Ist Jogi Löw der richtige Trainer für die Deutsche Nationalmannschaft?

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von André, 19 November 2008.

?

Ist Jogi Löw noch der richtige Trainer für die DFB Auswahl?

  1. *

    Ja Jogi Löw ist der richtige, und Er soll es auch bleiben!

    37,5%
  2. Bin mir nicht ganz sicher, was ich von Ihm halten soll.

    23,7%
  3. *

    Jogi Löw muss weg, es gibt Trainer, die würden seinen Job besser machen!

    39,5%
  1. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ DavidG:

    Fußballerisch hat sich seit der EM 2004 sehr wohl etwas verändert. Bei der EM 2004 erzielte Völlers Team 2 Tore, bei der EM 2008 10 Tore mit Erreichen des Finales. Der offensive, begeisterungsfähige Stil ist anhand dieser Statistik offensichtlich, meinst du nicht?

    Eigenartig: Die Nominierungen von neuen, jungen Spielern wurden vom Nachfolger von Völler gefordert und ganz besonders den Stil von Klinsmann fortzuführen. Dazu gehört ein Gleichgewicht zwischen Erfahrenheit und Unerfahrenheit zu finden. Deshalb muss Löw auch jüngeren Spielern Chancen geben. Zum Einen möchte sich der Bundestrainer selber ein Auge über den Neuling machen (in den Trainingseinheiten der Nationalmannschaft ;) ) und zum Anderen soll der Debütant auch den ersten "Lohn" für seine Leistungen erhalten. Und den hatten sich die deutschen Nationalspieler aus Hoffenheim verdient.
    Jones hat sich anders entschieden, er ist den Anforderungen nicht gerecht geworden und stellte sich nicht den Erwartungen von Löw. Stattdessen wählte er den leichteren Weg in der US- Nationalmannschaft, um den Konkurrenzkampf in Deutschland aus den Weg zu gehen. Meinst du nicht, das man auch auf so einen verzichten kann?

    Keinesfalls. Was will eine Mannschaft mit Spielern, die nicht reif sind, sich den Tatsachen zu stellen und in ihre eigene Welt "fliehen". Sie stellten sich nicht den Konkurrenzkampf. Der Eine äußerte sich negativ über Mitspieler und Trainer in der Öffentlichkeit, der Andere verließ die Mannschaft ohne Erlaubnis und ohne den Trainer in Kenntnis gesetzt zu haben, von der Zuschauertribüne. Mal ganz ehrlich: Was könnte ein Trainer mit diesen Spielern noch anfangen?!

    Leider vergessen Kritiker aus diesen Forum viel zu schnell die Umstände, kurz vor der EM: Schneider - Techniker und Leader der Mannschaft - viel verletzt für das gesamte Turnier aus, Lehmann musste erst sein Rhythmus finden, Frings - Leader und Bollwerk der Defensive - viel während des Turniers verletzt aus und die Defensive stand ohne Frings nicht perfekt. Löw musste spontan Ersatz für zwei starke Leader finden und musste deshalb das gesamte taktische Geschehen umwandeln, in die eigentlich Schneider und Frings integriert gehörten. Man darf nicht vergessen: Ballack hatte vor den EM Finale abermals Probleme mit der Wade. Auch keine günstigen Verhältnisse, um Europameister zu werden, wenn der eigene Kapitän eigentlich verletzt ist und Pause benötigt. Gomez und Fritz selbst hatte eine negativ tendierende Leistungskurve. Keine andere Mannschaft hatte mit diesen Problemen während der EM zu kämpfen.
    Diese Umstände erlaubten eben nicht so einen einzigartigen Fußball, wie noch zur WM 06. Klinsmann hatte mit derartigen Problemen und Ausfällen vor der WM nicht zu kämpfen. Trotzdem erreichte die Mannschaft mit Moral und Willensstärke das EM Finale. Löw hat letztendlich die richtigen Männer aufgestellt, aus der eigentlichen B-Elf. Das wiederrum signalisiert, das Löw clever während der EM Qualifikation handelte und ein Team sich bildete, mit vielen Spielern im erweiterten Kader. Ich denke, dass versucht Löw nun wieder zu schaffen. Er hat ein gutes Händchen dafür. ;)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Diese "Diskussion" gab es auf ca 100 der letzten Seiten.
    EDIT
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Juli 2009
  4. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Mein lieber Herr Gesangsverein... :huhu:
    Wenn du hier schon meinen username nutzt, um meine Beiträge zu bewerten, ohne mich eigentlich einschätzen zu können, dann würde ich mich an deiner Stelle eigentlich zurückhalten. Auch Joachim Löw hat Fehler gemacht, vor und nach der EM. Er nominierte teilweise falsch und ungerecht (Torhüter, Marin, Helmes) und zeigte nach der EM zu viel Gnade mit Ballack. Das heißt im Grunde genommen: Vor der EM war er zu dankbar und nach der EM ist er zu gütmütig (mit seinen Kapitän) umgegangen. Seine Fehler während der EM versucht er nun zu begleichen, er nominert nicht mehr Metzelder, Borowski und Neuville, die in ihren Vereinen weniger erfolgreich sind, als ihre Konkurrenten. Nichtsdestotrotz wird viel von den Medien hochgekocht und teilweise auch falsch zitiert (im falschen Zusammenhang), wie ich vermute.
     
