Ist Favre für Eberl noch tragbar und für Fans vermittelbar?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Zerrwerk, 27 Februar 2012.

  1. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Eine Sache ist doch glasklar - sollte Favre nicht verlängern und maximal noch ein Jahr bleiben, wird er keineswegs
    der Mann sein, der im Sommer für 20 Millionen einkaufen geht. Das ist eine einmalige Chance in der Vereinshistorie und sollte von Verantwortlichen konzipiert und durchgeführt werden, die diese Verantwortung dann auch im positiven wie negativen übernehmen.

    Auch wenn das nun keinem schmeckt - im Moment des Reus-Transfers hätte man Favre klar fragen sollen, ob er den Weg mit Borussia geht oder halt nicht. Die heiße Phase für Neuverpflichtungen beginnt schließlich lange vor Saisonende bzw. startete bei Borussia wohl in dem Moment, als in der Fußballwelt bekannt wurde, dass im Sommer 20-25 Millionen + X auf hiesige Bankkonten wandern (Reus, Bobadilla, Dante + CL-Quali).

    Ein hadernder und zaudernder Favre ist gerade jedenfalls Gift! Meiner Meinung nach hätte man ihm eine Woche Bedenkzeit für eine Vertragsverlängerung geben und ihn dann entlassen sollen, um einem geeigneten Kandidaten und auch dem Verein die Chance einzuräumen, das Geld sinnvoll zu investieren, was eine frühzeitige Planung und ein langfristiges Trainerkonzept voraussetzt!

    Ganz davon abgesehen ist ein Trainer, der bei einem fast abgestiegenen Verein unterschreibt, dem aber Platz 3 im Folgejahr wohl nicht "gut genug" ist, eh nicht mehr ernst zu nehmen.

    Die Rolle Eberls dabei? Bei Reus hat er alles richtig gemacht - die 18 Mio waren eine hoch angesetzte Ausstiegsklausel, taxiert in höchster Abstiegsnot und wäre im Abstiegsfall für den Verein die Lebensversicherung gewesen! Das er angeblich mit in die 2. Liga wollte, braucht nun, ein halbes Jahr später, wohl keiner mehr ernsthaft zu glauben - und ohne Klausel hätte man als Zweitligist wohl keine Verhandlungsbasis gehabt, die viel mehr als 5 Mio in die Kassen gespült hätte.

    Neustätter? Kein großer Verlust, hätte im Sommer so oder so gegen einen 6er ausgetauscht werden, der sowas wie Spieleröffnung kann.

    Dante? Wäre ohne diese zu niedrig angesetzte Ausstiegsklausel wohl schon im Sommer weg gewesen. Clever wäre es im Nachhinein natürlich gewesen, diese Klausel z.B. im Falle der internationalen Quali zu erhöhen.

    Favre? Entgegen aller Ankündigungen auf der Jahreshauptversammlung hat Eberl diesen Sommer bis auf Wendt schon wieder nur Perspektivspieler verpflichtet. Eine Mogelpackung, denn weder Rupp, Zimmermann, Otsu, Leckie oder im Winter nun Ring und Cigerci sind nah dran am Team - das kann nicht im Sinne Favres sein!

    Allgemein? Natürlich muss man hinterfragen, warum in dieser "Traumsaison" überproportional viele Leistungsträger und auch der Trainer nicht gehalten werden können. Die Argumente wären doch eigentlich auf Eberls Seite und da fehlt es evtl. etwas an Überzeugungskraft und Verhandlungsgeschick.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Gute Satire! :top:
     
  4. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Um auf Deine Frage für mich zu antworten: Für mich eigentlich kaum noch, es sei denn, er ist wirklich ein Typ, der sich auf's derzeit Wesentliche beschränkt, das Übrige schlecht kommuniziert und im Hintergrund ist alles in Ordnung, weil man zusammen für's nächste Jahr bastelt. Da ich das aber nicht erkennen kann, ist er schwer tragbar.

    Und dann fängt er auch schon an, mein Maxi-Beschützer-Reflex: bei welchem Spieler ausser Bobadilla hat er mal so richtig in's Klo gegriffen, wenn man einmal ganz außen vor läßt, dass die gefühlten 5 Trainer seiner Epoche sicherlich auch ein Wort mitgesprochen haben? Was soll ich denn zu den - bisher allenfalls vermeintlich - schlechten Verpflichtungen dieser Saison bisher überhaupt sagen, außer, dass sie mit einem knappen Geldbeutel vor oder in der Saison geholt wurden zu einem Zweck, der sicher zumindest vor der Saison nicht hieß "CL-Quali"? Was, wenn nur Frontzeck ein Griff ins Klo war?

