Ist Jogi Löw der richtige Trainer für die Deutsche Nationalmannschaft?

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von André, 19 November 2008.

?

Ist Jogi Löw noch der richtige Trainer für die DFB Auswahl?

  1. *

    Ja Jogi Löw ist der richtige, und Er soll es auch bleiben!

    37,5%
  2. Bin mir nicht ganz sicher, was ich von Ihm halten soll.

    23,7%
  3. *

    Jogi Löw muss weg, es gibt Trainer, die würden seinen Job besser machen!

    39,5%
  1. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Na also, der Vize-Titel ist also eher den Spielern als dem Trainer zuzuschreiben. Richtig?
    Löw hat was falsch gemacht, aber die Spieler habens ausgebügelt.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Wenn ich jetzt "Prinzip" durch "System" ersetze, dann frag ich mich wieder, wo sich das denn auf dem Platz zeigt?

    Bleibe wohl weiter ahnungslos :heul:
     
  4. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ist auch mein Problem, ich sehe kein System....deshalb sagte ich Prinzip, sonst müßte ich ja wohl von einer Nicht Existenz des Herrn Löw ausgehen, aber er ist nunmal wirklich da...oder ??? Zwick mich....


    Ich sehe auch keine echte deutsche Mannschaft, sondern nur Fragmente von

    möglichen Positions Spielern.....

    tut mir echt leid, damit kann ich nichts anfangen, für mich ist der beste Innenverteidiger in der Innenverteidigung, der beste Torwart im Tor, der beste Stürmer im Sturm und die besten Mittelfeldspieler in den Mittelpositionen usw.

    wenn ein Spieler mehrere Positionen spielen kann ist das ja schön und gut....nur wird Schalke deshalb auch nicht Meister usw. weil sie 1-2 Spieler haben die außer Torwart alles können.....

    Ich will wieder Klarheit, Kampfeswillen und schnelles offensives Direktpaßspiel aus einer gesicherten, stabilen Abwehr heraus....das was uns 70 Jahre stark gemacht hat....das wird auch so bleiben, der Ball bleibt auch rund....
     
  5. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ DeWollä:

    Es gibt aktuell ein Gerüst. Dazu gehören meiner Meinung nach vorallem Lahm, Ballack und Klose. Diese Spieler bilden den Stamm. Wenn sie spielen können und fit sind, dann werden sie auch aufgestellt, unabhängig von der Konkurenz.
    Aber auch Mertesacker und Schweinsteiger können zu jenen gehören, weil sie auch im Verein stets Leistungen vollbringen, gesetzt sind und bisher auch viel in der deutschen Nationalmannschaft erreichen konnten. Lukas Podolski hat seit dem Spiel gegen Wales kaum noch einen Bonus wegen seinen Verhalten gegenüber Kapitän Ballack. Spielerisch muss er in Köln wieder zu der eigentlich von ihm gewohnten leistung zurückkehren, als Stammspieler und sich vielleicht auch als Leader im verein etablieren. Nichtsdestotrotz bin ich mir sicher, dass Löw auch Mertesacker, Schweinsteiger, Podolski oder Arne Friedrich auf die Bank setzen würde, wenn die Konkurenz sich extremer aufdrängen würde. Trotzdem kann Löw sich auf diese Spieler "verlassen".
    Die restlichen Positionen sind bisher leichter zu erreichen. Das ist gerecht für die jüngeren Spieler.

    Ich bin davon überzeugt, dass Löw ein Stammgerüst hat, das ist für die Zuschauer auch ersichtlich. Ich glaube auch daran, dass Löw aktuell eine Elf im Blick hat, die bei der WM 2010 auftreten könnte, das heißt eine Elf, die aktuell eine Alternative ist. Doch wäre es ein Fehler von Löw, wenn er sich schon jetzt auf Spieler und Positionen festlegen würde. Was wäre das denn für ein Zeichen an die anderen Spieler im erweiterten Kreis? Schließlich soll die deutsche Nationalmannschaft auch Motivation und Ansporn bieten. Außerdem würde man es der Konkurenz einfach machen für das Beobachten der deutschen Länderspiele, wenn nun schon der Kader feststehen würde (kleiner Nebeneffekt).

