Ist Jogi Löw der richtige Trainer für die Deutsche Nationalmannschaft?

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von André, 19 November 2008.

?

Ist Jogi Löw noch der richtige Trainer für die DFB Auswahl?

  1. *

    Ja Jogi Löw ist der richtige, und Er soll es auch bleiben!

    37,5%
  2. Bin mir nicht ganz sicher, was ich von Ihm halten soll.

    23,7%
  3. *

    Jogi Löw muss weg, es gibt Trainer, die würden seinen Job besser machen!

    39,5%
  1. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Jogi führt - alle wollen Jogi :troet:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. knoxxelig

    knoxxelig New Member

    Beiträge:
    17
    Likes:
    0
    und weil ein löw noch keine nennenswerten titel gewonnen hat ist er jetzt ach so schlecht für die nationalmannschaft? kein team hatte bei der euro 2008 eine chance gegen spanien, die derzeit einfach mal einen kader mit unglaublich hohem niveau haben, mit einem torres xavi iniesta villa puyol silva ramos etc etc, da kann nunmal auch ein sammer oder magath keinen sieg herbeizaubern. deutschland hat und hatte noch nie gute einzelspieler, darin liegt das problem auch garnicht, aber manchmal reicht es nicht und man sollte wenigstens anerkennen das löw uns ins finale geführt hat? für mich hat er erreicht was zu erreichen war, und gegen spanien das nachsehen zu haben ist wahrlich keine schande.
     
  4. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Du meinst vielleicht Joghurt, daß Jogi führt wundert mich ehrlich gesagt nicht, aber warte mal ab nach dem Russland Spiel...vielleicht sogar schon gegen Azerbeidjan, obwohl unsere Mannschaft da auch ohne Trainer gewinnen müßte.



    Er hätte selbst mit der spanischen Kopie der spanischen Mannschaft unter deutscher Flagge nicht gegen Spanien gewonnen, weil er die Spieler nicht einstellen kann. Das ganze Turnier über war es ein einziges Hick Hack, keine Taktische Handschrift...außer dem immer gleichen einstudierten Doppelpaß, den er aber von der WM adoptiert hatte.
    Die Einstellung, Kampfbereitschaft, Siegeswille....unbändiges Selbstvertrauen, wenn es sein muß den Ball über die Linie pusten....

    das ist normalerweise, was deutsche Siegermannschaften auszeichnet, ob unter Vogts oder Beckenbauer, selbst unter Völler spielten wir gegen Brasilien das beste Spiel aller Spiele in der WM im Endspiel! So, werde ich niemals meckern, weil ich gesehen habe wie gut die Spieler eingestellt waren...

    bei Jogi Fehlanzeige...da ist mir egal ob man uns so und so keine Chance gegeben hätte im Endspiel, ich sage, mit dem richtigen Trainer hätten wir das Endspiel gewonnen !
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 August 2009
  5. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Warum führt Jogi auf einmal ? :rolleyes:

    Na wenigstens will Löw keine Experimente mehr machen im WM Quali Spiel gegen Aserbaidschan.
    Hat er angekündigt.
    Hoffen wir es mal. :hail: :floet:

    Jetzt ist nicht der Zeitpunkt für Experimente - kicker online


    Haben wir das hier nicht immer gesagt. :D
    Vielleicht liesst Löw hier mit oder Hansi Flick , und keiner weiß es.
     
  6. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Dann gewinnt sie das erst recht. :top: :D
     
  7. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Du weißt aber schon dass ein ganz großer Trainer namens Berti die Gegner trainiert.
     
  8. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    @ bU

    Rupert hat ja mit dem Trainer-Klasse B alles gesagt. Den würdest du jetzt auch verteidigen, wenn er mit der NM die letzten Jahre nichst gerissen hätte?

    Wenn du ein gefährliches Gebirge besteigen willst. Nimmst du dann
    a) den erfahrenen Führer, der seit 20 Jahren diese Touren macht
    b) einen Führer, der mit dir die zweite Tour seines Lebens macht?

    Beide können dir keine Garantie für das Überleben geben!
     
  9. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja und , ich weiß das er auch Deutscher Nationaltrainer war.
    Trotzdem wird die Deutsche Mannschaft "erst recht" ohne Trainer gewinnen. :D :prost:
     
  10. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    ABer nur wenn Adler auf der Bank hocken bleibt, der Patzerkönig.
     
