Italien verbietet Spruchbänder in Stadien!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von most wanted, 9 März 2007.

  1. most wanted

    most wanted Guest

    Ich wusste nicht genau, wo ichs hinpacken soll, ob ein eigenes Thema dafür gut wär, kA. Kann man ja nachschließlich noch ändern.


    Quelle: sport.ORF.at

    Das wär dann wohl Nr. 1 auf dem Friedhof der toten Fanszenen. Zumindest wird die italienische Fanszene mundtot gemacht.


    Aber solche Leute dürfen mit ihrer Macht spielen, lachen dreist in die Kamera und freuen sich den Bus auszuräumen und 50 Mann oder so an die Mauer stellen zu dürfen. In Italien läuft glaube ich ne Menge falsch.
    Geschehen beim Spiel Acireale - Juve Stabia, 3. Liga Italien.

    Le Iene - Acireale-Juve Stabia
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    :lachweg:

    Ohne Worte...

    Mal gespannt wann der Fangesang verboten wird. :suspekt:
     
  4. tobolf

    tobolf Chelsea[aner]

    Beiträge:
    370
    Likes:
    0
    ich finds nicht schlecht. was teilweise auf so manchen bannern steht is nich immer net.
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Muss denn alles nett sein? :suspekt:

    Ach ich vergass, der moderne Fan soll konsumieren, 150 Euro Eintritt für seine Familie zahlen und gefälligst die Fresse halten. :suspekt:

    Sorry Spruchbänder und Banner gehören für mich in einen Fanblock wie Ketchup und Mayo zu guten Pommes.
     
  6. tobolf

    tobolf Chelsea[aner]

    Beiträge:
    370
    Likes:
    0
    ja aber so sachen wie beim pokal-spiel aachen-bayern hoeneß du arschloch und so(also des waren keine banner sondern sprüche) find ich net mehr normal, sondern einfach nur assozial und gehört ausm stadion verbannt. aber sie assis gehören wohl leider zu schalke und aachen^^
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Was denn? Habe ich schon öfter gesehen, dass Banner vor dem Stadion ausgebreitet und begutachtet wurden.

    Das hier: "Erlaubt sind nur Spruchbänder von 1,5 Meter Länge aus feuerfestem Stoff mit "Slogans" für die eigene Mannschaft." und "Nur Schals in den jeweiligen Vereinsfarben werden zugelassen." finde ich viel bedenklicher. Auf 1,50 passt ja kein Satz. Unser Fanclub hatte letzte Saison eins durch die ganze Kurve, über 60 Meter. Das war 1,50 hoch :zahnluec: Und was die Schals angeht: Dann dürfte der HSV- und Gladbachfan also mit grün-weiß nicht ins Stadion, auch wenn es gegen Bayern geht? Albern.
     
  8. K-Town-Supporter

    K-Town-Supporter Mentalität Lautern

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0

    Schonmal was von Meinungsfreiheit gehört???
     
  9. Calo

    Calo The Italian Stallion

    Beiträge:
    1.436
    Likes:
    0
    Die sogenannten Fans in Italien,haben sich das selbnst zuzuschreiben.Es geht ja nicht um kindische Provokationen gegenüber den Gegner.
    Allzu oft sind es gewaltverherlichende Parolen bzw rassischtische Aussagen und solche Dinge gehören nicht ins Stadion.

    Spruchbänder zu Anfeuerung des Teams sind ja weiterhin erlaubt.
    Oder gehören Hakenkreuze und Aufrufe zum Mord usw in eine Fankurve?
     
  10. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    "siebzehndreissich - darauf scheiss ich" ist auch nicht nett, muss aber sein dürfen. :warn:
     
  11. tobolf

    tobolf Chelsea[aner]

    Beiträge:
    370
    Likes:
    0
    schon mal was von beleidigung gehört? des is einfach nur daneben
     
  12. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Kurz vorm Spiel Bremen - Arminia haben wir uns noch einen Werder-Schal für unsere Voodoo-Sessions zu Hause gekauft, um Bayern, Schalke und Vigo zu verhexen.
    Musste ich doch tatsächlich in Bremen vorm Spiel abgeben.
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Wenn das öffentliche Zeigen derselben nicht verboten ist, warum nicht? Oder anders gefragt: Warum verbietet man es nicht? Also so generell, und nicht nur im Stadion?
     
