Ist Schäfer noch tragbar?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Markus0711, 4 Februar 2008.

  1. DavidG

    DavidG Guest

    Das ist nicht nur bei Schäfer so ...

    Ich find es sowieso teilweise ne Frechheit von den Medien.
    Beste Beispiel mal wieder Manuel Neuer:
    Macht er zwei, drei Patzer wird er gleich als Volltrottel, der nichts kann dargestellt. Aber wenn er uns das Unentschieden im Rückspiel gegen Chelsea festhällt, (ohne dem wir schließlich nicht im Achtelfinale ständen,) dann sag niemand das er ne klasse Leistung vollbracht hat.
    Die Medien pushen lediglich die schlechten Leistungen und Patzer hoch. Ich bin mir sicher wenn man genau guckt wieviel Glanztaten Schäfer hatte dann werden das immer noch mehr sein als Patzer.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Natürlich stürzen sich die Medien wie die Geier auf jeden Fehler. Aber sowohl Schäfer als auch Neuer bieten in diesem Jahr auch genügend Angriffsfläche.
    Schäfer spielt ne bescheidene Saison und auch Neuer ist 2 Klassen schlechter als in der vergangenen Saison.
     
  4. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Das Los eines Defensivspielers. Was in Erinnerung bleibt, sind meistens die Tore. Da die Aufgabe eines Verteidigers oder Torhüters in erster Linie darin besteht, diese zu verhindern, kommt er oft zu schlecht weg.
    Bei Offensivspielern isses andersrum. Zitat des Radiokommentators aus Karlsruhe am Samstag: "Jetzt trifft der Kennedy, den hätte ich längst rausgenommen! Der hat im ganzen Spiel noch keinen Ball getroffen!"
     
  5. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Was aber auch Quatsch war, wie man in der Sportschau gesehen hat. Kennedy war ja eigentlich an jeder gefährlichen Situation beteiligt, die gezeigt wurde.
     
  6. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Sicher ist Neuer besser als Jentsch, Piblica etc., auch als Hain, Blazek, Drobny, Wächter oder ein paar andre, aber ihr habt ihn schon zu sehr hochgejubelt (Adler war auch letzte Saison (Wenn auch nur einen Tick) besser). Ein Adler hatte einen Mini-Patzer.
    Sowohl Neuer, als auch Adler warn nie überragend (Weil sie beide NIE die Gelegenheit dazu hatten und entweder nur leichte Bälle aufs Tor bekommmen haben oder insgesamt zu wenig). Neuer war auch gegen Chelsea nicht überragend. Adler hatte 10-15 solche Spiele in der Vorrunde, Miller, Enke, Rost eben auch einige. Man muss eben mindestens 25 Bälle aufs Tor bekommen (-> Nikolov gegen Bayern) oder wirklich mindestens 5 GLANZparaden zeigen und dazu bekommt man selten die Gelegenheit als Torwart. Neuer war auch "nur" gut gegen Chelsea und deshalb wird da auch kein Fokus drum gemacht. Sonst müsste man einen Adler eben viel zu oft hochjubeln. Ich finde auch, dass Neuer ein guter ist, aber ich bin froh, dass sich das mit Neuer in die NM durch die Presse gelegt hat (Adler ist einfach vor ihm dran). Dennoch ists natürlich (Um zum Thema zurückzukommen) beschissen von den Medien, aber was will man dagegen tun?
     
  7. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Protestiert wenn ich danebenliege...

    Der Neuer wurde in Sportschau & Co. deutlich häufiger "gelobt" als der Schäfer. Und warum?
    Weil er deutlich mehr glanzvolle Momente hatte.
    Sicherlich war auch da der eine oder andere Patzer dabei, aber zwischendurch war die Leistung meist noch im Rahmen.

    Ist hier vielleicht auch noch der Kükenbonus :)weißnich:). Ich kann mich an keine einzige Sportschau-Zusammenfassung erinnern, wo am Ende vom "Matchwinner Schäfer" die Rede war. :suspekt:
     
  8. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Ja so ein Quatsch, warum war denn Neuer bitte der größte Heilsbringer im deutschen Tor seit Turek? Weil die Medien gerade mal etwas über dem Durchschnitt liegende Leistungen völlig überbewerteten.
    Jetzt greift er eben mal ab und zu daneben, dann geht es in die andere Richtung. Beides ist kompletter Blödsinn.
     