  11. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    sorry für den langen post, sind eigentlich 3 posts die ich fälschlicherweise in einen gemacht habe weil mich die Spammer ganz wahnsinnig machen...;)








    Ich würde weder mit dem einen oder dem anderen in ein gefährliches Gebirge, aber wenn ich Fußballer wäre, dann würde ich schon lieber unter einem Erfolgstrainer trainieren, als unter einem Phantasten und Dauerschwätzer, der selbst noch nicht einmal gut genug war in einer 1. Buli Mannschaft zu kicken.( Erfolgstrainer sind Trainer, die schon längerfristig Erfolg hatten, bzw. auf Dauer große Mannschaften trainierten )


    Also auf gut deutsch, dem Trainer von der SpVg. Neckarelz, die es schafften eine Halbzeit zu 0 gegen die Bayern zu spielen traue ich auch zu 0:1 gegen Spanien zu verlieren im Endspiel....aber ich traue ihm genausowenig zu gegen Spanien zu gewinnen, wie es Löw auch nicht zuzutrauen ist, weil er die Mannschaft nicht zu Sieg einstellen kann.

    Allerdings wäre ein Rehhagel oder Hitzfeld im Endspiel gewesen, wäre die Sache nicht so glatt für Spanien abgelaufen, denn die Einstellung der Mannschaft wäre dementsprechend meisterlicher gewesen, eben durch einen MEISTER eingestellt!

    Das ist der Unterschied, wenn ein MEISTER Dir den Kopf wäscht ist es immer anders, als wenn der nette Herr Nichts es tut....der ist ja nichtmal Geselle...










    noch mal für den BU, der gesunde Menschenverstand müßte es eigentlich erkennen, wenn jemand bei einem Meister gelernt hat, also seine Gesellenprüfung bei einem Meister gemacht hat, dann kann er nur noch durch seine schwache Persönlichkeit scheitern, denn fachlich und praktisch hat er den Weg zum Erfolg kennengelernt.

    Bei Löw ist das aber nicht der Fall, er war nicht Geselle eines Erfolgstrainers, er war nichteinmal erfolgreicher Spieler unter einem Erfolgstrainer und er hat auch in der Nationalmannschaft nicht unter einem Erfolgstrainer gearbeitet. Klinsmann war Weltmeister als Ergänzungsspieler für Völler und kam durch dessen rote Karte überhaupt erst in die kollektive Fußballererinnrung. Klinsmann hat allerdings unter Erfolgstrainern gespielt, aber wie ich am Anfang schon einleitete, die schwache Persönlichkeit hinderte ihn aber ein ganz großer Trainer zu werden.

    Aber Löw hat garnichts von all dem und er kann eigentlich nur von den Leuten als erfolgreich angesehen werden, die die Meßlatte tief hängen...wie

    Qualifikation zur WM....( haben wir immer geschafft...gähn )

    oder

    Viertel/Halb/Finale....(kaum eine andere Mannschaft war so oft in Finalen wie wir....also auch gähn....)


    also, was hat Löw erreicht in den 3 Jahren bis heute ? Nichts außer sein Taschengeld durch Nivea und sonstigem Zeugs aufzubessern !

    Aber ich bin deutscher Fußballfan und mich interessieren die privaten Interessen des Herrn Löw nicht ! Ich will Fortschritte sehen im Fußball !
    Und eine Titelperspektive !
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 August 2009
  12. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Und auch nur wenn Gomez auf der Bank sitzt. :floet:
     
  13. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    dieses Gesumme und Geschwirre..:D
    Da hilft nur ANTISPAM-AUTAN aus dem Hause Joachim Löw.

    Es geht wieder mal um Gomez! :gaehn:

    " Was willst du eigentlich, du hast ja nie in der BULI gespielt", das denkt sich der Profi ganz schnell. Keine BULI-Erfahrung zu haben ist zwar kein Ausschlusskriterium für einen guten Trainer, dann muß aber dafür was besonderes da sein, wie bei Daum. BULI-Erfahrung ist ein Plus!. Bei Löw kommt nichts, aber auch gar nichts anderes hinzu, was diesen Malus ausmerzen könnte.


