ISIS und Co.

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von DeWollä, 24 September 2014.

  1. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Kreuzberg ist "links", nach wie vor, aber halt anders. Sind halt die linken Spießer, die ökos aber nicht mehr die, die den Bezirk berühmt gemacht haben. Son grüner Bürgermeister kommt ja nicht von ungefähr, auf alle Fälle nicht durch nen Pfand auf die tägliche Dosis Dosenbier der Einwohner.

    Obwohl, Links oder rechts, Spießer bleiben Spießer.

    Ich kann mich da noch an Konzerte in besetzten Häusern erinnern... Sowas geht da heute garnicht mehr, kommen die Nachbarn und beschweren sich, weil du übers Gras gelaufen bist, als du aufn Weg durchs Fenster im Hinterhaus in den Club warst....
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Kein Wunder, gibt ja auch keine besetzten Häuser mehr. ;)

    Ansonsten ist dieses Altlinken-Bashing von dir ja schon länger in Mode gekommen und auch ein bisschen billig, finde ich.
    Was wirft man den Leuten eigentlich vor? Dass sie mit 50 nicht mehr Häuser besetzen wie mit 20, dass sie inzwischen teilweise ganz ordentlich verdienen - oder dass sie keine Rechten geworden sind, sondern sich trotzdem noch gewisse linke Grundsätze bewahrt haben? Oder gar schlicht und einfach, dass sie überhaupt 50 und keine 20 mehr sind? :gruebel:
     
  4. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.391
  5. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Ganz ehrlich, ich bin auch keine 20 mehr.

    Aber was ich denen vorwerf? Ganz einfach, dass sie sich nun so verhalten, so eine Einstellung haben, wie die, gegen die sie vor 20 oder 30 jahren waren.

    Natürlich wird man älter und gesetzter. Natürlich ändern sich die Prioritäten. Aber, sich um 180 grad zu drehen und all das zu verleugnen, für das man früher einmal einstand?

    Zeigt doch nur, das man sich mit der Masse (in Kreuzberg) bewegt hat und niemals wirklich hinter der Idee gestanden hat. War halt damals "hipp".
    Ich kenn da noch Leute, nicht mein ALter, sondern nen Generation vorher, die immer noch diese Einstellung hat. Aber halt nicht im momentanen Kreuzberg.
    Damals hattest du dort wirklich alles, von Punk über Rock hin zu Pop, vorne inner Kneipe wurde Schach gespielt, hinten haben sie gekifft.
    Heute soll das alles böse sein? Gerade in Kreuzberg? In Charlottenburg klar, aber in Kreuzberg?
    Laute Musik, Punks , alles verpöhnt, in Kreuzberg!
     
    GaviaoDaFiel gefällt das.
  6. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Ich kenne Berlin überhaupt nicht, das letzte mal war ich in den 70 er dort. Kenne auch den gesamten Osten nur vom Fernsehen.
    Übrigens schön renoviert, die Altstädte.....echt nett, wenn ich mir da Mannheim anschaue....sieht fast so aus, wie der Osten vor 30 Jahren.

    Zum weitgefassten Thema, wir haben hier in Mannheim jetzt so ca. 3000 Flüchtlinge aufgenommen, die sitzen in den ehemaligen US Kasernen in neu renovierten Wohnungen, mit Parkplätzen, Spielplätzen usw. (Darauf warten Mannheimer manchmal 10 Jahre, auf solche Möglichkeiten), ist ok, ich gönne denen das schon. Den Rumänen und Bulgaren, den Syrern und Irakern und wer noch alles dort einzieht.

    Leider muss man sagen, dass in den letzten 6 Monaten die Wohnungseinbrüche, Autodiebstähle, Fahrraddiebstähle rasant gestiegen sind. Hier in unserem Stadtteil wurden zum ersten Male alte Witwen auf dem Friedhof ausgeraubt. Klar, das verbindet man dann auch mit den Neubürgern. Ich weiß natürlich nicht, ob es da einen Zusammenhang gibt, aber man hat eben so einen sozio-medialen Aggregatszustand, der einen in Alarmbereitschaft versetzt.

    Zur Zeit steigen die Messerstechereien merkwürdig an....so kommt Tropfen zum Tropfen, das alles fördert nicht das Wohlfühlverhältnis der Einheimischen. Und fördert, wie ich schon sagte, die rechten Parteien oder zumindest die Protestparteien, wenn man die AfD nicht als "zu recht" einschätzen will. Ist mir aber auch egal, ich wähle nämlich nur Menschen, die ich persönlich kenne. Ich kenne aber niemanden, wieso sollte ich Fremde wählen, die mich seit Jahrzehnten schon immer belogen haben? Bin ich schon so blöde?.-...Wahrscheinlich ja, oder vielleicht bin ich nur Realist, denn ich wähle nicht rechts wenn ich nicht wähle, ich unterstütze die nicht einmal, wie man mir einreden will. Nein, ich entziehe den Lügenparteien nur meine WahlEuros, die sie kassieren würden. Genau deshalb, wähle ich nicht. Kein Geld für Lügen!
     
