Ist Jogi Löw der richtige Trainer für die Deutsche Nationalmannschaft?

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von André, 19 November 2008.

?

Ist Jogi Löw noch der richtige Trainer für die DFB Auswahl?

  1. *

    Ja Jogi Löw ist der richtige, und Er soll es auch bleiben!

    37,5%
  2. Bin mir nicht ganz sicher, was ich von Ihm halten soll.

    23,7%
  3. *

    Jogi Löw muss weg, es gibt Trainer, die würden seinen Job besser machen!

    39,5%
  1. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das zeigt doch meine menschliche Größe, dass ich meinen Leiblingsfeind zitiere. Alles im Sinn der guten Sache!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 März 2009
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    ------------------------------------------------------------------------

    Noch 1 Jahr 77 Tage und 23 Stunden bis zur WM​
    :prost::prost:

    Noch 1 Jahr 95 Tage bis zur Entlassung von Löw​
    :

    :prost::prost::prost::prost::prost::prost::prost::prost::prost::prost::prost:

    Rechner24.com - Countdown bis zur Fuball-WM 2010

    :lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:
     
  4. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Das der deutsche Fussball nicht die Nummer Eins in Europa und der Welt ist, sollte zumindestens klar sein. Es wäre fatal, wenn Löw die Öffentlichkeit belügt, indem er sagt: "Der deutsche Fussball schöpft jeden Tag ihr Potenzial aus, wir sind die heißesten Anwärter auf den Sieg in der Champions League und haben mit Abstand die besten Voraussetzungen für den WM Titel 2010 geschaffen." Sogar dir, nogly, müsste dies einleuchten.
    Weshalb also sollte Löw keine konstruktive Kritik an Liga und Verbände ausüben? Vieles wird einfach nur blödsinnigerweise hochgepusht, einige Trainer fühlen sich mit den Verbesserungsvorschlägen belehrt und das zeugt davon, dass viele unfähig sind, auch nach Fehlern in den eigenen Reihen zu suchen und stattdessen lieber die eigenen Mitarbeiter entlassen oder hysterisch zu der nächstbesten Boulevard Zeitung rennen.
    Weshalbs sollte alles schön gerdet werden? Dann würde so manch einer von "Einschleimen" oder einer "Promotiontour" reden... Ich kenn da schon jemanden... :floet:

    Wieso denn solang? Bis Ende des Jahres ist es doch nicht mehr weit... :zahnluec:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 März 2009
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Der Uli und der Jogi werden keine Freunde mehr:
    "Mich stört an der ganzen Diskussion, dass immer, wenn so Länderspiele gegen Liechtenstein oder Andorra vor der Tür stehen, die zuständigen Herren vom DFB der Bundesliga zeigen wollen, wie man Fußball spielt"

    Waren ihm wohl etwas zu dünn, die Löwschen Verbesserungsvorschläge mit der Stoppuhr :D

    Ach, fand der nogly schon oben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 März 2009
  6. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Oh jogifan nimm al deine Scheuklappen ab. Niemand braucht Hinweise von Löw, die jeder kennt. Ich habe auch Premiere und sehe als Blinder, dass die 4 englischen topteams in einer eigenen Klasse spielen. Vor dem Rest braucht sich die BULI aber nicht verstecken. Und diese 4 Clubs sind so stark, weil sie a) Topspieler der Welt haben und b) Weltklassetrainer am Ruder und keine Jogi Löw.

    Nochmal zum Mischreiben: Der Rehhagel hätte nie Europameister werden dürfen, bei dieser schwachen griech. Liga. Kroatien dürfet nie vorne mitspielen bei einer Liga, die eigentlich keine ist. Ein Land kleiner als die Niederlande.

    Also: Um hier Allbekanntes als kontruktive Kritik zu verkaufen, darüber lach ich mich schlapp. Und Leute wie du nehmen diesen Nonsens auch noch kritiklos an und schreiben dazu noch seitenlange Beiträge.

