Ist Löw der Richtige, die Zweite?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von NK+F, 11 September 2009.

?

Ist Löw der Richtige für unsere NM?

  1. Ja, er macht seine Sache gut.

    24,5%
  2. Ich bin da immer noch neutral und warte ab

    16,3%
  3. Nein, er macht seine Sache ganz und gar nicht gut

    59,2%
  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Nuja. Es soll hin und wieder Teams geben, denen man nachsagt, sie spielen "über ihrem Niveau"....:floet:

    Jede Saison gibt es in diversen Ligen solche Truppen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Dann mach es doch bitte konkret! Welche Teams?????

    Es sind immer die Teams, die einen guten Trainer haben, so einfach ist es: Griechenland wird mit Rehhagel EM, Kaiserslautern wird mit Rehhagel Deutscher Meister. Der HSV holt mit Happel den Landescup 83 gegen 9 italieniscische Weltmeister + Platini und Bonjek. Hiddink zieht mit Korea ins Halbfinale ein und vG wird mit Bayern die Cl gewinnen wie sie auchHitzfeld gewsonne hat. Es sind immer die gleichen Konstellationen, die wir aber bei LÖW nicht haben. Deshalb ist es heute schon sicher, dass HIDDINK mit Rußland uns schlagen wird.
     
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Nu hast du es schon konkret gemacht. Jibt aber gewiss noch mehr, deren Trainer damals wie heute eher unbekannt waren. Nimm z.B. diverse afrikanische Mannschaften, die für eine einzige WM auch mal für Furore sorgen können, z.B. Kamerun 1990, Senegal 2002. Auch in Europa gibt es so Teams, die es zufällig bis ins Viertelfinale schaffen, weil mal für ein Turnier alles passt. Türkei, Rumänien, Dänemark zum Beispiel.

    Es sind demnach minichten IMMER Teams mit weltbekanntem Trainer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 September 2009
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.391
    Und jetzt ohne Nachschauen: wie hiess der Weltklassetrainer der Tuerkei, welche Suedkorea im Spiel um Platz 3 schlug? Welche Erfolge hat er als Vereinstrainer aufzuweisen?
     
  6. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Platz 3? wen interessiert das? Außerdem bestätigen Ausnahmen die Regel. Ich rede aber vom Fußballthron!
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    OOch du, es gibt welche, für die ist ein Halbfinaleinzug ein riesen Erfolg. So isses ja nu nicht, dass sich ein eigener Erfolg nur an der ultimativen Spitze zeigt.

    Sei es drum. Guter Trainer ja, aber alleine reicht das auch nicht. Man könnte sich ja drauf einigen, dass für ein Turnier, bei dem man mehr rausholt, als man normalerweise erwarten kann, alles passen muss. Mannschaft, Trainer, Form, Glück etcpp.
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Ja, aber, verzeih, das ist schon 'ne ziemliche Binsenweisheit: Es muss alles passen; meinst nicht?

    Was die Löw-Kritiker sagen, bestätigt ja ausserdem dieses "alles":
    Man muss halt die Besten hinschicken zur WM und das Beste machen um Form und Einstellung für die WM zu erreichen und dazu braucht's eben auch den bestmöglichen Trainer - v.a. schon alleine dann, wenn die Mannschaft aufgrund der fehlenden Messis, Iniestas, Ronaldos und Riberys eben nicht die Individual-Superkönner hat.

    Wenn ich mir ausserdem Italien 2006 anschaue, dann war die Mannschaft auch nicht mit sovielen Superkönnern ausgestattet, die alle im Alleingang in Grund und Boden spielten - die waren ein eingeschworener Haufen, der sich darauf verlassen konnte: Der Trainer macht's und wir setzen's um.
     
  9. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Jep. Aber sie stimmt deswegen trotzdem.

    Nu. Da habe ich schonwieder andere Vorstellungen. Man muss nicht zwangsläufig den auf jeder Position Besten hinschicken bzw. aufstellen, sondern die, die das beste Team ergeben. Ich finde, da ist schon ein Unterschied zu sehen.

    Individuell besser besetzt waren sie trotzdem, meine ich. Ich bilde mir schon ein , dass Zambrotta, Canavaro, Gattuso, Pirlo, Totti und Toni seinerzeit besser waren als die deutschen Spieler auf der gleichen Position.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Canavaro, der war wirklich Weltklasse, aber v.a. wie er sein Team führte. So einen gab's bei den Deutschen nicht.

    Toni? Der traf ja gar nix. Da war ja Klose schon fast Weltklasse dagegen.

    Nehme ich z.B. Lahm oder Ballack bei der deutschen Mannschaft mit dazu, dann standen da auch zwei Jungs, die es von der individuellen Klasse her mit den italienischen "Stars" auf alle Fälle mitaufnehmen konnten.

