Ist Jogi Löw der richtige Trainer für die Deutsche Nationalmannschaft?

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von André, 19 November 2008.

?

Ist Jogi Löw noch der richtige Trainer für die DFB Auswahl?

  1. *

    Ja Jogi Löw ist der richtige, und Er soll es auch bleiben!

    37,5%
  2. Bin mir nicht ganz sicher, was ich von Ihm halten soll.

    23,7%
  3. *

    Jogi Löw muss weg, es gibt Trainer, die würden seinen Job besser machen!

    39,5%
  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.139
    Likes:
    3.169
    Allerdings, ich warte immer noch auf die Beschreibung des Löw-Systems von ihm.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Meinst du Jogi Fan ?

    Ihr habt ihn doch von hier vergrault. :hammer2:
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.139
    Likes:
    3.169
    Ich bin am Boden zerschmettert.
     
  5. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Tia dafür kann ich nichts .
    Bist du am Boden zerschmettert weil du Jogi Fan vermisst ?!
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754

    Das eine ist das grundsätzliche Problem, das andere ein spezielles bei der EM. Die Deutschen und die Spanier hatten bis zum Endspiel am meisten zu Spiele zu machen. Und man hat es vielen Mannschaften schon beim 2. Spiel angesehen, dass da einigen die Puste ausgeht. Deshalb auch die seltsamen Leistungsschwankunken bei den meisten Mannschaften. Mann kann eben nicht Liga, europäischen Wettbewerb, nationalen Pokal, dann noch Vorbereitungsspiele machen und dann auch noch eine EM spielen, wo man auf höchstem Niveau Leistung zeigen muss, nicht nur was die Kondition angeht. Dass das nicht geht, hat die EM eindrucksvoll gezeicht. Nach vielen (aber eben einmaligen) ganz tollen Gruppenspielen, war doch nix mehr los bei der EM.

    Da kann man Löw, und das schrieb auch schon 3 bis 4 mal, immerhin vorwerfen, das er zu viele nicht fitte Spieler mitgenommen hat, und auch zu wenige fitte, die auf der Bank saßen eingesetzt hat. Aber daraus hat er gelernt, das macht er nicht mehr.

    Im Endspiel hat es bei den Deutschen für 20 Minuten gereicht, die Spanier konnten wegen ihrer Überlegenheit (nicht wegen ihrer körperlichen überlegenheit, die waren aus ausgepowert, sondern wegen ihrer Fußballerischen) das Spiel einigermaßen verwalten. Denn viel los was da ja insgesamt nicht. Schneller Fußball ging nicht mehr. Deswegen war das ja auch so ein ödes Finale, das die Spanier total ungefährdet nach hause schaukeln konnten.

    ok, falscher ausdruck. ich meine auch nicht, dass er experimentiert, sondern es ist gut, dass er einigermaßen breiten kader von spielern schafft, die in der NM spielen können, um dann flexibel zu sein bei der aufstellung in hinblick auf die WM. Denn dort wurden zu viele unfitte spieler mitgenommen, aber eben auch, weil zu wenig spieler im vorfeld getestet wurden, mithin die auswahl zu klein war. das ändert sich nun. Viele spieler bekommen einsätze, da kann man dann sehen, wer sich eignet und wer nicht. genau so muss es sein. :top:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 März 2009
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Geht es um das Endpiel 2008? :floet:
    Da hab ich wohl was anderes gesehen?:floet:
     
  8. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Nein mit dem Kader kann man nichts bewegen, nein der arme Trainer kann da nix dafür, alles hoffnungslos.....

    Ein Blick in die Liga:

    Die Trainerleistungen lassen sich sehr gut an der Tabelle ablesen.

    Jol: spielt um die Meisterschaft mit dem Nach-vdv-Kader!

    Daum:Als Aufsteiger schon jetzt gerettet mit einem unterdurchschnittlichen Kader

    Ragnick: Herbstmeister mit einem Aufsteiger

    Magath: Baut einen ganzen Verein im Laufe der Saison um!

    Ja das sind Trainer, die handeln und nicht dozieren!

    Wie kann man da nur sagen, Trainer können nichts bewegen!:hammer2:
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Bundesligatrainer loben Löw. Nach einer gemeinsamen Tagung ziehen wieder alle an einem Strang. Löw hat sich mal wieder durchgestzt und alle überzeugt. Einfach ruhig und sachlich bleiben, das überzeugt eben. :top:
    Wieder ein Fortschritt in die Richtung, den dt. Kader auf ein höheres Niveau zu heben, ein Niveau, das für den internationalen Vergleich reicht.