    Stichwort: Dortmund gegen Turin in der CL 3:1. Solche Ergebnisse gegen große Gegner in entscheidenden Spielern muß ein Trainer bringen können. Ich bin sogar sicher, dass wir mit einem Hitzfeld gegen Spanien gewonnen hätten.

    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 August 2009
  14. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    das bin ich nicht, ich bin mir nur sicher, daß die Mannschaft mit einer anderen und damit besseren Einstellung ins Spiel gegangen wäre.
    Sagen wir mal so, ich hätte da an unsere Chance geglaubt, bzw. an den Ausgleich und die Verlängerung. Eine Einwechslung, ein oft gelungenes glückliches Händchen....eine Geste, ein Ruf zu den Spielern usw., einfach die Austrahlung wäre anders gewesen....aber ist nicht und wird nicht....kennst ja meine Einstellung, bitte keine Vertragsverlängerung ala Zwanziger, wenn das nicht stattfindet bin ich guten Mutes.....
     
  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    @ dewolläh:

    Löw wird scheitern, das ist sicher, man weiß es schon heute. Löw wird nie als großer Trainer oder Trainerlegende in die DFB-Geschichte eingehen. Man weiß das alles schon heute.
    Alle unserer Argumente werden komprommislos greifen, es wird sich alles in groben Zügen so erfüllen, wie hier beschrieben und als Vermächtnis niedergelegt ist .:top: Es wird ein umfassenden Triumph. Ein eindeutiges Ergebnis. Überall auf der Welt ! In allen Zeitungen, in allen TV-Stationen- in allen Foren kommt man zum gleichen VOTING!

    " Wie konnte einen Fussballnation wie Deutschland sich so einen Trainer leisten":lachweg:
    " Gelächter geht um die Welt"
    ..

    fast...
    fast überall...


    doch da gibt es noch ein renitentes Forum, in dem man sich auflehnt gegen diesen Triumph...
    Hier im Forum wird nach dem kolossalen Scheitern Löws sofort ein Schutzareal unter der Führung von JOGIFAN errichtet und die Schuld wird bei der Mannschaft gesucht ("Alle charakterlos") . Man wird argumentieren, dass auch jeder anderer Trainer hätte scheitern können, so wie man jetzt argumentiert, dass auch anderer Trainer nicht erfolgreich bei der EM gewesen sein könnten. So wie Klinsmann umfassender Schutz nach seinem Scheitern gewährt wurde, weil er das arme Opfer einer unverantwortlichen Bayernführung wurde, so streichelt man Löw über das dann graue Haar.

    Was steckt eigentlich dahinter? Beschützerinstinkte! Und für wen hegt man diese? Für die Schwachen (wie Löw). Löw und Klinsmann sind/waren keine Opfer, sie sind einfach nur schwach.


    Ich wollte nur mal die Argumentationslinie der Gegenseite aufnehmen, weil ich kann mich hier auch hinstellen und sagen:

    " Unter Hitzfeld wären wir EM 2008 geworden"

    und niemand hier kann mir das Gegenteil bewiesen, oder?

    Oder besser:" Ich als Trainer wäre EM geworden"! Keiner kann das Gegenteil bewiesen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 August 2009
  16. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Was genau meinst du mit den getroffenen Hunden? Kann es sein daß das Sprichwort hier nicht paßt?

    Natürlich habe ich gern Titel der NM. Das hat doch jeder bei "seinem" Verein/"seinem" Land so.
    Und natürlich nehme ich den Trainer dafür, der mir die höchste Wahrscheinlichkeit (höchsten Chancen) für Titel geben kann. Denn mehr kann man im Vorfeld und während eines Turniers nicht machen. Man kann nur das beste aus seinen Möglichkeiten machen und somit die eigenen Chancen optimieren. Will ich sichere Titelgewinne werde ich Bayernfan. noglys Bergsteiger-Beispiel paßt mMn ganz gut.
    Weiterhin weiss ich auch nicht so ganz, von was jetzt genau die "Diskussion über angeblich höhere Wahrscheinlichkeiten bei einem anderen Trainer" ablenken soll!
    Bitte um Aufklärung! ;)
     
  17. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ich denke mal das Löw sein Vertrag noch verlängern wird. :rolleyes:
     
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.011
    Likes:
    3.751
    Ich bitte dich. Der EM-Sieg acht Jahre davor war da aber um einiges souveräner!
     
  19. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Findest du? Glanzvoller vielleicht!
     
  20. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.509
    Likes:
    2.491
    :nene:
    "Häuptling", Mr. Oberflächlich :huhu:
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.011
    Likes:
    3.751
    Das sowieso. Aber ein 3:0-Sieg ist meist auch klarer als ein 2:1-Sieg.

    Ich fand die EM 1980 übrigens äußerst schwach als Turnier. Sowohl von den Leistungen (wenn Belgien schon im Endspiel steht...:rolleyes: ) als auch von der Stimmung her.
     
  22. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Schwach und unspektakulär, aber dennoch sehr souverän von uns.
     
  23. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Oder wir ersetzen Jogi mit Neururer oder Pele Wollitz. Da haben wir das gleiche Bild nur mehr Aussicht auf Erfolg.

    Im Ernst: Löw steht unter Druck wie noch nie. Und das in einem Spiel gegen Aserbeidschan.

    Der Druck erhöht sich durch:
    a) Geburtshelfer Klinsmann gescheitert
    b) weiterhin keine Handschrift auf dem Platz
    c) Ballack- Kontroverse, die bei Mißerfolg wieder aufbrechen wird
    d) Treffender Kurany (wie saget Ballack gestern: Kevin ist ein toller Typ
    e) ewiges Torwartheater und dahinterstehende Trainergrößen wie Magath, Heynckes und Schaaf. Löw sucht mit Enke gerade den Schulterschluss mit einem TRainer, der auch das Scheitern auf der Stirn trägt, nämlich Hecking
     
  24. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.011
    Likes:
    3.751
    Wenn du das Kicker-Inteview meinst: da sagt er übrigens auch, dass er auch nach der WM gerne mit Löw weiterarbeiten würde. Nur Schleimerei? :suspekt:
     
  25. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Er wurde gefragt, ob Löw weitermachen solle? Was soll er sagen? Nein!?
    Ist doch klar, dass ein Spieler wie Ballack, der unter Hitzfeld, Daum. Magath, Scolari, Hiddink, MOurinho und jetzt Ancelotti andere Vorstellungen von einem Trainer hat. Diese Trainer riechen von Kopf bis Fuß nach Erfolg!

    Er hat es nicht von sich aus gesagt! Zu Kurany aber: Jeder verdient eine 2. Chance, aber Löw hat sich festgelegt.
     
  26. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    der Reporter stellt aber wirklich blöde Fangfragen....so bescheuert kann ein Ballack auch nicht sein...


    Herr Ballack, soll Löw nach der WM 2010 weitermachen?

    Ballack: Wieso weitermachen? Ich arbeite unter Hochdruck daran, daß er schon vor 2010
    den Platz für einen guten Trainer frei macht....
     
  27. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.011
    Likes:
    3.751
    Naja, wenn er seine Ablehnung diplomatisch ausdrücken will, dann sagt er einfach sowas wie: "Wir müssen erst mal die WM abwarten..." Hat er aber nicht gemacht.
     
  28. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das ist doch nicht diplomatisch: Oder würdest du über deinen Chef sagen:" Mal das nächtste Projekt abwarten, wenn es nicht gut läuft, sollte er gehen".

    Abgesehen davon hat Ballack sehr wohl eingeschränk wegen der WM-Quali, aber nur weil Löw sein Verlängern auch davon abhängig gemahct hat.
     
  29. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Hat er schon verlängert? So wie ich hörte sprachen die Schweizer davon, Hitzfeld sei
    ein Glücksfall für die Schweiz und sie wollen vorzeitig verlängern....

    Dann wäre diese Option auch weg, denn unter Hitzfeld würden wir keinen schlechteren Fußball spielen aber hätten endlich wieder einen Trainer zur Hand, den die Spieler ernst nehmen und der weiß, wie Erfolg aussieht.

    Wenn er nicht verlängert bin ich wirklich gespannt.....
     
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.747
    Likes:
    2.755
    Hitze unterschreibt heute.

    Und wozu einen Trainer, wenn die D-länder dann genauso schlecht weiterspielen?
     
  31. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Kommt darauf an, wen der nominieren würde, ich gehe davon aus, daß ein erfahrener Trainer sich aus der Bundesliga schon eine gut spielende Truppe zusammenbasteln kann und dorthin bringen kann, wo er sie haben will, mit Handschrift im Spiel.
    Was Löw augenscheinlich nicht schafft.