Ist Luhukay der richtige Trainer für Borussia Mönchengladbach?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Stratege81, 13 Mai 2007.

?

Schafft Luhukay den Neuaufbau und den Wiederaufstieg?

  1. Lasst Ihn in Ruhe arbeiten, er baut was auf!

    59,1%
  2. Traue Ihm nicht viel zu, aber ein neuer Trainerwechsel wäre eine Katastrophe!

    9,1%
  3. Luhukay raus, der Neuaufbau muss mit einem neuen Trainer vollzogen werden!

    31,8%
  1. Stratege81

    Stratege81 Active Member

    Beiträge:
    365
    Likes:
    0
    Hallo Borussenfans. Ich möchte hier mal folgende Frage zur Diskussion stellen:

    Ist Luhukay der richtige Trainer für den Neuaufbau und Wiederaufstieg von Borussia Mönchengladbach?

    Ich sehe einen Scherbenhaufen und eine desolate Einstellung. Luhukay hat noch weniger Punkte geholt als Heynckes.

    Kein Mumm, selbst jetzt wo alles gelaufen ist. Wieso nichtmal einen Schnitzler, seit Wochen spielt ein grottenschlechter Rafael. Wieso nichtmal offensiv.

    Was hat Luhukay denn schoon tolles gebracht? Von Anfang an gesagt das daß nicht seine Mannschaft ist, das Er nichts für die Spieler kann.

    Kaum Torchancen, einfach nichts. Und dafür ist Er als Trainer verantwortlich.

    Verbessert hat sich nichts, desweiteren hat Er es sich jetzt wohl schon mit einigen Spielern versaut.

    Jetzt will Er wohl halb Paderborn verpflichten.

    Die Spieler werden auch kommen und Luhukay geht und wir haben hier Spieler die keiner will.

    Ich sehe schwarz.

    Klassenerhalt in Liga 2 würde ich sofort unterschreiben.

    Mehr ist nicht drin und wer was anderes sagt ist blauäugig.

    Ich könnte nur noch heulen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Ich bin zwar kein Borussen-Fan (jedenfalls nicht so richtig), erlaube mir aber trotzdem mal zu antworten.
    Ich halte Luhukay für fähig, die Mannschaft nach vorn zu bringen. Ganz einfach, weil er nicht so rumeiert. Sieht so aus, als hätte er durchaus klare Vorstellungen, wie der Kader zur nächsten Saison besetzt sein soll.

    Das Gladbach keine Chancen hat, stimmt so einfach nicht. Die Chancen heute waren genauso zahlreich und nicht schlechter als die der Mainzer. Nur bei der Verwertung hapert`s. Zidan auf Seiten der Borussen und Gladbach gewinnt 3:0 anstatt der Karnevalisten.

    Wenn überhaupt, kann man ihm die Auswechslungen Insuas vorwerfen. Das hab ich gegen uns schon nicht verstanden, da war der mit bester Mann auf `m Platz. Anschließend lief nix mehr bei der Borussia.

    Und was soll ein erneuter Trainerwechsel jetzt wieder bringen? Welche Alternative schwebt dir denn vor? :gruebel:
     
  4. sporti007

    sporti007 Active Member

    Beiträge:
    429
    Likes:
    0


    Ich finde er hat eine faire Chance verdient.
    Er Arbeitet ja nicht alleine an dem Wiederaufstieg.
    Mit Ziege hat er jemanden an seiner Seite, der ihn glaube ich nicht nur unterstützt,sondern auch berät.
     
  5. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Wenn Gladbach ihn jetzt wieder rausschmeißt machen sie genau da weiter, wo sie aufgehört haben.
    Man sollte Trainern auch mal längerfristig eine Chance geben.

    Beispiel Veh: kam im Februar '06 für Trap. Was wurde geflucht über ihn (ich zähle mich dazu) nachdem der VfB keine wirklich gute Rückrunde gespielt hatte.
    Und jetzt?
     
  6. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Was mir mittlerweile gegen den Strich geht, sind Luhukays Umkehrschwünge.

    Wenn er immerzu "ein-Team" predigt und bsw. Olli Neuville zu 5000 € Strafzahlung verdonnert, wegen einem eher harmlosen Spruch und ohne explizit Namen zu nennen, der als schlechter Stil dargestellt wurde, sollte ein Trainer diesbezüglich auch eine Vorbildfunktion einnehmen und Kritik gegenüber Spielern intern äussern. Ansonsten verkommt seine Vorbildfunktion langsam zur Farce.