    Quelle: Nach Trainertagung: Löw zieht «positives Fazit» - sueddeutsche.de
     
  10. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja habe erst irgendwo gelesen das Schaaf Löw kritsiert hat und aufeinmal seiner Meinung ist das Labbadia hinter Löw steht und auch Löw´s Meinung vertritt war ja klar.

    Und das Klinsmann hinter Löw steht war ja von Anfang an sowieso klar.

    Aber was anderen hoffentlich gute Narichten für Adler und Trochowski.

    Das hat Löw auch gesagt

    Hoffentlich kann Adler spielen. :hail: :hail: :hail: :hail: :hail: :hail:
     
  11. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Ich bin ebenfalls deiner Meinung, Holgy. Solche Diskussionen bzw. dieser Informationsaustausch (anstatt über die Medien!) unterstützt die Ziele der Vereine und des DFB, dass der deutsche Fussball attraktiver und erfolgreicher wird. Ähnliche Tagungen sollten in Zukunft öfters stattfinden, dann gibt es auch weniger Diskussionsstoff für die Boulevard-Zeitungen. Trotzdessen, dass auch die Foren darunter leiden könnten... :D
     
  12. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja genau es war wichtig das Löw und sein Trainerteam sich mit Klinsmann , Labbadia und den anderen Bundesligatrainer zur einer Tagung getroffen hat und Dinge angesprochen haben. :top:

    Aber JogiFan wie siehst du das kann Adler spielen ?

    Löw ist ja da optimistisch. Und DavidG regt sich schon wieder auf weil er irgendwo gelesen hat das Löw Adler spielen lässt als Enke. :rolleyes:
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    das gewisse medien mit extragroßen buchstaben permanent bestimmte trainer/vereine sabotieren, ist ja bekannt. dass dies unreflektiert in internetforen getragen wird, ist schade und schadet, nicht umgekehrt.
     
  14. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Wie immer bla bla. Alles weder mitteilenswert noch diskussionwürdig. Jogi labert in der Gegend rum und Klinsi unterstützt ihn natürlich. Wer hätte das gedacht!

    Vor Löws Zeit hätte sowas keine Sau auf der Welt interessiert und kein Bundestrainer so einen Müll noch nach Außen getragen. Peinlich das ganze! Ich habe dorch Recht, Klinsi ist auch der Meinung usw.

    Was bringt das unserer NM konkret? NIX

    Der tagt naht wo die BILD schreibt: " LÖW gibt auf" :top::top:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 März 2009
  15. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    So ein Treffen mit den Bundesligatrainer ist aber mal ganz gut. ;)
     
  16. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Ja und was soll man dadrüber Worte verlieren! Das gabs früher auch schon. Der Jogi möchte nur wieder seine Vorstellungen vom Fussball, die er selbst nicht in der Lage ist umzusetzen, zum Besten geben. Darauf kann man verzichten,w eil du davon ausgehen kannst, dass alle 18 BULITRAINER mehr auf dem KAsten haben als Löw!:lachweg::lachweg:

    Dass man darüber hier noch diskutiert zeigt dass man Löw auf den Leim geht.
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    klar ist das gut! wenn sich fachleute austauschen ist das immer gut, wird ja auch in anderen branchen so gemacht. das wird aber im fußball auch schon länger und regelmäßig gemacht.
     
  18. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ nogly:

    In einen Punkt muss ich dir rechtgeben: Es ist nicht diskussionswürdig. Denn das durch solche Tagungen die Kommunikation unter den deutschen Fussball Vereinen gestärkt wird, steht ausser Frage. Auch das die Beteiligten in einer Gemeinschaft ihre Meinung nach Außen hin tragen ist ebenfalls nicht ankreidbar. Letztendlich hat man grundsätzlich niemanden eine Angriffsfläche geboten.
    Eines hattest du aber übersehen: Nicht nur Klinsmann vom FC Bayern hat sich bisher positiv über den DFB und der Arbeit von Joachim Löw geäußert, sondern auch Thomas Schaaf von Werder Bremen und Bruno Labbadia von Bayer Leverkusen. Letztendlich, wie schon gesagt wurde, wird in der Presse viel Unsinn verbreitet und vieles wird zum Negativen gewendet.