    Alle 2 Jahre ist Turnier da zählt. Es gibt keine Nationalmannschaftsliga. Kein Tagesgeschäft,was Löw gerne hätte mit täglichen Laktattest. Da einzige was zählt ist, dass der Trainer ein Team formt. Da er da nicht kann gibt er die Schuld den nicht ausgebildeten Spielern. Rehagel hat nur den Stolperfuß Charisteas gebraucht um EM zu werden.:lachweg:
     
  7. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Zwanziger und Beckenbauer fordern 2 Siege aus den Spielen gegen Liechtenstein und Wales....


    da hoffe ich doch fast schon auf ein Wunder....:rolleyes:


    Im nächsten Satz betont Zwanziger, es gäbe keine Alternative für Löw und er wolle den Vertrag für nach 2010 vorzeitig verlängern, der Herr Löw würde aber erstmal gerne die erfolgreiche Qualifikation abwarten.


    Meine Frage


    Wie kann ein Präsident so tolldreist sein zu behaupten, es gäbe keine Alternativ Trainer zu Löw ?

    Das ist hochgradig fischig, das riecht mir nach Burschentum, Geklüngel und Geschiebe !

    Selbstverständlich gibt es Alternativen im zehnstelligen Bereich!

    Desweiteren, wie kann man einem Trainer den Vertrag verlängern, wenn man noch garnicht weiß, ob er überhaupt Erfolg mit seinem vermeintlichen System haben wird? Was ist, wenn Deutschland die Vorrunde in Südafrika nicht übersteht? Müssen wir dann statt 2€ für Hoeness nochmal 2€ für einen neuen Bundestrainer als Forderung entgegensehen?

    Das sind meiner Meinung nach alles fragwürdige Entscheidungen, mal ganz abgesehen von der vermeintlichen Qualifikation des Herren Löw.

    So hoffe ich doch noch auf ein Wunder.....aber so wie ich Zwanziger einschätze würde selbst ein unentschieden gegen Liechtenstein und Wales ihn nicht von seiner merkwürdig innigen Überzeugung zu Löw abhalten.



     
    Zuletzt bearbeitet: 25 März 2009
  8. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Zwanziger hat es ja noch schlimmer gesagt:" Ich möchte mich nicht mit anderen Alternativen beschäftigen".

    Ich frage mich warum ein Matthias Sammer als Sportdirektor rumrennt und Löw den Bundestrainer rmimt. Das ist doch verkehrte Welt. Die könnte man doch tauschen.

    Sammer wird Bundestrainer
    Löw wird Sportdirektor ohne Kompetenzen
    Flick wird Kreideordner im Schulungsraum
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 März 2009
  9. stunnah83

    stunnah83 Active Member

    Beiträge:
    904
    Likes:
    7
    Außer hier hab ich das ganze WWW abgegrast und nirgends ist
    davon die Rede, dass LÖW weg soll... außer hier, wo sich zwei profilieren
    können als die Retter der NM. :zahnluec:

    Seit wann muß was gerettet werden, was noch gar nicht gerettet werden muss?

    :lachweg::lachweg::lachweg:
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Gras du nur das WWW ab. Suchen muß auch gelernt sein. Und ist dir jetzt in der letzen Woche mal ein Argument PRO-LÖW eingefallen, oder regst sich bei dir da oben garnix.:lachweg:

    Immer nur hier in unserem Revier substanzlose Häufchen zurücklassen, aber nicht ein ein einziges Argument Pro-Löw von Dir. Reife Leistung!
     
  11. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Willkommen in der Anstalt !


    Die theoretischen Erkenntnisse des Herren Löw würden passen in eine Sportdirektorlaufbahn.....die praktischen Erkenntnisse des Hernn Sammer würden der Nationalmannschaft direkt zugute kommen.