  7. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    mit Nichtwählen bewirkst du garnichts. Ungültig wählen musst du oder aber besser irgendwelche Aussenseiter, wähle die Biertrinker oder Die Partei und alles wird gut.

    Und zum thema Osten, schöne renovierte Stdädte und das Geld ausm Westen ist fest eingeplant, fliesst ja, egal was man man macht. Kann man zusätzlich noch nen paar Firmen ausn Westen anlocken mit niedrigeren Gewerbesteuersätzen und der Ostförderung. Bestes Beispiel, Gemeinde Schönefeld bei Berlin.
     
  8. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    sagt einer, der es wissen muss:
    ein einwohner des oberspießerbezirks großwedding! :zahnluec:
    hippiromantik in reinickendorf - könnte ein filmtitel sein.
    hauptrolle natürlich die prinzessin. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Oktober 2014
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Ich finde, du nimmst da einfach eine grobe Verallgemeinerung vor. Natürlich gibt es solche Leute, die du beschreibst. Die gibt es sogar schon seit den 90ern, vor allem in Kreuzberg 61.
    Andererseits - um auf den von mir fett gesetzten Satz einzugehen - gibt es selbstverständlich eine Menge Leute in Kreuzberg, die immer noch diese Einstellung hat. Die kenn ich sogar persönlich, denn ich gehöre zu dieser Generation, ebenso wie viele meiner Bekannten in Kreuzberg.
    Und das mit der lauten Musik ist halt so eine Sache. Meiner Erfahrung nach versucht man die einfach an bestimmten Punkten zu vermeiden, und an anderen zuzulassen. Ist aber auch klar: wenn du Kínder hast, die am nächsten Morgen zur Schule müssen, oder selbst einen stressigen Job hast, dann ist laute Musik um 3 Uhr morgens eben nicht mehr so angebracht, wie als wenn du 20 bist und Student. Das ist aber überall so, wo Familien mit Kindern mit Kneipen auf engem Raum zusammenleben.
    Jedenfalls trifft deine Aussage, dass Punks verpönt seien, nun mal auf weite Teile von Kreuzberg 36 (und das ist der Teil, den ich besser kenne) überhaupt nicht zu. Wie gesagt, die Probleme sehe ich dort ganz woanders, nämlich in der erdrückenden Masse an Touristen, die den Bezirk inzwischen heimsucht.
     
    pauli09 gefällt das.
  10. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    prinzessin meint, wer 40 geworden ist, muss gehen!
    abmarsch nach zehlendorf!
    platz machen für die wirklich "hippen" mit nem kilo eisen im gesicht.
     
    huelin gefällt das.
  11. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Nope, ich meinte damit nur, man muss mit 40 nicht sofort zum Spießer werden.

    und nen Kilo Eisen im geischt... zeigt gerade mal wie viel Ahnung du hast.
     
  12. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    komme mal zur Resi, sieht da mittlerweile aus wie Kreuzberg anno 78 ;)
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Ist das denn schon wieder out? Wurde aber auch Zeit... :rolleyes:
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Aber wir sind keine Spiesser! Neeeeeeiiiiin! :D
     
  15. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nein, wir haben eisen unauffällich durch platin ersetzt. ;)

    passt auch besser zum baguette unterm arm und der flasche rioja im jutebeutel... ;)
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Nö, ich hab einfach nur einen guten Geschmack. :zahnluec:
    Im Ernst: von mir aus darf jeder soviel Eisen inner Fresse tragen wie er will, ich darf's aber doch wohl trotzdem scheiße finden. ;)
     
    pauli09 gefällt das.
  17. kthesun

    kthesun Guest

    Du weisst ja. Wer mit 20 kein Kommunist ist hat kein Herz. Wer mit 40 noch Kommunist ist keinen Verstand.
     
  18. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    so sind sie, die Kommunisten, guck dir die Wagenknecht an, dann weisst du, dass es stimmt.
     