    Nach dem Ausscheiden bei der EM 2004 wurden solche Tagungen jedoch extrem wichtig, um den deutschen Fussball im Gesamten zu verbessern, sei es durch neue Methoden für das Fitness-Training oder einen umfangreicheren Kader der Betreuer und Trainer. Es hat sich bisher immer wieder bewiesen, dass solche Tagungen enorm viel bringen können.

    Hier und Jetzt nichts. Doch ist unsere Nationalmannschaft an die Vereine gebunden, weil jene an der Entwicklung des einzelnen Spielers noch mehr beteiligt sind. Und schließlich kann die deutsche Nationalmannschaft nur von jenen Spielern und ihrer aktuellen Form profitieren.

    Anscheinend nicht. :lachweg:
     
  19. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Warum gibst du nicht endlich auf immer und wieder an Löw zu nörgeln. :rolleyes:
     
  20. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Der Bundestrainer hat mit der Liga gesprochen? Nee echt? Und man zieht an einem Strang jetzt....ehrlich wahr? Ist das wirklich geschehen....?

    Und das überzeugt Euch von der Qualität des Bundestrainers ? Deshalb ist Löw der richtige Trainer für die Deutsche Nationalmannschaft ?

    Alles klar Leute .... wenn die normalsten Dinge schon sensationell sind....

    verkehrte Welt eben, willkommen in der Anstalt.



    der sitzt seit Monaten regelmäßig in jedem Stadion auf der Tribüne, das ist sein Job !

    Treffen mit den Trainern ist ebenfalls sein Job, denn er bekommt die Nationalspieler aus deren Verantwortlichkeit !

    Muß doch selbst Dir auffallen, daß hier Sachen verkauft werden, die selbstverständlich sind, das wäre wie


    unser Auto wird mit 4 Reifen geliefert....( wenn ein Hersteller so was schreibt, kaufe ich das Teil nie)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 März 2009
  21. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ist bekannt ob Markus Babbel auch was positives gesagt hat über Jogi Löw, und was hat Felix Magath genau gesagt - weiß das jemand :popcorn:
     
  22. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ DeWollä:

    Ganz schwache Ironie... :rolleyes:
    Aber wenn du es unbedingt hören willst: Diese Tagungen tragen dazu bei, dass der Bundestrainer sowohl nach Innen als auch nach Aussen auch von der Liga Rückendeckung erhält. Sie tragen zur Kommunikation untereinander bei und das diese funktioniert zeigen die Ergebnisse aus den letzten 3 internationalen Turnieren bzw. den letzten 4 Jahren.

    Diese "normalsten Dinge" sind jedoch nicht immer reibunglos über die Bühne gegangen. Viele Diskussionen hatte sich über die Öffentlichkeit abgespielt und das hat unübersehbar dem deutschen Fussball auch geschwächt. Ich bin davon überzeugt, dass durch solche Tagungen beispielsweise die Probleme in der Förderung junger Spieler viel früher bewältigt hätten werden können.

    Auf keinen Fall war Tagung mit allen Verantwortlichen Trainer in Düsseldorf Pflicht und gehört grundsätzlich nicht zu seinen Aufgaben. Kein Ligatrainer muss bei dieser Versammlung erscheinen! Der DFB Website fehlten zufolge Cheftrainer Fred Rutten (durch Co Trainer vertreten) und Lucien Favre.
    Denn dort wird weder über das Fitnessprogramm des einzelnen Spielers von Werder Bremen diskutiert oder ob es günstig wäre wann welcher Spieler nominiert werden könnte, sondern über Themen wie z.B. „Die Entwicklung der körperlichen Fitness im Spitzenfußball – verantwortlich für die Spielgeschwindigkeit“ (Spezialreferat von Prof. Dr. Tim Meyer).

    Hier ein kleiner Ausschnitt:
    "Wir haben uns mehr mit Fußball als mit Terminen beschäftigt. Daraus haben alle etwas mitgenommen", erklärte Thomas Schaaf.
    ( Quelle: DFB - Deutscher Fußball-Bund e.V.* )

    :lachweg:
     
  23. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
     
  24. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Bessere Trainer ?

    Meinst du dich damit ? ;)

    Dun würdest nicht mal mit den Spieler umgehn können . :lachweg:
     
  25. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    ...was natürlich zu der Verpflichtung verleitet, an sich gute Maßnahmen, so selbstverständlich sie auch sein mögen, auch noch "madig" zu machen.

    Schon mal daran gedacht, dass vielleicht nicht der Löw was dafür kann, dass solche Treffen überhaupt in der Öffentlichkeit kommuniziert werden?
     
  26. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ DeWollä:

    Sorry, sollte nicht arrogant wirken...

    Ich denke mal, es ging bei dieser Versammlung nicht darum, welcher Vereinstrainer mit unterschiedlichsten Fähigkeiten, wo sitzt...

    Das ist meine Logik. Diese Versammlungen haben einiges schon bewirkt, natürlich sind diese Gespräche nur das kleinste im Gliede des Erfolges. Doch es kann und es wird am Ende ausschlaggebender sein für die Titel.

    Kommt drauf an, wie heiß es wirklich ist... :floet:

    Ich sprach im Präsens... Viele Diskussionen hatten sich über die Öffentlichkeit abgespielt und das hat unübersehbar dem deutschen Fussball auch geschwächt. Und bis heute hat der deutsche Fussball damit zu kämpfen, bpsw. Nachwuchsförderung.

    Was denkst du, warum es solche Nachwuchsförderungen gibt, wie die U21. Das ist auch eine "Plattform", wo sich die talentiertesten, sehr jungen Spieler auf internationaler Reihe schon präsentieren können.

    Wieso denn? Von solch ein Informationsaustausch untereinander können alle Seiten nur profitieren.
    Denkst du Felix Magath ist nun daran interessiert, "seinen" VFL Wolfsburg für den Job als Bundestrainer zu verlassen? Er ist doch gerade dabei die Früchte seiner Arbeit zu schmecken. Nach der harten Arbeit nun in das nächste Nest fliegen? Das würde auch mir nicht passen.

    Wo, wann und wer war alles daran beteiligt?

    Das durch diese Versammlungen das Verhältnis zwischen DFB und Liga gepflegt wird steht nicht mehr zur Debatte.
    Aber nicht nur Schaaf, Klinsmann & Magath können daher viel lernen, sondern vorallem auch der DFB, weil jene Trainer das Geschäft im harten Alltag bewältigen zu haben. Von dieser Arbeit profitiert doch der Bundestrainer umso mehr.
     
  27. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Wer dann? Der THomas Schaaf vielleicht? Oder war es der Ede BEcker? Löw hat doch neulich über die Presse seine Kritik noch mal erneuert. Der Mann ist jetzt auf Promotiontour. Wenn er alles Trainer schon ne Kappe ist dann versucht er jetzt die "Erneuerer-Schiene" fahren. Alles ganz kalter Kaffee. Das wird noch kräftig Gegenwind aus der Liga kommen. Das ist wie wenn der J.B. Kerner dem Lafer das Kochen erklären will.
     
  28. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das ist ganz großes Kino. Sowas liest man in Büchern wie " Kommunikation leicht gemacht" :lachweg::lachweg:

    Ist da der Confedcup auch dabei und das Egidius-Braun-Gedenkturnier?:lachweg::lachweg:
     
  29. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Da fallen mir gleich mehrere ein. Seine Chefs. der BILD-Reporter. Die ARD. Oder irgend ein anderes Blatt oder irgend ein anderer Sender.

    Es soll ja auch schon vorgekommen sein, dass die Presse einfach neugierig ist, oder man als Angestellter PR zu machen hat, selbst wenn man dies vielleicht gar nicht soo toll findet.

    Was natürlich nicht heisst, dass ich dies ganz genau weiss. Kann auch sein, dass der Löw tatsächlich von sich aus gerne mit der Presse redet. Aber es kann auch das Gegenteil möglich sein.

    Ungeachtet dessen: Die Maßnahme, sprich, die Zusammenkünfte, die Besprechnungen, den Gedankenaustausch an sich zu geißeln ist echt ganz großes Kino. Möcht euch mal hören, wenn der Löw ausgerechnet das nicht macht. Nu macht er es und ihr meckert immer noch.
     
  30. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Ich zitiere mal meinen Lieblingsfeind:
    Ganz große Kino Herr Hoeness::lachweg:

    Bayern-Manager Uli Hoeneß meckert über Jogi Löw - FC Bayern - Sport - tz-online.de
     
  31. stunnah83

    stunnah83 Active Member

    Beiträge:
    904
    Likes:
    7
    Der Uli:

    :zahnluec::lachweg:

    Nu, nogly, den haste auch noch `ne Weile als Lieblingsfeind.... :D