Israel kapert Hilskonvoi und tötet mind. 10 Menschen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 31 Mai 2010.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.812
    Likes:
    2.734
    Am Morgen hat die israelische Marine eine internationale Flotte mit Hilfsgütern für den Gazastreifen angegriffen. Mindestens zehn Menschen kamen dabei ums Leben.

    Neben zwei Bundestagsabgeordneten soll auch der schwedische Bestsellerautor Henning Mankell an Bord eines der Schiffe gewesen sein.

    Insgesamt hätten 700 Aktivisten aus rund 40 Ländern das Hilfskonvoi durch ihren Einsatz unterstützt. Hierbei sollten 10.000 Tonnen Güter in den Gazastreifen gebracht werden.


    Israel attackiert Hilfsflotte für Gaza - Yahoo! Nachrichten Deutschland

    Das hätte sich mal ein anderes Land leisten sollen ... Aber Israel, da ist das natürlich ok.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Tja, die armen armen Israelis dürfen das doch. :suspekt:
    Und von Deutschland wird da wohl erst recht keine (offizielle) Kritik kommen. X(
     
  4. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    16 Tote sollen es sein, von so vielen Toten hört man nicht einmal nach 30 stündigen Gefechten irgendwo auf der Welt....bin mal gespannt ob wir erfahren, wie die gestorben sind. Durch gezielte Schüsse oder Bordkanonen.
    Und zur Politik, wenn mich jemand fragen würde wo das größte Konzentrationslager der Welt sein könnte, würde ich nicht nach Guantanamo zeigen.
     
  5. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Israel wäre eh längst dem Erdboden gleich gemacht, wenn die Amerikaner das Land nicht für ihre Zwecken brauchen könnten.

    Die Regierung Israels tritte Menschenrechte mit Füßen, ermordet Unschuldige und duldet keine Kritik.
     
  6. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Wartet doch erstmal ab. Ich rechne schon mit Konsequenzen von int. Seite. Hoffentlich bleibt`s dann nicht bei leeren Worten. Wer auf Schiffe mit Hilfsgütern schießen und dabei Zivilisten ermorden lässt, sollte von der UN geächtet und mit Sanktionen bestraft werden.
     
  7. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Richtig wäre allerdings ein Fingerzeig auf die Russischen Gulags.

    In Guantanamo sitzen Verbrecher ein.

    In Russland wirste weggesperrt, wenn Du anderer Meinung bist.
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    ich hab noch nirgends gelesen, dass das irgendjemand ok findet. :gruebel:
     
  9. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Sowas macht Israel nicht, das sind 5 Sterne Hotels. :suspekt:


    Vorsicht Ironie.
     
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.812
    Likes:
    2.734
    Die Türken scheinen Eier zu haben:

    Ankara zog aus Protest gegen den israelischen Angriff den türkischen Botschafter aus Israel ab. Außerdem annulliere die Türkei drei Militärabkommen mit Israel, sagte der türkische Vizeministerpräsident Bülent Arinc am Montag in Ankara.

    Attacke auf Gaza-Hilfskonvoi: Empörung über Israels tödlichen See-Angriff - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
     
  11. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.461
    Likes:
    986
    Meinste die Solschenizynschen Gulags um Workuta oder irgendetwas aus der aktuellen Zeit? Zudem was haben sie mit Guantanamo gemeinsam? Und weshalb sitzen dort Verbrecher? Wer hat die denn verurteilt?
     
  12. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Gulags gibt es heute noch wie Sand im Meer.

    Warum?

    Weil so viele Menschen in Russland anderer Meinung sind als die Machthaber.

    in Guantanamo sitzt man nicht, weil man anderer Meinung ist als Obama.

    Dort sitzt man, weil man etwas verbrochen hat.

    Ein Mörder ist auch vor seiner abschliessenden Verurteilung ein Verbrecher.
     