    Ausserdem bin ich es langsam leid, dass wir bei jedem gottverdammten Trainerwechsel immer ein Stück von der ohnehin nur wenig vorhandenen Qualität verlieren.

    Unter Advocaat waren es beispielsweise Korzynietz, Ulich oder Demo, wobei ich einräume, dass die zwei letztgenannten Spieler sicher keine lange Zukunft mehr hatten.

    Heynckes haben wir in Verbindung mit dem ahnungslosen Pander zu verdanken, dass Kluge nun ablösefrei vom Hof zieht.

    Und Luhukay hat in seiner ganzen Zeit Kasey Keller nicht einmal ansatzweise so gelobt, wie er es bei Heimeroth machte.

    Zufall? Ich vermute bei der Ausbootung Kellers als treibende Kraft Luhukay. Was Keller betrifft, bin ich sicher, dass wir uns an den noch schneller zurückerinnern werden als hier so macher glaubt...

    Einen Topprofi wie Keller mit seiner schier grenzenlosen Erfahrung, seiner vorbildlichen Einstellung und auch immer noch sehr grossen Qualität ohne Not wegzuschicken, ist für mich eine ziemlich durchgebrannte Entscheidung.

    Gerade weil wir zukünftig wahrscheinlich wohl eine weitaus jüngere Mannschaft erleben werden, hätte man auf seine Erfahrung nicht verzichten dürfen.

    Die Kellerentscheidung ist für mich ein Kardinalfehler!

    Mich würde auch langsam mal interessieren, was wirklich mit Thijs war. Den habe ich in seiner Zeit bei uns nie als lustlos oder gar mannschaftsstörend wahrgenommen.
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Ich stimme nicht ab, denn für mich hätte da folgende Antwortmöglichkeit stehen müssen:

    Ich weiß gar nichts mehr!


    Wir sind im freien Fall und gestern spielte das Gerüst der neuen Saison. Gute Nacht!

    Von diesem Gerüst müssen 9 Stammspieler ausgetauscht werden, dann klappt es viellecht mit dem Klassenerhalt.

    Ich tippe auf 2 Auswärtsiege in der kommenden Saison. Entspricht immerhin ner Steigerung von 50%.

    Hoffnung? Ist das, was Borussia Woche für Woche zerstört. Ich habe keine mehr.

    Paderborn und Koblenz werde uns die große Borussia besiegen, und der Tiefpunkt ist noch lange nicht erreicht. Denkt mal an meine Worte.

    Ein Trainerwechsel wäre sicher falsch, aber Luhukay gibt auch keinen Anlass das man auf Ihm vertrauen kann.

    Wie kann man Woche für Woche einen Rafael bringen der keinen Möbelwagen trifft?

    Insua spielt im Sturm, völlig unlogisch, im Sturm ist der sowas von verschenkt. Scheint nicht so als wolle Er Ihn hinter den Spitzen aufbauen. An Insuas Stelle würde ich Gladbach verlassen.

    Ich sehe auch schwarz. Immer wenn man denkt es geht nicht schlimmer ehrt mich Borussia eines besseren.

    Aber Luhukay halte ich zugute das ein Tainer mit dieser Trümmertruppe auch nicht mehr erreichen wird.

    1 Auswärtssieg in 17 Spielen, glaubt Ihr nur weil wir zweite Liga spielen wird das plötzlich besser?

    Die Tuppe kann keinen Fussball spieen und hat keien Charakter.

    Schaut mal nach Mainz: Klopp sagt Er bleibt und die meiste Spieler sagen dann bleiben wir auch.

    Wer hat sich zur Borussia bekannt?

    2-3 Spieler der rest zeigt das Ihm nichts am Verein zu liegen scheint.

    Was ist mit Baumjohann und Thygessen. Tygessen ist doch nicht umsonst dänischer nationalspieler geworden. Aber für die zweite Liga soll Er zu schwach sein, ist klar.

    Ich weiß gar nichts mehr, hoffe nur das wir im nächsten Jahr nicht absteigen.

    Meine einzigste Hoffnung beruht darauf das Ziege endlich mal venünftige Spieler verpflichtet und mich Luhukay eines besseren belehrt.

    Wiederaufstieg?

    Never!
     