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Jogi weiter so lange Beiträge wie oben und wir haben dann die offizielle Joachim Löw Biographie ( Der Mensch hinter dem Trainer) zusammen.

    " was manch einer vergisst, JL wurde schon als Kind oft gehänselt und konnte daher erst mit 16 beim Fussball mitspielen. Aber dieses Trauma hat JL in beieindruckender Art und Weise......"


    Alles Rechtfertigungen über Rechtfertigungen von deiner Seite und dies nur, um einen Trainer, der eigentlich keiner ist, künstlich am Leben zu halten.
     
  6. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Jogi mag ja von der Theorie Ahnung haben, vielleicht ist er auch ein Taktikfuchs. ABER, man hat das Gefühl, dass er auf der menschlichen Ebene seinem Team das nicht vermitteln kann. Darüber hinaus macht er personelle Fehler und schafft es nicht, eine funktionierende Hierarchie zu etablieren.
     
  7. DavidG

    DavidG Guest

    Jo. Ich wollts nur noch mal für die Allgemeinheit resümieren.

    ;)
     
  8. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Und was sind für dich personelle Fehler ?
    Und was ist für dich eine funktionierende Hierarchie ?
     
  9. DavidG

    DavidG Guest

    Ist das so schwer zu verstehen?

    Personelle Fehler:
    Damit sind Spieler wie Kuranyi und Jones gemeint, die kein Bock mehr auf die NM hatten. Der Grund dafür dürfte bei Spielernominierungen wie sie bei Weis und Comper getätigt worden sind, auf der Hand liegen. Kuranyi's "Story" habe ich bereits weiter oben erwähnt (EM).

    Keine funktionierende Hierachie:
    Damit ist u.a. bestimmt die Situation mit dem Herrn Podolski gemeint. Es kann nicht angehen das er den Kapitän eine Ohrfeige gibt und mit einer mikrigen Geldstrafe die er an irgendeiner Wohltätigkeitsorganisation zahlt davon kommt.
     
  10. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Erstens ist das für mich nicht schwer zu verstehen.
    Zweitens wollte ich von Jonas das hören was "für ihn" Personelle Fehler sind u.s.w. ;)
     
  11. wahlstedt09

    wahlstedt09 Member

    Beiträge:
    102
    Likes:
    0
    Jogi sollte sich lieber auf seinen Job als Werbeikone konzentrieren!:lachweg::lachweg::lachweg:
     
  12. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Meinst du Nivea ?! :D

    Glaube das Pflegeprodukt des Jahres sogar. ;) :top:
     
  13. wahlstedt09

    wahlstedt09 Member

    Beiträge:
    102
    Likes:
    0
    Joh, das mein ich, seit Jogi dafür Reklame macht kaufe ich das auch...:ironie::lachweg::lachweg::lachweg:
     
