Ist Jogi Löw der richtige Trainer für die Deutsche Nationalmannschaft?

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von André, 19 November 2008.

?

Ist Jogi Löw noch der richtige Trainer für die DFB Auswahl?

  1. *

    Ja Jogi Löw ist der richtige, und Er soll es auch bleiben!

    37,5%
  2. Bin mir nicht ganz sicher, was ich von Ihm halten soll.

    23,7%
  3. *

    Jogi Löw muss weg, es gibt Trainer, die würden seinen Job besser machen!

    39,5%
  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Ich würde noch die Schriftgröße erhöhen und evtl. eine Signalfarbe wählen. Das trägt meist unheimlich zur Einsicht der anderen bei.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Weil der Trainer ne Lusche war, ganz einfach... :zahnluec:
     
  4. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Man kann doch gar keine Einsicht erwarten bei bestimmten Leuten, die hier provokativ unablässig vom schlechtesten Kader aller Zeiten daherreden, während die Fachleute in Deutschland und alle Publikationen sich einig sind, dass wir noch nie so einen potenten Kader hatten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2009
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Ja leider gab es damals einen Löw noch nicht!
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Lass mal, Gebetsmühlen zu drehen, ist echt nicht meine Vorstellung von einer Freizeitunterhaltung.

    Was Deinen Fettdruck betrifft: Dein Satz ist auch ohne die Verwendung von bold erkenntlich. Wozu ein "Gigantisch!" auch fett machen? Dadurch reift bei keinem "Ensicht".
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich wüßte nicht warum ich bei der normalen Gestaltung meiner Beiträge Gestaltungswünsche von usern berücksichtigen sollte. Ich weise auch niemanden darauf hin, dass er vielleicht doch besser kursiv statt fett schreibt. Sorry, aber das ist doch an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten.

    Dein gigantischer Fettdruck oben ist der Leserlichkeit des Threads sehr abträglich. Deinen Wunsch hättest du auch ohne Fettdruck Ausdruck verleihen können. Bold und Übergrößeüberlüssig aus meiner Sicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2009
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Nun wollen wir's mal nicht übertreiben. Er ist überhaupt erst seit 2006/07, also seit zweieinhalb Jahren, Stammspieler beim VfB. Und er wurde ziemlich bald auch in der Nationalelf eingesetzt. In der Saison vor der EM war er leider häufig verletzt, also konnte er von Löw gar nicht so oft berücksichtigt werden. Aber obwohl er noch nicht in Topform war, nahm ihn Löw zur EM mit und setzte ihn von Anfang an ein. Dass er dann aus 10 cm das Tor nicht trifft, kannst du ja schwerlich dem Trainer anlasten.
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    wenn Völler den besten Kader aller Zeiten 2002 verhunzt hat, dann darf ich das auch Löw anlasten.:)
     
  10. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Das lastet er ja nichtmal dem Gomez selber an. :floet:
     
  11. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    In der Nationalmannschaft hat einfach Podolski und Klose die Nase vorn vor Gomez.

    In der Nationalmannschaft sind Podolski und Klose die besseren, warum trifft Gomez in der Nationalmannschaft nicht und fast dauernd beim VFB, da kann man ja sagen es es von Gomez pure Arbeitsverweigerung ist in der Nationalmannschaft.

    Also fände ich es auch gut wenn Helmes vor Gomez die Chance bekommen würde. :top:
     
  12. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.051
    Likes:
    2.098
    Versuch ich mal einen normalen Umgang mit Dir aufzubauen - vielleicht klappt es ja?

    Könntest Du mir Bitte zu dieser Aussage eine Quellenangabe liefern?
     
  13. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Es wird nicht richtiger je öfters man es wiederholt.
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Andersrum. Es wird nich falscher, je öfter man es bestreitet. :floet:
     
  15. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Du hast meine Argumentation eine Seite vorher sicherlich gelesen.
    Die spricht für sich.
    Klose war 2002 sicherlich nicht so wichtig für die NM wie heute.
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Da stimme ich dir sogar zu. Ein Argument mehr dafür, dass der Kader damals besser besetzt war als heute. ;)
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Du musst gar nix berücksichtigen - machst Du doch sowieso nicht.

    Sind wir ausserdem mal wieder soweit, dass wir Angriffe starten müssen?
    Es wird allerdings besser, früher passierte das alle 2, 3 Stunden jetzt können wir's, was uns betrifft, schon in Monaten rechnen.
     
