Ist das ZDF zu doof für Fußball?

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von Holgy, 3 April 2014.

  1. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Der Breyer? Ich glaub eher, der ist wirklich so dämlich.
     
    pauli09 gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Welche nach nochmaliger Sichtung der Sequenz gerade dadurch zu Tage tritt, dass Breyer den entnervt wegguckenden Klopp nach der Frage "Die Sache ist durch, oder?" noch mit der gesonderten Ansprache "...Herr Klopp!" oder sogar "Jügren Klopp!" geradezu herausfordert.

    Das ist "schulmeisterlich", ggf. angemessen bei einem Älteren, der einem Jüngeren ZU RECHT Vorhaltungen macht.

    Nicht aber in einer solchen Konstellation und die Krone wird ja noch aufgesetzt, als Kahn für Klopp eher noch verständnisvolle Worte aufbringt, der Breyer (wenngleich ich seine Worte akkustisch kaum bis gar nicht verstehe) da offenbar IMMER NOCH dagegen hält.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 April 2014
    pauli09 und Holgy gefällt das.
  4. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Denke er wusste in seinen jungen Jahren keinen anderen Ausweg und war mit der Situation einfach vollkommen überfordert.
     
  5. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Immer wieder faszinierend zu sehen über was ihr euch so alles echauffieren könnt! :lachweg:
     
  6. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Ok.

    Du schickst aber auch nicht Deinen Praktikanten zu einem Deiner besten Kunden.
     
    pauli09 gefällt das.
  7. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Schmieriger ZDF-Jungmoderator mit Hang zur Selbstdarstellung, trifft auf duennhaeutigen Klopp nach einer 0:3 Niederlage. Das kann nur schiefgehen! Diesmal stehe ich eher auf Klopp's Seite.
     
    pauli09 und Ichsachma gefällt das.
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Dafür, dass Dich die Sache nicht interessiert, hast Du aber ordentlich Quellen gesucht und ordentlich die Tasten gequält.

    Immerhin: 5/37 dieses Freds gehören Dir.
     
    Chris1983 gefällt das.
  9. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ich hab nen Artikel auf Spon gelesen, nicht mal danach gesucht.

    Davon abgesehen: Ich rege mich immer brutal darüber auf, dass sich so viele Deutsche so schnell über alles mögliche aufregen. Bin also nicht wirklich besser, nur anders.
     
  10. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Nun ja...eigentlich nicht. Aber manchmal gibt's auch ein uneigentlich! :D
     
  11. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Fuer den Beleg des Heynckes'schen Niveaus kannst Du ja mal hier reinschauen (ab etwa 2:10):

    http://bazonline.ch/sport/fussball/...ert-Heynckes-die-Fassung/story/21125977?track
     
  12. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Korrigiere: 6/38
     
  13. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Hömma, du bist doch sonst auch gerne der Echauffateur schlechthin! Also Ball flach halten! :hammer2: :zahnluec:
     
  14. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Ich frage mich die ganze Zeit wer von den beiden sich jetzt mehr blamiert hat. Der Junge mit der dämlichen Frage oder der Alte mit der Reaktion eines Kleinkindes. :gruebel: Denke mal das läuft auf ein Unentschieden raus:zahnluec:
     
    Chris1983 gefällt das.
  15. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Und wo soll da ein Problem sein? :nene:
    Ist doch völlig in Ordnung wie er reagiert. Das Junge hätte er sich schenken können, ist ihm aber halt rausgerutscht.
     
  16. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das ging so allwissend beiseitenehmend: " Unter uns, Herr Klopp, das Ding ist durch". Das war im Grunde nicht mal ne Frage, sondern eine unverschämte Belehrung.
     
  17. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    Breyer ist der Nachfolger von Michael Steinbrecher, einem ausgesprochenen BVB Fan. Den Steinbrecher mochte ich auch nicht besonders, aber ich denke, dem wäre das mit Klopp nicht in dieser Form passiert. Kann ja sein, dass Breyer dem Verein nicht unvoreingenommen gegenüber steht. Man kann seine Antipathie dann nicht ausblenden. Dafür habe ich sogar ein gewisses Verständnis.
     
  18. Spreeborusse

    Spreeborusse Active Member

    Beiträge:
    364
    Likes:
    78
    Jüüüüürgen Kloooopp, Jüüüüürgen Kloooopp, du bist der beste Mann !!!!!!!

    Habe gestern herrlich gefeiert, als er die beiden Flachpeitschen da hat stehen lassen.........
     
    pauli09 gefällt das.
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Ich würd jetzt aber auch nicht so ne große Geschichte draus machen. Da hat einer ne dumme, aber auch nicht ungewöhnliche Frage gestellt, und die Reaktion hätte trotzdem nicht ganz so "beleidigt" ausfallen müssen.
     
    Chris1983, osito und faceman gefällt das.
  20. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.042
    Likes:
    2.097
    Es gibt wie überall und in jeder Branche Dampfplauderer - Masse statt Klasse!
     
  21. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Ich fand die Frage gar nicht so dämlich. Mit einem 0:3 bei Real Madrid in ein Rückspiel zu gehen ist diese Frage oder von mir aus fragende Feststellung absolut natürlich. Warum der Klopp da wie ein Kleinkind reagiert bleibt dann wohl sein Geheimnis.
     
  22. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    War das denn eine Frage?