    Es ist, meiner Ansicht nach also überhaupt nicht so, dass die Squadra Azzurra auf allen Positionen individuell überlegen war.

    Die anderen Jungs gliederten sich perfekt ins italienische Team ein und das ist es halt, was ein Team auszeichnet und dazu braucht's einen exzellenten Trainer. Den besten halt, den' gibt. Deswegen bleibe ich dabei: Man braucht v.a. auf'm Trainerposten den ausgebufftesten Hund, den's gibt, denn der entscheidet über die Hauptsache: Team, Taktik, Einstellung und hat es als einiziger in der Hand auf veränderte Situationen zu reagieren indem er umstellt. Beispiel hierfür genau aus dem Italien-Deutschland Beispiel: Lippi wurde aufeinmal offensiv - Klinsmann hoffte weiter.


    Und jetzt habe ich keinen Bock mehr über genau jenes Spiel zu diskutieren, da ärgere ich mich im Nachgang mehr als damals als ich es live sah :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 September 2009
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Na, ich habe ja auch nicht alle aufgezählt, sondern nur einige. Und auf den zentralen - oft spielentscheidenden - Positionen waren sie echt besser besetzt. Die hatten z.B. sowas wie einen Spielmacher, etwas, was die Deutschen immer gerne bei Ballack sehen wollen, was er aber nicht kann.

    Ansonsten, ja, sie waren ein Team. Aber das war die deutsche NM auch. Auch ein eingeschworener Haufen. Deutschland ist gewiss nicht deswegen rausgeflogen, weil der Teamgeist nicht gestimmt hat.
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Was sagst'n zur Lippischen Veränderung? Brachte die nicht vielleicht den Sieg?

    Jetzt red ich immer noch über den Kick :rolleyes:
     
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Ja, und? Willste jetzt jeden taktischen Winkelzug eines Trainers darüber zum Maßstab machen, ob er nun ein weltklasse Trainer ist, oder eine Niete?

    Verstehe mal, dieses "An allem ist Löw Schuld" (oder damlas Klinsmann) ist mir zu einfach. Und mit der Aussage, "Mit einem Weltklasse Trainer wäre man Weltmeister geworden" kann ich auch nix anfangen. Das ist mir zu spekulativ.

    Ich halte mich da lieber am Vergleich von Vorher und nachher und an dem, was Deutschland historisch eher ausgezeichtent hat als brillante Spiele. Und das waren die Ergebnisse. Und gemessen an unserer Stellung vor der WM haben wir ein prima Turnier gespielt. Und auch ein zweiter Platrz bei einer EM ist bei diesen Spielern nicht zu verachten.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Von irgendeiner "Totalschuld" habe ich ja wohl nirgendwo was geschrieben, oder? Ich schrieb lediglich, dass der Lippi der ausgebufftere Trainer war verglichen mit dem deutschen Trainergespann und dass es so ausgebuffte Kerle braucht bei einem Turnier.

    Und zu Löws Qualifikation, und nur darum geht's, hat ja der odie eine schöne Zusammenfassung geschrieben - zu der ja von der "Gegenseite" nichts kam - ausser Allgemeinsätzen.

    Aber so wundern tut's mich auch nicht, dass Du jetzt keine Stellung zu konkreten Punkten beziehen willst, sondern Dich lieber wieder im Allgemeingeschreibe verschanzt und schon gar nicht konkrete Trainerentscheidungen eines konkreten Spiels kommentieren willst.

    Also: Belassen wir's dabei und schauen dem Gestöpsel weiter zu :)
     
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Das meinte ich: Gegen die Plazierungen in den Tunieren lässt sich schwer gegen an argumentieren. ;)

    Trotzdem oder gerade deswegen hätte ich gerne mal einen sogenannten internationalen Großtrainer als Bundestrainer. Ich möchte nämlich endlich mal wissen, ob es so einer tatsächlich schafft, mehr aus der DNM zu machen.

    @rupert: Schwebt Dir eigentlich ein bestimmter ausgebufftester Hund vor?
     
  16. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Dann haste meine Antwort dazu überlesen.
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Hm, da laufen, bzw. damals liefen, doch etliche rum:
    Einer trainiert jetzt z.B. England, der andere war damals noch beim FC Bayern angestellt um mal zwei zu nennen.

    Probiert hat der DFB ja recht wenig - ich weiß zumindest nix davon, dass die nach Klinsmann groß andere Trainer fragten. Der Löw war ja praktisch per se gesetzt.
     
  18. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ausser Joachim Löw wollte ja auch keiner Bundestrainer werden (die Couch-und Forentrainer jetzt mal ausgenommen). Da hatte der DFB keine großen Wahlmöglichkeiten, und Jogi hatte die beste Qualifikation.
     
