ISIS und Co.

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von DeWollä, 24 September 2014.

  1. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    tschuldigung, aber Muslime machen Front gegen Muslime, denke mal an Sunniten vs. Schiiten, Huthis usw.

    Ich kann von den geborenen Muslimen, die nichts faktisch damit zu tun haben, so wie ich als geborener Christ auch nicht, dass sie jeden Tag auf die Straße gehen und gegen etwas demonstrieren, was sie eigentlich nichts angeht, das geht nur diejenigen was an, die in dem Konflikt direkt drin sind.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193
    klar kann man das erwarten mache ich ja auch für andere Christen ...und nicht nur das auch für andere Religionen weil es sich gehöhrt für schwächere ein zustehen egal welche Religion und verfolgten ...
    komische erklärung für jeden Gläubigen der " Menschen " achtet und vor allen Ding sein Leben!!!
    und genau das ist das Ding was ich nicht verstehen will ...nur weil ich nicht der Religion angehöhre ist mir das egal !!!

    und noch mal diese Leute entführen Mädels und Frrauen verkaufen die und zwingen die zu denn ihr Glauben und Heirat , und die Brüder und Väter werden umgebracht !!
    und dafür solltes du auf die Straße gehen ... wenn das meine Familie passieren sollte würde ich sonst was mit denn Kerle machen !!!
    das einzige was ich nicht verstehe bei denn Männer die flüchten das "Sie" nicht eine Waffe in die Hand nehmen um die Kerle zu töten ..klar ist für mich meine Familie in Sichheit bring dann zu kämpfen...




    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Juni 2015
  4. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Cat, wenn ich auf Dich höre, komme ich von der Straße nicht mehr runter.

    Wegen der Flüchtlinge, die eben fliehen statt kämpfen. Da will ich mir kein Urteil erlauben, aber kannst Du Dir nicht vorstellen, dass man überhaupt nicht mehr weiß, wo für wen und für was man kämpft?
    Ich bin der Meinung, wenn ein Mann seine Familie in Sicherheit gebracht hat, hat er das Maximum erreicht. Wenn er zurückkehrt um zu kämpfen, dann bitte aber mit einem Ziel und nicht alle paar Wochen für etwas anderes.

    Die Kurden sind Kämpfer und machen es so , wie Du Dir wünscht.
     
  5. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193
    @DeWollä , ich habe nicht gesagt das ich im Recht bin möchte ich auch gar nicht ...ich spreche nur unrecht an ...
    und ich bin nicht jeden Tag auf der Straße ...
    was mir hier zu oft vergessen wird egal in welche Krise es hier im Board geht ...
    natürlich Leben wir hier in eine Demorkatischen Strukturen wo jeder seine Meinung hat und darf ...ich bin immer Erschroken wenn man eine Diktatur unterstützt wenn man selber aber die ganze palette der freien Demokratie geniesst !
    und warum leben dann diese Beführworter nicht dort und geben denn Deutschen Pass ab...

    versteht du das ich nicht ..wenn mir ein anderes System besser gefällt dann bleibe ich dort und nicht hier !!!


    gruß

    p.s.: klar wenn ich ein teil von meiner Familie in sichheit gebracht hab ..meistens fehlt bei denn Flüchtligen noch paar Familienangehörige ..Söhne meisten umgebracht und die Mädels und Frauen sonst wo !!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Juni 2015