  8. Becks23

    Becks23 Member

    Beiträge:
    74
    Likes:
    0
    Ganz einfache Antwort: NEIN.
    Seine Aufgabe war ganz klar definiert, nämlich die Klasse zu halten. Er hat es nicht geschafft. Desweiteren hat er es, wie auch sein Vorgänger, nicht geschafft aus vielen guten Einzelspielern (ja, die haben wir) eine Mannschaft zu formen. Vom versprochenen Offensivfußball ist nix zu sehen, stattdessen werden wir jede Woche mit Fußball zum Abgewöhnen gefoltert.
    Dazu gesellt sich noch sein ständiges selber Widersprechen (z.B. "Spieler spielen bei mir nur auf ihren Idealpositionen", "90% der Spieler werden bleiben" usw.)
    Zu guter letzt drängt sich auch noch der Eindruck auf das er seine persönlichen Eitelkeiten über das Wohl des Vereins stellt, siehe Sonck. Wie kann man behaupten alles für den Klassenerhalt zu tun und aus purer Eitelkeit auf den einzigen Stürmer verzichten?

    Alles in allem, Danke für nichts, Jos. Und jetzt bitte den Platz für den kompletten Neuaufbau frei machen.
     
  9. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    also ich denke, der mann sollte jetzt mal bleiben. ein neuer trainer wäre ein witz. lass ihn mal etwas arbeiten mit der von ihm zusammen gestellten mannschaft.

    vielleicht bin ich einfach auch nur zu blauäugig und hoffe immer nur, das es doch irgendwann mal besser wird, schlimmer als jetzt kanns kaum noch kommen. ich denke er hat eine klare linie und die wird er auch hoffentlich mit den neuen spielern umsetzen. hoff ich zumindest.

    allerdings bin ich auch manchmal mit seinen entscheidungen nicht ganz einverstanden. von dem rafael halte ich nicht gerade viel, genaus gut kannste mich da hinstellen, schlimmer würde das auch nicht. aber egal....

    ich hoffe, er kreigt das hin und das dann mal ruhe ist aber wenn die ersten spiele in der neuen saison nicht gut laufen, dann wird er einen ziemlich schweren stand haben.

    aber trotzdem vertrau ich luhukay mal, das er mit der neuen mannschaft endlich wieder einen ansehnlichen fussball zu spielen vermag, das dieses scheiß gekicke, was momentan abläuft, nicht auch in der nächsten saison bleibt.

    für den abstieg ist er nicht verantwortlich zu machen, den haben zwei andere verbockt....

    mfg ziege
     
  10. Professor German Istik

    Professor German Istik Krawallbruder

    Beiträge:
    57
    Likes:
    0
    Ich bin auch ziemlich verwirrt... gestern hat Insua als Stürmer gespielt,
    und wurde als Krönung völlig grundlos ausgewechselt :suspekt:
    Da frag ich mich schon ob uns Luhukay verarschen will... dieser Witzbold.

    Und wo zum Teufel war RENE SCHNITZLER???? Luhukay gibt den Kindern
    eine Chance aber Rene Schnitzler ist nicht dabei... was fürn Witzbold :beifall:

    Und wie er Keller in den Rücken gefallen ist fand ich auch nicht gerade fein...

    Scheint so als würde die Rocky Horror Show kein Ende nehmen, mich
    kann sowieso nichts mehr erschüttern
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    TORfabrik.de | Das Web-Magazin: »In diesem Jahr war alles auf Zufall ausgelegt«

    Ne Vorstellung scheint Er zu haben. Aber wenn Gohouri und Marin auch noch gehen, dann melden wir am besten schonmal für die Regionalliga.
     
  12. sporti007

    sporti007 Active Member

    Beiträge:
    429
    Likes:
    0
    Ich kann mir gut vorstellen ,dass jtzt viele Leute panik kriegen,weil wir in der letzten Zeit mit unseren Trainern kein glückliches Händchen hatten.
    Der Abstieg liegt natürlich haupsächlich daran,dass wir mehr Quantität als Qualität in den zurückliegenden Monaten hatten.
    Meiner Meinung nach sind Leute dabei,die Fussball spielen können es aber im Moment nicht können(z.B.Insua).
    Wir wissen im Moment noch nicht wer zu 100 Prozent bleibt und wer geht.
    Ausserdem ist noch in Sachen Neuzugänge nichts klar.
    Wie kann man nur alles so schwarz sehen wie ihr.
    Da ist noch nicht mal die Bundesliga Saison zu Ende und schon wird am Trainer gezweifelt.
    Wer sollte es denn ausser Jos machen?Bemüht euch nicht ich frage Königs,der hat doch bestimmt noch einen alten Bekannten der dass Amt übernehmen kann.
     