    Flick ist für mich kein Thema, kann über seine Rolle nichts sagen, evtl. ein Mitläufer, Vertrauensperson usw.. ( ich neide ihm das nicht )



    Threadstarter = ? schonmal geschaut, wer den Thread gestartet hat mit dem Thema

    Für Dich zweimal, behält man dann besser....


    So, und jetzt schaun wir mal auf das Wahlergebnis, denn es ist eine Umfrage dabei


    Wenn Du jetzt von Profilierungssucht sprichst, dann muss ich Dir erwidern, wir repräsentieren 38,81% der Wähler und haben dazu dutzende Argumente gesammelt. Denn wir halten nichts von Sprüchen ohne Kern.

    Du allerdings hast noch nichts gebracht, zumindest willst Du Dich nicht profilieren.....Deine Sicht der Dinge.....

    wer Argumente hat, will sich profilieren
    wer nichts zusammenbringt...was will der ?

    Rumstänkern evtl. ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 März 2009
  12. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ nogly:

    Was soll Löw stattdessen auf die Fragen antworten? "In jeden Verein herrschen Mängel, jede Mannschaft hat mit den eigenen Problemen zu kämpfen und auszukommen." Dann wiederrum fühlen sich die Vereine erstrecht angegriffen und verletzt aufgrund dieser sehr direkten Antwort. Leuchtet dir das wieder ein?

    Aha. Rehagel hat sich demzufolge die Spieler gekauft und sie jeden Tag auf eine EM vorbereitet. Die griechischen Nationalspieler waren durch dieses Training unter Rehagel sehr motiviert, und auf jeden Fall voller Euphorie durch ihren Trainer. :rolleyes:

    Tut mir ja Leid, ich habe es so an mir, in einen halbwegs ordentlichen Deutsch einen Beitrag zu verfassen. Ich kann mich mit manchen Beiträgen nicht so einfach identifizieren. Möchte ja keinen Namen nennen... :floet:
    Nichtsdestotrotz habe ich wieder eine Frage an dich: Warum sollte Altbekanntes keine konstruktive Kritik bedeuten?

    Könnte Löw kein Team formen und würde er das Training stets stören u.a. mit albernen Gerde, dann hätte Deutschland niemals einen dritten Platz beim WM Confed Cup 2005 & bei der WM 2006 erreicht, noch einen zweiten Platz bei der EM 2008. Was denkst du denn, woher diese Erfolge kommen?
    a.) Zufall.
    b.) Keine Konkurrenz.
    c.) Ballack war intern für Taktik und Planung + Durchführung der Trainingseinheiten zuständig.
    d.) Doping. :lachweg:

    Na, was meinst du?

    Oder kannst du das Gegenteil auch mit Argumenten unterstreichen?
    Übrigens: Löw hatte niemals die Schuld an die Vereinstrainer weitergegeben, ansonsten wäre er auch niemals bei der Versammlung erschienen. Denn dann würde er sich ja aus diesen Kreis ausschließen, die versuchen, Lösungen für die entstandenen Probleme zu finden.

    @ DeWollä

    Hast du Alternativen (Plural!) zu folgenden Profil:
    - Beherrscht die deutsche Sprache.
    - ungefähr unter 55 Jahre alt. Das heißt: Er ist in der Lage, sich längerfristig an den Verband zu binden.
    - ist an keinen Verband gebunden (Vertrag),
    - verfolgt ähnliche Philosophien wie Klinsmann und Löw. Das heißt: Einen offensiven, dynamischen und attraktiven Fussball darbieten zu wollen.
    - Ist offen für neue Methoden, sei es aus den USA oder anderen Nationen.

    Ich denke, damit ist der Profil eines Bundestrainers für den DFB gut beschrieben worden. Gibt es aktuell dafür Alternativen?
     
  13. stunnah83

    stunnah83 Active Member

    Beiträge:
    904
    Likes:
    7
    Also nochmal , nogly.