    Das Verhandlungsgeschick? Kann man vielleicht in Frage stellen. Die Überzeugungskraft? Kann man vielleicht in Frage stellen.

    Bloß: was, wenn "die Leitplanken", hallo Frühjahr 2011, DER RICHTIGE WEG sind? Heißt: nicht der jetzige Heilsbringer bestimmt den Weg, sondern der Verein?

    Eberl hat offensichtlich mit den finanziellen Möglichkeiten, die Borussia hat, Spielermaterial besorgt, das Favre als intelligent (genug) ansieht, seine Vorstellungen von Fußball in Windeseile umzusetzen. Er hat einen Fehler korrigiert und einen Trainer geholt, der intelligent genug war, genau das richtige zu machen. Und er hat ihn DEFINITIV als Konzepttrainer geholt.

    Wenn der jetzt meint, nächste Saison die - vermeintlich - hohen Erwartungen nicht erfüllen zu können, also dann soller es wirklich sein lassen. Und der Verein darf ihm dann auch nicht die freie Hand für ein Jahr geben, da haste vollwahr, "seine" Wunschspieler zu verpflichten.

    Vielleicht ist ja doch was dran an "Plan B" mit Rangnick, wenn Favre nicht bis Ende März Favre bekennt.

    Alles andere ist derzeit nur Gift und ich meine, dass das nicht nur für die nervösen Fans gilt.
     
  5. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Wie meinste das?
     
  6. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Wenn Favre sich nicht langfristig zur Borussia bekennt - und zwar fix! - dann kann es nur eine Konsequenz geben: Sofortigen Rausschmiss! Was die Borussia jetzt braucht, um den Erfolg auch langfristig sicherzustellen, ist ein Trainer mit echtem Borussenherz, der nicht darauf spekuliert, in 1,5 Jahren vielleicht anderswo einen hoeherwertigen Job angeboten zu bekommen. Deshalb muss schleunigst Frontzeck her, denn der bleibt auch bis zum Sankt Nimmerleinstag bei der Borussia - zur Not auch in Liga 8! Und das Beste ist: Bei Frontzeck besteht erst gar keine Gefahr, dass er mal ein hoeherwertiges Angebot bekommen koennte, d.h. ein Mehr an Planungssicherheit ist gar nicht moeglich. Leitplanken bis 2050!
     
  7. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Das kann doch wohl kaum ernst gemeint sein, Favre eine Woche Bedenkzeit zu geben und ihn dann mitten in der Rückrunde zu feuern, wenn er sich nicht klar für BMG ausspricht. Ein anderer Trainer würde wieder "sein" System spielen lassen und das bisher bestens funktionierende auf den Kopf stellen. Welchem Spieler willst du das denn verklickern? Alle Saisonziele wären gefährdet, nur weil man Favre nicht die Planung für die nächste Saison überlassen will.

    Die Chance, die ihr dieses Jahr habt, ist historisch und wird so schnell nicht wiederkommen (so leid mir das auch tut). UEFA-Cup vielleicht, aber CL so schnell nicht mehr. Also auf alle Fälle mit Favre diese Saison zuende spielen (alles andere wäre auch ihm gegenüber nicht fair). Vorher ist doch eh nicht sicher, mit wieviel Geld man nächste Saison planen kann. Und daran liegt´s wohl auch, warum bisher nur "Perspektivspieler" geholt wurden.

    Glaub mir, die Pläne für die richtig großen Transfers liegen in der Schublade. Alles andere wäre fahrlässig, egal mit welchem Trainer man in die nächste Saison geht.
     
  8. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Obwohl ich mit vielen Teilen in deinem Post Einverstanden bin, muß ich bei zwei Dingen einhaken.
    Eine Entlassung Favres, kann und ist nicht im Sinne des Erfinders. Auch wäre das für Maxi der berufliche Tot gewesen. Das hätte man keinem verkaufen können und deiner Argumentation wäre keiner gefolgt.
    Dafür steht Favre zu sehr für den Erfolg.

    Warum gerade nur diese Spieler verpflichtet worden sind, wissen weder Du noch wir anderen hier. Vielleicht wollten andere Spieler, die Favre wollte ja gar nicht zu uns? Wir waren im Sommer gerade dem Abstieg entkommen und keiner konnte wissen, wie es läuft.
    Ev war im Winter ja auch nicht mehr zu bekommen? Wissen wir alle nicht.