    Das war aus meiner Sicht eine voreingenommene, provokante Feststellung, die keine vernünftige Antwort zuließ.
     
    pauli09 gefällt das.
  23. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Es geht doch nicht darum, dass das Ergebnis schlecht war, das weiß jeder! Dennoch ist das nicht vergleichbar mit einem nicht mehr zu drehenden Spiel wie dem Schalker 1:6 im Hinspiel gegen Real. Chancen sind gering, aber schließlich immer noch da.
    Die Art und Weise war eine absolute Unverschämtheit, soll der Klopp "ja" sagen, dann kommt sofort die Schlagzeile; "Klopp gibt eigenes Team auf".
    Einfach nur tzotal überflüssig und dämlich mit Journalismus hat das nichts zu tun und gute Fragen sehen wirklich anders aus, wie man 5 Minuten später bei Sky sehen konnte, die Klopp erstmal beruhigen musste, weil er Angst hatte, jetzt kommt nochmal so ne Frage.
     
  24. theog

    theog Guest


    sorry, aber du bist dann dämlich wie der zdf-fuzzi.
     
  25. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Fand einfach mal gut das einer vor laufender Kamera dem Reporter auf seine dumme Frage eine Antwort gegeben hat die unmissverstaendlich war. Das es in diesem Fall, wieder einmal ein Klopp sein musste, ist fuer mich irrelevant. Allein das sich auch mal ein schnoeseliger Reporter, der im Auftrag des so hoch gelobten oeffentlich Rechtlichen, die meinen die weisheit mit Loeffeln gefressen zu haben, die passende Reaktion bekommen zu haben. Fuer mich ist das in Ordnung. Jeder kann fuer sich selber die Reaktion anders ausschmuecken, weil er sich mit dieser Frage auseinander setzen kann. Der Klopp hatte diese Zeit nicht, Er musste sofort dem zdf Antwort stehen. In meinen Augen hat er das mit Bravour gemeistert.
     
    André, Litti, theog und einer weiteren Person gefällt das.
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    pauli09 gefällt das.
  27. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.738
    Likes:
    1.726
    100 % Zustimmung. :top:
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Klar, sieht man ja an der "Entschuldigung" des Geschleckten :lachweg:.
     
  29. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Den Unterschied zwischen Journalismus und Kommentar, d.h. Berichterstattung und dem Verbreiten der eigenen Meinung, scheinen ohnehin viele Fernsehjournalisten nicht zu kennen, insbesondere beim Sport. "0:3, da braucht man im Rueckspiel eigentlich nicht anzutreten, oder?" ist naemlich keine Frage, sondern eine Meinung; die entsprechende Frage waere "Wie beurteilen Sie nach diesem Ergebnis nun ihre Chancen im Rueckspiel?" gewesen. Daher war der ZDF-Typ hier weder besonders gerissen, noch hat er eine besonders dumme Frage gestellt - er hat sich schlichtweg verhalten wie ein typischer Fernsehfussballfuzzi.

    Um mal aus dem Naehkaestchen zu plaudern: Ich war mal ganz offiziell als Journalist bei einem Laenderspiel der All Whites akkreditiert und hab natuerlich auch prompt an der Pressekonferenz teilgenommen und mich nach dem Spiel in der Mixed Zone rumgetrieben. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich als Journalist absolut unbrauchbar waere, weil ich viel zu sehr eine eigene Meinung habe, um nur den (oftmals inhaltslosen) Sermon der beteiligten Sportler wiederzugeben.
     
    JayJay gefällt das.
  30. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Wie jetzt: Hinterzeiht der auch Steuern? Und zeigt der auch mit dem Finger auf andere und erzählt ihnen, wie sich sich verhalten sollen?

    DAS hingegen wäre mir entgangen...

    Zum Interview: Ich habe ganz kurz nach der Szene gleich wieder gedacht, dass die Reaktion, also das Gesamtpaket der Reaktion, incl. Körpersprache und Ausstrahlung, wiedermal völlig unnötig war und wiederholt eine Diskussion nach sich zieht. Die ja jetzt auch da ist.

    Der Klopp tut wirklich gut daran, in solchen Momenten den Zorc oder Watzke zum Interviev "zu schicken".

    Davon ab: Dass er ständig Fehler bei anderen sucht und anspricht ist mir auch zu einfach: Eher isses doch so, dass er zuerst die fehler seiner eigenen Mannschaft oder seine eigenen anspricht und erst dann auch noch darauf kommt, dass andere da auch die eine oder andere unglückliche Entscheidung getroffen haben. Ich denke, das hat durchaus eine andere Qualität, als jeden Punktverlust auf anderen Schultern abladen zu wollen.

    Ungeachtet allem: Der Klopp hat sich ganz offensichtlich dann nicht unter Kontrolle, wenn er sich ärgert. Über was auch immer. Das macht ihn zwar authentisch, dass er nicht diplomatisiert, gut zu Gesicht steht es ihm mMn. dennoch nicht.
     
  31. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Das ist aus meiner Sicht definitiv der Fall. Ich meine nur, er hat wie wir hier die Freiheit und vor allem das Recht, in jedem einzelnen Fall seines Ärgernissen zu reagieren, wie er dann eben reagiert.

    An der Seitenlinie, gegen den 4. Offiziellen, zum Hochpuschen des Publikums, gegen den Schiedsrichter, sollte er sich zügeln. Das Thema hatten wir nun mehrfach und die überwiegende Meinung hier lautet so, dass er sich, seinem Team und dem Verein "schadet". Denn das sind oftmals Vorfälle, die die Grenzen des sportlichen Fairplay zumindest strapazieren.

    Er hat aber auch das Recht und die Freiheit, dort, wo diese Grenzen nach meinem Dafürhalten nicht gelten, nämlich im Umgang mit der Presse, die schließlich - im Gegensatz zu Schiris und schlicht vielleicht besseren Gegnern auf dem Platz - die Grenzen den fairen Miteinanders nun zu Genüge und oft strapazieren, auszuteilen bzw. mit gleichen Mitteln zurückzuzahlen.