Ist Jogi Löw der richtige Trainer für die Deutsche Nationalmannschaft?

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von André, 19 November 2008.

?

Ist Jogi Löw noch der richtige Trainer für die DFB Auswahl?

  1. *

    Ja Jogi Löw ist der richtige, und Er soll es auch bleiben!

    37,5%
  2. Bin mir nicht ganz sicher, was ich von Ihm halten soll.

    23,7%
  3. *

    Jogi Löw muss weg, es gibt Trainer, die würden seinen Job besser machen!

    39,5%
  1. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Optimale Ergebnisse sind vielleicht übertrieben.
    Aber keine schlechten, das ist richtig. Aber kann das das Ziel sein?
    Man sollte doch immer versuchen das Optimum zu erreichen. Und das sollte eben auch mal ein Sieg gegen einen "Großen" (am besten noch in einem wichtigen Spiel) sein.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ odie:

    Dem ersten Satz stimme ich, wie schon geschrieben, zu.
    Zum zweiten: Eigentlich ungewöhnlich, weil gerade Magath bemerkt hat, dass sich der DFB sehr um die Trainingspläne bemüht. Deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass Löw ausgerechnet Torsten Frings bzw. Werder Bremen aussen vor lässt. Oder gibt es dafür eine besondere Ausrede? :huhu:

    Inwiefern "Verbindung mit Taktik (Portugal-Spiel)"?

    Löw ist sogar sehr konsequent, besonders gegenüber Metzelder, Lehmann, Borowski und Kuranyi. Natürlich kann ein Bundestrainer nicht auf Ballack verzichten, weil er der Dreh- und Angelpunkt für Offensive und Defensive ist.

    Nehmen wir mal an, das dies so wäre: Dann hätte Ballack doch viel cleverer handeln können und hätte mit der Mannschaft mit Theo Zwanziger sprechen können. Dann hätte er vielleicht mehr erreichen können, als über die Medien. So hat er ein schlechteres Standing im DFB und der Mannschaft. Fakt ist: Die Mannschaft steht hinter den Bundestrainer und seinen Stil. Ich behaupte, die Ohrfeige Podolski war auch ein Schlag gegen den "Stinkstiefel Ballack".

    Nein. Hätte er wirklich den Willen und Ehrgeiz, um Stammspieler zu werden, dann wäre er es vielleicht schon. Außerdem hat Kuranyi 3 Stunden vor den Spiel die Taktik von Löw (unter einen Vier-Augen Gespräch) erfahren. 3 Stunden später immer noch unter extremen Emotionen zu stehen, halte ich für einen erwachsenen Mann für ungewöhnlich.

    Wenn irgendeine offizielle Mitteilung vom DFB zu diesen Sachverhalt existieren würde, dann hättest du mir diese doch schon längst geliefert, oder? ;)

    Podolski handelte aus extremen Emotionen, nach dem Ballack ihn wegen iregdnetwas anbrüllte, in einen Ton, der auch von einen Kapitän nicht fallen dürfte. Ballack hingegen handelte geplant - Schließlich hatte er auch ein termin mit der FAZ zu diesen Interview vereinbart. Für mich klingt das logisch.

    Und was hälst du vom zweiten Platz bei der EM? Die EM ist mittlerweile "attraktiver" und es wird auf einen höheren Niveau gespielt, als bei einer WM. Nicht umsonst spielten im WM Halbfinale nur europäische Mannschaften. ;) Deswegen ist der zweite Platz auch stark und wertvoll nach dem EM Aus in Portugal (2004).
     
  4. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    :gaehn::gaehn:

    Jogi -fan : nimm doch diesen 2. Platz Triumph in deine Sig auf, als es bei jedem post aufs neue zu bringen. Ja die EM ist viel mehr wert als eine WM. Dehalb freune wir uns in Deutschland auch heute noch über den Sieg 96 und haben die Siege von 74 und 90 verdrängt.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Zumal ja bei einer WM ja niemals die ganzen übrigen europäischen Fußballgroßnationen mitspielen und Brasilien und Argentinien sind sowieso zu vernachlässigen.

    Ergo: EM ist viel schwieriger und deswegen höher zu bewerten. Würd' sagen mit 'nem 2. Platz bei 'ner EM biste schon 1 1/2 facher Weltmeister.
     
  6. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Brasilien und Argentinien waren nicht fähig sich für das WM Halbfinale zu qualifizieren... Im Gegensatz zu Italien, Portugal, Frankreich und Deutschland. Da gibt es meines Erachtens nach kein Grund zur Diskussion. Eine EM hat durch die Ergebnisse der WM 2006 deutlich an Bedeutung gewonnen.