    Richtig, "eigentlich" sind die Argumente auf Eberls Seite, aber halt nur eigentlich und da genau ist der Punkt.

    1.Der Wechsel von reus zu Dortmund: Wo genau hätte Eberl denn das die besseren Argumente gehabt?
    a: Gehalt: in D-Mund verdient er wohl mehr als er hätte bei uns verdienen können.
    b: Perspektive: Die ist in D.mund mit Sicherheit besser als bei uns
    c: Umfeld: Die Fans sind genauso bekloppt vielleicht sogar noch bekloppter wie wir!
    d: usw.
    Also der Wechsel ist nachvollziehbar und nicht Eberl anzulasten

    Neustätter:
    a. dessen Vertrag läuft aus
    b. hier bin ich der Meinung das Herr Neustätter sich wohl ein klein wenig aufgrund ein paar guter Spiele etwas überschätzt. Und wenn dem so ist hat ME da auch nix falsch gemacht. wer weiss, vielleicht waren Neustätters Vorstellungen komplett überzogen???
    C. Und Gehaltstechnisch wird er sich auch stark verbessert haben
    Also anscheinend auch hier kein frage der "besseren" Argumente.

    Dante:
    Nun ja, was erwartest Du von einem Brasilianer der in der Selaccio spielen will??? Und Brasilien werden doch nur die Spieler gesehen, die bei Bayern spielen.
    Also auch hier keine besseren Argumente

    Das Einzige ist die Personalie Favre, die ich nicht so ganz verstehe. Aber, was solls er hat ja noch Vertrag.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Februar 2012
  9. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Komisch, den hatte ich auch:schmatz:
     
  10. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Die ist noch besser. :D

    Dann muss man nur noch Spieler verpflichten, bei denen gar nicht erst die Gefahr besteht, das sie von besseren Klubs abgeworben werden, und schon ist alles in Butter und man kann langfristig planen... in Liga 2.
     
  11. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Versteh ich das richtig, dass Favres Vertrag bis Juni 2013 läuft? Und ihr fordert tatsächlich und Ernst gemeint, ihn ggf. zu entlassen, wenn er sich nicht bald zu seine Zukunft darüber hinaus bekennt? Und das bei eurer jüngeren Vereinsgeschichte?

    Was ist in Berlin passiert, seitdem Favre dort weggeekelt wurde?

    Also wenn ihr nächste Saison absteigen wollt, danach - hoffentlich - wieder aufsteigen und dann irgendwann Hans Meyer zum dritten Mal als Retter holen wollt, dann macht das Fass noch ein wenig größer auf.
     
  12. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Mich beschleicht ja immer der Hintergedanke, daß Favre ebenfalls ein Angebot von anderswo auf dem Tisch hat und das ist nicht aus dem Süden der Republik. Sondern von sonstwo, wo die Arbeit des aktuellen Trainers hier im Forum auch schon wiederholt kritisiert wurde.
    Aber ich bin ja GsD nur ein depressiver Pessimist.
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Uuuuuund: Der will auch gar nicht groß mit Millionentransfers planen.
    Kurz wäre auch noch einer.
     
  14. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Von Vereinsseite wurde ja immer wieder betont dass man bemüht seie den Vertrag mit Favre zu verlängern und er mindestens Trainer bis 2013 ist.Ich sehe aktuell keinen Grund auch wenn er betonen würde seinen Vertrag nicht verlängern zu wollen ihn zu Entlassen.Im Augenblick konzentriert sich Favre voll und ganz auf seine Mannschaft,alles andere muss bis zum Saisonende hinten anstehen.Bis jetzt hat er es geschafft jeden Spieler besser zu machen....deshalb würde ich es mir wünschen,auch wenn es nur noch 1 Jahr wäre dass er bleibt,die Spieler die er braucht holt und wie in dieser Saison so auch in der nächsten versucht das Maximale aus dem Team herauszuholen.
     
  15. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Versteh ich das jetzt richtig: Gladbach soll wieder Scheisse spielen, weil dann Trainer und Spieler nicht mehr so begehrt sind? :D
     
  16. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Veto.............
     
  17. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Advocaat .... :undweg:

    Ich finde es ok dass der sich nicht äußert, schließlich haben beide Seiten einen gültigen Vertrag. Sollen das beide Seiten jetzt täglich öffentlich nochmal bestätigen?

