Ist Jogi Löw der richtige Trainer für die Deutsche Nationalmannschaft?

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von André, 19 November 2008.

?

Ist Jogi Löw noch der richtige Trainer für die DFB Auswahl?

  1. *

    Ja Jogi Löw ist der richtige, und Er soll es auch bleiben!

    37,5%
  2. Bin mir nicht ganz sicher, was ich von Ihm halten soll.

    23,7%
  3. *

    Jogi Löw muss weg, es gibt Trainer, die würden seinen Job besser machen!

    39,5%
  1. Kelvin

    Kelvin Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    @Jogi-Fan

    wie erwartet...wieder nur leeres Gedöns deinerseits und du biegst die Sachen weiterhin so, wie es dir gerade passt...:gaehn:
    Demnach könntest du doch glatt bei Jogibär & Co anheuern. :huhu:

    Meinen Beitrag (von Seite 10) wirst du wohl geflissentlich übersehen haben...aber passt scho, alles wird gut. [​IMG]
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Kelvin

    Kelvin Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    [​IMG][​IMG] :undweg:
    Und ich dachte, ich gewinne einen Platz in der 1. Reihe für die PK : "Dat Bärchen schmeißt hin"...[​IMG]

    Fazit für mich: Mach nie bei einem Quiz mit, wo man vorher nicht weiß, was es zu gewinnen gibt...:hammer2:
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    :lachweg:

    Fang mal Du an. Am besten damit zu lesen, dann mit verstehen und anschliessend damit:
    - Behauptung aufstellen,
    - Argument dazu (oder dagegen) aufbauen,
    - Beispiele dazu bringen.
    Aktuell scheiterst Du immer am zweiten Punkt - das ist aber auch zugegeben meist der schwerste. :huhu:

    Als Tipp: Das geht meist einfacher, wenn Du konkret argumentierst. Allerdings geht's nicht sich immer nach der aktuellen Situation zu drehen und zu wenden :rolleyes:
     
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    @ jogifan:

    Beenden wir das! Wenn du nach der 5. Erklärung immer noch nicht verstanden hast, dass Beckenbauer mit Sicherheit micht zu den größten Trainer zählt, dann ist das sinnlos. Allein deine Reaktion die Erfolge von Beckenbauer abzuschreiben sagt alles. Die Meisterschaft mit Bayern und der UEFA Cup holte Beckenbauer als Interimstrainer, der die Saison einfach auslaufen ließ. Beckenbauer ist auch einmal eingesprungen bei Bayern wo er den Titel verspielte gegen Kaiserlautern.

    Ja er wurde Weltmeister mit Deutschland, und das ist zu honorieren. Dennoch war Beckenbauer nie das, was gemeinhin unter einem Trainer versteht. Dies hat er auch bei seiner Episode in Marseille erkannt. Beckenbauer wird das selbst so sehen und sich nie in eine Reihe mit Trainern aus Berufung wie Happel, Weisweiler, Lattek, Lippi, Capello einreihen wollen.

    Ich sage nicht, dass Beckenbauer nicht ein großter Trainer hätte werden können, er wollte diesen Weg aber nicht einschlagen.

    Das zum Verständnis!

    Zu den anderen Punkten mußt du einfach nur nochmal meine vorherigen Antworten richtig lesen, dann hast du wieder die Antworten auf deine Luftpunkte. Aber auf das Hamsterrad habe ich keine Lust mehr.
     
  6. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.500
    Likes:
    2.491
    1. User können sich an einer Umfrage nicht beteiligen, User sind auch Gäste

    2. Du meinst 25vH der member, die sich an der Umfrage beteiligt haben

    3. Ja, du kannst mich einen Korinthenkacker nennen, ist mir in diesem Fall aber egal, weil es um eine nicht korrekte Aussage von dir geht. :aetsch2: ;)
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Jogifan ist obrigkeitshörig. DER DFB,DIE DFB FÜHRUNG. Er setzt automatisch voraus, dass in allen hohen Funktionen sozusagen gottgegeben nur fähige und kompetente Personen sitzen können. Wie er auch davon ausgeht, dass Löw ein guter Trainer ist, weil sein Vertrag verlängert wurde, oder weil auf der DVD "Sommermärchen", die den offiziellen FIFA-Stempel trägt, Jürgen Klinsmann den Löw lobt.


    BALLACK TEIL 2: INterressant das VIDEO wie Spieler Ballack als Chefl loben und Jogi zurückrudert!
    http://www.bild.de/BILD/sport/fussb...huldigung-an-joachim-loew-zurueckgezogen.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 November 2008
  8. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Punkt 1 verstehe ich nicht!
     