  13. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Problem ist, das eben nicht alles Verbrecher und Mörder sind in Guantanamo (mit Ausnahme der Wärter, Folter ist nämlich auch ein Verbrechen). Sondern Leute, die von irgendwem angeschwärzt wurden, damit dieser an das von den USA ausgesetzte Kopfgeld kommt. Könnte dich auch treffen, wenn du in Afghanistan mit Vollbart unterwegs bist (und das sind dort bekanntermaßen nicht wenige).

    Oder in Deutschland, was ja auch schon vorgekommen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Mai 2010
  14. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.461
    Likes:
    986
    Falsch, es gibt Straflager, Gefängnisse etc.
    Gulags gehören dem Stalinschen System an und sind durch Gorbatschow 1987 abgeschafft worden. Die Gulages waren nämlich systematisch über der gesamten Sowjetunion verteilt um Menschen zu unterdrücken bzw. auszubeuten. Das beinhaltet ebenfalls die Methoden des Umganges mit Menschen der alten Gulags. Das ist mit den heutigen Gefängnissen nicht im Ansatz zu vergleichen.

    Du hast allerdings damit recht, das in Russland die freie Meinungsäusserung noch immer ein Problem darstellt. Und ja, deswegen werden Menschen eingesperrt oder gar getötet. Das alles hat mit Gulags aber nichts zu tun.

    In Guantanamo haben nachweislich Unschuldige gesessen und das ahben gar die amerikanischen Machthaber gewusst. Link

    Und zu Deinem letzten Satz, nein ist er nicht. Aber ich gehe mal davon aus, dass wir hier andere Rechtsauffassungen haben und daher keine Übereinkunft werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Mai 2010
  15. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Klar, die Amis sind ja soooo naiv:huhu:
     
  16. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Naiv sind sie nicht. Aber für ihre Interessen gehen sie über Leichen, zur Not auch die Leichen Unschuldiger, ist ihnen absolut egal.
     
  17. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    dann warte einfach, bis sich die amis melden.
     
  18. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Hilfskonvois zum Gazastreifen haben sich in der Vergangenheit sehr oft als getarnte Waffenlieferungen entpuppt.

    Mit diesen Waffen wurden unschuldige israelische Zivilisten getötet, oft auch Kinder.

    Aus diesem Grunde hat Israel vor geraumer Zeit ein Verbot für solche Konvois ausgesprochen. Irgenwie schon verständlich, wie ich meine.

    Ägypten hat sich diesem Verbot übrigens angeschlossen.

    Wer diesen Konvoi trotz des israelischen Verbots geplant und durchgeführt hat, muss extrem blauäugig gewesen sein.

    Nur zur Klarstellung: Ich halte den Angriff auf den Konvoi auch für recht fragwürdig, aber jede Medaille hat nun mal zwei Seiten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Juni 2010
  19. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Das Verbot rechtfertigt vielleicht eine Durchsuchung der mitgeführten Güter (ähnlich wie beim Zoll) oder meinetwegen auch den Konvoi einfach zurück zu schicken, aber nicht den ganzen Konvoi einfach zu kapern und die Besatzung zu erschießen. Das ist Piraterie und Mord, nichts anderes.
     
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.446
    Likes:
    1.247
    Komisch, das widerspricht deiner in einem anderen Zusammenhang vehement vertretenen Ansicht von Unschuldsvermutung, sogar in sehr viel zweifelhafteren Fällen.
     
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    diese type ist doch nur hier, um zu provozieren.
    sem geht es nicht um inhalte.
     
  22. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Wer das Verbot mißachtet, begibt sich in Gefahr.

    Dass das Verbot die Maßnahme rechtfertigt, habe ich nicht gesagt.

    Aber man hätte im Vorfeld die Durchführung und Kontrolle des Konvois mit den Israelis absprechen sollen.

    Dann hätte es auch keine Toten gegeben.

    Sich jedoch einfach über das Verbot hinwegzusetzen, war blauäugig.
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.812
    Likes:
    2.734
    Jetzt droht Israel der Türkei mit Krieg:

    Israel droht der Türkei mit Krieg
     
  24. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Wenn Erdogan wirklich schon so blöd ist, hoffe ich mal, dass die Israelis sich doch etwas zurücknehemen und ihn nicht abknallen.