    Ich denke intern wird da natürlich drüber gesprochen und es gibt entsprechende Pläne. Das ganze Tam Tam wird doch durch die Meiden verbreitet.

    Nordtfight hat nen bestehenden Vertrag, wenn Liverpool 6 Millionen auf den Tisch legt und tschüss. Ich finde weder ihn noch Neustädter überragend und hier wurde regelmäßig über unsere Doppel-Sechs geschimpft.

    Dante. Gabs nen Qualitätsabfall als Brouwers und Stranzl spielten? Falls ja, dann habe ich den wohl nicht bemerkt, 5 Millionen und tschüss.

    Wer gehen will soll halt gehen, ist mir lieber als einen gegen seinen Willen hier zu behalten.

    Reus 17,5 Millionen
    Dante 4,6 Millionen
    Bobadilla 2 Millionen
    Anderson 2 Millionen
    Nordtfight 6 Millionen
    Mehreinnahmen DFB Pokal, Zuschauer und Merchandising, TV Einnahmen 10 Millionen
    Qualifikation Champ. League (sofern es geschafft wird) 15 Millionen

    Macht 57,1 Millionen

    Da wird mir sicher nicht bange, klar wenn man viel ändert ist die Mannschaft nicht mehr eingespielt, aber dann wird man halt mal wieder zwölfter. Dann sind auch die Modefans wieder weg. Oder falls wir absteigen sind wir der reichste Zweitligist aller Zeiten. Oder wir zahlen auf einen schlag in bar unseren Stadionkredit ab.

    Achja Patrick Herrmann ist auch bald weg: Klick
    ter Stegen sicher auch, ui wir werden alle sterben ... :D
     
  18. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Da du mit Schildern nichts am Hut hast, weil du die Satire zwischen den Zeilen gelesen als offensichtlich voraussetzt, stelle ich eines für dich auf: :ironie:
    Die Aussage Favres, er denke "von Spiel zu Spiel" interpretiere ich inzwischen aus einem anderen Blickwinkel: Er meint nicht die Spiele von BMG, sondern Spiel für Spiel bei Verein X, auf dessen Zusage oder Vertragsentwurf er wartet. Der Tenor dieses Themas geht ja auch in die gleiche Richtung, daß LF den Fans nur noch schwer vermittelbar ist, mangels Perspektive. Da praktisch täglich das Damoklesschwert einer Demission Favres zu drohen scheint, könnte man das Thema auch metaphorisch umbennen: "Das Pfeifen im Hardter Wald"
    :floet:
     
  19. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    In einem Asterix-Band waere die Sprechblase zu diesem Thread so etwas wie "Die spinnen, die Roemer."...

    :aetsch2:
     
  20. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Äääh...

    also, mal angenommen, man ist Trainer einer Fussballmannschaft, die knapp dem Abstieg entrinnt und in der nächsten Spielzeit dann so etwas hinlegt wie wir gerade...

    ...man muss aber bei dem Höhenflug feststellen, dass Stützen die Mannschaft verlassen werden...

    ...weiss aber noch nicht sicher, wo man am Saisonende landet. Wir können jetzt zwar auf den grossen Vorsprung auf Platz 5 verweisen, aber angenommen es verletzt sich zu Herrmann noch ein Reus,Arango oder Hanke, dann haben wir ein ganz grosses Problem vorn, und landet eventuell nur auf Platz 6, womit ein Haufen Kohle flöten geht.

    Ist es da nicht ansatzweise verständlich, dass man erstmal die Entwicklung bis Saisonende abwartet, und wer an Spielern dazugeholt werden kann (gerade nach seiner Geschichte bei Hertha) , um dann den Vertrag zu verlängern? Zumal man eh noch fast eineinhalb Jahre Vertrag hat?

    Ich versteh ja alle, die gern Klarheit hätten (von mir aus kann der morgen bis 2015 unterschreiben), aber was hier teilweise an Ideen oder gar Forderungen aufkommt, da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. :nene:

    Ihr lasst euch von den ganzen Boulevardschmierfinken aber wieder schön aufwiegeln. Schade.
     
  21. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    @ Dille, ein Statement zu seinem Vertrag bis 2013 würde mir ja schon reichen. nach dem Motte bis 2013 bin ich auf jeden Fall hier.....
     