  9. Kelvin

    Kelvin Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    und der kleine Despot mußte natürlich auch wieder sein Statement abgeben...[​IMG]

    „Michael hat ein Recht, seine Meinung zu sagen und Kritik zu äußern. Aber nach außen wird er die nicht kundtun. Da können Sie ganz sicher sein. Weil er weiß, was dann die Konsequenzen sind.“
    Quelle: Nationalmannschaft: Michael Ballack: Entschuldigung an Joachim Löw zurückgezogen? - Bild.de

    Welche Konsequenzen? Will er ihn rausschmeißen??
    Man muss sich mal vorstellen...die Rumpeltruppe, vom Englandspiel, gegen Russland. :lachweg:
    Vom Verhältnis her würde es wohl ähnlich sein, wie Deutschland - Liechtenstein.
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    ich glaube er meint die nichtregistrierten user, die sogenannte gäste. die können auch nicht abstimmen.

    btw.: warum zitierst du alle 3 punkte, wenn du dich nur auf punkt 1 beziehst?
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Das sog. verständnisvolle Verhältnis Löw-Ballack kannste inne Tonne treten, meiner Meinung nach. Der eine, Ballack, traut dem Löw nix mehr zu und der andere, Löw, fühlt sich persönlich angegriffen und in Frage gestellt.
    So brauchen die beiden auf alle Fälle nicht nach Südafrika zu fahren.

    Achja, ausserdem isses ein prima Betätigungsfeld für alle Journalisten und Spekulierer :D
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Um Dich zum Zählen zu bewegen, vielleicht?
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    wieso? ich kann doch gar nicht zählen.
     
  14. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Nur auf Punkt 1 von den genannten 3. Punkt 1 sozusagen in Abgrenzung zu den anderen beiden.
     
  15. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.500
    Likes:
    2.491
    Richtig, ich meinte, dass user nicht abstimmen dürfen sondern nur member. Also member sind immer auch user, aber user nicht unbedingt member.
     
  16. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Und ich dachte ein gast ist kein user, sondern nur gast.

    Also das wäre dann aber doch Korrintnekackerei, oder oldschool ;)? Das kann keiner wissen, also kann auch keiner verwirrt sein.
     
  17. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ nogly:

    Lol, deine Argumentationskette ist grandios: "Ich habe 5mal das selbe gesagt, das Beckenbauer kein Super-Trainer ist, und du erkennst immer noch nicht die Wahrheit."
    Junge, hier liegt ein Denkfehler deinerseits vor. Denn eine Argumentation über jene Sachlichkeit, findet nicht darüber statt, wie oft du was sagst, sondern über Statistiken. Denn genauso gut könnte ich nun sagen, das Beckenbauer sich als "Interimstrainer" schon sehr gut angestellt hat, denn der Gewinn der Deutschen Meisterschaft und des UEFA Cups für den Übergang ist ein grandioser Erfolg. Denn jeder kennt, wie schwer es für einen Trainer ist innerhalb kürzester Zeit internationalen und nationalen Erfolg feiern zu können.

    Beckenbauer gehört zu den größten Trainern der Welt, er wurde mit Deutschland Weltmeister und dieser großartiger Erfolg (DAS Ziel aller Beteiligten im Fussball) zeichnet einen großen Trainer auch aus. Übrigens war Beckenbauer in Marseille nur eine Saison tätig, als Trainer und Technischer Direktor. Und das Erreichen eines Endspiels im Europapokal ist ebenfalls toll.

    Er hat diesen Weg jedoch beim FC Bayern und in der deutschen Nationalmannschaft schon eingeschlagen. Klar war er nicht so lange als Trainer tätig wie ein Christoph Daum. Dafür aber war er auch für die WM 2006 langfristig angebunden.

    Nun kann ich endgültigt deine Fähigkeit zum Argumentieren in Frage stellen. Wenn du nicht gegenargumentieren kannst, dann bist du hier falsch. Du kannst nicht ständig, dich wiederholen, du musst auf den Beitrag des users direkt reagieren. Sonst läufst einzig und allein du im Hamsterrad. Und wie du nun beweist, bist auch du irgendwann davon müde. ;)
     
  18. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    @ jogifan: Liest du eigentlich auch was andere über deine Art der Argumentation denken. Ich bin da nicht der einzige. Ich bin nur der Leidtragende, weil hier vermutet wird, dass ich mit JOGIFAN um Löw zu schaden einen fake etabliert hätte, der so dermaßen schlecht und aberwitzig argumentiert, dass das dann alles auf Löw selbst zurückfällt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 November 2008
  19. Kelvin