  14. K-Town-Supporter

    K-Town-Supporter Mentalität Lautern

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
     
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    "Köln" bringst du da ja noch unter, bei "KAISERSLAUTERN" wird die Schriftgröße eben kleiner und die Lesbarkeit leidet ein wenig :zahnluec:
     
  16. Calo

    Calo The Italian Stallion

    Beiträge:
    1.436
    Likes:
    0
    Also wäre das Symbol in D erlaubt,würdest es als ok empfinden damit höffentlich aufzutreten? Du weist schon,weas unter dem Zeichen angerichtet wurde?

    Zu den Gewaltaufrufen gegenüber Personen hast du nichts gesagt,oder ist es ok,wenn die ganze Zeit skandiert wird,"Negger an den Galgen" oder so ähnlich.

    Für mich haben die Ultras dort selber schuld,was da jetzt passiert.
     
  17. Calo

    Calo The Italian Stallion

    Beiträge:
    1.436
    Likes:
    0
     
  18. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Natürlich fände ich das nicht ok, aber ich könnte es als Gesetzgeber zumindest nicht in einem Stadion verbieten, wenn es draussen erlaubt wäre, oder? Es geht einfach darum, dass es scheinheilig ist das auf die Stadien zu begrenzen.
    Auch das ist nicht ok. Aber ich schaue keine italienischen Spiele und kann auch kein Italienisch, um das beurteilen zu können was dort gesungen wird.
    Muss ich auch nicht, in Deutschland wird genug gegen Schwarze, Zigeuner, Juden etc. gesungen, dazu muss man nicht nach Italien schauen. Da singen sogar Hoffenheimer Spieler das U-Bahn-Lied. :suspekt: und andere singen "ein Baum ein Strick ein ...Genick" das geht auch in Richtung aufhängen oder? Deswegen werden hier aber noch lange keine Spruchbänder verboten.
    die Ultras... :suspekt: es wird aber allen Zuschauern verboten.

    Kann ich jetzt noch mit nem KSC-Schal in die Pisa-Kurve, wenn ich das irgendwann mal vorhaben sollte?
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Na du bist ja ein Oberschlaumeier. :lachweg: :auslach:
     
  20. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Horatio: Mein Ohne Worte bezog sich auf den gesamten Artikel, nicht nur auf die Spruchbänder, kam wohl nicht rüber.

    Von mir aus können die Teile ja probe gelesen werden, von den Ordnern, und was rechtsradikal ist kann einbehalten werden, aber ne ganze Kurve abzurasieren finde ich schon mehr als lächerlich. :suspekt:
     
  21. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    So sieht es aus. :top:

    Wenn in Dresden so was wie "Wessi-Ultras aufs Maul" hängt, weiß ich wenigstens wie der Hase läuft.
     
  22. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Und die Rassisten und Faschisten sowie deren Gedanken schaffst du aus den Stadien, in dem du ihnen die Form der Kommunikation nimmst, die in dem Fall sowieso nur zur Selbstdarstellung genutzt wird? Denn mal ehrlich, verbal Propaganda machen zieht doch viel mehr.

    Und die bedenkliche politische Haltung bekommst du so natürlich auch wunderbar in den Griff... :suspekt:
     
  23. most wanted

    most wanted Guest

    Manche Aktionen sind ja sinnvoll, wirklich. Politik hat halt nichts im Stadion zu suchen. Es geht um Fussball und nicht um die NPD, die FDP oder PDS oder wen auch immer. Es geht nicht um Rechtsradikalismus, nicht um linksradikalismus. Wenn solche Fahnen, Banner, Spruchbänder draussen bleiben, habe ich nichts gegen.

    Aber was mir seit Monaten auf den Sack geht sind diese willkürlichen Aktionen. Man darf alles mit einem Fussballfan machen.

    In Paris wurden über 200 SVs verteilt. Was soll der Scheiss? Es haben geschätzte 150 Paris Anhänger den Polizisten bedroht. Wie kommen die auf die weiteren 50?
    Desweieteren wurde die Kurve, wo die Boulogne Boys von Paris stehen gesperrt, weil man einen Verdacht hatte, dass dort die Menschen stehen, die für diesen grässlichen Vorfall verantwortlich waren.
    Klar, die Leute, die mit 150 Mann auf einen Israeli & einen Zivi drauf gehen, gehören bestraft, aber was soll diese willkürliche Scheisse? Auf Verdacht ... das geht mir total gegen den Strich.

    In Aachen wurden 60 Svs verteilt, wie kommen diese Leute bloss auf so eine imense Zahl? In Frankfurt, in München, in Hamburg, in Rostock, überall das gleiche.

    Bitte versteht das nicht falsch, aber für mich ist es kein Wunder, dass manche Leute durchdrehen, wenn man Woche für Woche behandelt wird wie ein Stück Abfall.