    Ich bin mir vor allen Dingen sicher, wie flexibel die Spieler sind. Bei einen Halbzeitstand 1:1 wie im Halbfinale der EM könnte dann Löw die Taktik entsprechend umstellen. Beispielsweise stürmte Podolski ab der zweiten Halbzeit wieder neben Klose, und nicht mehr im Mittelfeld. Das könnte bei einer WM noch sehr hilfreich sein, wenn man so spontan als Trainer Entscheidungen treffen kann und die Mannschaft noch in der Pause besser auf den Gegner einstellen kann. Somit kann der Trainer sich eine Einwechslung einsparen! Auch ein Vorteil

    @ tohe77:

    Hast du denn nicht das Halbfinale angeschaut? :rolleyes:
    Ist dir denn nicht aufgefallen, dass Löw in der zweiten Halbzeit wieder auf das altbekannte 4-4-2 umschaltete, nach dem die "Portugal-Taktik" von der Mannschaft nicht umgesetzt wurde bzw. es den Türken damit leichter gemacht wurde?! Podolski stürmte ab der zweiten Halbzeit wieder neben Klose. Frings (eingewechselt für Rolfes) und Ballack bildeten wieder die Angelstelle für Offensive und Defensive. Hitzlsperger und Schweinsteiger auf den Außen.
    Die Mannschaft kam einfach zu spät ins Spiel und es stand zur Halbzeit "nur" 1:1. Danach kam das Spiel aber richtig in Fahrt: Glücklichweise konnte Klose in der 79. Minute die vorläufige Führung erzielen. Das 2:2 in der 86. Minute war natürlich nocheinmal ein Rückschlag. Lahm konnt in der Verlängerung noch das 3:2 erzielen. Dafür war eben unbedingt Einstellung & Moral von Nöten!
     
  6. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    endlich mal eine knappe Stellungnahme!:lachweg:

    "Ich glaube", "Ich bin mir sicher" , " Ich denke",
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Jetzt wird mir einiges klar. Du bist der einzige im Forum der Fussball live sieht und wir warten dann auf deine detaillierten Berichte, die uns über Torschützen aufklären. Jogifan unser Mann vor Ort!:lachweg:
    Anpfiff und Abpfiff hättest du noch besser beschreiben müssen.
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    @Nogly: Lass das doch. Das ist doch Unsinn, was du da gerade wieder versuchst.
     
  9. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Naja, ganz Unrecht hat er nicht. Das Spiel dürften alle gesehen haben und deswegen auch u.a. wissen, das Lahm das 3:2 nicht in der Verlägerung gemacht hat.
    Mir ist nicht ganz klar was Jogi-Fan mit diesem "Spielbericht" bezwecken möchte.
     
  10. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Mit diesen "Spielbericht" wollte ich nur nocheinmal bestätigen, dass Einstellung & auch Taktik spielentscheidend war.
    Tschuldige, sprach von der Nachspielzeit der regulären Spielzeit.
     
  11. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Einstellung ja, aber Taktik? Gegen das letzte osmanische Aufgebot durch Einzelleistung. Donnerwetter, ein Cleverle.
     
  12. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
     
  13. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ DeWollä:

    Da haben wir etwas gemeinsam: Wenn ich auch immer solche Dummheiten dazu dichten würde, könnte ich das auch nicht.
    Denn ich habe weder vom Leistungsprinzip des Bundestrainers gesprochen, noch irgendwo vom ehemaligen Nationaltorhüter Jens Lehmann.
     
  14. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Hat er ja auch nicht gesagt ;)
    Und wenn einem nichts mehr einfällt, was man dagegen sagen kann.. kommt halt die übliche Leier dabei raus.

    Wie definiert sich bei Löw denn das Leistungsprinzip?

    a) Leistung im Verein
    b) Leistung in der Nationalmannschaft
    c) Leistung in der Vergangenheit

    Also was ich bisher gesehen habe zeigt eher in Richtung c), vielleicht b).
     