    Ich bin weder für noch gegen Löw.

    Da wird es schwer werden, da oben etwas "sich regen" zu lassen. :D

    Dass man sich nach einem verlorenen Finale Gedanken darüber macht,
    ob Löw als richtiger Trainer in Frage kommt, mag ja annehmbar sein.

    Allerdings glaube ich kaum, dass irgendjemand gedacht hat, dass wir so weit kommen würden.

    Allein schon die Abstimmung in diesem FRED sagt ja alles und nichts aus.

    Nichts Eindeutiges.

    Löw geht den Weg der Jugend weiter, so wie es mit Klinsi eingepflanzt worden ist.
    Ob man bei Lichtenstein und Andorra von "Spitzenspielen" reden kann,
    bezweifle ich :D, Ironie tut dem Ganzen da schon ganz gut.

    Dann tobt euch aus, in eurem Revier und wenn wieder mal in der
    Öffentlichkeit gepopelt oder gepupst wurde, lasst es mich wissen,
    damit diese dem DFB angehörende Personalie sofort in Ironie
    verpackt auseinanderlamentiert werden kann. :D
     
  14. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
     
  15. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ DeWollä:

    Mehr kommt nicht? Ich bin beeindruckt!
    Trotzdem habe ich eine Frage an dich! Stimmt dies wirklich: Wenn Deutschland attraktiven, offensiven (begeisternden und erfolgreichen Fussball zeigt (wie zur WM 2006), dann gibt es keine Konkurrenz (Gegner zu schwach) bzw. ist es ein Selbstläufer (...Doping, versteht sich...). Und wenn Deutschland verliert, dann ist die deutsche Mannschaft zu schwach und der gegner hat in Wahrheit kein Gegner, weil der Trainer nicht fähig ist eine der stärksten Kader zu trainieren und auf den Gegner einzustellen. Stimmt das? :zahnluec:
     
  16. stunnah83

    stunnah83 Active Member

    Beiträge:
    904
    Likes:
    7
    Schon mal geschaut, wann das war?
    Und was sich in der Zeit verändert hat?
    Oder wie die Situation jetzt aussieht?

    Was macht der Jogi denn falsch, dass er nicht der richtige Trainer ist?

    Was sagt das Wahlergebnis bis dato aus? Gar nichts!
    Denn die weder Anti-noch Pro-Löw-Abstimmungen MUSST
    du zur Not nochmal neu abstimmen lassen, denn die Uhr ist ja
    nicht stehengeblieben, hier und da... :D



    Es sagt ja auch niemand (also jetz ich speziell), dass die ein oder anderen Argumente nicht zutreffend wären.

    Dass man immer wieder die kleinsten Äußerungen von Löw (Spiel zu langsam), Neuerungen (aktuell z.B. Fitnesstest), wenige Konstanz im Kader (zu häufige Spielerwechsel) etc. auf die Goldwaage legt, daran rumlamentiert, kritisiert und zerredet... das hat doch mit der Wirklichkeit nicht mehr viel zu tun....

    Und Rumstänkern... wär möglich... :zahnluec:
    Aber das wäre ja nun auch nicht unter "sachlich" einzuordnen.
     
  17. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    die WM 2006 unter Jürgen Klinsmann wurde u.a. durch eine perfekte Organisation, durch perfektes Losglück und vorallem eine perfekte easy fan community, die den positiven Druck auf das team erhöhte, ein Mega Erfolg.

    Das kann man nicht nur am Trainer festmachen, wäre ja verfehlt.