    @ nogly:

    Auch du weichst meiner Frage aus: Deiner Meinung nach liegt die deutsche Nationalmannschaft wegen den aktuellen Bundestrainer Joachim Löw in Trümmern (kein attraktiver Fußball wird unter den besten bedingungen geboten, kein Erfolg). Wie kannst du dir aber dann den zweiten Platz bei der EM 2008 erklären. An Glück, Zufall & Co. kann es nicht liegen, denn siehe obiges Argument.
    Zweite Frage: Wie kannst du dir den ersten Platz bei der WM Qualifikation erklären? An Glück, Zufall & Co. kann es schon allein wegen den EM Halbfinalisten Russland nicht liegen.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Schon klar, weil die mal eine WM nicht unter den ersten vier waren, sindse natürlich schon weg vom Fenster und hinter den europäischen Mannschaften einzuordnen.

    1982 beispielsweise segelten die Argentinier und Brasilianer ja auch schon vor'm Halbfinale raus und und 1986 war dann ein zu vernachlässigendes Ereignis, nicht wahr? Und die folgenden 2 Titel Brasiliens, naja...kann auch passieren.
     
  8. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das mit Argentinien und Brasilien hatten wir auch schon 1000 mal. Beide Mannschaften haben ein unendliches Reservoir an guten Spielern, was spielt es dafür eine Rolle, dass man 2006 im Viertelfinale mal ausgeschieden ist. Warte mal die nächste WM in Südamerika ab, da wird eine dieser beider Mannschaften siche rmehr als einen 3. Platz holen als dein Jogi im eigenen Land 2006.

    @ nogly:

    Die EM mit 4 von 6 schwachen Spielen haben wir vor 3-4 Monaten schon durchexzerziert, Spiel für Spiel.

    Nochmal: der 2. Platz wurde trotz Jogi erreicht! Kannst du dieses Argument entkräften?

    Dein 1. Platz in der Quali ist eine Momentaufnahme. Die Russen haben mit dem Heimnimbus die bessere Position.

    Was soll man mit dir reden, wenn du JOGIFAN heißt? Mal Ehrlich? Was bringt das? Als nächstes kommt wieder der Confedcup 2006 und dann die Trainingspläne, die Jogi rausgibt und Spieler wie Gomez verbessert hat, dann das super koordinierte zukunfstträchtige Verhältnis zwischen Jogi und allen anderen beim DFB. Sorry, das ist alles nur heiße Luft. Wenn du wenigstens sagen würdet, dass du uns ein halbes Jahr " verkackeiert" hättest, dann hätte ich größten Respekt vor Dir. So bist du wie ein Versicherungsvertreter, der jetzt das dritte mal hintereinander bei mir angerufen hat.
     
  9. DavidG

    DavidG Guest

    Du wirst ja immer lustiger.

    :lachweg:

    Wenn du diese Nationen wegen eines schlechten Turniers abschreibst, frage ich mich was man mit dem Deutschland von 2004 hätte machen müssen.
    Ah mist ich vergaß: Da war der Trainergott Jogi ja noch nicht am Werk. Das konnte nur in die Hose gehen ...
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Man hätte Jogi früher holen müssen, jetzt dämmert es mir. Es gab keine Zeit vor Jogi und es wird auch keine Zeit nach Jogi geben. Jogi der Glücksfall des deutschen Fussballes.:lachweg::hail:
     
  11. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Jogi Löw wird für immer der Bundestrainer von Deutschland bleiben. :D :ironie:
     
  12. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    :kotzer: :kotzer: :kotzer:
    Nach der WM und dem Aus im Viertelfinale gegen die Elfenbeinküste ist Schluß mit Jogi... :huhu:
     
  13. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Elfenbeinküste nimmt gar nicht teil an der WM 2010. :top: :rotwerd:
     
  14. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    soso, woher hast du denn diese weisheit?
     
  15. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    Das würde mich auch interessieren. :huhu:
     
  16. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Elfenbein ist doch weltweit geächtet und verboten. PL hat mal wieder recht! Informiert euch besser, bevor ihr mit den großen Hunden pinkeln wollt.
     
  17. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Genau. :top:
    Ja eher wird Costa Rica an der WM teil nehmen als die Elfenbeinküste. :zahnluec: :auslach:
     
  18. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    eher vielleicht, aber auch nur, weil die caf-quali einen monat nach der concacaf-quali endet. :huhu: aber hauptsache mal wieder möglichst viel unsinn in einem thread abgeladen :floet:
     
  19. DavidG

    DavidG Guest

    Ich gehe soweit und sage das eher Costa Rica Weltmeister wird, als das sich das von dir angesprochene ändert.

    :floet:
     
  20. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Nö ich bin dafür das Costa Rica Weltmeister wird eher als das Schalke Meister wird. :auslach: :auslach: :auslach:
     
  21. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    wofür du bist und wofür nicht beantwortet aber nicht die frage, warum sich die elfenbeinküste nicht für die wm qualifiziert. könntest du uns das bitte noch näherbringen? ich meine 3 siege aus 3 spielen und die unangefochtene tabellenführung sind eine äußerst schlechte ausgangsposition, aber die hoffnung stirb doch zuletzt, findest du nicht?
     