  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Jogifan ist eben so ein kleiner Schattenhobbymanager der deutschen Nationalelf und seinem Idol Joachim Löw. Kritik an Löw nicht erwünscht, nur intern!:lachweg:
     
  16. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Angenommen die DFB Elf würde 1:0 gegen San-Marino verlieren. Dann würden uns der Jogi-Bär-Fan erklären das San-Marino ein absolutes Spitzen Team ist und eine 1:0 Niederlagen eine respektable Leistung ist.
     
  17. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    sagt mal....ich muß mir das immer wieder vorbeten...kann ja sein, daß ich überhaupt keine Ahnung mehr vom Fußball habe....


    also bitte, könnte nochmal jemand die Argumente Pro Löw zusammenfassen in Stichpunkte und dann die Argumente Anti Löw....



    veranschlagte Zeit für Pro Argumente 2 Min 25 Sekunden


    ( weil man nicht lange nachdenken muß, um das eine Pro Löw Argument zu finden )

    veranschlagte Zeit für Anti Argumente 45 Minuten 30 Sekunden

    ( weil es sehr schwer werden wird, ein überzeugendes Anti Löw Argument zu finden für den Löw Fan, der das eine Pro Löw Argument glaubt )



    :lachweg:
     
  18. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Man braucht nicht mal darüber nach zu denken weil Deutschland nie und nimmer gegen eine Mannschaft wie San Marino verliert.

    Dafür lege ich meine Hand ins Feuer. :D
     
  19. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    und San Marino aufhgeholt habe und Löw wichtige Experimente durchgeführt habe (Ergebnisse werden aber nie bekanntgegeben) und dass Ballack seiner Führungsrolle nicht gerecht wurde...:lachweg:
     
  20. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Man kann gegen ein so kleinen Fussballzwerg wie San Marino auch experimentieren. ;)
     
  21. xelo'

    xelo' любител&

    Beiträge:
    214
    Likes:
    0
    aber Niederlagen gegen Fußballgroßmächte wie Norwegen sollte man damit nicht rechtfertigen :zahnluec: .
     
  22. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja aber man kann und darf nicht San Marino mit Norwegen vergleichen, denke das hören die Norweger auch nicht gerne. ;) :zahnluec:
     
  23. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
  24. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Klasse Interview! :top:

    Ich auch. :hail:
     
  25. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Hat JONAS ausgegraben. Die Aussage von JOL zu BARCA hat gut gepasst.:top:
     
  26. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ich schätze Jol sehr als Trainer ist auch sympatisch, aber ich denke Jol müsste wissen wie man über andere urteilt, wie man sich da in der Öffentlichkeit verhällt.

    Denke Löw wird noch kontra geben. ;)
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Das wär komisch, denn das bemerkt der Jol wahrscheinlich gar nicht :D
     
  28. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Definitiv. Ist mir jetzt noch sympathischer!
    Das ist das was ich schon lange sage: in Deutschland werden junge Spieler kaputt geschont! Bloß nicht verbrennen. Wie ich das nicht mehr hören kann!
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Das les' ich jetzt nnicht direkt raus. Ich les raus, dass er sagt: das Fussballtraining in Deutschland ist in der Jugend Banane.
     
  30. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Wieso ? :suspekt:
    Will er wahrscheinlich nicht bemerken oder was ?! :rolleyes:

    Als Strafe lässt Löw Jansen nicht spielen. :D
     
  31. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Am besten gefällt mir dieser Absatz :top::

    (Eine Frage zuvor wurde eingeräumt, dass Löw die Ballkontaktzeiten im deutschen Fussball zu lange findet)

    Zitat von Aktuelle Videos, News, Diashows, Daten und Liveticker aus der Welt des Sports - SPOX.com (hoffe das ist ok, wenn ich das hier zitiere!?):
    "
    Jol: Wer nur auf die reinen Kontaktzeiten achtet, der kommt in der dritten englischen Liga aber schon richtig auf seine Kosten. (lacht)Die geben den Ball zum Teil nach einer halben Sekunde schon wieder her - aber eben meistens dem Gegner. Oder wenn ich mir zum Beispiel Hull City gegen Stoke City anschaue, dann ist das Balltempo unglaublich hoch, die Ballkontaktzeiten liegen fast unter einer Sekunde, aber dafür verlieren die den Ball auch ständig.
    "