  13. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    »Ich hätte ihn gerne gehalten. Es ist wirklich schade, dass uns der eigentlich beste Fußballer nächste Woche definitiv verlassen wird«.

    Alleine diese Worte im TF-Bericht zeigen doch, daß Jos richtig Ahnung hat.

    Davon ab, was diese Saison gelaufen ist und noch läuft, darf keiner als Maßstab für die Arbeit von Luhukay nehmen. Er hat mit einer Nichtmannschaft gearbeitet, die in vier Jahren sinn- und geistlos zusammengestochert wurde.

    Was nächstes Jahr auf dem Platz steht und wie es sich bewegt, das wird seine Arbeit sein. Das hängt auch ab vom Rahmen in dem er und Ziege arbeiten dürfen. Und beurteilen darf man das frühestens in einem Jahr. Ich habe mich auf 2 Jahre 2. Liga eingestellt und freue mich auch darauf, wieder eine Mannschaft wachsen zu sehen, die diesen Namen auch verdient.

    Und wer anders denkt, der ist ein Kölner.
     
  14. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Habe lange zu Luhuklay gestanden, aber mittlerweile beschleichen mich immer mehr Zweifel.

    Mein Wunschtraum wäre Volker Finke, denn der Mann hat es Jahrezehnte lang nachgewiesen, dass er sogar mit kleinem Geld nahezu Komplettumbrüche erfolgreich praktizieren kann.

    Eine total sympathische Erscheinung ist Finke sowieso.

    Aber unter einem hochstapelnden Präsidenten Königs wird das eh nur ein Wunschtraum bleiben.

    So bescheuert ist Finke nicht in hundert Jahren, als dass er sich unter dieser Knalltüten-Konstellation ausgerechnet Gladbach antun würde.

    Also träume ich halt weiter meinen Wunschtraum...
     
  15. sporti007

    sporti007 Active Member

    Beiträge:
    429
    Likes:
    0
    Selbst wenn Finke kömmen würde,hieße dass nicht gleich ,dass er diesen Erfolg wiederholen könnte.
     
  16. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Nein, garantieren kann keiner was.

    Allerdings wäre die Wahrscheinlichkeit nach 16 Jahren exzellenter Arbeit deutlich erfolgsversprechender als bei einem, der bisher lediglich ein Jahr den SV Paderborn im Profifußball betreut hat.

    Aber diese Diskussion ist im Grunde sowieso müssig. Finke bleibt für mich nur ein Wunschtraum.

    Selbst wenn man ihn wirklich ernsthaft fragen würde, käme der nicht.
     
  17. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    wenn doch, wäre das zumindest in einer hinsicht cool. wir machen immer auf langeoog urlaub......dann wär ich live dabei........:)

    luhukay wird das schaffen!
     
  18. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Ich weiß gar nicht, was du immer mit dem Gohouri hast. Körperlich natürlich ein Schrank in der Abwehr, aber leider genauso "beweglich".
     
  19. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    Wenn ich mir teilweise die Antworten auf diesen thread angucke, so beschleicht mich doch ein wenig Fassungslosigkeit..... :suspekt:

    Haben die Postschreiber die letzten 4 Jahre geschlafen? Haben die Luhukaygegner eine vernünftige Alternative? Bedenkt bei eurer Antwort, dass selbst ein Daum in K*** nichts bewirken konnte und auch ein Hitzfeld hat in Bayern nichte erreichen können, da auch dort die grundlegenden Fehler viel tiefer sitzen und viel früher gemacht wurden. Diese Fehler scheinen in Gladbach noch viel gravierender als bei allen anderen Mannschaften zu sein, da selbst mit großem Fiananzeinsatz diese nicht ausgemerzt werden konnten, nicht bei Advokat, nicht bei Köppel, nicht bei Heynckes und auch nicht bei Luhukay. Lienen und Fach hatten nicht die Möglichkeiten....aber guten Fussball habe ich in Gladbach seit 1995 nicht mehr gesehen..... danach folgte eine fussballerische Katastrophe der Nächsten.
    Selbst unter Hans Meyer war die spielerische Note auch eher bescheiden!! Wer was anderes sagt, der betrachtet die gesamte Situation mit einer rosaroten Brille!!! Hans Meyer hat aus Schei... Gold gemacht!!!!! Schaut euch die Namen der Aufstiegsmannschaft an... Fast alle dieser Aufstiegsmannschaft sind woanders mehr oder weniger gescheitert!!!!!!!!