  22. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32
    Ich provoziere mal. Man hat Angst das er geht.
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Issser ja auch? Und auf jeden Fall ist so ne Sache. Sag niemals nie. ;)

    Wenn er zu einem anderen Club gehen will, dann bestimmt Borussia die Ablöse. Oder Favre muss halt 1 Jahr warten.

    Er kann aber eben nicht einfach so gehen, deshalb gibts ja den Vertrag.

    Ebenso Herrmann, und Nordtfight, ter Stegen und wat weiß ich wer.

    Die einzige Überraschung die noch kommen könnte ist dass Maxi noch paar Klauseln eingebaut hat von denen wir nichts wissen. :D
     
  24. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Bleibt Eberl?
     
  25. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.653
    Likes:
    756
    am besten alle raus schmeißen wegen zuviel erfolg, die müssen doch spinnen soviel zu gewinnen und soweit oben zu stehen, kein wunder das soviel gerüchte auftauchen und spieler anderswo gehandelt werden. :lachweg::lachweg::lachweg:
     
  26. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Ich lege die Sache mal auf Termin, sagen wir 15.07.2012.

    Ma gucken, wer dann was noch vermittelbar nennt.
     
  27. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Favre sofort feuern und Eberl am besten gleich mit. Nur um sicher zu gehen. :D
     
  28. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Alle raus.

    Effe rein.

    Als Präsident, Sportdirektor und Trainer in Personalunion.

    Meisterschaft wir kommen.
     
  29. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32
    Es sind aber auch alle Profis. Somit auch irgendwie alle, oder zumindest die Meisten auch Söldner. Das schliest die Trainer nicht aus.
    Aber Egal was pasiert. Unter Favre haben wir jetzt die erfolgreichste Zeit seit jahrzenten. Ich hoffe auf jedenfall, das er seinen Vertrag bis 2013 erfüllt.

    Ich bin mir auch sicher, das dieser momentane Erfolg auch Eberl überascht hat. Die begehrlichkeiten, die nun überall enstehen sind ärgerlich aber auch nichts neues. Die meisten Verträge sind nun mal in Zeiten entstanden wo kaum einer über Gladbach, wenn er nicht Anhänger des Vereins war und ist, geredet hat. Ich möchte auch nicht wissen, wer jetzt alles, wo Geld in die Kasse kommt, die Hand aufhält.

    Die verantwortlichen von Gladbach sollten sich nur in klaren sein (Vom Präsidenten bis zum Trainer), das sie nun mal eine echte Chance haben, die nächsten Jahre erfolgreicher zu gestallten. Ob mit oder ohne Favre oder mit welchen Spielern, man hat nun mehr Spielraum.

    Selbst wenn es nächstes Jahr auch nur ein Platz zweischen 7 und 10 wird, halte ich das immer noch für eine gute Platzierung.
    Klar, viel Geld kommt dann nicht in die Kasse.

    Ich hoffe, das Favre, Dante und co noch lange bei uns bleiben. Aber wenn sie gehen, dann sind Sie eben weg und es gibt noch Geld.
    Aber eine Bekentnis von Favre würde schon etwas Ruhe in den Laden bringen.
     
  30. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Ich versuche es etwas überspitzter und bildlicher zu formulieren. Wenn sich euer Partner dahin gehend äußert, dass er sich nicht mehr sicher ist, ob ihr im nächsten Jahr noch ein Paar seid, gar an Trennung oder einen anderen denkt. Würdet ihr, so denn gerade die Lebensversicherung abgelaufen ist und ihr 100.000€ für die Sicherung des Lebensabend in den Händen haltet, diese Summe in die Hand des Wankelmütigen legen und sagen: Mach Du mal, kauf ein kleines Eigenheim, richte es ein und vielleicht noch ein Auto dazu...?

    Favre spielt ein sehr spezielles System - praktisch ohne klassischen Stürmer. Wenn nun nach seinem Gutdünken für 20 Mio Spieler gekauft werden, die seinen mitunter sehr eigenen Vorstellungen entsprechen - fein. Und wenn er dann ein Jahr später geht? Dann muss man auf Teufel komm raus einen Favre 2.0 finden oder hat dann einen Trainer, der mit Favres spleenigem Spielermaterial wie der Ochs vorm Berg steht.

    Auch wenn das nun viele nicht gerne hören oder wahr haben wollen. Ich bin recht sicher, dass Favre, so er nicht verlängert, schon im Sommer scheidet und das da längst im Verein sondiert wird.
     
  31. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Viele machen sich lustig über Deine Auffassung.

    Noch.