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Na ich weiss nicht. Ich könnte mir eher vorstellen, dass man lieber eine schnelle Lösung nach dem plötzlichen Rücktritt Klinsmanns wollte als eine wochenlange Suche. Als schnelle Lösung war er wohl der einzig richtige.
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Öhm, woher nimmst Du denn die Information?
    Fragen und mal auf Trainer zugehen muss man schon auch mal.
     
  21. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Informier dich mal richtig, bevor du solche statements abgibst.

    Gus Hiddink wäre z.B. bereit gestanden. Ein Hochkaräter. Er hat wörtlich gesagt,dass er sich gewundert habe, dass keiner auf ihn zugegangen sei.
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Du meinst Hitzfeld, oder?

    Das hätte ich auch sehr interessant gefunden!
     
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Den gab's auch noch, stimmt. Ich meinte zuerst den Magath :)
    Wäre vielleicht ein harter Kampf mit dem FCB geworden aber Bayer liess damals ja auch den Rudi ziehen.
     
  24. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Liegt doch auf der Hand, Löw ist nicht besser oder schlecher als andere Trainer, nur mit dem Unterschied dass Löw schon mit der Nati gearbeitet hatte zu dem Zeitpunkt und somit hat sich der DFB gespart eine große Diskussion anzuzetteln. Hätte es eine Trainersuche gegeben hätte das doch nur endlose Diskussionen gegeben und eine halbherzige Lösung. So hatte man den richtigen Mann am richtigen Ort. Und hat nicht lange suchen müssen und keiner hat dazwischen tröten können.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Ok, wenn Du das meinst dann brauchen wir aber auch gar nicht um Trainer diskutieren, denn dann isses ja komplett wurscht, wer trainiert.
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Was soviel heisst, für dich ist es die denkbar schlechteste Lösung. Nuja, dann braucht man echt nicht dartüber zu diskutieren.
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Von den Alternativen - die man gar nicht fragte - ja, auf alle Fälle.

    Diskutieren über Löw geht ausserdem mit Dir ja sowieso kaum. Du bringst ausser Platz zwei bei der EM und Platz drei bei der WM ja nix und verschanzt dich dahinter :D
     
  28. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Also doch nicht die schlechtestmögliche. Danke.
     
  29. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Oh mann, das Niveau:floet:

    Warum Löw? Weil der Klinsi, der damals noch ein Gott war, eben seinen Jogi, der ihm ein bischen geholfen hat empfohlen hat. Klinsi hat seine Nachfolger bestimmt. Löw ist reingerutscht,wie er damals beim VFB reingerutscht ist!

    Es wäre kein problem gewesen mindestens 20 bessere Trainer in Kürze zu finden. Aber aus dem Fall Löw wird der DFB lernen wie auch der VFB gelernt hat.

    Die aussage es hätte keinen andren gegeben ist dummes Gerede.
     
  30. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Meiner Meinung nach wollte man sich gar nicht erst die Mühe machen nach hochkarätigen Trainern zu suchen, zumal Löw eben die schnellste und einfachste Lösung gewesen ist und er hatte ja auch noch die 'persönliche Empfehlung' von Klinsmann im Schlepptau, die anscheinend beim DFB sehr viel Anklang gefunden hatte...:suspekt:
    Löw nicht besser oder SCHLECHTER als andere Trainer? :weißnich:
    Naja, diese Aussage hinkt aber schon gewaltig, vor allem wenn Hochkaräter wie ein Guus Hiddink zu haben gewesen wären!!! Dass eine Trainersuche nur eine halbherzige Lösung gegeben hätte, finde ich auch überhaupt nicht richtig - in meinen Augen ist die Lösung Löw halbherzig - eben weil man sich die Mühe einer ausgedehnten Trainersuche gespart hat!!! Und bessere Trainer wie Löw, gibts ja wie Sand am Mehr....
     
  31. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Nein, so ist das nicht gemeint. Joachim Löw ist für mich ein solider Trainer der was von seinem Handwerk versteht. Er ist gewiss kein Trainergenie - aber welches Trainergenie will schon die deutsche Nationalmannschaft trainieren. Ich schätze da ist das Interesse eher gering.

    Ich sehe Joachim Löw eben anders als seine Gegner was ja logisch ist, da ich der Meinung bin dass er aus dem Kader schon das rausholt was geht. Mehr ist eben nicht da in der BuLi. Und brillante Spieler kann sich kein Trainer der Welt aus den Rippen schneiden
    .
    Wenn Löw jetzt sich noch auf die richtigen konzentriert und auch mal sein Augenmerk auf Müller legt und den Badstuber kann ich im Moment nicht mal an seiner etwas seltsamen Nominierungpolitik kritteln.