Interview des Ösi-Fanclubs von Borussia mit Lothar Matthäus

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von alpenborusse, 25 April 2007.

  1. alpenborusse

    alpenborusse Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    hallo!

    der österr. fanclub von borussia hatte kürzlich die möglichkeit, mit lothar matthäus ausführlich zu sprechen. hier ist das interview veröffentlicht:

    BorussiaMönchengladbach - Weblogs Vorarlberg

    BFC Alpenborussen - index

    lg elmar
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    "Die Mannschaft braucht wieder ein Gesicht. Das muss jedoch wachsen. Jetzt muss dafür die Basis gelegt werden. Die neuen Spieler müssen 100%ig passen. Berti Vogts hatte mal vor 2 Jahren so ein Konzept mit Bonhof, Simonsen und mir ausgearbeitet und dem Präsidium vorgelegt. Wir waren bereit, Verantwortung für die Borussia zu übernehmen. Leider haben wir nichts gehört."

    Mehr Floskeln pro Satz gehen mal gar nicht, oder? :lachweg: Und da wundert er sich :floet:
     
  4. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.895
    Likes:
    2.980
    Lodda iss Rekord-Internationaler. Wenn er es nicht auf die Kette bekäme, ein freundliches Interview mit Fans zu führen, das die von ihm gewünschte Wirkung hat, hätte es mich sogar bei ihm gewundert.

    Dieses Konzept, das da seit einigen Wochen von allen Beteiligten, außer Simonsen, immer wieder in Bezug genommen wird, würde mich tatsächlich interessieren. Insbesondere die Tatsache, was davon neben den Floskeln überzeugend wirkt.

    Also gibt es danach nur 2 Bitten: Hose runterlassen, Putschversuchen oder Maul halten.

    Gut, das sind 3. Aber immer noch besser, als dieses Gerede um den heißen Brei.

    Oder befindet man sich in Vorbereitung des Erstschlags durch die Veröffentlichungen?
     
  5. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    Alles wäre besser gewesen als das, was wir seit der Ära Hans Meyer in Gladbach erlebt haben........ Ich hätte mich gefreut, wenn sich Leute für den Verein eingesetzt hätten, die eine starke Verbindung zu Gladbach hatten....

    Man kann sagen, was man will, aber ich glaube, dass auch wir Fans ein großes Problem haben.... wir lassen nämlich kaum irgendjemandem eine Chance...alle waren schlecht, alle sind schlecht und alle werden schlecht sein.... Wir geben keinem Verantwortlichen überhaupt eine Chance....selbst allten verdienten Gladbachern!

    Also heißt es weiter auf ein Wunder zu hoffen....und ich prophezeihe es, es wird so nicht geben......solange wir und das Umfeld den Verantwortlichen keine Chance geben.....