"Jedes 3. Kind..."

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Rupert, 12 Juli 2007.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    "...kann nicht schwimmen", vermeldete heute um 9:15 SWR3.

    Das entsetzt mich. Wenn ich mich an meine Grundschulzeit zurück erinnere, dann konnten da bis zur 2. Klasse gut 2/3 von uns 28 Wonneproppen schwimmen und Ende der Dritten, Anfang der Vierten waren wir bei einer Zielerfüllungsquote von 100%.
    Was ist denn da los? Daß viele nicht mehr geradeaus laufen wollen/können/müssen, war mir klar aber nicht mal mehr auf dem Wasser treiben zu können ist schon hart. Wie wollen die denn jemals einen schönen Urlaub bzw. einen geilen Sommer erleben? Kein Posen vor den Mädls möglich mit abschließenden Hecht den 3m Wasserfall hinab; kein am Strand abhängen mit abwechselnden Flamme-im-Wasser-hochheben-und-fallen-lassen ist drin; keine Touren mit Kumpels ein Flußtal hinauf, etc. pepe

    Erschütternd.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1

    das klappt bei mir auch so nicht und ich kann wohl schwimmen.....:)
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Da sehen wir, aufgrund Deines biblischen Alters und Deiner Herkunft, mal verzeihend drüber hinweg.
     
  5. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Öhhhm, ich bin mir nicht sicher, aber gibt's heutzutage überhaupt noch regelmäßigen Schwimmunterricht auf den Stundenplänen?:gruebel:

    Schon zu meiner Grundschulzeit, die mittlerweile auch schon wieder etwa 15 Jahre her ist, hatten wir wenn ich micht recht erinnere auch gerade mal ein halbes Jahr Schwimmunterricht, und da konnte auch der Großteil nicht schwimmen. Da man in dem Becken, in dem das durchgeführt wurde aber sowieso problemlos stehen konnte, war das auch kein größeres Problem...
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Echt? Nur noch ein halbes Jahr in den 4 Jahren? Bei uns war's Halbe-Halbe, sprich jede zweite Woche waren wir 2 Stunden schwimmen. Mal davon ab, daß mir das Schwimmen von meinen Eltern beigebracht wurde.
     
  7. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    Du willst wisse, was da los ist?

    Ich sags Dir.

    Zuviele Spaßbäder mit zuviel Rettungs- und Aussichtspersonal.
    Heute steht doch an jeder Ecke ein Bademeister oder DLRG-Scherge mit Trillerpfeife und Rettungsring.

    Früher war das anders.
    Wir MUSSTEN doch Schwimmen lernen, sonst wären wir doch abgesoffen. Und es wäre kein anderer Schuld gewesen.

    An dieser Stelle noch eine persönliche Bemerkung:
    Die Mädels sind noch viel stärker beeindruckt, wenn man nach dem Hecht in den Baggersee noch die Badehose an hat.
     
  8. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Jepp, und selbst in diesem halben Jahr dürfte der Schwimmunterricht nicht regelmäßig stattgefunden haben. Ich erinnere mich zumindest noch gut daran, dass wir des öfteren anstatt schwimmen zu gehen in die Turnhalle mussten, weil irgendwas im Hallenbad mal wieder kaputt war.

    Mich würde mal interessieren wie das heutzutage an den Schulen aussieht. Gibt's überhaupt noch Schwimmunterricht?:weißnich:
     
  9. girly

    girly Active Member

    Beiträge:
    845
    Likes:
    0
    Nein gibt es nicht. Ich hatte in der Grundschule ein halbes Jahr Schwimmunterricht und mein Bruder hatte in der Schule überhaupt kein Schwimmunterricht. Aber trotzdem können wir schwimmen. Da können sich die Eltern doch drum kümmern, dass das Kind schwimmen lernt.
     
  10. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Doch gibt es.
    Meine kleine Schwester kommt nächstes Jahr in die vierte Klasse und hatte das letzte Jahr (3. Klasse) Schwimmunterricht.:zwinker:
     
  11. girly

    girly Active Member

    Beiträge:
    845
    Likes:
    0
    Kommt vielleicht auf die Schule drauf an. Ich weiß, dass die Grundschule bei uns keinen Schwimmunterricht gibt.
     