  22. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Macht meinen LÖW-THREAD nicht kaputt. Hier geht es nur um gnadenlose Hetze gegen den Bundestrainer und nicht um Bananenrepubliken.:D
     
  23. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Hier widersprichst Du Dir aber selbst, gelle?
     
  24. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Niemand ist widerspruchsfrei. Wichtig ist nur zur rechten Zeit die richtige Ansage zu treffen!
     
  25. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Aber eben die Ansage beinhaltet den Widerspruch.
     
  26. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Die Ansage muß im Idealfall so kommen, dass alle vorherigen Widersprüche übertönt werden.

    Ich seh schon, ich muß noch üben. Bei "Youtube" noch mal "Kaisergrollen" vom Franz studieren.
     
  27. MichaO

    MichaO New Member

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    hm mit dem EM- Ergebniss kann man eigentlich zufrieden sein, auch wenn wir Glück hatten mit unseren Gegnern. Bei der WM- Quali läuft es immoment auch nicht schlecht, was für Löw sprechen würde, allerdings mag ich ihn nicht wirklich und der Fussball der gespielt wird immom. überzeugt mich auch nicht ganz... bin hin und her gerissen
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Mir geht's da 100% genauso!
     
  29. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ nogly:

    Ich würde nicht fragen, wenn wir "das mit Argentinien und Brasilien schon 1000 mal" hatten. :rolleyes:

    Es spielt sogar eine sehr große Rolle, für die Hiearchie im internationalen Fußball. Fakt ist: Brasilien und Argentinien gehören nicht mehr zur Spitze des internationalen Fußballs, was gleichzeitig aber nicht heißt, dass sie nun nicht mehr respektiert werden müssen.

    Komisch, gerade diese Erwartungen hatten viele Kritiker vor der WM 2006 auch. Spätestens nach den spannenden, attraktiven Polenspiel feierten die Menschen auf den Straßen und die "Fußball-Experten" fanden auch den Weg zur Begeisterung. ;)
    Was bei WM 2010 passiert, ist für die aktuelle "Rangfolge" völlig unwichtig.

    Falsch. Ein belangloser Satz in Aneinandereihung ohne ein tatkräftiges Beispiel. Es gab bestimmte Umstände (u.a. schwerwiegende Verletzungen), weshalb kein solch attraktiver Fußball geboten werden konnte, wie noch zur WM 2006.

    Nein, weil ich diese Behauptung nicht nachvollziehen kann, wenn keine Begründung erfolgt. Ich glaube, du verstehst den Sinn eines Argumentes nicht. Kann das sein? Schließlich kann ich nun nicht sagen:
    "Nochmal: der 2. Platz wurde wegen Jogi erreicht! Kannst du dieses Argument entkräften?" --> Merkst du, welche Diskussion daher zustande käme? Ergo: Es wären bzw. es sind keine Argumente.

    Heimnimbus?
    Deutschland steht nicht seit heute an erster Stelle in ihrer WM Quali-Gruppe.

    Ich rate dir nur eins: Verbreite keine Lügen über mich.
    Ich habe dir 1000 mal (ich erlebe gerade ein Déjà-vu... :rotwerd: ) erklärt, welche Fehler auch der Bundestrainer getan hat bzw. tut. Ich sehe aber nicht ein, deinen Stil zu folgen und mich derart in den Foren zu präsentieren.

    ---
    Ich bin der Meinung, dass das Thema geschlossen werden sollte. Es wiederholen sich die Argumente, Aussagen und es führt zu keinen gemeinsamen Nenner.

    @ DavidG:

    Ich wusste gar nicht, dass ich "diese Nationen wegen eines schlechten Turniers" abgeschrieben habe. Weise dies doch erstmal nach, bevor du solche Beiträge startest!
    Brasilien und Argentinien sind keine Titelfavoriten. Sie haben zwar sher gute Einzelspieler, wie Messi (Argentinien) oder Kaka (Brasilien), aber ihre WM Qualifikation verläuft auch nicht gerade ideal.
     
  30. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Ich lass das jetzt einfach mal so stehen.
    Basierend da drauf muß ich aber fragen: wie lang dauert es bis Deutschland endlich attraktiv, strukturiert, durchdacht und taktisch geschickt spielt? Bis Schneider aufs Spielfeld humpelt? Und werden auch erst dann wieder Standardsituationen geübt und Gomez taktisch eingebunden?
     
  31. DavidG

    DavidG Guest

    OMG!
    Bitte was?
    Brasilien kein Titelfavorit?
    Falls du es vergessen hast: Brasilien hat den Confed Cup gewonnen und dabei u.a. eines deiner hochgelobten Europaländer mit 0:3 vom Platz gefegt. Nämlich den amtierenden Weltmeister Italien!
    Also erzähl mir nicht das Brasilien kein Titelfavorit ist.

    :lachweg::lachweg::lachweg: