ist es erlaubt in 2 vereinen mitglied zu sein bzw am training teil zunehm ?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von marcelinho93, 18 Oktober 2010.

  1. marcelinho93

    marcelinho93 Member

    Beiträge:
    116
    Likes:
    2
    also in dem ersten verein trainiere ich immer montags und mittwochs dort bin ich mitglied und spiele da auch aktiv fussball heisst ich habe spielerpass da und nehme auch an spielen teil nur ich ich bin gerade erst wieder angefangen vor gut 6-8 wochen und habe schnell gemerkt das die 4 jahre pause einiges an mir vorbei gegangen ist meine frage ist jetzt ob ich bei noch einem verein die immer dienstags und donnertags training haben ob ich mich da auch noch anmelden darf aber dann nur zum training weil ich jaa wohl nicht für beide mannschaften spielberechtigt bin wenn dann für eine und da wollte ich bei der ersten bleiben
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. kthesun

    kthesun Guest

    Frag das lieber die beiden Trainer...Ist sehr peinlich wenn das rauskommt und sich beide Trainer von dir verarscht fühlen, weil du es nicht vorher mit ihnen abgeklärt hast. Da wird es dann auch nicht mehr interessieren ob es laut Vereinsbestimmungen oder sonst was erlaubt ist oder nicht.

    Mir persönlich fallen viele gute Gründe ein warum ich keinen Spieler im Training haben will der für einen anderen Verein spielt und auch noch ein paar warum ich was dagegen hätte wenn einer meiner Spieler bei einem anderem Verein mittrainiert. Aber wie deine Trainer ticken kannst du nur selbst rausfinden.
     
  4. TriXi

    TriXi blau-weiß gestreift

    Beiträge:
    389
    Likes:
    0
    Hi.
    Also ich hab auch mal ein halbes Jahr zusätzlich zum Training in meinem Verein bei einem anderen mittrainiert. Das war aber mit beiden Trainern abgeklärt, damit ich auf meine 3-4 Trainingseinheiten pro Woche kam, da ich in meinem "richtigen" Verein dank Uni nur noch 2mal die Woche pünktlich zum Training kommen konnte. Dafür brauchte ich aber so ne "Genehmigung" also so nen "Wisch" den mein "richtiger" Verein ausgefüllt hat. (Damit das versicherungstechnisch abgesichert is, glaub ich. UND damit dein aktueller Verein keine Strafe von dem Verein, in dem du einfach "fremd"trainierst, fordern kann.)

    Sollte also mit beiden Seiten abgeklärt sein. Das zusätzliche Zocken (am Di,Do) in ner Freizeitmannschaft/auf nem Bolzplatz ist da wohl wahrscheinlicher /und unproblematischer.

    Liebe Grüße