  9. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Der Matchwinner vielleicht nicht gerade. War er ja auch nie. Aber dennoch wurden auch in der Sportschau oder vergleichbaren Sendungen Schäfer durchaus für Glanztaten gelobt, und die gab's in dieser Saison eben doch einige.
    Nur wenn in der gleichen Spielzusammenfassung auch noch ein grober Patzer von Schäfer dabei ist - und solche gab's eben auch häufig - kann auch nicht vom Matchwinner gesprochen werden.

    Ich freu mich schon auf Samstag und werde mal genauer ein Auge auf Schäfer werfen. Vielleicht war das Spiel auf Schalke ein wachrüttelndes Erlebnis, aber wirklich dran glauben kann ich nicht....:weißnich:
     
  10. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    VfB Stuttgart 1893 e.V.


    Egal, ob der Wechsel morgen tatsächlich kommt. Schon der Gedanke daran ist Gold wert!! :hail:
     
  11. nummer10

    nummer10 Spielführer

    Beiträge:
    199
    Likes:
    0
    Ulreich hat ja dann gespielt....
    bevor ich schäfer geholt hätte, hätte ich lieber ein nachwuchsspieler ins torgestellt, bringt ja genauso viel :)
    ^^
     
  12. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Es ist schon faszinierend wie viel Ahnung manche Leute vom Fussball haben. Besonders jetzt im Nachhinein!
    Willkommen im Board, Experten kann man nie genug haben! :top:
     
  13. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Schäfer nicht mehr tragbar?

    Hat der zugenommen?

    (Ja, ich weiss, der ist total flach, aber musste trotzdem sein ;))

    Schäfer hat in Nürnberg eine sehr gute Saison hingelegt, und alle haben mehr oder weniger zu der Verpflichtung gratuliert, anchdem der Abgang von Hildebrandt feststand. Warum das bei Stuttgart nicht mehr klappt? Keine Ahnung. Die ganze Mannschaft steht und spielt schlechter.

    Der Ulreich mag ja Talent haben, aber mehr Sicherheit strahlt er auch nicht gerade aus.
     
  14. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Also, das ist ja nun wirklich ziemlicher Blödsinn. Der Adler ist für mich der beste Torwart der bisherigen Saison, der hält fast noch konstanter als Rost.

    Und Neuer ist in seiner jetzigen Form nicht besser als Hain. Im Gegensatz zu Adler hatte Neuer schon mehrere unglückliche Aktionen in dieser Saison. Was ihn jetzt nicht zu einem schlechten Torwart macht, er steckt halt in einer schwierigen Phase, weil er mit dem plötzlichen Ruhm vielleicht nicht so gut umgehen kann, und auch die ganze Schalker Mannschaft dem Druck nicht gewachsen scheint.

    Zurück zu Stuttgart: Ich weiss, hinterher ist man immer schlauer, blablabla... Aber in Sachen Bastürk war doch schon seit Jahren klar, dass der seinem Ruf als Mittelfeldmotor nicht mehr gerecht werden wird. Einmal, weil er das nie wirklich konnte, wenn er nicht der einzige Star in einer Mannschaft war, und zweitens, weil er verletzungsbedingt in den letzten vier Jahren nichtmal die Hälfte aller möglichen Spiele gemacht hat. Tut mir leid, aber als Fussballer ist der seit einiger Zeit eigentlich klinisch tot mit letzten Zuckungen. Der wäre wirklich der letzte, den ich geholt hätte.