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Nö.
    Ein Argument dafür das Klose damals eben noch nicht so gut war wie heute.
    Ich schreibs einfach nochmal.
    Er ist führender der CL-Torjägerliste und trifft regelmässig im Verein und bei der NM. Mittlerweile auch in wichtigen Spielen.
    Dem war früher nichts so.
    Damals hat Klose vor allen Dingen gegen kleine Gegner getroffen.
    Und wie ich schon mal angemerkt habe, ist es als einziger guter Stürmer bei K´lautern leichter Tore zu schiessen als beim FCB.
    Gegen Bayern spielt fast jedes Team sehr defensiv, was das Toreschiessen ungleich schwerer macht.
    Klose ist heute einfach um einiges besser als damals.
     
  19. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Schon wieder ein wiederholter persönlicher Angriff gepaart mit einer böswilligen Unterstellung. Ich bitte dies ab sofort zu unterlassen! Wenn ich mich gegen deien Bevormundung hier verwehre, ist das kein persönlicher Angriff, sondern eine nachvollziehbare Reaktion.
    Verdreh hier bitte öffentlich keine Tatsachen. Du hast hier einen Angriff gestartet, indem du mir oberlehrerhaft vorschreiben willst, wann ich Fettdruck zu nehmen habe und wann nicht ohne auch nur ein Wort zum Thema bei zutragen. Hier geht es um das Thema LÖW!!! Punkt, auf weitere Diskussionen werde ich mir hier öffentlich mit dir nicht einlassen. Wenn du ein Problem mit meinem Schriftbild hast, kannst du das gerne per pn klären.

    Zur Erinnerung: hier der Anfang der Provokation mit der du dich eine Diskussion, an der bis dato nicht teilgenommen hast, eingemischt hast. Korrigiere mich, wenn du deinen Beitrag als sachlich einstufst.

     
    Zuletzt bearbeitet: 7 März 2009
  20. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich denke, dass Klose nicht unbedingt heute wichtiger war, aber er war 2006 bei der WM wichtiger als 2002. 2002 fand er außer in der Vorrunde gegen kleine Gegner doch kaum statt. 2006 hat er eines seiner wenigen Tore gegen einen Großen, nämlich Argentinien, gemacht und auch gegen Schweden Poldi einen Ball Weltklasse aufgelegt.
    Heute sehe ich seine Stern sinken bei der Konkurrenz von Gomez und Helmes.
    Ob es so schwer ist bei Bayern Tore zu schiessen kann ich nicht unterschreiben. Zwar steht der Gegner defensiver, aber eine´Mannschaft wie Bayern kann 90 Minuten Druck entwicklen mit ihrem Spielerpotential, so dass jeder Stümer immer eine Anzahl an Chancen bekommt. Irgendwann ist der Gegner müde gespielt.
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Jo, schon recht - Du liest ja ein wenig selektiv, das ist in Ordnung.
    Lassen wir's.
     
  22. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Klose hin oder her, Fakt ist, daß er sich bei Bayern immer noch durchgesetzt hat und neben Toni spielt und auch nicht zur Debatte steht.
    Fakt ist auch, daß er in Spielen, wo es um die Wurst geht wie Finnland dann doch noch die Dinger reinmacht, wo kein anderer es tun würde.
    An ihm kommen wir nicht vorbeil.

    Ob sein Stern sinkt, bin ich mir nicht sicher, ich bin der Meinung, daß er mit einem Helmes zusammen der ideale Stürmer ist, weil Helmes die Dinger macht, die er vorlegt und er so und so nur noch abschließt, wenn es nicht anders geht.


    Zur Qualität 2002 und 2006

    Kann man nicht vergleichen, sind immerhin 4 Jahre und viele Spieler dazwischen,
    ich tendiere dazu, daß in diesen 4 Jahren die Gesamtqualität durch viele Aktionen erhöht wurde, aber im Vergleich zu den anderen Nationen nicht unbedingt aufgeholt wurde, wenn die anderen Nationen vor uns stehen, dann meiner Meinung nach ganz klar im

    taktischen Bereich und in der Umsetzung der neuen Erforderlichkeiten, in der Motivation, in der Konditionierung und Systemsicherheit...


    das alles, ist Sache des Trainerstabs wobei wir wieder beim Thema wären.....



    also....besserer Trainer erhöht die chance auf bessere Ergebnisse....insofern

    Löw bitte geh !
     
  23. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    aber eins müssen wir klar sehen, wenn kaum noch von unseren Spielern in den besten Ligen der Welt spielen, heißt das nicht unbedingt, daß unsere Spieler nicht qualitativ besser geworden sind, sondern, daß sie im Vergleich zu den Ansprüchen, die in solchen Ligen herrschen, nicht genügend Qualität besitzen.