    Und jez Italien. Da werden alle Fans aus ganz Italien bestraft. Was ahben denn die Leute aus Mailand mit den Vorfällen auf Sizilien zu tun?
    Das läuft doch im Fussball alles in die falsche Richtung. Ich glaube sogar, dass ein noch größerer Knall kommen wird. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man so Leute ruhig stellen kann.
     
  24. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Die gibts natürlich sonst nirgends und in Deutschland gleich gar nicht!

    Du verallgemeinerst alles! "Die sogenannten Fans", natürlich ALLE Fans waren an den Vorfällen in Catanie beteiligt und natürlich ALLE Fans schwenken Hakenkreuzflaggen!

    Aufrufe zum Mord? Höre ich jedes WE in Deutschen Stadien da kann ich hingehen wo ich will! Tod und Hass dem ....... hörst in fast jedem Stadion! :zwinker:



    Auf alle Fälle ein weiterer Schritt in die falsche Richtung!

    So so das schwenken einer Hakenkreuzflagge soll also unter Strafe gestellt werden, aber außerhalb ist es erlaubt? Das macht wirklich Sinn! :lachweg: :lachweg:

    :gruebel: bin ja echt mal gespannt wo das enden soll! :nene:
     
  25. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Gefundenes Fressen für meinen Blog, hab hier mal versucht meine Meinung ein wenig darzustellen:

    Italien verbietet Zaunfahnen, Spruchbänder und Fan Banner!
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Interessant, ich hab ja geahnt, dass da sowas in der Art kommt und schrieb schon in einem thread zum Spiel Lille-ManU, dass es sicher bald maßnahmen geben wird, die an England orientiert sein werden, was bis hin zur Abschaffung der Stehkurven führen wird.

    man sollte bedenken, dass diese maßnahmen durchaus europaweit - also in Deutschland - Schule machen könnten und das dies bald überall gilt!

    Ich zitiere mich mal selbst:


    Ich habe gerade den neuen Ballesterer* gelesen. Hauptthema des Heftes: Der Niedergang der englischen Fanszene. In England (Wales, Schottland) sind nach den vielen Katastrophen in den 80ern alle Stehkurven abgeschafft worden. Es gibt kein Alkohol mehr in den Stadien. Und wer sich trotzdem hinstellt, riskiert Stadienverbot (so geschehen z.B. bei ManU)! Keine Stehplätze heißt auch keine billigen Tikets mehr, die im Zuge der All-Seaters-Stadien (Nur-Sitzplatz-Stadien) dann auch noch immer teurer wurden.
    Na klar, alles im Namen der Sicherheit, aber - wie man ja in D-Land sieht - sind Stehplätze an sich kein Sicherheitsrisiko, aber das hat in England dann auch die Politik nicht davon abgehalten, sie abzuschaffen. Folge: Kurvenfeeling ist weg, Gesänge u.ä. gibt es nur noch in Ausnahmefällen, "Fankultur" stirbt.

    Und nach den Ereignissen in Itlien und Frankreich, da fürchte ich, dass englische Beispiel wird Schule machen. Und irgendwann wird die UEFA das für alle Ligen fordern, wie schon bei den CL-Spielen: Stehen verboten.

    Na dann, gute Nacht!

    Nur, ich sage euch: Lens ist ja nur der neuste Fall. Italien und Frankreich (Nancy, Paris, Lens), da häuft sich das nun, wir hatten unser Leipzig und auch wenn Uli H. sagt, dass die Probleme eines 6.-Ligisten nix mit der BuLi zu tun haben, warne ich vor den oben beschriebenen Entwicklungen (wie in England)!

    *Sehr zu empfehlendes Fußball-Magazin aus Österreich. die haben auch eine homepage, da steht aber nicht das, was im Heft steht. Nur so ein, zwei Artikel. Ist aber in jedem Bahnhofszeitungsladen zu kriegen, erscheint 6 mal im Jahr.
     
  27. kl_trott

    kl_trott Rock'n'Roll, Baby

    Beiträge:
    369
    Likes:
    0
    Wenn das mal keine gute Idee ist.
    Ich würd sagen, wenn wir das nächste mal ein 30-Meter langes Spruchband machen wollen, auf dem 4 bis 5 Wörter draufstehen, dann machen wir das so. 20 Spruchbänder, einfache Rechnung, ganz klar.
    Dann brauchen wir auch nur 40 Leute, die das dann hochhalten. An jedem Spruchband zwei.