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Wieso, ist doch nicht neu. Das Thema kommt alle Jahre wieder, meist so im Juli.
    Heißt das, ihr konntet das vorher schon, oder habt ihr es tatsächlich in der Schule gelernt? Ich bin wahrscheinlich nicht repräsentativ, da seit dem 4. Lebensjahr in diversen Schwimmvereinen tätig. In meinem Bekanntenkreis sind gute bis sehr gute Schwimmer deshalb eher überproportional vertreten. Die bringen ihren Kindern übrigens so früh wie möglich das Schwimmen bei (quasi mit der Wassergeburt).
    Tja, wo lernen? In den 70ern wurden überall Bäder gebaut, jetzt werden sie nach und nach wieder geschlossen. Zu teuer, haben die Kommunen bemerkt. Fragt sich, was auf Dauer teurer ist. In den zur Genüge vorhandenen Baggerseen ist das Baden ausser zwischen Juni und September eher ungemütlich, schwimmen lernen gestaltet sich dort ausserdem etwas schwierig.
    Das Problem auf die Schulen zu schieben, ist aber falsch. Man stelle sich vor, ein Lehrer soll 25 Nichtschwimmern das Schwimmen beibringen.... ausserdem hat man in dem Alter (6-8 Jahre) längst die Angst vor dem Wasser entwickelt, die Kleinkinder noch nicht haben. Also sind die Eltern gefragt. Aber die müssen erstens ein Interesse daran haben, zweitens die Möglichkeit und sollten drittens selber schwimmen können.
     
  13. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Muß jetzt die Schule den Kindern eigentlich alles beibringen?

    Ich habs von meinen Eltern gelernt, unsere Kleine lernt es auch von uns. Halte ich eigentlich für normal, daß Eltern ihren Kindern das beibringen.

    Natürlich auch nur, wenn Beruf, gesellschaftliche Verpflichtungen, Fernsehen, Computer das auch zeitlich zulassen.
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755

    Nun ja, wenn andernfalls jedes 3. Kind nicht schwimmen kann, dann sollte das wohl am besten die Schule übernehmen, da ja offensichtlich ein Drittel der Eltern unfähig dazu ist. Traurig, aber wohl war.
     
  15. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    War bringt die Schule den Kindern überhaupt noch bei?

    Lesen können sie nicht, rechnen können sie nicht, schwimmen können sie nicht, fremdsprachen können sie nicht, Al-Qaida halten sie für ne Popgruppe und zu fett sind sie auch noch.
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Das geht aber nicht als Unterricht, Nichtschwimmer und Schwimmer gemischt schon mal gar nicht. Die Schule müsste also (Pflicht-)Schwimmkurse anbieten.
     
  17. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ich dachte immer: Wir sind zu fett.

    Und Fett schwimmt oben. Iss also 'ne Ente, Ru.
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Genau! So soll, ja muss es sein! Anders geht das ja gar nicht! Mal ganz davon abgesehen, das Schwimmen ein sehr gesunder Sport ist. Es sollte sowieso viel mehr Sport geben in der Schule. Aber unbenotet. Und lieber gestaffelt nach Talent und Fähigkeiten. Schuleigene FußballTeams, Basketballteams, Volleyballteams könnten dann gegen andere Schule antreten. das macht Spaß und hält gesund. Die anderen Kids machen "Breitensport", das ist nötiger als viele Denken, bei den zunehmenden zahlen von übergewichtigen Kindern. Jeden Tag sollte in oder nach der Schule Sport gemacht werden!
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Äh, gibt's das nicht mehr? :gruebel:

    Gruß vom Landessieger Fußball in NRW 1990. :huhu:
     
  20. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Ebenso vom zweiten Kreismeister im Volleyball von ca. 1991 :prost:
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Schwimmteams natürlich auch! Und andere Sportarten. Bei uns an der Schule gab es zum Beispiel sogar JUDO! Da hab ich es bis zum braunen Gürtel gebracht! Das ging aber auch auf die spezielle Initiative eines bestimmten Lehreres zurück, der selbst ein erfolgreicher Judoka war. Aber sowas sollte gefördert und gefordert werden. Mehr Sport in allen Bereichen: Mehr Quantität (zeitlich und Anzahl der Sportarten), mehr Qualität (Sportunterricht getrennt nach Leistungsvermögen und Interesse), Schwimmbäder für alle Schulen, die keins in der Nähe haben.