  14. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Echt seit dann ?
    Ich benutze Nivea aber auch und das schon wo Jogi dafür noch keine Werbung machte . :D

    Zu dem das hier auch L'Oréal der Pflegeausrüster für die Deutsche Fussball Nationalmannschaft ist. :top:

    Und Patrick Dempsey macht die Werbung. :herz:

    http://www.youtube.com/watch?v=DeVdBNfcgmM
     
  15. wahlstedt09

    wahlstedt09 Member

    Beiträge:
    102
    Likes:
    0
    Und seit die Nutella Werbung läuft....
    ....habe ich 50kg zugenommen!!!:lachweg::zahnluec::lachweg:
     
  16. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ich nehme nicht zu und ich liebe Nutella. ;)

    Zudem auf den Spielern die in der Nutella Werbung mit machen, auf den ein Fluch liegt. Denn Jones, Kuranyi sind schon raus und auch Weis wird nicht mehr von Löw nominiert/beachtet , seit der in der Nutella Werbung ist.
    Der Nutella Fluch. :zahnluec:

    Mal sehen wie es bei Neuer, Rolfes aus gehen wird. :floet:
     
  17. wahlstedt09

    wahlstedt09 Member

    Beiträge:
    102
    Likes:
    0
    Das ist bestimmt die Rache der Zahnfee, weil in Nutella soviel Zucker ist!:lachweg:
     
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Kunststück, mit 13 war ich auch schlank wie ne Gerte... :zahnluec:
     
  19. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja mal sehn wann die Zahnfee bei Neuer und leider auch bei Rolfes zu schlagen wird. :zahnluec: :zahnluec:

    Ich frage mich aber warum Rolfes da nur mit macht. :rolleyes:

    Denken die alle denn das sie wegen der Nutella Werbung noch mehr Aufsehen erregen. :floet:
     
  20. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Wie ne Gerte ?! :zahnluec:
     
  21. wahlstedt09

    wahlstedt09 Member

    Beiträge:
    102
    Likes:
    0
    Na klar, das macht doch die jungen Girlies richtig wild!:lachweg:
     
  22. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja die nehmen sich die Werbung extra auf und kaufen Nutella extra wegen Neuer, Rolfes, Weis und Jones, der nun raus ist. :lachweg: :zahnluec:
     
  23. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Personelle Fehler:

    u.A. die zu frühe Nominierung neuer Spieler, statt mit den alten ein stabiles (nicht nur aus 4-5 Spielern bestehendes) Grundgerüst aufzubauen und dann die wirklich verdienten Debütanten daran heranzuführen. Dadurch quasi das Verhindern einer Eingespieltheit, fehlende Kenntnis gegenseitiger Laufwege (Gomez anyone?), fehlende Abstimmung in der Abwehr, Kreativlosigkeit des Mittelfelds. Letzteres auch wegen z.B. quasi Nichtbeachtung bzw. fehlender Herausforderung von Spielern wie Özil (kommt mir bitte nicht mit dem 3 Minuten Einsatz gegen Norwegen..).

    Hierarchie:

    Ist ja klar, als auffälligstes sicher die Watsche von Poldi (hätte bei nem Trainer mit Rückgrat sicher mal 2-3 Monate Nichtbeachtung, wenn nicht gar den sofortigen Ausschluss verdient), dagegen die zu hart bestrafte Flucht von Kuranyi. Sicher sind beide für das Team unterschiedlich wichtig, dem Teamgeist geschadet wird Poldi aber wohl mehr haben.

    Kaum Spieler, die wirklich Verantwortung übernehmen, bei denen man dies auf dem Platz mal merkt (jaja, "der Thomas und der Simon haben ja auch in ihren Vereinen..") und die das Team rumreißen können.

    Vor allem aber scheinbar das Fehlen der Sammerschen Philosophie was die Hierarchie angeht.
     
  24. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ DavidG:

    Du kreidest dem Bundestrainer (kein Erzieher!) an, dass zwei erwachsene Männer keinen Bock mehr haben auf die deutsche Nationalmannschaft? Die deutsche Nationalmannschaft war, ist und wird keine Bildungseinrichtung in dem Sinne!
    Dies waren gerade mal zwei "personelle Fehler". Hast du noch etwas in Petto?

    Ich finde eher es erstaunlich, dass Löw auch von den Führungskräften sportliche Leistung fordert. Torsten Frings hat an Stellenwert verloren, deswegen konnten sich Lahm und Schweinsteiger in der Hiearchie einordnen. Ich erkenne kein Hieachie-Problem!
    Ebenso finde ich es erstaunlich, wie schnell "Ballacks Öffentlichkeitsarbeit" vergessen wird. Er kritisierte in den Medien die Mitspieler, die Bundestrainer der vergangenen 4 Jahren (Klinsmann & Löw) und den Manager der deutschen Nationalmannschaft. Ballack hielt es nicht für nötig, seine Meinung in einen persönlichen Gespräch mit dem Trainer zu äußern. Das nenne ich hingegen Feige und war war ein deutliches Zeichen von mentaler Schwäche. Der Kapitän hatte Unruhe "gestiftet" und ich bin überzeugt mit einen bestimmten Zweck verbunden, den er nicht erreichen konnte bzw. kann. Er kann von Glück reden, noch Kapitän der Mannschaft zu sein und überhaupt für den DFB auftreten zu dürfen. Löw nahm seine Entschuldigung an, die in der Öffentlichkeit auch zu lesen war. Ballack kam ohne weitere Strafe davon. Aber den Respekt aus der Mannschaft heraus hat er ohnehin verloren.
    Ebenso wurde auch Podolskis Fehler behandelt, obwohl er rein aus Emotionen handelte. Podolski entschuldigte sich ebenso in der Öffentlichkeit und spendete freiwillig für eine Fair-Play-Aktion. Löw handelte gerecht in beiden Fällen, weshalb sollte er also Podolski schärfer bestrafen, weil er einen anderen Mitspieler geohrfeigt hatte. :suspekt: Auf den Platz muss Ballack genau die selbe Leistung bringen, wie seine Mitspieler, ob er nun Kapitön ist oder nicht.

    @ Jonas:

    Wie kannst du dir denn nun den ersen Platz in der WM Qualifikation erklären? In deinen Augen, ist der deutsche Fußball in Trümmern und ohne Erfolgsaussicht, obwohl die deutsche Mannschaft die besten Chancen hat, sich für die WM zu qualifizieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juli 2009
  25. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Daß Löw ein Respekts und Vorbild Problem hat ist doch eindeutig, ich meine, wenn mir in der Verbandsliga ein Bezirksligaspieler sagen will, was Sache ist, der noch nichtmal Meister am Stück wurde und in keinem Verein länger als 1 Jahr durchgehalten hat....weder als Fußballer noch in anderer Funktion...

    ich sage eben

    Positionen machen aus Personen keine Persönlichkeiten sondern Persönlichkeiten machen aus Positionen Respektspersonen.
     
  26. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Zu dem gesamten Text nur ein paar Anmerkungen:
    • Frings hat an Stellenwert verloren, weil er keine Leistung mehr bringt. Seinen Interviews zufolge hat sich an der Hierarchie nichts geändert. Bzw. Löw hat nicht mit ihm geredet.
    • Wie du schon schreibst: Ballack hat sicher nicht ohne Grund den Trainer kritisiert. Schonmal dran gedacht, daß der Weg der falsche war, der Hintergrund aber der richtige sein könnte? Gerade auch in Verbindung mit Taktik (Portugal-Spiel)
    • Dass Ballack nach dieser Sache noch spielt und sogar Kapitän ist, ist glücklich für ihn. Auch wenn es sportlich absolut zu verstehen ist spricht es nicht sonderlich für die Konsequenz und Mannschaftsführung von Löw.
    • Woher weisst du daß Ballack den "Respekt der Mannschaft" verloren hat? Vielleicht hat er auch nur ausgesprochen was viele denken?
    • bei Podolski und Ballack ist eine öffentliche Entschuldigung gut und ausreichend, bei Kuranyi nicht? Übrigens: meinst du nicht Kuranyi hat "rein aus Emotionen" gehandelt? Spricht seine Reaktion nicht sogar in gewisser Weise für seinen Willen und seinen Ehrgeiz?
    • du meinst Poldi hat "freiwillig" gespendet? :D
    • er hätte Poldi deswegen stärker bestrafen müssen, da eine körperliche Aktion eines Stammspielers gegen den Kapitän immer höher einzustufen ist, als die Flucht eines Tribünensitzers.
    • den ersten Platz kann ich mir ehrlich gesagt auch nicht erklären. Aber das ändert sich ja dann nach dem Russlandspiel. Ich denke nicht daß der deutsche Fussball in Trümmern ist. Ich sehe aber seit der WM keine Verbesserungen der Mannschaft.
     
