Ist Jogi Löw der richtige Trainer für die Deutsche Nationalmannschaft?

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von André, 19 November 2008.

?

Ist Jogi Löw noch der richtige Trainer für die DFB Auswahl?

  1. *

    Ja Jogi Löw ist der richtige, und Er soll es auch bleiben!

    37,5%
  2. Bin mir nicht ganz sicher, was ich von Ihm halten soll.

    23,7%
  3. *

    Jogi Löw muss weg, es gibt Trainer, die würden seinen Job besser machen!

    39,5%
  1. Kelvin

    Kelvin Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Da stellt sich mir die Frage, warum man denn Löws Kompetenzen damals nicht hinterfragt hat......Danke GrinsiKlinsi. X(
    Spätestens 2010 hat sich das Problem erledigt...:prost3: Dann muss nur noch der DFB begreifen, dass man halt auch mal etwas tiefer in die Schatzkiste greifen muss, um sich einen kompetenten Trainerfuchs zu angeln und sei es jemand aus dem Ausland. Somit würden die Chancen auf einen Titel beträchtlich steigen.

    Jogibärchen disqualifiziert sich immer mehr...u.a. aufgrund solcher Aussagen
    "Mich stimmen diese 90 Minuten gegen starke Engländer nicht bedenklich, denn die Spieler werden daraus ihre Lehren ziehen."
    Quelle: Löw: Neue Männer - und Ballack

    Nee ist klar, Herr Löw, neuerdings sind einzig und allein die Spieler für Taktik und Aufstellung zuständig, oder wie? [​IMG]
    Also nee, was für eine selbstgefällige Type. [​IMG]
    Oder war das, am Mittwoch, vielleicht gar kein Wasser in seiner Flasche? :floet:

    Die einzige Lehre, die die Spieler aus dem England-Kick gezogen haben dürften: was für eine Knalltüte der Trainer ist. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 November 2008
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Gemessen an unserer Regierung:

    Löw ist der Bundestrainer, den wir verdienen. Und Bierhoff und Sammer dazu.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Und welchen Posten haben der Minister-Oli und -Matthias? Oder sind die sowas wie Kanzleramtschef und Pressecheffe?
     
  5. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Die sind mehr Jung und Schäuble.
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Ohje, der erste ist mir gleich so geläufig, dass ich zuerstmal ein Bild im www suchen musste :D
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Der Bierhoff ist der Ronald Pofalla und der Sammer der Michel Glos
     
  8. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Und wo bleibt die "Angela Merkel"?:lachweg:

    Wenn der Jobibär etwas mehr feminin an sich hätte, konnte er glatt als
    Angie durchgehen..:):lachweg:
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Der Zwanziger ist die Merkel. Der schaut ja am liebsten Frauenfussball-
     
  10. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    WoW, es stimmt die Thea schaut gern feminin fussball am liebste..:lachweg:

    Dann haben wir zwei Frauen, die die Welt regieren, Angie in der politik:)
    und frauen verstehe Thea von grösste fussball verband weltweit..
    Fehlt nur Giuseppina aus Zürich.:lachweg::lachweg:
     
  11. Kelvin

    Kelvin Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    na super, ich dachte schon, der thread hier muss in die winterpause! :D

    ich hab übrigens gestern im treppenhaus meinen briefträger und meinen müllabholer getroffen und die meinten, löw ich ganz in ordnung und das unsere jungen millionarios nix hinkriegen liegt zum einen daran, das sie zu verwöhnt sind, um noch ordentlich leistung zu bringen und zum anderen daran, dass die vereinstrainer sie auf leistung bringen. ohne löw, meinten die, würden wir nicht mal mehr gegen lichtenstein gewinnen.
     
  13. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ja diese Meinung hört man oft, was nichts daran ändert, dass sie grundlegens falsch ist. Ich frrag nacher mal meinen Breifträger, aber in Karlsruhe wirst du niemanden pro-Löw hören.:D
     
  14. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Und wir müssen das ganze jahr arbeiten, und die verwohnt fussballer aus
    der Bundesliga brauchen eine Winterpause.:hammer2:
    Nicht nur in Karlsruhe, hier in raum Ffm und Hanau ist genau so.
     
  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Auch Anti-Löw bei euch ? Frag mal in Österreich! Die lachen sich schepp, was wir für einen Bundestrainer haben. Die wollen es nicht glauben, die fühlen sich uns schon überlegen!
     