    Jezt mal durchrechnen. Sagen wir mal 25 Leute im Fanclub. Dann die, die zwar beim Spruchband mitpinseln, aber nicht ins Stadion dürfen, abgezogen. Abzüglich derer, die's zeitlich nicht in's Stadion schaffen, weil sie am Spieltag (Freitag natürlich, Anpfiff 18:00) arbeiten müssen. - macht rund 10 Leute.

    Scheiße, das wird eng.

    Aber gute Idee. Doch.

    Ich für mich persönlich weiß ziehmlich sicher, dass ich wenn ich meine Karte nicht mehr bezahlen kann (weil Stehplätze gibt's ja nicht mehr), nurnoch und ausschließlich in rot-weiß gekleidet sein darf und vom Ordnungsdienst aus dem Stadion entfernt werde, weil ich bei "Steht auf, wenn ihr Lautrer seid" meinen Hintern aus der beheizten Schale hiefe; wenn ich rausgeschmissen werde, weil ich auf dem einen weißen Streifen auf dem T-Shirt 'nen braunen Bierfleck habe und man die Marke des T-Shirts erkennen kann oder weil ich in einem Anflug terroristischer Handlungsbereitschaft "Gott, is der Schiri ein dämliches A-loch" rufe; wenn mir der Eintritt verwehrt bleibt, weil meine in stundenlanger Arbeit und mit Liebe zum Verein geschnitten, genäht, besprüht, beklebt oder bemalten Doppelhalter und Fahnen aus dem falschen Stoff sind oder weil die Stangen 10cm zu lang oder aus dem falschen Material sind, wenn mir deswegen mein für den Verein angefertigter Eigentum entwendet und nie wieder zurückgegeben wird; wenn ich das, was ich zuvor über die Hälfte meines Lebens mein zweites Zuhause genannt habe, verlassen muss weil ich mir eine Zigarette anmache; wenn ich am "Bierstand" nur noch zwischen Apfelschorle, Sprudel, Tafelwasser, alkoholfreiem Bier und am besten noch entkoffeiniertem, alkohol- und zuckerfreiem Cola-Bier entscheiden kann; wenn ich in einer fremden Stadt das Stadion nicht finde, weil es als "Arena" ausgeschrieben ist und aussieht wie ein Schwimmbad; wenn ich mich als Zugfahrer zum Auswärtsspiel im Zug in einer "Ich-habe-zur-Uhrzeit-X-Pipi-Gemacht-Liste" eintragen muss, wenn ich mich entleere; Wenn man gleichzeitig mit der Eintrittskarte für's nächste Auswärtsspiel einen Terminplan geliefert bekommt, der einem sagt, wann man sich wo bei der örtlichen Polizei zu melden hat, die einen dann "sicher" in den Gästekäfig bringt; wenn ich aus dem Stadion geschmissen werde, weil mein Verein keine Rechte mehr für die Werbung auf meinem Trikot von 1990 hat; wenn ich mein Trikot eh nicht mehr anziehen darf, weil der Verein nun 1.FC Milka Kaiserslautern 2007 heißt und die Vereinsfarben nun lila sind - allerspätestens dann werd ich Poker-Fan.

    Da gibt es nämlich keine Fankultur, also kann dir auch nix genommen werden. Und wenn ich mir meine kurz gefasste No-Go-Liste so anschaue, sollte ich vielleicht schonmal beim örtlichen Poker-Klub anfragen, denn so lange wird's wohl nicht mehr dauern.
     
  28. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    :hail: Klasse Beitrag! :top:
     
  29. most wanted

    most wanted Guest

    Jop, echt gut geschrieben! So gehts vielen Leuten. Aber gewisse Leute mögen den Fussball gerade so ;)
     
  30. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    In Schottland hat der Verband unter Anweisung Sepp Blatters durchgesetzt, dass Celtic und Rangers 80% ihres Liedgutes in die Tonne kloppen mussten, in dem sie sich gegenseitig bekriegten. -> Stimmung kaputt ! Mittlerweile steht sogar auf das Mitführen einer Irischen Flagge im Celtic-Park Stadionverbot...

    Schöne saubere Fußball-Welt...:top: :finger:
     
  31. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.595
    Likes:
    414
    Also 80% dessen was Celtic- und Rangers Anhänger so von den Rängen brüllen richtet sich gegen den jeweiligen Konkurrenten? Whow, Respekt.

    Ansonsten denk ich, dass Spruchbänder die nur darauf zielen zu beleidigen nicht ins Stadion gehören,also so Sachen wie "...du Arschloch" oder ähnliches.Ob man es gleich verbieten muss ist ne andere Sache, finds einfach nur albern.