  27. DavidG

    DavidG Guest

    Da ist mir einer zuvor gekommen. Besser hätte ich es nicht formulieren können.
     
  28. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    es ist beruhigend, daß man sich endlich zurücklehnen darf und der Argumentation mitdenkender Fußballfans abnickend zustimmen kann....

    aber eins will ich immer wieder anmerken...


    die Wahrheit ist auf dem Platz, also....wenn Jogi die Quali als Nr.1 schafft, hat er definitiv einen Stein im Brett !

    Momentan bin ich zufrieden, wenn der DFB erst nach der WM 2010 über den Vertrag mit Löw verhandelt, oder ihn, wie ich eigentlich vermute, durch einen anderen Trainer ersetzten wird. Es sei denn, dieser DFB Frauenfußballboss will die Wertigkeit der erfolgreichen Frauenfußballer durch eine immer weniger erfolgreiche Männermannschaft forcieren....


    denn das vermute ich schon beinahe...die Männer müssen nichts mehr treffen, wir haben ja unsere Frauen...also so soll es nicht weitergehen, wenn es nach mir geht...aber wird es, wenn wir nicht endlich einen "Erfolgstrainer" bekommen....
     
  29. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Ach, die WM Quali ist also schon vorbei? Soso. Kann durchaus noch sein, dass die Russen uns den ersten Platz streitig machen.

    Deine zweite Aussage stimmt nicht. Er ist sicher auf einem stabilen Fundament wiedererrichtet worden nach 2004. Aber Deutschland hat historisch gesehen nunmal den Anspruch, Titel zu holen - beziehungsweise, etwa in Finals, zumindest fähig zu erscheinen, diese zu holen. Und die Erfolgsaussichten die ich sehe, werden durch Löw öfters mal kaputtgemacht.

    Aber die letzten beiden Turnierleistungen will ich nun garnicht weiter breittreten, akzeptable Erfolge bei miserabler Leistung waren das, nur seit einigen Monaten bekommt man das Gefühl, dass es eher bergab als bergauf geht.
     
  30. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Erkennst du dafür den Widerspruch?
    Dito. Aber ist es nicht erstaunlich, dass Löw bisher optimale Ergebnisse geholt hat? Die Spanier waren nicht zu schlagen, und am Unentschieden in Finnland wird die WM-Teilnahme nicht scheitern.
     
  31. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Ja, eben genau das ist etwas komisch. Liegt aber auch daran, dass die Nationen "oben" immer mehr zusammenrücken und auch große Fußballnationen durch Krisen gehen (Frankreich, England, Italien..).

    Das Problem ist doch: Über die Erfolge beschweren kann man sich kaum bis garnicht, aber die Art und Weise ist doch meist eher dürftig. Das ist vielleicht das Blöde, Löw Kritik kann man immer diesen Erfolg entgegenhalten, auch wenn er auf zweifelhaftem Wege entstanden ist. Würde es der Jogi jetzt noch schaffen, uns ansprechend und erfrischend spielen zu lassen - es redet keiner von Spanien-EM08-Niveau! - wären denke ich die meisten zufrieden ;) Aber solange viele Spiele beim Unentschieden rumkrebsen..