    Kelvin Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Lächerlicher gehts nicht mehr... :respekt:
    Du schreibst hier einen inhaltslosen Beitrag nach dem anderen, aber bist der Meinung nogly ist hier falsch???:lachweg:
    Vielmehr könnte man meinen, du bist hier nicht am richtigen Ort....mit deiner seltsamen übertriebenen Beweihräucherung des Herrn Löw hast du dich prima ins Aus torpediert...:huhu:

    Von dir kommen doch NULL Argumente...was nicht nur nogly aufgefallen ist. Ich zitiere mich auch gern mal selbst:

    und dann noch Rupert:

     
  20. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    1) Ja mit Bayern immer ein grandioser Erfolg, gerade wenn man die Mannschaft von Platz 1 auf Platz 1 führt. Grandios!

    2) Jeder ? Viele. Nur einer nicht und der heißt Löw. Der kennt diese Gefühle nicht. Bevor du es sagts: Ja, ich weiß, der DFB -Pokal ist der Titel aller Titel und es ist toll ihn zu gewinnen.


    Nein grandios! Und besonders schön ist es, das Finale der Poklasieger zu verlieren. Das ist auch toll.

    Du willst sagen, dass Beckenbauer bei der WM OrganisationTrainererfahrung gesammelt hat? Oder willst du sagen, dass Beckenbauer seit 1990 keine Trainer mehr war, weil er ab da 16 Jahre mit der Organisation der WM betraut war. Also: Beckenbauer ein verhinderter Trainer

    ja das kannst du, du hast mich restlos überzeugt. Deine Argumente haben gestochen. Ich denke auch, dass Löw ein toller Trainer ist mit tollen Erfolgen, die man erst mal erreichen muss. Und ich denke, dass wir mit dem gespann Löw/FLick für die WM gut gerüstet sind. Das habe ich auch so auf einer DVD gehört.Und man hat ja auch den Vertrag mit Löw verlängert. Man hat Löw ja uch damals eingestellt und da sind absolute Fachleute beim DFB, sonst wäre der DFB ja nicht der gröte Verband der Welt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 November 2008
  21. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Ich erkläre hiermit meinen Rücktritt aus der NM, unter Löw werde ich kein Spiel machen. Ganz einfach weil mir Löws Führungsstil nicht passt.

    Interessiert keinen? Warum? Ich bin auch Fussballer mit deutschem Pass. Kann ich also auch sowas äußern ;)


    Gäste sind auch User? Nö, User sind angemeldete Gäste ;)
     
  22. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.500
    Likes:
    2.491
    na schön, user sind alle, Du, ich... aber nur dann, wenn sie das board auch besuchen. JUL zB ist zwar member, aber zur Zeit kein user. ;)
     
  23. Kelvin

    Kelvin Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Auch wenns kalter Kaffee ist, aber ich muss dann doch noch mal eine Aussage vom Jogi-Fanatiker aufgreifen; aus diesem Thread, Seite 43, Post 857...
    http://www.soccer-fans.de/deutsche-...ltet-ihr-konkret-jogi-loew-43.html#post308966

    Diese Aussage fand Jogi-Fan allem Anschein nach zum totlachen...:weißnich:
    seine Antwort darauf war:
    Es tut mir jetzt unwahrscheinlich leid für dich, Jogi-Fan, aber Ballack war damals, um es mit deinen Worten auszudrücken: Mr. Perfect. :huhu:

    Hier hast du es schwarz auf weiß, wer der Mannschaft gegen Portugal seinen Stempel aufgedrückt hat und es war nicht dein hochverehrtes Bärchen...:troest:
    Die deutsche Mannschaft hat sich neu erfunden: Revolution im Mittelfeld - taz.de
    Ein paar Auszüge:
    --------------------------------------------------------------------------
    Ihm war klar, dass alles eine Frage der Einstellung sein wird - und eine Frage der Aufstellung. Intern hatten sich die Risikofreudigen gegen die Zauderer durchgesetzt, endlich.
    Das heißt auch: Michael Ballack hatte sich durchgesetzt.

    Das neue 4-2-3-1-System war Grundlage des Sieges über Portugal, das gilt längst als Allgemeinwissen. Aber woher kam die Neuerung; womöglich sogar vom Kapitän und Siegtorschützen höchstselbst?

    Hansi Flick musste sich nach dem Sieg natürlich die Frage gefallen lassen, wer für das Vierzweidreieins der Deutschen verantwortlich zeichne. Seine Antwort lässt nicht sehr viele Optionen offen. Flick, der den gesperrten Löw an der Linie und auch auf dem Podium vertrat, sagte: "Wir arbeiten als Team zusammen, von wem letztlich die Idee kam, ist egal. Das sollte man so akzeptieren."