    Bitte gebt Luhukay eine Chance! er hat damals in Uerdingen ein wahres Wunder bewirkt! Dort wurde mit mehr oder weniger Oberligaspielern die RL gehalten und wurde 5.!!!!!!! In Paderborn hat er gute Arbeit geleistet und souverän den Klassenerhalt geschafft!

    In Gladbach scheint wohl kein Verantwortlicher eine Schonzeit zu haben.....einige scheinen einen derart überzogenen Anspruch zu haben, der mit den Gegebenheiten nicht mehr konform geht.

    Wir haben und hatten eine Mannschaft in dieser Saison, die nie in der Lage war ihre Leistung abzurufen. Schaut euch die Punkteausbeute von Heynckes nach dem 8. Spieltag an und vergleicht sie mit der von Luhukay, dann bekommen wir ein wahres Bild! Ich glaube Luhukay hat dann im Schnitt sogar mehr Punkte geholt.......

    Selbst die 4 Heimsiege waren mehr oder weniger Zufall. Souverän war nur die 2. HZ gegen Wolfsburg! Ansonsten war es Glück!

    Mit dieser Antieinstellung kommen wir nicht weiter.... wir brauchen Ruhe und diese bekommen wir nicht, wenn wir alle 4 Monate das Personal austauschen...

    Think about it.....
     
  20. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Egal was Jos für ne Bilanz hat, lasst ihn in Ruhe arbeiten, oder soll das alles wieder so weitergehen. Wichtig finde ich das die Traumtänzer da oben mal richtig einen auf den Deckel bekommen. Nur von wem ? Unsere hier dargebrachte Kritik bringt nichts und von anderer Seite ist niemand in Sicht. Schade eigentlich...
     
  21. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Ihr habt wohl Recht. Auch ich habe immer gesagt Luhukays Arbeit kann man erst ab der neuen Saison beurteilen.

    Mit der jetzigen Mannschaft hätte wohl jeder Trainer der Welt seine Probleme. Seit Rückrundenbeginn machen sich die Spieler nur noch Gedanken über Ihren neuen Verein als über Borussia. :motz:

    Aber Fleßers und Levels auf die sollte Jos nicht bauen, da wird mir Angst und Bange.
     
  22. homer44

    homer44 Strafraumsünder

    Beiträge:
    152
    Likes:
    0
    Wie wohl jeder weiß habe ich die Verpflichtung von Luhukay bisher immer befürwortet,nur in den letzten Wochen bin ich mit seiner Aussendarstellung nicht sehr zufrieden.
    Mit seinen Äusserungen demontiert er sich und die Spieler die evtl.verkauft werden sollen.
    Wenn ich viele Spieler nur abqualifiziere, vorzugsweise über die Medien wird der Transfererlös wohl sehr gering sein.Auch wenn er in manchen Dingen Recht hat sollte er das nur intern ansprechen.
    Welcher andere Verein kauft denn Spieler die sozusagen als Luschen dargestellt werden?
    Wie in der Presse schon zu lesen war können wir erst neue Spieler verpflichten wenn die anderen verkauft worden sind,nur für "Luschen" gibt es halt nicht viel :gruebel: :gruebel:
     
  23. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Mein Gott, was man hier alles zu lesen bekommt!

    Wir sind sang und klanglos abgestiegen - da brauch man Luhukay keinen Vorwurf zu machen, wenn er öffentlich Spieler an den Pranger stellt und nicht mehr mit Ihnen plant.

    1. Sieht das jeder Sportdirektor anderer Vereine und kann sich schon ein Bild von diesen Spielern machen - ausser er heisst Pander!

    2. Kann Luhukay diese Spieler ja nicht in den Himmel loben und trotzdem nicht mehr mit denen planen!


    Thema Keller: Luhukay plant Heimeroth als neue Nr.1 ein, sieht er halt so. Als Nr.2 möchte Kasey nicht bleiben, also wo liegt das Problem? Ist Luhukay in irgend einer Form über Keller hergezogen? Brauchen wir halt eine neue Nr.2.
    Ich find es auch Schade, da Kasey ein toller Typ und erstklassiger Sportsmann ist - der immer überdurchschnittliche Leistungen gebracht hat.
    Aber es ist Luhukay´s Entscheidung - was draus wird werden wir noch früh genug sehen.

