Jeder stirbt für sich alleine

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 22 November 2014.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    30 Jahre nach Band-Aid sammeln Pop und Rockstars wieder für Afrika, um gegen die Ebola-Epedemie zu helfen.

    Die deutschen Stars sind mit einer eigenen deutschen Version dabei:

    http://www.br.de/radio/bayern3/sendungen/bayern-3-update/do-they-know-video-100.html

    Do They Know It’s Christmas? (Deutsche Version)

    Endlich wieder Weihnachtszeit
    Die Nerven liegen so schön blank
    Egal ob’s regnet oder schneit
    Wir treffen uns am Glühweinstand


    Wir vergessen unsere Nächsten nicht
    Kaufen all die Läden leer
    Die ganze Stadt versinkt heut‘ Nacht im Lichtermeer
    Und du fliegst nur 6 Stunden weiter


    Ärzte, Schmerzen ohne Grenzen
    Kleine Jungs in Barcelona Shirts malen ihre Träume an die Wände
    Es gibt so viel Zukunft, so viel Vielfalt in all den 54 Ländern
    Doch immer nur dieselben Bilder, gelbe Schutzanzüge auf all den Sendern


    Du gehst durch den Dezember
    Mit einem Lied im Ohr
    Do they know it’s Christmas Time at all?

    Wir feiern unsere Feste
    Doch wir sehen nicht wie sie fallen

    Der Tod kennt keine Feiertage
    Und schon ein Kuss kann tödlich sein


    Kein Abschied und keine Umarmung
    Jeder stirbt für sich allein


    Do they know it’s Christmas Time at all?
    Do they know it’s Christmas Time at all?
    Do they know it’s Christmas Time


    Und auf all den Feiern von hier bis nach Monrovia
    Denken wir daran in dieser stillen Nacht

    Do they know it’s Christmas Time at all?
    ....Let them know it’s Christmas Time again


    Bob geldorf: “Es ist egal, ob man den Song oder die beteiligten Künstler mag. Es geht um die Sache. Kauft das Ding, ladet es runter! Bezahlt dafür, es kostet nur ein Pfund.”

    Man kann natürlich auch einfach so spenden: https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/
     
    Catweezle gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Ich hab vor einem Jahr mal kurz in einem Krankenhaus in einem mittelafrikanischen Land gearbeitet. Ist zwar keins, das jetzt von Ebola befallen ist, aber die medizinische Versorgung ist dort wirklich wirklich richtig schlecht. Die brauchen dringend bessere Ausstattung, nicht nur für die Ebolaversorgung. Deswegen halte ich spenden hier für sehr angebracht.
     
    Catweezle und Holgy gefällt das.
  4. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Ich habe Bekannte auf Madagaskar, war dort auch schon selber und weiß wie sie arbeiten und mit finanzieller wie sachlicher Unterstützung z.B. einem Stapel Schulhefte umgehen.
     
    Catweezle und Holgy gefällt das.
  5. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Wie denn? :)

    Meine Erfahrung begrenzt sich auf Kinder, die in entlegenen Gebieten auf der Straße gebettelt haben und irgendwelche Kunststücke aufgeführt haben, damit sie leere Plastikflaschen oder Stifte oder sowas bekommen.
    Die Bettler in den Ballungsgebieten sind etwas schwierig einzuschätzen, weil die nicht wirklich alle bedürftig sind, die wollten aber natürlich eher Geld.
     
  6. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    "Jeder stirbt für sich allein"
    Stimmt
     
    Catweezle gefällt das.
  7. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ich kümmer mich Weihnachten um die sterbenden Leute hier.

    Ganz ohne elende Schmalzmusik.
     
    Catweezle, Schalke-Königsblau und Rupert gefällt das.
  8. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Das ist natürlich noch besser. :top:
     
  9. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ich bin im Moment im Hospiz eingesetzt. Dieses Weihnachtsfest wird für die Leute da mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit das letzte werden. Und die sind da nicht alle in gehobenem Alter. :(
     
  10. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Formal etwas unangebracht die Kommentierung, wenngleich man wissen kann, wie Du es meinst.

    Aber schön Dille, dass es Leute gibt, sie so etwas tun. Hochachtung.
     
    Catweezle und kingyves gefällt das.
  11. kingyves

    kingyves Member

    Beiträge:
    12
    Likes:
    4
    ich hoffe für dich, du bist mental stark genug.
     
    Catweezle gefällt das.
  12. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Glaub ich schon. Dahingehend ist er geerdet.
     
  13. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Alles gut, auch wenn ein paar Leute dabei sind, bei denen man schonmal schlucken muss. Gerade wenn noch kleinere Kinder da sind, die Mama / Papa begleiten.

    Ist aber insgesamt eine (nicht falsch verstehen) sehr schöne Arbeit, die ich jedem normalen Seniorenheim 100-fach vorziehen würde. Gutes Team, und sehr viel Zeit für die Menschen die man betreut.
     
  14. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193
    egal wo man ist ... jeder braucht Freunde beim Sterben...die mal was nettes sagen ... oder nur mal die Hand drücken

    und oft sind die Menschen allein ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 November 2014