    Mag sein, das es sowas vereinzelt gibt (das bezieht sich jetzt auf den Beitrag von HT), aber das sollte man deutlich ausbauen.

    Insbesondere die Kinder, die nicht im Sportverein sind, sollten in der Schule mehr Sport treiben (müssen).
    Denn man muss natürlich bedenken, das mehr Schulsport evtl. eine gefahr für die Sportvereine darstellen. Andererseits wäre es vielleicht ein ganz gutes Modell, wenn der Schulsport in Kooperation mit den ortsansässigen Vereinen durchgeführt werden würde oder sogar gleich von diesen übernommen würde. Sollte man mal drüber nachdenken.
     
  22. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ...und wieso wundert mich das nicht?:zahnluec::zahnluec::zahnluec:
    :lachweg::lachweg::lachweg:
     
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Ab mit dir zu volleyballfans.de ! :D
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Ganz ehrlich, den Gedanken wollte ich nicht zu Ende denken:
    Einerseits hört man immer "Alle zu übergewichtig", "Alle Riesendefizite in der körperlichen Fitness", jetzt kommt noch dazu "Schwimmen verlernt."
    Ja, sag mal, was kommt als nächstes? "Zum Sch...en zu blöd."?
     
  25. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wer hat eigentlich die eltern komplett aus der verantwortung entlassen?
    deutsch bringen sie ihren kindern nicht bei.
    was ne kinderstube ist, weiß auch niemand mehr.
    gutes benehmen zumindest in der öffentlichkeit wird nicht mehr vermittelt.

    sind nicht die eltern verantwortlich, dass aus ihren kindern mal ein halbwegs lebenstauglicher erwachsener wird?

    der ruf nach schulschwimmen ist lächerlich.

    eltern sollten ihren kindern bereits im vorschulalter eigenverantwortlich das schwimmen beigebracht haben. wer dazu nicht in der lage ist, gibt seine kinder in einen kurs, um dort das seepferdchen zu erlangen.
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Nun ja, wenn dann aber jedes 3. Kind nicht schwimmen kann, dann sollte das wohl am besten die Schule übernehmen, da ja offensichtlich ein Drittel der Eltern unfähig dazu ist. Traurig, aber wohl war.


    geil, ich hab grade voll das Deja-vú!:D
     
  27. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Also ich hatte jede Menge Schwimmunterricht.

    Grundschule Klasse 3-4
    Unterstufe Gymnasium Klasse 5-7 oder 8
    Mittelstufe Gymnasium Klasse 11 (halbes Jahr)

    sonderlich gut schwimme ich heute noch nicht... :zwinker:
    (aber es reicht zum Nicht-Absaufen :floet:)
     
  28. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    mein 13 jähriger schwimmt seit seinem 5. lebensjahr, ist seit drei jahren im schwimmverein, hat inzwischen den DLRG rettungsschwimmer bronze, macht seit einem jahr tae-kwon-do, grüner gürtel, ist snowboardfahrer und golfer und hat neben latein und englisch (seit 3 jahren) nun altgriechisch, nebenbei lernt er russisch.
    alles freiwillig, außer schwimmen lernen: das musste er, weil wir nicht vor angst sterben wollten, wenn wir am meer urlaub machen. :zahnluec:
     
  29. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    Ich hätte schwören können, dass er auch übers Wasser gehen kann. :zwinker:
     
  30. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Dann kann er jetzt Griechen,Römer,Engländer und Russen die in einem Bergsee am ertrinken sind mittels Snowboard erreichen,mit seinen Schwimfähigkeiten retten und später mit ihnen golfen gehen :zahnluec:.Nur Tae-Kwon-Doe ist völlig überflüssig.:zwinker:
     
  31. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    noch nicht! :zahnluec: