Investoren in der Bundesliga

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von Holgy, 4 Februar 2014.

  1. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Kind kann doch hoechstens seine Anteile an der Holding verkaufen (also an S&S), und von der besitzt er ja nur 27%.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Kein Mensch hindert die Hr. Roßmann oder Meyer oder Kind ihre Anteile an andere zu verkaufen, wie auch immer sie heissen, wenn es einen guten Deal gibt bei dem genügend Geld zu verdienen ist - das ist der 1. springende Punkt; der 2. springende Punkt ist, dass damit auch eben die komplette Entscheidungsgewalt über den Profifußball bei H96 woanders zum Liegen kommen kann.

    Versteh mich nicht falsch, mir ist das recht wurscht wer welche Anteile an H96 hat nur kann man's auch mal klipp und klar sagen wie's läuft und nicht rumdrucksend immer nur das Gute und Schöne beschwören wie die Herren das immer so gerne machen.
    Also: Sie wollen das komplette Sagen über H96 und der Hr. Kind ist halt derjenige, der sich vorrangig von den Dreien drum kümmert und die Schlagzahl wie auch Stoßrichtung vorgibt und in Zukunft noch entscheidender vorgeben wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 April 2015
  4. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Ich wuerde mal tippen, dass Kind das Sagen haben will, aber das hat er als Vorstandsvorsitzender und Geschaeftsfuehrer jetzt im Wesentlichen auch schon. Die anderen Investoren hat er vermutlich zum Investieren in Hannover 96 bequatscht, damit Hannover wieder in die Bundesliga gefuehrt bzw. erst mal entschuldet werden konnte.
     
  5. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Es geht ja noch um mehr. Siehe Abschnitt "Gute Geschäftsfreunde" im zitierten Artikel.
    Transparenz ist was anderes. Aber klar, immer zum Wohle des Vereins.

    Wer sich verarschen lassen will, wird eben verarscht.
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    "Je etablierter und traditioneller ein Klub ist, umso weniger ist er für uns interessant."
    Wann kam denn die Erkenntnis? Nach den Absagen der umworbenen Traditionalisten?
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Darüber musste ich auch gut lachen, zuerst die Tradionalisten abgeklappert, sich ne Abfuhr geholt und dann kam die Erkenntnis: Mensch, dann nehmen wir halt die unbekannten Clubs und benennen sie um.
    Gegen ihre selbst ernannte Regel haben sie ausserdem in Salzburg schon mal sauber verstossen.
     
  9. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Zeit das Thema aus zu graben.

    Auf der heutigen außerordentlichen Mitgliederversammlung haben 99,33% der anwesenden Mitglieder des F.C. Hansa Rostock e.V. für die Ausgliederung der Profimannschaft in eine GmbH & Co. KGaA gestimmt! Das soll den Weg frei machen, für den Einstieg von Rolf Elgeti, seines Zeichens gebürtiger Rostocker, seit 12 Jahren Hansa-Mitglied und Aufsichtsratsvorsitzender der TAG Immobilien AG.

    Warum stimmten fast alle, auch die Ultras, zu? Die Alternative wäre verheerend, der DFB hat seine Lizenzierung geändert und betracht nun den gesamten Konzern, statt nur dem schuldenfreien Verein. Auf der Ostseestadion GmbH lasten über 20 Millionen Euro Verbindlichkeiten bei der DKB, die noch vom Stadionbau herrühren. Der DFB forderte deshalb eine Sicherheit von 4 Millionen Euro, die wir schlicht nicht haben. Die Konsequenz wäre also die Nichterteilung der Lizenz und daraus folgend die Insolvenz gewesen. Da Namensrechte bei der Ostseestadion GmbH liegen, wären diese in der Insolvenzmasse verschwunden und der Verein vermutlich aus dem Vereinsregister gelöscht worden.

    Elgeti soll nun die Verbindlichkeiten von der DKB ablösen (wohl für 7,5 Millionen), der FCH kann diese dann zins- und tilgungsfrei abbezahlen. Das Stimmrecht bleibt aber zu 100% bei den Mitgliedern des FCH. Mitglieder und Sponsoren sollen den Prozess, über den endgültig im November entschieden wird begleiten können. Auf der turnusmäßigen MV braucht es dann noch mal 75% Zustimmung.

    Darüber hinaus wurde über die "Strategie 2020" gesprochen, die vor allem eine stärkere Förderung des Nachwuchs und der Vereinsstrukturen vorsieht.
     
  10. hamad138

    hamad138 Member

    Beiträge:
    118
    Likes:
    1
    Hort auf mit den kindergarten ...

    50+1 regel muss weg
     
  11. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Ceterum censeo Carthaginem esse delendam. :top:
     
  12. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Genau, wir brauchen endlich so ein liberales Fußballsystem wie England, dann sind wir auch wieder wettbewerbsfähig! - Wie viele Englische Klubs haben's dieses Jahr noch gleich ins CL-Viertelfinale geschafft?
     