  16. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    QUIZFRAGE: (ERNSTGEMEINT, KEIN SPASS):

    Wodurch unterscheidet sich das Trainergespann LÖW/FLICK von allen vorangegangenen Trainergespannen der deutschen Nationalmannschaft?
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Es ist das erste Mal, dass beide Trainer einen Nachnamen mit nur einer Silbe haben... :floet:
     
  18. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    pfiffig! Aber es ist eine sportliche Antwort!
     
  19. Kelvin

    Kelvin Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Weder Jogi noch Hansi haben jemals in der Nationalmannschaft gespielt...
    Und, hab ich gewonnen?
     
  20. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ja natürlich! War klar, dass nur ein Experte die Frage lösen konnt.:top:

    Als Preis hast du ein Wochenende im Wohnort von Hansi Flick, im schönen Ort Bammental, gewonnen. Inklusive eines Besuches seines hiesigen Sportgeschäftes.:lachweg:
     
  21. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847

    Dann muß der der da aber auch einen Job bekommen. :zahnluec:
     
  22. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    ...und jetzt stell dir vor der Daum wäre NM-Trainer.
    Wäre ja ein weiteres Desaster. Noch einer der nie für die NM gespielt hat.
     
  23. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Besonders die Auzüge aus dem Austriaboard. Sowas nennt sich "dunkle Vergangenheit". Immer die gleichen Muster wie in einem Kriminalfall.:top:

    Fazit:

    Briefträgern, Nachbarn, Bistrobesitzern,
     
  24. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Nicht immer nur ein Moasikstein rausbrechen und zugunsten von Löw auslegen. Bei Löw ist garnix vorhanden, das sit der Unterschied.

    1. keine Titel als Spieler (ist auch schwer, wenn man fast nur 2. Liga gespielt hat)
    2. Als Vereinstrainer gescheitert. Nur Kurze Engagements. Kaum Erfolge
    3. Foglich nie Nationalelf gespielt.

    Wenn du die 3 Punkte auf Daum anwendest siehst du bei Punkt 2 eine Menge Erfolge. Gilt übrigens auch für Mourinho, der war auch wie Daum weder ein 1. Ligaspieler noch Nationalspieler.

    Aber Daum und Mourinho haben sich trotzdem durchgesetzt auf ihren Stationen und das sagt alles über ihre charismatischen Fähigkeiten
     
  25. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    :top:

    Mein NAchbar (Platten- und Mosaikleger) hat heute morgen zu mir gesagt, dass er sich Bundestrainer auch mal 2-3 Jahre vorstellen könnte, nicht für immer mal so zur Abwechslung. Ich glaub beim DSF läuft das Gewinnspiel gerade. Mußt nur beantworten, wie der derzeitige Trainer von Bayern heißt:
    a) Klinsmann
    b) Sepp Herberger

    Ich hab ihm dann die Lösung am Ende gesagt. Läuft unter NAchbarschaftshilfe.
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Von der Rhetorik her würde mir da spontan der Edmund einfallen... :D
     
  27. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Finde ich sehr lobenswert, dass du deinen Vater auf dem Altar der "guten Sache" opferst.:D:top:
     
  28. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Nö, Stoiber blieb uns ja auch erspart.
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Siehste, also passt der Vergleich doch...
    :undweg:
     
  30. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Mein Vater verweigert auch die Diskussion. Der sagt immer nur :" Löw? Was willst du mit dem Flockenbeutel ?".

    Es gibt wirklich keine Argumente, ich bin ja in vielen Foren in der Sache aktiv.:D
    Das was kommt ist wachsweich.

    1. Mastermind Löw 2006, dem Hirn hinter Klinsi, (EINE MÄR)
    2. Vize-EM Titel, der aber eher trozt Löw und viel Dusel zustandekam. Boraduser wollte eigentlich eine Analyse bringen, dass man wegen Löw gewonnen hat. Leider ist sie immer noch nicht eingetrudelt
    3. Der tolle Tabellenstand in der WM-Quali (nur Heimspiele und in Finnland lässt man 2 Punkte liegen). Deutschland hat immer die Quali geschafft in den letzten 40 Jahren.
    4. FATALISMUS (Dass mit der Mannschaft nicht mehr drin ist oder ein anderer würde aus der Mannschaft auch nicht mehr rausholen)
    5. "Löw will schön und modern spielen lassen" (Leider haben wir es noch nie gesehen.)
     
  31. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ nogly:

    Franz Beckenbauer war ein großartiger Spieler und Trainer. Solltest du das nun in Frage stellen wollen, dann bist du hier in diesen Forum falsch.