    Ich will auch garnicht darauf rumreiten, daß wir mit einem anderen Trainer natürlich Weltmeister geworden wären und bla, bla, bla ... ich will das Theater um Kahn usw. nicht mehr hochkochen ... ist Schnee von gestern...


    aber Dein Versuch die WM 2006 als Paradeargument Pro Löw heute einzuschmuggeln ist so lächerlich, daß es schon schwer fällt diesen banalen Steilpaß von Dir ohne Technik zu stoppen ohne sich zu fragen...


    wollte der wirklich auf mich spielen oder steht doch noch einer besser ?????


    ok, dann weiß ich ja Bescheid, mir ist auch manchmal langweilig.....aber in Sachen Nationalmannschaft verstehe ich keinen Spaß und mache auch keine Gefangenen....
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 März 2009
  18. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ DeWollä:

    Ich denke ein paar afrikanische Mannschaften hätten das perfekte Losglück noch weiter perfektioniert. :zahnluec:

    Aha ja, Trainingslager auf Sardinien und in Genf waren Geldverschwendung. Ach was rede ich, warum leistete man sich überhaupt die Miete für das Grunewalder Schlosshotel. Man hätte sich ja auch gleich immer in der Kabine in Berlin, München oder Dortmund treffen können. Warum also der ganze Trubel... :rotwerd:

    Aha. Warum denn nicht? Eröffnen wir ein neues Thema und du kannst deine Wut über Klinbsmann & die WM 2006 schleunigst loswerden. ;) Denn anscheinend gibt es auch hier Dauerdiskussionen...

    Warum ist es denn so lächerlich? Löw war nach dem Ausscheiden bei der EM 2004 unter Rudi Völler in der deutschen Nationalmannschaft tätig und trug entscheidendes zum Erfolg als "Assistenztrainer" bei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 März 2009
  19. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    sag mal....Du bist doch ein Doppelagent....wie kann man so doofe Begründungen loswerden um ein attraktives, schnelles und erfolgreiches, schön anzusehendes Turnier der deutschen Mannschaft zu rechtfertigen?



    also, nach Deiner Theorie hätte man gegen Costa Rica usw.in München weniger chancen gehabt, hätte der Trainer irgenwo anders ein Hotel gebucht???????


    9.6.2006 18:00 München Gruppe A
    Deutschland : Costa Rica 4 : 2




    14.6.2006 21:00 Dortmund Gruppe A
    Deutschland : Polen 1 : 0




    20.6.2006 16:00 Berlin Gruppe A
    Ekuador : Deutschland 0 : 3



    Achtelfinale

    Sa. 24 Juni 17:00 Uhr in München ( Spiel Nr. 49 )

    Deutschland : Schweden

    Ergebnis: 2:0



    Viertelfinale

    Freitag 30 Juni 17:00 Uhr in Berlin ( Spiel Nr. 57 )
    Deutschland : Argentinien
    Ergebnis: 5:3 nach Elfmeterschießen


    Halbfinale


    Dienstag 4 Juli 21:00 Uhr in Dortmund ( Spiel Nr. 61 )

    Deutschland : Italien
    Ergebnis: 0 : 2 nach Verlängerung


    Finalspiele


    Samstag 8 Juli 21:00 Uhr in Stuttgart ( Spiel Nr. 63 )
    Deutschland : Portugal
    Ergebnis: 3 : 1




    unsere Mannschaft hat offensiv gespielt und getragen durch eine magische Euphorie mind. 100% gebracht in allen Mannschaftsteilen, auch der Trainerstab hat 100% gebracht...wahrscheinlich alle sogar noch etliche Prozente mehr herausgeholt, als normal drin wären.


    Sobald man die magische Euphorie wegnimmt....bleibt nix mehr über....
     
  20. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @eWollä:

    Wieso denn in München? In Berlin, Dortmund und Stuttgart doch auch! :huhu:

    Die Arbeit hättest du dir auch ersparen können. Meinst du nicht? Oder was wolltest du mir damit sagen?

    Dem kann ich mich doch mal glatt anschließen.

    Stimmt teilweise schon. Die WM 2006 wäre niemals so ein Erlebnis gewesen ohne die positiven Emotionen, ohne die Fans und die wahnsinnige Euphorie. Doch hätte es grundsätzlich nicht viel geändert. Vielleicht wäre es gar nicht zu einer Verlängerung gegen Italien gekommen, doch letztendlich bin ich davon überzeugt, dass wir so oder so Dritter geworden wären, weil die Leistung und die Einstellung im Team gestimmt hatte. Es gab bspw. keinen Spieler, der aus den Stadion jammernd rannte, sondern es standen alle hinter den gemeinsamen Ziel. Der Egoismus wurde in den Hintergrund gestellt. Daa schon allein untermalte einen genialen Teamgeist, einen enormen Zusammenhalt in der Mannschaft.
     
  21. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Ernsthaft...die magische Euphorie hat sogar mich angesteckt, der den Klinsmann noch nie leiden mochte...ich habe ihn einfach toleriert als jemand, der den Spielern halt gut zuredet, in der Öffentlichkeit abgrinst und etwas von modern, offensiv und neu zu faseln....( alles alte Bärte eben....denn von anderen schon Jahre vorher praktiziert )
    keine Frage, Klinsmann war in dem Moment der richtige Mann am richtigen Ort und klug genug, den Riecher für die richtige Zeit zu haben...

    getragen von einer Euphorie, in der sogar Stinkstiefel wie meine Wenigkeit mit seinen Söhnen in den Straßen "tschlaaaaaandet"...hätte jeder Trainer dieser Welt nicht verderben können....Klinsmann war ganz einfach das Cleverle....und die anderen hatten die Pappnase.

    gut so...auch der Vorwurf es hätte mehr rauskommen können zählt für mich nicht wirklich, denn ich war froh, daß wir "nur" Dritter" wurden....diesen Sympathiebonus weltweit wollte ich als gute Verlierer für unser Deutschland einfach haben....besser als wie so oft die beneidete Siegernation zu sein.

    Das jedoch wäre in Österreich kein Problem gewesen...da wollte ich Europameister aus anderen politischen Gründen werden....;)

    Aber nein....sollte nicht sein.


    In Südafrika wünsche ich mir übrigens eine afrikanische Mannschaft im Endspiel gegen Argentinien.

    Deshalb bin ich auch für eine Auflösung des verlängerten Vertrags....wenn wir in der Vorrunde raus sind...sollte wir es bis ins Halbfinale schaffen, sollte man Löw noch die nächste EM geben....und danach ist er eh fällig...:hammer2:
     
  22. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ja klar, schon deswegen, weil es kaum ein Nationalmannschaftscoach so lange ausgehalten hat. Und zum anderen: Wenn man am erfolgreichsten ist, soll man aufhören. Also mit einem Titel. 1012.

    Wir sind uns also einig, dass Löw zur EM 2012 aufhört? Prima. Ich gönne ihm den Erfolg.:top:
     
  23. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Dir fällt zu Löw also gar nichts ein ? Androgyn?
     
  24. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Mir fallen auf Anhieb viele Kandidatem ein, die mindestens gleichwertig sind:

    Sepp Stabl :lachweg:
    Rainer Zobel
    Rudi Gutendorf
    Perter Neururer
    Pierre Littbarski
    Paul Steiner
    Holger Fach (frei ab August)
    Bertram Beierlorzer
    Marko Kurz
    usw

    Topkandidaten gibt es auch zu Hauf:
    Hiddinks
    Daum
    Rehhagel
    Hitzfeld
    Fred Rutten
    Hub Steevens
    Marco van Basten
    Ruud Gullit
    Scolari
    usw
     
  25. stunnah83

    stunnah83 Active Member

    Beiträge:
    904
    Likes:
    7
    Nee, hetero... :D:lachweg:
     
  26. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Du weißt wirklich nix über Löw!:lachweg:
     
  27. stunnah83

    stunnah83 Active Member

    Beiträge:
    904
    Likes:
    7
    Vor allem die Fettgedruckten.... :lachweg::lachweg::lachweg:
     