  13. hamad138

    hamad138 Member

    Beiträge:
    118
    Likes:
    1
    Wie viele sind bei uns erfolgreich ohne bayern?
     
  14. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Genausoviel wie in England. :weißnich:
     
  15. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Du weisst aber schon, dass unter den letzten 10 CL-Siegern 3 verschiedene englische Klubs waren, oder?
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Dann kann VW ja jetzt mal zeigen, was ihnen die CL wert ist.
     
  17. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Aufwand? Nutzen? Verhältnis?
     
  18. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Du sagtest, dass in England genau soviele Vereine erfolgreich sind wie in Deutschland. Ich hab gezeigt, dass einem deutschen CL-Sieger in den letzten zehn Jahren drei verschiedene englische CL-Sieger gegenueberstehen. Dass Deine Aussage also falsch war, das kannst Du auch durch alberne Nachfragen nicht aendern.
     
    Rupert, hamad138 und Holgy gefällt das.
  19. W. Schlegel

    W. Schlegel Active Member

    Beiträge:
    657
    Likes:
    46
    Einen ersten Vorgeschmack darauf, dass Deutschland in Europa zurückfällt, haben wir bereits in dieser Saison gesehen. Italien hat gewaltig aufgeholt und wenn die TV-Erlöse nicht signifikant steigen, wird in absehbarer Zeit die 50+1 Regel fallen müssen, um wettbewerbsfähig zu sein. England ist mit den gigantischen TV-Geldern sowieso weit weg, aber selbst Frankreich und Italien generiert mehr Einnahmen und wenn in Spanien ab 2016/2017 die Zentralvermarktung kommt, werden auch dort die TV-Einnahmen steigen. Im Klartext heißt das, entweder eine weitere Stückelung der Spieltage, um vom Pay-TV mehr Geld zu erhalten oder die Aufhebung von 50+1, verharren wir im Status Quo wird die Bundesliga Startplätze in den europäischen Wettbewerben verlieren.
     
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Wird lustig, wenn aus Spanien, Italien, England, Deutschland, (Russland, etc...) alle mit den Investorenmillionen an den Start gehen, und alle die CL gewinnen. Weil sie ja alle einen Investor haben. :fress:

    Selbst wenn es je 5 sind: Im Halbfinale ist nur Platz für 4. Also insgesamt, nicht pro Land.
     
    André gefällt das.
  21. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.887
    Likes:
    971
    Jep, und dann können wir auch gleich noch die Stehplätze abschaffen und die Ticketpreise auf englisches Niveau anheben. Alles im Sinne der Wettbewerbsfähigkeit, versteht sich.

    Dann sind wir international wieder erfolgreicher. Kann sich bloß Otto-Normalverbraucher im Stadion nicht mehr live angucken, die schönen Erfolge.

    Mal abgesehen davon: Vor 2 Jahren wurde noch darüber diskutiert, ob nun die Bundesliga die stärkste Liga der Welt ist, weil Dortmund und Bayern im Finale der CL standen. Das war genauso Mumpitz wie jetzt den Verlust von Startplätzen im Europapokal an dieser einen Saison festzumachen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Mai 2015
    Keule gefällt das.
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Als ob sich mein Interesse am Fußball erhöhen würde, wenn nun WOB, BMG, Bayern und Lev. im 1/4 Finale der CL stünden.
     
  23. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.887
    Likes:
    971
    Deins nicht, ihr seid ja eh immer dabei. :)Das der Gladbacher, Leverkusener und Wolfsburger vielleicht schon.
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Wenn Gladbach da drinne steht sicher, aber wenn es nur Bayern, WOB und Lev. sind auch?
     
  25. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.887
    Likes:
    971
    Dann erhöht sich das Interesse der Leverkusener und Wolfsburger (kaum zu glauben, aber die gibt´s wirklich!). ;)
     
  26. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    Erst mal sehen, ob die Top-Spieler de Bruyne und Bas Dost weiterhin für VW spielen werden.
    Bas Dost:
    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/fuer-zehn-mio-darf-er-gehen-40799768.bild.html
    De Bruynes wird sicherlich den einen und anderen Interessenten haben.
    Auch die Bayern sind .........interessiert.
    http://www.welt.de/sport/fussball/b...eigt-in-den-Poker-um-Kevin-De-Bruyne-ein.html
     
  27. hamad138

    hamad138 Member

    Beiträge:
    118
    Likes:
    1
    Diese 50+1 regel muss unbedingt weg. Und inkompetenter seifert muss von sky mindestens 1,5 mrd verlangen, oder 1mrd von sky 200-300million von ard und rechte an telekom und o2 weitergeben
     
  28. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    :fress: Ceterum censeo Carthaginem esse delendam :D
     
    Keule gefällt das.
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    V.a. macht er nix gegen's 50+1!!!
     
  30. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    genau, ohne 50+1 könnte selbst Paderborn für 200 mio einkaufen gehen :D
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Augsburg hätte schon die CL gewonnen und bräuchte eine 100.000 Mann Arena - so stark würde das Interesse an der Bundesliga steigen.