633
    Likes:
    1.023
    Deswegen um so mehr Respekt vor Ballack, das er nicht zu den Ar***krieschern gehoert der sich fuer einen Posten wo auch immer verkauft und seine inneren Werte missachtet. Das er sich nicht auf dem Level eines NM- Spielers befindet, weiss wohl jeder. Aber hier geht es auch( zum 1000 mal ) um die richtige Wuerdigung eines der besten deutschen Spielers der verg. 8-10 Jahre.
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Oder von Löw. Wer weiss das schon...

    Wenn er das überhaupt vorhat. Ist ja nicht so, dass alle, die mal als Aktive aufhören, in diesem Geschäft als Funktionär bleiben wollen.
     
  25. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Bis Ende März (30.3., das Datum das in irgendeinem Artikel als Gesprächstermin genannt wurde) hatte Ballack 9 Spiele gemacht. Keine Ahnung ob man daraus eine Tendenz ableiten kann.
    Ich bin mit dir einer Meinung, dass Löw auch Angst vor einer negativen Presse hat. Wer da jetzt recht hat und wer nicht, das möchte ich nicht entscheiden! ;)
     
  26. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    ... diese zu verlieren... ;)
     
  27. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Wofür soll er mehr Respekt erhalten? Für seine Aussagen im Oktober 2008 und zur aktuellen Zeit, die dem DFB in der Öffentlichkeit schadeten? Dafür ging der Respekt an ihm und an diesen Kapitän verloren.

    Ich hätte ein Abschiedsspiel unterstützt, wofür der DFB geworben hätte und würde, wenn nicht nur Michael ballack daran teilhaben würde. Sondern mit einem größeren Kreis: Mit Jens Lehmann, mit Bernd Schneider, mit Oliver Neuville, mit Oliver Kahn und mit Michael Ballack. Ein Abschied für viele ehem. Nationalspieler, die die Generation zur Phase der WM 2006 geprägt haben. Aber ein Spiel, in dem allein Ballack im Mittelpunkt stehen würde? Völliger Blödsinn.

    Übrigens wundere ich mich nach wie vor, dass Ballack sich nicht schon früher übr seine Unzufriedenheit geäußert hat, als er mit der internen Kommunikation nicht klar kam. Mit einer ehrlichen Unzufriedenheit hätte jeder - absolut jeder - schon früher einen Schlussstrich gezogen. Anscheinend war dies aber nicht der Fall. Sonst hätte er, wie schon geschrieben, viel früher reagiert.
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Was kein Alleinstellungsmerkmal Ballacks ist: Das gilt ja für alle dt. Nationalspieler und ganz insbesondere für Löw :D
     
  29. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ist halt ein Opportunist. Er sah noch Chancen, wieso sollte er sich da beschweren?
     
  30. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Nur dass Ballack garantiert keinen einen internationalen Titel holen wird, auch nicht im Verein. ;)
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Hat er doch schon: Englischer Meister und Pokalsieger! :D

    Und wo soll Löw einen internationalen Titel herholen? Best dressed male WM 2014? :D