    Thema Regionalligaspieler: Auch die sind glaub ich abgestiegen - mit Spielern wie Levels, Flessers, Marin, van de Bergh, Rubnik, Schnitzler usw.. Warum wohl? Bis auf Schnitzler hat man doch allen die Möglichkeit gegeben Bundesligaluft zu schnuppern. vdBergh, Rubnik unter Heynckes.
    Und wie man gesehen hat, reicht deren Potenzial bei weitem nicht für Liga 1. Klar ist da was am Reifen (z.B. Marin), aber diese jungen Burschen nun als Hoffnungsschimmer oder gar Heilsbringer anzusehen, ist schlichtweg übertrieben.

    Es hat auch niemand Luhukay verboten in der Rückrunde mehr Punkte zu holen - nur - mit welcher Mannschaft denn? Sieht man die letzten 4 Halbserien, werden wir punktemässig immer schlechter - muss wohl an Luhukays zusammengestellter Mannschaft liegen? Oder? - Eben.

    Ab jetzt zählt es, ab kommenden Samstag ca. 17:20 Uhr, muss sich Luhukay messen lassen. Messen an der Zusammensetzung des Kaders, messen an der Aussendarstellung und dem Auftreten der neuen Mannschaft. Messen am Erfolg in der kommenden Saison. Und hier bedeutet Erfolg nicht zwangsläufig den sofortigen Wiederaufstieg sondern - so hart es auch für 98% der Borussenfans klingen mag - sich in der 2.Liga zu etablieren! Mehr ist nicht drin. Hier könnte man nun den berühmten 3 Jahresplan des Präsidenten, in etwas abgeänderter Form, anbringen. Jahr 1: Klasse halten, Mannschaft finden / Jahr 2: Im oberen Tabellendrittel mitspielen, mannschaftlich weiterentwickeln / Jahr 3: Wiederaufstieg.
    Alles andere ist Wunschdenken und Utopie - Borussenfans müssen lernen kleinere Brötchen zu backen.

    Lasst Luhukay in Ruhe arbeiten und fangt nicht bereits jetzt an die Säge zu schärfen. Damit kommen wir auch nicht weiter - habe fertig.
     
  24. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Bla bla bla...

    Toll, neuer Trainer, der kauft dann Spieler nach seinen Vorstellungen ein, fliegt nach drei Monaten raus, und dann steht wieder einer da mit einer Mannschaft, die er nicht wollte. Was deiner Ansicht nach für Luhukay gilt, gilt eigentlich auch für jeden anderen Trainer.

    Nee, lass den mal schön da. Ausserdem ist es eine rotzfreche Lüge, er hätte von Anfang an gesagt, dass er mit diesen Spielern nix anfangen kann! Er hat die Mannschaft bis zum Abstieg immer in Schutz genommen. Dass er jetzt durchgreift, wenn es passiert ist, ist doch normal. Schliesslich wollen wir ein paar von den Typen ja loswerden, da kann man auch schonmal sagen, wer nicht in sein Konzept passt.

    Wie viele Trainer willste denn noch verbraten?! Hans kommt nicht zurück!

    Diese völlig behämmerte Diskussion kotzt einen nur noch an.

    Gruss
    Dilbert

    P.S.: Zum Vorwurf, er würde den Marktwert unserer Spieler mit seinen Aussagen senken: Die haben ihren Marktwert mit ihren "Leistungen" von ganz allein in de Keller gestümpert. Wenn ein Spieler schon bei einer Mannschaft nicht mehr gebraucht wird, die mit nichtmal 30 Punkten abschmiert, dann stellt man sich doch automatisch die Frage, wozu der überhaupt gut sein soll. Bestimmt nicht für die erste Liga.
     
  25. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    @12:0

    Im Grunde genommen hast du mit deienr Einschätzung und der Beurteilung zu Jos Luhukay Recht, hier werde ich dir nicht widersprechen, weil ich es ähnlich sehe. Er war nicht für das diesjährige Desaster verantwortlich. Das Kind ist schon viel früher in den Brunnen gefallen.

    Aber und hier werden wir nicht auf einen Nenner kommen. Ein Verein wie Borussia Mönchengladbach muß nächstes Jahr das ZIEL haben wieder aufzusteigen!!!!!!!! Alles andere wäre ein Armutszeugnis aller Beteiligten im Verein. Wenn ich höre, dass die Mannschaft nicht in der Lage sein soll aufzusteigen, wie hätte dann ein Großteil der Mannschaft in der Lage sein sollen die Liga dieses Jahr zu halten?
    Mit Neuville und vielleicht auch Marcell Jansen spielen 2 deutsche Nationalspieler in der 2. Liga!