    Erfolge als Trainer:
    Weltmeister 1990 mit Deutschland
    Vizeweltmeister 1986 mit Deutschland
    UEFA-Cup-Sieger 1996 mit Bayern München
    Deutscher Meister 1994 mit Bayern München
    Fußball-Bundesliga-Zweiter: 1996 mit Bayern München

    Besonders die zwei oben genannten Erfolge sind viel mehr wert, als die gesamten Erfolge eines Christoph Daums. Daum hat nie eine Fussball- Nation zum Fussball- Weltmeister gemacht, und das solch ein Erfolg "Weltmeister" der größte Titel überhaupt im Fussball- Geschäft ist, den man tragen kann - DAS müsste dir wohl oder übel klar sein. Jeder Profi-Fussballer strebt nach diesen WM Titel. Absolut jeder, ansonsten hätte er sich im Sport verrannt.

    Denkst du der Spieler Joachim Löw hatte mit seinen Verein eine Vision, eine gemeinsame Philosophie und Erfolge miteinander gefeiert? Du hat eine vollkommen falsche Definition was die 2. Bundesliga anbetrifft. :suspekt:

    Dich vielleicht nicht, weil es Argumente sind, die FÜR die Klasse des Bundestrainers Löw sprechen. Das ist nun wahrscheinlich der beste Beweis, das eine Diskussion mit dir nicht ernstzunehmen ist, da du einen Tatsachen- Bestand nicht akzeptieren kannst. Eine offizielle FIFA Dokumentation in Frage stellen und die Kompetenz von Jürgen Klinsmann in Frage stellen! Das ist absolut lächerlich und peinlich.

    Daum ist ein erfolgreicher Vereinstrainer. Keine Frage, aber wie schaut es aus als Nationaltrainer? Diesen "Erfolg", eine nächste Karriere- Etappe zu erreichen, hat er noch nie erlebt.
    Dann nehmen wir nun einmal die letzten 3 Jahre, von 2005 bis 2008.
    Was hat Christoph Daum und Joachim Löw bisher in den letzten 3 Jahren erreicht?
    Daum: 1x Meister bei Fenerbahce Istanbul und ein Aufstieg in die 1. Bundesliga mit dem 1. FC Köln.
    Löw: Im WM Confed Cup 2005 Dritter. Bei WM 2006 Dritter. Und bei EM 2008 Zweiter. Das nenne ich klasse.

    (So, jetzt habe ich mal den Zeitraum etwas weiter begrenzt, um daraus ein klares FÜR Löw zu schaffen. Jetzt bin ich gespannt wie unser nogly das weiter eingrenzen möchte. Lasst mich raten: Alle Erfolge Löws in den letzten 3 Jahren entsprechen dem Aufsteig in die 1. Bundesliga mit dem 1. FC Köln. Liege ich richtig? Fortsetzung folgt... :floet: )

    Wenn du der Meinung bist, du hättest seit der WM 2006 kein attraktives, offensiven deutschen Fussball erlebt, dann hast du entweder kein einziges Länderspiel verfolgt oder du versuchst nun Spiele wie gegen Portugal (EM 2008) und England (2007) oder Tschechien (März 2007) oder Slowakei (2006) oder, oder, oder... zu ignorieren. Schade.

    Tabellenführer in dieser Gruppe ist keineswegs ein Kinderspiel. Es sind Mannschaften dabei, die nicht zu unterschätzen sind, wie Finnland, Wales und Russland. Ich habe dir schon einmal höflich gesagt, das eine Niederlage oder ein Unentschieden nicht ein Zeichen für Schwäche der Deutschen ist, sondern ein Zeichen für Stärke des Gegners. Denn Deutschland hat einen hohen Anspruch, nicht nur durch die wunderbaren Ergebnisse in den letzten 3 Jahren. Wie dabei die Statistik aus den letzten 40 Jahren ausschaut, das ist wieder eine andere Geschichte, da beispielsweise der Fussball sich seitdem extrem verändert hat, besonders in ihrer Spielweise.

    @ Dewollä:

    Ist das nun dein Fazit oder das Fazit vom Zitierten? Wen auch immer ich damit nun anspreche:
    Das unterschätzt du soeben die gesamte Kompetenz des DFBs, darunter Theo Zwanziger, Franz Beckenbauer, Oliver Bierhoff, Wolfgang Niersbach, Matthias Sammer und Horst R. Schmidt. Na das ist doch mal eine starke Aussage! Kannst du auch etwas argumentieren? Denn eine Aussage allein, bringt eine sachliche Diskussion nicht zustande.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 November 2008