    Gruss
    Dilbert
     
  15. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Verletzungstechnisch können wir uns eigentlich gar nicht beklagen. Er ist schon seit Monaten fit - sonderlich viele Impuse kommen trotzdem nicht :zahnluec:

    Zu Schäfer: Klar hätte man sich mehr von diesem Transfer erhofft. Es ist immer gut, wenn man einen erfahrenen Mann hinten drin stehen hat.
    Jetzt haben wir den Sven Ulreich - und der ist letztendlich auch nicht besser oder schlechter als der Raphae Schäfer...
    Und wenn ich nun die Wahl zwischen 2 gleichwertigen Torhütern habe, nehme ich lieber das junge Talent mit Perspektive :)
     
  16. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    So, die VfB Fans bekommen nun scheinbar endgültig ihren Willen:

    Schäfer ist wohl weg vom Fenster!

    Schäfer muss zurück auf die Bank - Fussball | Bundesliga | Sport1.de

    Ob aber Lehmann dann ein Fortschritt wäre, zweifel ich doch stark an.
     
  17. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Falls Lehmann wirklich kommen sollte wäre das die größte Lachnummer der nächsten Saison!
     
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Na ja, mehr als Schäfer wird er wohl auch noch mit 48 bringen.
     
  19. nummer10

    nummer10 Spielführer

    Beiträge:
    199
    Likes:
    0
    ich hatte die meinung schon bevor schäfer verpflichtet wurde... nur war ich da leider noch nicht im forum angemeldet und konnte die meinung nicht verbreiten :p

    :warn: hehe

    zu Lehmann: ich weiss nicht, was ich davon halten soll... lehmann hat nen Namen ist aber auch schon etwas alt und hört ja nach der EM in der NM auf soweit ch weiss?! d.H. er denkt schon ans aufhören.... richtig?! warum dann den noch holen?!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Mai 2008
  20. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Verdandi:

    Raffa, ich mag dich einfach! :umarm:

    Du hast vor der Saison gesagt, dass du den VfB nich sonderlich magst und du hast es auch gezeigt! :respekt:
     
  21. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Darum geht's doch gar nicht.
    Bei Schäfers aktueller Form gibt es wohl 50 Torhüter, die bessere Leistungen zeigen.
    Gegen Lehmann spricht für mich ganz klar:
    - er ist ähnlich schlecht drauf wie Schäfer
    - er ist schon 38
    - er kostet den VfB zu viel

    Wenn man meint einen neuen Torhüter kaufen zu müssen, dann sollte man einen etwas jüngeren, billigeren kaufen.
    Ich würde mich z.B. mal um Tom Starke bemühen!
     
  22. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Ich glaube Lehmann wäre gar nicht so teuer.
    Ablöse wird eh keine fällig. Und zwecks Gehalt sitzt der VfB am längeren Hebel. Lehmann will doch nochmal richtig spielen. Dass der VfB keine Arsenal-Gehälter zahlt dürfte ihm klar sein... Teurer als Schäfer wird er wohl nicht werden.

    Ich fände Lehmann eigentlich perfekt.
    Die Zukunft in Stuttgart gehört Sven Ulreich - allerdings ist dieser noch nicht ganz so weit, wie er wohl für eine volle Saison (Bundesliga + Pokal + hoffentlich Uefa-Cup) sein müsste. Also wäre ein super erfahrender Torwart wie Lehmann optimal. Der spielt noch 1 (max. 2) Jahr(e) und könnte in dieser Zeit dem Ulreich ein prima Lehrmeister sein. Besser könnte es doch gar nicht laufen... :)

    odie: Tom Starke wäre in meinen Augen ein mittelmäßiger Verzweiflungsakt. Wenn man nicht G'scheites bekommt, nimmt man halt das Beste vom Rest... :weißnich:
     
  23. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Darüber kann man ja geteilter Meinung sein.
    Aber daß Lehmann seinen Zenit auch schon überschritten hat, hat man ja (leider) auch schon öfters sehen können.
    Nochmal: warum soll ich einen formschwachen Torhüter durch einen formschwachen Torhüter ersetzen?
     
  24. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Das Schäfers Zeit beim VfB nach einem Jahr endet, dürfte ja in der Tat feststehen. Mit Ulreich als Nummer eins in die neue Saison zu gehen wäre grob fahrlässig, also muss eine neue Nummer 1 geholt werden.