    Ein Verein mit mehr als 30000 Mitgliedern und wahrscheinlich einen Etat von 40 Mio €uro kann kein anderes Ziel haben als aufzusteigen, dass ist die Realität!!!!!!!!! In diesem Verein muß der sofortige Wiederaufstieg das Ziel sein! Ich widerhole mich da gerne: Die Verantwortlichen sind es uns Fans schuldig alles, aber auch wirklich alles, für dieses Ziel zu tun!

    HIer einen auf Zweckpessimismus zu machen ist die verkehrteste aller Vorgehensweisen! Genau diese Einstellung hat uns nämlich hierhin gebracht, wo wir jetzt sind.
     
  26. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Habe heute mit einem Arbeitskollegen gesprochen (Bonner SC Fan).

    Die Situation beim BSC war ähnlich nach der Hinrunde völlig abgeschlagen auf dem drittletzten Platz. Die Mannschaft nur noch ein Haufen Elend, jeder dacte an den Abstieg, da kaum Potential zu erkennen war. Es lief nichts.

    Der Trainer hat dann in der Winterpause 3 Spieler verpflichtet und jetzt bomben die alles nieder in der Oberliga Nordrhein. Beste Rückrundenmannschaft und gestern beim Tabbellenführer RW Oberhausen trotz Unterzahl gewonnen.

    Die 3 Spieler waren sehr bilig, da beim BSC wohl eh nicht sovel Geld vorhanden ist, aber Sie passten anscheinend in das System des Trainers und plötzlich sind auch die anderen Jungs wieder da und gehen an Ihre Grenzen.

    Die Situation ist vielleicht nicht vergleichbar, aber ähnlich.

    Und das macht mir Mut und Hoffnung.

    Luhukay hat noch nicht einen Spieler holen dürfen. Da kann man wohl kaum sagen Er hätte es nicht geschafft. Er hat es noch gar nicht probiert, Seine Zeit fängt mit der Vorbereitung erst an.

    Auch wenn ich gestern ein wenig anders gesprochen habe aus der Enttäuschung heraus, so sagt mir mein Verstand das ein erneuter Trainerwechsel wohl wirklich lächerlich wäre.

    Wer jetzt noch nicht kapiert hat das es an der Mannschaft und nicht an den (vielen) Trainern lag, dem ist wohl nicht mehr zu helfen.

    Was mir aber ganz wichtig ist, ist ein öffentliches Rücken stärken von Luhukay.

    Damit meine ich Königs, Er muss die Aussage treffen das man klipp und klar mit Luhukay den Weg gehen möchte, und sollte der auch noch so steinig sein.

    Sobald es mal nicht so läuft, und das wird kommen, da bin ich mir sicher kommt sonst wieder die Trainerdiskussion auf, und die Spieler haben wieder ein Alibi.

    Das darf nicht passieren, da sollte es ne klare Aussage geben.

    Momentan haben wir nichts, aber wenn Luhuziege die richtigen Spieler findet gehts vielleicht wie beim BSC, es geht ein Ruck durch das Team und die anderen Jungs bringen auch wieder Ihre Leistung.

    Wenn ich mir vorstelle eine kämpfende und siegende symphatische Borussia, da bin ich der glücklichste Mensch der Welt.

    Dafür brauche ich auch keinen Aufstieg aber Spaß am Fusball und Identifikation.

    Ziege und Luhukay, ich drücke Euch die Daumen, vom ganzen Herzen! :hail:

    Alles wird gut! :top:
     
  27. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    @Andre´

    Ich brauche auch keinen Aufstieg! :warn:
    Ich brauche aber auch keine Pessimisten, die die Situation unnötig schlecht reden. Ich will, dass genug Kohle in die Hand genommen wird, dass das Ziel Wiederaufstieg KLAR ist!!!!!!

    Ich denke, dass die Fans in den letzten Jahren genug gemolken wurden, so dass ein Jahr in der Liga 2 uns nicht den Hals brechen wird. Wenn in der Sommerpause nicht alles getan wird, so dass das Schiff BMG wieder auf Kurs kommt, dann werde ich platzen....vor Wut!!!!

    Andre, du glaubst gar nicht, wie wütend ich bin.......ich überlege immer noch auf der JHV zu reden......und dann stünde ich mit 100%iger Sicherheit in der Zeitung!!!!!! Bei keinem Verein in Deutschland wurden soviele Fehlentscheidungen getroffen wie bei uns..... Ich hoffe, dass es genügend andere Leute gibt, die dieses auf der JHV für mich tun werden.....denn ich bin nicht mediengeil genug!
     