  28. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Kennt ihr noch die Szenen vom Trainingsplatz bei der NM mit Jogi? Jogi nimmt hüftsteif wie er ist vor laufender Kamera eine Ball hoch und lässt ihn sich in Kreuz fallen, hält ihn dort 2 sec und geht dann ganz stolz von dannen. Motto: " Habt ihr gesehen, was ich noch alles drauf habe?"
    :lachweg::lachweg::lachweg:

    Gestern Bilder vomm Fitnesstest in einer Turnhalle. Jogi geht die Schritte beim Sprungtest selbst ab und bleibt dann stehen und nickt dann leicht, als ob er eine weitere Erkenntnis (wird bestimmt bald verkündet)gewonnen hat. Dann geht er zu einem Tischchen, wo irgend so ein AMI Papier auswertet und schaut ihm wissend über die Schulter und stützt die Hand in sein Kinn.
    :lachweg::lachweg::lachweg:

    Jogi ich könnte dir ewig ´zuschauen. Dein Wirken eine einzige Farce.

    Aber: Jogi kann nix, weiß nix, plant nix. Das ist die schonunglsose Wahrheit.
     
  29. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Und was gelten Verträge heute noch ?

    Wenn man jemanden wirklich will, dann kauft man ihn aus dem Vertrag raus, ist ganz normal....Verträge werden so schon formuliert....kost halt mehr, manchmal ist es sogar erwünscht...

    Plane 1 Jahr, mache 2 Jahresvertrag und hole Dir Geld zurück wenn der Vertragspartner vorzeitig geht......also fast für umsonst Wette....wenn es klappt hatte man den Erfolgsmenschen kostenlos, gehts in die Hose bekommt er 1 Jahr länger Zeit seinen Marktwert wieder zu konsolidieren.


    Ich denke der Zwanziger hat keinen Bock auf Arbeit....dem ist es ganz recht wie es läuft, solala, man kann nicht total meckern, keiner muckst richtig auf ( außer der eine oder andere Spieler )

    was will man mehr als Präsident, der vielleicht bald bei der UEFA mitmischt?

    Geld rausgeben ohne die 100% Garantie, daß sich effektiv ( das wären dann wohl Pokale ) was bei rausspringt...macht der nicht. Risiko war noch nie das große Ding vom DFB.


    die Erkenntnis kann ich Dir liefern....er hat die Sekunden gezählt, vom Absprung bis zur Matte und kam zu der Erkenntnis, das geht noch schneller, wenn man die Strecke verkürzt....wirklich logische Schlußfolgerung.....aber das hatte er schon vorher geahnt, der richtige Lichtblitz kam ihm als er visionierte....man könne auch den Bock so erhöhen, daß man untendurchspringen kann, das wäre dann die intelligente Lösungskomponente....etwas Neues, etwas, was es noch nicht gab....statt über den Bock unter den Bock durch...

    das nennt man dann den Löw`schen Bocksprung....spart 0.002 Sekunden auf 1 Meter...


    was er nicht bedacht hatte war....je länger ein Messi den Ball hat je mehr Tore fallen statistisch...damit muß er sich noch einmal auseinandersetzen....das stört dann doch etwas....
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 März 2009
  30. stunnah83

    stunnah83 Active Member

    Beiträge:
    904
    Likes:
    7
    Wayne???

    Hauptsache es trägt Früchte. :lachweg::D:lachweg:
     
  31. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    :lachweg::lachweg::lachweg:

    Du scheinst Recht zu haben. Mir schien es, als ob Löw diese Erkenntniss/Vision sogar bewußt zurückhielt. Es kam zu keinem gespräch mit den us-amerikanischen Zahlenauswerter am Campingtisch. Ich denke wir werden von dieser Vision davon erst bei einem internationalen Trainersymposium in DAVOS von Löw hören, wenn er sich dort endgültig zum Weltvisonär aufschwingt.