    Wichtigstes Anforderungskriterium: er muss sofort und definitiv gute Leistungen bringen.

    Damit fallen schonmal eine ganze Menge Torhüter weg, die zwar Potential haben und durchaus auch das Zeug dazu hätten, in ein paar Jahren zu den Besten zu gehören, aber eben ein großes Risiko für die kommende Saison darstellen.

    Meiner Meinung nach bleiben da nur noch Hildebrand, Enke und Lehmann übrig. Dabei kann man Hildebrand aber eigentlich schon von der Liste streichen, da dieser mit großer Sicherheit nicht schon nach einem Jahr wieder zurück nach Stuttgart wechsel wird.
    Robert Enke wäre im Vergleich zu Lehmann sicherlich die längerfristige Alternative, da dieser noch einige Jahre spielen können wird. Die Frage ist nur, ob dieser überhaupt (auch aus persönlichen Gründen) von Hannover weg will, ausserdem wird Enke auch nicht wenig Ablöse kosten.
    Jens Lehmann dagegen ist ab Sommer vereinslos, kostet daher keine Ablöse. Auch wenn er im letzten Jahr praktisch nicht gespielt hat, gehört er für mich zu den besten Torhütern. Sollte Lehmann Interesse an einem Wechsel zum VfB zeigen, würde ich ihn sofort für ein- oder zwei Jahre nach Stuttgart holen. Denn wirklich viel teurer als z.B. Enke wäre Lehmann auch nicht, weil man sich die Ablösesumme sparen könnte. Einziger Nachtteil: nach einem oder zwei Jahren müsste man schon wieder nach einem neuen Torwart suchen, den Ulreich traue ich den Sprung in die Topklasse nicht zu.
     
  25. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Es gab da mal einen Filmtitel, der zum Thema Lehmann passt:

    Geschenkt ist noch zu teuer!

    Klar, er ist ablösefrei. Klar, er hat eine Erfahrung, die kein anderer bieten kann,

    ABER er ist über seinen Zenit hinaus, durfte zuletzt kaum spielen und wird dem VfB nicht einmal mittelfristig weiterhelfen.

    Und so eine große Torwartnot herrscht in Deutschland nun wirklich nicht.
     
  26. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Die brauchen ja auch erstmal jemanden, der ihnen kurzfristig hilft.
     
  27. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Na ja, für das letzte Saisonspiel werden sie da nicht viele Optionen haben...
     
  28. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    mensch, eagle! glaubst du eigentlich manchmal auch das, was du schreibst? :suspekt:
     
  29. jedavo

    jedavo VfB FOREVER - KSC NEVER

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    Ich bin soo what von happy when Schäfer endlich weg ist.

    In der Bild schreibt man ja auch schon:

    Die Demontage von Raphael Schäfer (29) nimmt ihren Lauf.

    Der Pannen-Auftritt des Stuttgarter Torhüters gegen Wolfsburg war wohl sein letzter in dieser Saison.

    Armin Veh ist unzufrieden mit Schäfer
    Nach der 0:4-Pleite des VfB, bei der Schäfer mit einer verunglückten Parade das Führungstor verschuldet hatte, kündigte Trainer Armin Veh (47) für den letzten Spieltag einen Wechsel auf der Torwart-Position an.

    Veh auf „Sport-Bild Online“: „Raphael wird am nächsten Samstag gegen Arminia Bielefeld nicht im Tor stehen.“




    --- Bitte keine ganzen Artikel externer Seiten übernehmen ---





    Also ich denke, für uns VfB - Fans wäre das am Besten.

    Vor allem wenn Timo zurück kommen würde ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12 Mai 2008
  30. nummer10

    nummer10 Spielführer

    Beiträge:
    199
    Likes:
    0
    wenn Timo zurück kommen würde.... das wäre ein Traum
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Mai 2008
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Stimmt: " "Das schafft er locker. Ulreich ist unser kommender Mann."
    Vor dem Wolfsburgspiel hieß das noch: "Ich stell" jetzt nicht den Ulreich rein und der muss dann diesen Druck aushalten."

    der Veh ist schon ein großer Psüchologe. :D