    Andere Nationen haben einfach mehr individuelle Qualität und vorallem ein höheres Aquisatorisches Potential...

    wie soll ich erklären...


    obwohl der eine oder andere unserer Spieler von der Qualität und Prognose jetzt schon so stark ist wie ein Spanier, Franzose, Brasilianer oder Argentinier, wird er trotzdem nicht gekauft...das liegt ganz einfach an traditionellen Verwurzelungen und Geldströmen bzw. Einkaufsbereichen.

    Die deutschen Spieler sind nicht so attraktiv und werden nur in der absoluten Spitze gekauft und das auch nur, wenn sie Weltmeister, Europameister oder Championsleague Sieger wurden.

    Brasilianer und Argentinier und Franzosen werden auch gekauft, wenn sie nur eine gute Prognose haben und im erweiterten Kreis sich befinden....

    Außerdem sind zur Zeit noch die Südamerikaner und Franzosen, sowie auch die Afrikaner ( die allerdings fast alle Nationalspieler sind ) wesentlich anpassungsfähiger.....mein Eindruck....


    d.h. mit Deutschen haben die Vereine in verschiedenen Ebenen evtl. weniger gute Erfahrungen gemacht als mit Spielern anderer Nationen....bzw. ist ihr
    Gesamt Einsatz und die Popularität mitnichten gleichzusetzen, wie mit einem Südamerikaner, der den Fußballfans einfach auch emotional näher kommt.


    Also das ist mein kurzer Eindruck....stimmt natürlich nicht genau so aber es ist was dran....


    Dennoch ist unsere Qualität, das weiß ich als Fußballer, wirklich besser in so vielen Bereichen, nur in den Bereichen, wo wir früher Weltspitze waren, lassen wir nach...

    vorallem Abwehr zur Zeit....
     
  24. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Im Verein (bei Lautern) traf er jedenfalls besser, und dass, obwohl es bei Bayern sicherlich leichter ist. Saison 2001/02: 16 Tore in 31 Spielen, Saison 2007/08 + Halbsaison 2008/09: 19 Tore in 48 Spielen. Und du wirst doch nicht allen Ernstes behaupten, dass Klose in den letzten zwei Jahren im Verein besonders gut drauf ist.
     
  25. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.051
    Likes:
    2.098
    Hi DeWollä,

    vielleicht bekomme ich ja von Dir eine Antwort?

    2002 und 2006 kann man nicht vergleichen. 2002 und 2008/09 aber dann doch oder verstehe ich die postings falsch?
    Deine Tendenz ist Deine Ansicht, kannst Du aber nicht belegen genauso wie ich nicht das Gegenteil behaupten kann.

    Nur wenn es so ist wie Du sagst und alle deutschen Topspieler (ausser Ballack) von internationalen Topclubs, ich nenne es mal "gemoppt" werden, wie kommen dann die Ergebnisse der deutschen Mannschaften im Europacup zu Stande.

    Alle Spieler, bis auf Ballack, die ja international qualitativ und in hoher Zahl, auf dem gleichen Niveau spielen wie es in anderen Topligen gang und gäbe ist, spielen bei deutschen Spitzenclubs, warum kommen denn dann im Eurocup seit Jahren keine Ergebnisse mehr zu Stande?

    Müssen wir ja einen Haufen Trainer bei diesen Vereinen haben die von Fussball nicht viel verstehen.
     
  26. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    In Lautern hatte er eine sehr gute Zeit in Bremen über große Strecken eine überragende . In Bayern trifft er zwar, aber das haben alle Stürmer in Bayern gemacht. z.B. Wohlfahrt und Jancker, Labbadia etc. Alles keine Riesenstürmer vor dem Herrn.
    In Müchen domineirt er nicht mehr mit dieser Durschlagskraft, die ihn Bremen auszeichnete. Im Grunde ist er zu einem Vorbereiter degenriert.
     
  27. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Sag ich doch, er war 2002 besser.
     
  28. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ja möglich, aber 2006 war er wichtiger. 2002 kam er doch kaum zu zwingenden Aktionen in den ko-Spielen! Woran lag das? richtig,weil der 2002-Kader um KLose herum nicht gut genug war, um vorne richtig reinzukombinieren.
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Du weißt doch, daran war nur der Trainer schuld... :D
     
  30. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Der Gedanke ist mir auch schon gekommen. Heutiger Kader besser als vor 6 oder 7 Jahren, aber damals waren sie näher an der Weltspitze dran, als unsere heutigen....

    Das würde zumindest erklären, dass die Spieler von heute trotz ihrer besseren Fähigkeiten nicht in den großen ausländischen Ligen spielen...
     
  31. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.051
    Likes:
    2.098
    Dürfte ich freundlicher Weise nochmals um die Quellenangabe Bitten? :)