  28. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    @ Bruno ich bin dafür das Du ne Rede hälst :hail: Bruno mach et :zwinker:
     
  29. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Holger, falls u das machst, ziehe bitte ein soccer-fans Shirt an und dann Seite 1 bei Bild & Express. :hail: :zwinker:

    Ne mal im Ernst: Presseleute sind doch bei der JHV nicht zugelassen oder? Ok einige werden wohl Mitglied bei Borussia sein... :suspekt:

    Und reden? Sowas wird geduldet?

    Ist stelle mir das gerade bildlich vor: Wenn 3000 Leute anfangen zu diskutieren könnte es aber ne lange Nacht werden. War leider noch nie auf einer JHV, wie läuft das im allgemeinen ab?

    Mit dem Geld für neue Spieler siehts ja eher mau aus.

    Angeblich darf Ziege ja nur ausgeben, was Er durch Transfererlöse einnimmt.

    Zieht man davon dann die Ablösen für Sonck und Co ab bleibt uns wohl nichts als neidisch nach Köln zu gucken. (Zumindest was Ablösesummen betrifft).

    Aber Geld ist nicht alles. Als das Geld nei Borussia kam, machte die Seele nen Abflug.

    Also Kohle weg und Seele wiederholen.

    Ich erinnere mal wieder gerne an Eberl, Ulich und Demo. Allesamt Schnäppchen, aber allesamt Garantien für unseren damaligen Aufstieg.

    Und mit den Fehlern haste Recht.

    Man kann fast sagen es wurden jetzt 20 Jahre lang nur Fehler gemacht, Ausnahme die 3 Jahre Unterbrechung als Hans Meyer bei Borussia war.

    Davor und danach Missmanagement im Quadrat. :suspekt:
     
  30. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    Das ist doch alles Pillepalle! Nur soviel Kohle ausgeben wie eingenommen wird.... :lachweg: :lachweg: :lachweg: ... Wir werden auch für das letzte Jahr wieder ein positives Ergebnis in der Bilanz stehen haben.....da haben wir doch schon den Gewinnvortrag vom letzten Jahr......
    Bei Advokaat hat das keinen gestört, dass plötzlich in der WP mit Gehältern 12Mio in die Hand genommen wurde.....

    Natürlich nehmen wir weniger Geld ein als in Liga 1...aber die anderen 2. Ligavereine haben auch nicht mehr Kohle zur Verfügung.....und mit der Kohle für Jansen....so Bayern bezahlt, so haben wir genug Kohle um 10 Demo´s, Ulich´s oder Eberl´s zu bezahlen....... man muß sie nur finden....da sehe ich eher die Schwierigkeit!

    Die Mannschaft wird gestutzt...aber wir werden immer noch genug Kohle haben, um aufzusteigen....wer was anderes erzählt, der sollte mal zum Arzt gehen.......

    Es geht doch nicht, dass der Mythos bescheiden wird...... :floet:
     
  31. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Ich traue es Luhukay absolut nicht zu, einen vernünftigen Kader für die nächste Saison aufzubauen. Ch. Ziege allerdings auch nicht. Es sind jetzt immer noch so dermaßen viele Personalien ungeklärt (selbst Gohouri oder Marin!) - geschweige denn, das sich in Sachen Neuverpflichtungen auch nur irgendwas bewegen würde.

    Mal wieder sind wir zu einem radikalen Neuaufbau genötigt - mal wieder könnte es eine Chance sein - mal wieder scheint dieser Verein mit weit geöffneten Armen gegen die Wand zu rennen.

    Der Abstieg ist seit Wochen eine klare Sache. Wenn man die Leute auflistet, von denen man nicht weiß, ob sie nächstes Jahr noch bei uns spielen, kommt man gar nicht aus dem Schreiben raus!
    Die wenigen, auf die sich Luhukay beruft - wie Levels, Fleßers oder Rafael haben noch so arge Defizite!
    Dazu wird ein Lichtblick wie Schnitzler kategorisch von ihm geschnitten!
    Ein Insua wird von ihm öffentlich denonziert und demoralisiert!

    Die letzten Spiele waren eine Frechheit! Kein Kampf, kein Wille! Für die Motivation ist nunmal der Trainer verantwortlich!

    usw...