Ist Louis van Gaal als Bayerntrainer noch tragbar?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 3 März 2011.

?

Soll van Gaal Bayerntrainer bleiben?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 31 Juli 2011
  1. Ja

    37,5%
  2. Nein

    40,6%
  3. nur wenn der FCB die CL gewinnt

    9,4%
  4. nur wenn der FCB mindestens Tabellenplatz 3 holt

    12,5%
  1. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    wenn die spieler jetzt unter demselben chef anders spielen, weil sie wissen, dass jener gefeuert wurde, dann gehören sie aufgrund ihrer arbeitseinstellung ebenfalls rausgeschmissen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Und wieder: 100%ige Zustimmung.

    Und wenn die Verantwortlichen damit rechnen, dass Trainer und Mannschaft eine Reaktion zeigen: Ebenfalls weg, bitteschön.
     
  4. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Dem will ich nicht grundsaetzlich widersprechen, aber dieselbe Ueberlegung waere ja auch fuer eine zeitlich befristete Uebergangsloesung gultig. Daneben glaube ich, dass Van Gaal ehrgeizig genug ist, in dieser Saison noch so gut wie moeglich abschneiden zu wollen, sodass die Befristung seiner Anstellung die fuer anstehende Spiele taeglich anfallende Arbeit nicht beeintraechtigen sollte. Er muss sich nur keine Gedanken mehr um die Kaderplanung, Neuverpflichtungen u.ae. machen, denn dabei duerfte er bestenfalls noch beratende Funktion haben; sein Arbeitsaufwand sollte sich daher schon automatisch ein bisschen reduzieren.
     
  5. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882

    19 Punkte. Es sind 19 Punkte.:lachweg:+ Toreverhältnis sind es z.Zt. sogar 20 Punkte.
     
  6. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Was sogar noch viel mehr als 5 Punkte ist! :lachweg: Das ist nämlich die Anzahl an Punkten, die Schalke vom Abstieg trennen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8 März 2011
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Das macht aber keiner. Niemand feuert 20 Hochbezahlte, wonach der Laden dann ohnehin stillsteht, wenn er einen einzelnen Hochbezahlten auch rausschmeissen kann.
     
  8. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    bayern trennen 19 punkte vom ersten, aber nur 17 vom abstiegsplatz. ;)
     
  9. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    :top:


    :top::lachweg:
     
  10. theog

    theog Guest

    So wie die Bayern momentan spielen, folgt auf Regen keine Sonne, sondern nur Tornados...

    1540856_1540856_m.jpg
     
  11. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    So schlecht war es gar nicht.
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.753

    Hieß es nicht neulich noch, die Tabellensituation sage nix über die Stärke der Mannschaft aus?
     
  13. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Über die aktuelle Form und Leistungsfähigkeit aber doch sicher. Sonst bräuchten wir keine Tabelle. ;)
    Hannover spielt zwar keinen guten Fußball, hat jedoch ein (in dieser Saison) erfolgreiches Konzept: Konterspiel auf hohem Niveau. Gerade gegen den FC Bayern ein hervorragendes Mittel.
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Das ist aber jetzt sehr subjektiv. Für mich spielen sie durchaus guten Fußball, denn sie spielen schnell, zielstrebig und attraktiv. Jedenfalls attraktiver als das 70%-Ballbesitz-Geschiebe der Bayern...
     
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.753
    Schlussfolgerung: van Gaal hat also ein falsches Konzept (oder gar keins).
     
  16. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das deckt sich jetzt weniger mit Beitrag #310. :D

    @huelin
    Klar, die Konter sind attraktiv. Das ist es ja auch, was den Bayern letztes Jahr die Sympathien für ihr schönes Spiel einbrachte. Das waren Konter. Oder der dt. Natioalmannschaft in Südafrika. Das schöne waren die Konter. Aber wenn die nicht klappen ist bei einer Kontermannschaft halt nichts mehr schön und nichts mehr erfolgreich.
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Erzähl das aber nicht Van Gaal, denn der hatte und hat alles andere als Konterfußball im Sinn. Dominanz wie Barcelona ist eher sein Ziel - aber dafür brauchst du erst mal eine stabile Abwehr...
     
  18. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ganz was neues...

    Es passt halt das Defensivkonzept überhaupt nicht. Und ich will nicht ausschließen, dass das Defensivkonzept ohne Veränderungen des Offensivkonzepts nicht zu ändern ist.

    Geht mal die drei peinlichen Niederlagen nochmal durch.

    Dortmund
    2 von 3 Gegentore waren Abwehrfehler wie sie klarer nicht sein könnten. Beides mal sogar vom gleichen Spieler.
    Das verbleibende Gegentor war zumindest eine schwache Abwehrleistung.

    Schalke
    Das einzige Gegentor, resultierte aus der einzigen Chance des Gegners. Und das war wieder ein haarsträubender Abwehrfehler. Bei der Ecke fehlte die Zuordnung im Strafraum einfach komplett. Tymo, der Blindgänger, checkt mal wieder nicht, dass Raul nicht mehr neben ihm steht und irgendeiner in der Mitte verliert das Kopfballduell.

    Hannover
    Über den Kraftfehler braucht man nicht zu sprechen. Das zweite Gegenttor war unglücklich abgefälscht.

    In allen drei Spielen fielen die Gegentore sehr früh. Und in der gegenwärtigen Situation drückt das stark die Moral.

    Natürlich ist das jetzt "hätte, wäre, könnte", aber das Problem beim FC Bayern ist, dass die Defensive sowohl personell, als auch formtechnisch als auch von der taktischen Einstellung (trainieren die den keine Standardsituationen?) auf aller unterstem Niveau spielt. Wenn die Offensive in einem Spiel nicht rechtzeitig Tore schießt und so dem Gegner den Wind und die Moral aus den Segeln nimmt, dann fangen wir Gegentore und verlieren.
    Man muss sich mal vergegenwärtigen: 4 der letzte 7 Gegentore waren einfach haarsträubende individuelle Fehler! Und mindestens ein weiteres wäre bereits von einer durchschnittlichen Defensive vermeidbar gewesen. Das wir in den 3 Spielen nur 2 Tore selbst geschossen habe schiebe ich auf die Tatsachen, dass Dortmunds Defensive einfach zu stark war, und gegen Schalke und Hannover die Mannschaftsmoral bereits so im Eimer war, dass aus einem Rückstand heraus nichts mehr klappte.

    Aktuell kann man wenig machen. Im Sommer muss halt dringen die Abwehr personell verstärkt werden. Tymo und Badstuber sind qualitativ einfach nicht ausreichend. Bei Pranjic bin ich mir nicht sicher. Seine Leistung als linker Verteidiger war meiner Meinung nach nicht mal so schlecht in letzter Zeit.
    Was man jedoch gegen die individuellen Fehler machen kann weiß ich nicht. Das kommt ja nicht daher, dass die Spieler einfach zu schlecht sind. Das ist in erster Linie Kopfsache.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8 März 2011
  19. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Die wurde im letzten Jahr auch teilweise erreicht. Und dann, als man führte, ging es über zum attraktiven Konterfußball. ;)
     
  20. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.042
    Wie in Koeln ?
    Oder in Gladbach ?
    Da hakt doch was an obigem Satz....