    Klingt nicht gerade so, als wäre die taktische Neuerung und vor allem deren Umsetzung auf dem Mist der Coaches gewachsen. Es klingt eher nach einem Drängen, dem nachgegeben wurde. Sollte Ballack wirklich der (Mit-)Initiator sein, dann gebührt ihm das Etikett "Spielertrainer". Denn die Mannschaft folgte ihm bedingungslos. Das System schien wie maßgeschneidert zu sein für ein Team, das alle negativen Eigenschaften der Vorrunde mit einem Schlag abgelegt hatte: die Behäbigkeit, die Gedankenträgheit und die Lauffaulheit. Die Mannschaft hatte sich neu erfunden, gerade rechtzeitig für die erste Knock-out-Partie.
    --------------------------------------------------------------------------

    Spielertrainer Ballack hatte das Ruder in der Hand :top: und Jogilein saß in seinem Glaskasten, hat vor Wut und Frust gesoffen, geraucht u. einige unappetitliche Dinge gemacht...der Arme...:lachweg::lachweg:
    Und kaum hatte Löwi-Boy wieder das Sagen, bekam er prompt die Rechnung: Arbeitsverweigerung gegen Türkei u. Spanien. Im Nachhinein könnte man das evtl. auch als Rebellion gegen den Trainer deuten. :weißnich:

    Wie nogly damals schon schrieb, seit dem Portugal-Spiel versucht Löw Ballack zu demontieren. Nur scheint seine Rechnung nicht ganz aufzugehen...:floet:

    Ich hoffe die Kreissäge kommt bald richtig in Gang...der König von Baden ist nicht mehr tragbar. :motz:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 November 2008
  24. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Jogi Löw.....

    Hansi Flick....


    Kann mir mal einer helfen?

    Hat man früher den Beckenbauer auch Franzi genannt?

    Oder Herberger Seppl?

    Oder Derwall Juppi?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 November 2008
  25. Kelvin

    Kelvin Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Keine Ahnung, aber.....:lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:

    Ob es irgendwann bei den nächsten Länderspielen schon Löw-Raus-Rufe/Plakate geben wird? [​IMG]

    Ganz auszuschließen ist es ja nicht...wenn man sich nämlich so umhört und sich durchs Internetz liest, gibt es in letzter Zeit doch vermehrt contra-Löw-Äußerungen. :D
    Ich meine, irgendwann wird es die "Löw Raus"-Rufe sowieso geben, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche...:zahnluec:
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Beckenbauer ist doch keine Schwimmerin. :D

    Aber unsere letzten Trainer hießen Klinsi und Rudi... :)
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    und was ist mit bundes-berti?
     
  28. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Klinsi/Jogi das ist der selbe Stamm. Jogi als Annex von Klinsi-

    Rudi: Ja , da erinnere ich mich noch gut wie der Rudolph Völler 4 Tore mit 1860 gegen Düsseldorf geschossen hat und das ganze Stadion rief:" Ruuudddiiii".

    Bei seinem Trainerdebut gegen Spanien:"RUUUUUUDDDIIIII"
    Und später die Gesänge in Frankfurt als man Vize WM war :" Es gibt nur ein Rudi Völler"

    Ja das war eine Adelung der Fans.

    Kann mir nicht vorstellen,dass in irgendwelchen Arenen der Name" JOGi" inbrünstig intoniert wurde. Das ergab sich sicherlich auf andere Weise. Wahrscheinlich auf dem Vereinsgelände zuerst "Der nette Herr Löw" und später dann eben:" Oh, da kommt der Jogi". Alles unter Ausschluss der Öffentlichkeit sozusagen.

    Oder kennt einer das Lied:" Es gibt nur einen Jogi Löw?"
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
  30. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    nogly, das ist ja mal wieder eine Herleitung *andenhaarenherbeizerr*.

    Gab es jemals - bis auf Rudiiiiii - solche Huldigungen an einen Trainer?

    Nee!

    Also ist es auch kein Manko contra Löw. :aua:

    Und trotz aller Rudiiiii-Rufe hat er die EM verkackt. ;)

    Ich mochte ihn und wollte mir gar nicht ausmalen, wer denn als Nachfolger kommen sollte. Ich fürchtete die Reanimierung von Berti oder Ribbeck. Aber es kam - aus meiner Sicht "glücklicherweise" - ganz anders. :D

    edit: @holgy, von Berti oder dem Suppen-Kaiser hätte man solche Aufnahmen jedenfalls nicht finden können. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 November 2008
  31. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    3:29 gefällt mir am besten, als Jogi von Ballack adoptiert werden möchte.