  19. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Wenn ich nicht wähle, wähle ich die Partei der Nichtwähler, das sind diejenigen, die ihre verfassungsmäßigen Rechte respektieren und nicht geändert haben wollen, die das Grundgesetz nicht geändert haben wollen, so wie die Lügner heute dauernd über die Hintertür probieren. Mal darüber nachgedacht? Mir ist egal wer oben ist, Hauptsache sie halten zur sozialen Marktwirtschaft, zum Grundgesetz und zu den Menschenrechten. Alle 3 Dinge werden im Moment wohl nicht so eingehalten, oder?
    Das Grundgesetz ist kein Religionstext, den man auslegen kann, es ist eigentlich ziemlich klar geschrieben. Aber dennoch, wird es gebeugt, sonst gäbe es keine Soldaten im Ausland, oder nicht?
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Jetzt bin ich ein wenig erstaunt.
    Das Bundesverfassungsgericht erliess 1994 doch ein Urteil über die Rahmenbedingungen eines Auslandseinsatzes der Bundeswehr. Das kann man nun natürlich für verkehrt oder für schlecht halten - und es fanden zuvor Auslandseinsätze der Bundeswehr "an der Verfassung vorbei" statt, keine Frage - aber mittlerweile gibt es da doch Vorgaben, die den Einsatz der Bundeswehr im Ausland regeln.
    Klar kann man auch sagen, das BVG beugte das GG aber dann haben wir eine Grundsatzdebatte über die Wahrung des GG.
    Wo ich widerspreche, ist der Punkt, dass es keine Interpretations- und Regulierungsinstanz in Punkto Verfassungsfragen geben sollte, was ja dadurch impliziert wird, wenn man dem BVG Verfassungsbeugung vorwirft, denn im GG ist das BVG ja ausdrücklich genau dafür vorgesehen. Wohl auch im Wissen der GG-Verfasser, dass nichts absolut eindeutig formuliert werden kann und sich auch ein GG über die Jahrzehnte in bestimmten Punkten ändern wird und muss.
     
  21. Leipziger

    Leipziger Well-Known Member

    Beiträge:
    988
    Likes:
    244
    Man muss gewiss nicht mit allem übereinstimmen, was Frau Wagenknecht sagt, um zu erkennen, dass sie einen Großteil der aalglatten Medienclowns, die sonst so im Bundestag sitzen, intellektuell locker in die Tasche steckt.
     
    faceman und pauli09 gefällt das.
  22. kthesun

    kthesun Guest

    Die steckt niemanden intellektuell in die Tasche. Die sagt einfach nur Dinge die deiner Ideologie entsprechen. Traurig wenn man sowas nicht auseinander halten kann.
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Woher kennst du denn seine "Ideologie"? Er sagt doch, dass er mit vielem nicht übereinstimmt und spricht ausdrücklich nur von ihrem scharfen Geist. Den kann ich ihr auf jeden Fall auch bescheinigen, obwohl ich weiß Gott kein Kommunist bin. Den habe ich aber beispielsweise auch F.J.Strauß bescheinigt - und der passte genauso wenig in mein "Ideologie"-Schema.
     
    pauli09 und Leipziger gefällt das.
  24. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ich bezweifle, dass du intellektuell befähigt bist, jemandes intellekt zu beurteilen.
     
  25. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Isses gerade nicht. Wenn es so klar wäre, bräuchte man das Verfassungsgericht nicht. Bzw. nicht in dem Umfang.
     
    pauli09 gefällt das.
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Uiuiui....Vorsicht! Gaanz glattes Terrain...
     
    pauli09 gefällt das.
  27. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    also die Wagenknecht ist immer gut vorbereitet und redet ziemlich klar und verständlich in Talkshows....aber eigentlich interessiert mich nicht, was sie redet.....;)
     
    pauli09 gefällt das.
  28. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Und nach deiner Ideologie ist Uli rehabilitiert, wenn er wieder draußen ist. Auch sehr traurig, wenn man das nicht auseinanderhalten kann.
     
    pauli09 gefällt das.
  29. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Nennt sich dann Demagogie!
     
  30. kthesun

    kthesun Guest

    Hm nein, im Gegenteil.
    Meine "Ideologie" ist, dass jemand Fehler begeht, dafür eine Strafe verdient und nach absitzen der Strafe rehabilitiert ist. Rehabilitiert bedeutet, dass man ihm vergibt und ihn, wie jeden anderen auch, am Leben teilhaben lässt, ohne ihn täglich wegen dem begangenen Fehler zu benachteiligen oder schlicht aufzuziehen. Ich bin bedankenswerterweise so erzogen worden.

    Dieses Recht gestehe ich einem Uli Hoeneß genauso zu wie einem Sozialschwachen, der mit 22 in der Disko jemanden abgestochen hat. Ich beurteile nicht nach meiner Ideologie, sondern fair und konsequent. Du hingegen urteilst nach deiner Ideologie. Du hasst Hoeneß, weil er a) erfolgreicher Kapitalist ist b) Manager ist und c) die Werte verkörpert, die du hasst. Wenn es nicht um einen steuerhinterziehenden Manager, sondern um einen kleinen Mann von der Straße ginge, würdest du genauso über das Thema Rehabitilation nach Strafverüßung denken, ganz einfach weil deine Ideologie ist, dass man die Schwachen bevorteilen, aber die Starken benachteiligen soll.
     
    Marcos gefällt das.
  31. Leipziger

    Leipziger Well-Known Member

    Beiträge:
    988
    Likes:
    244
    Das Wort nachdem du suchst heißt resozialisiert.

    Nach einer Strafe rehabilitiert wird man jedoch nur, wenn später festgestellt wird, dass die Strafe zu Unrecht verhängt worden ist. Davon kann bei U. H. nun wirklich nicht die Rede sein.
     
    BoardUser, pauli09 und faceman gefällt das.