INFOS FÜR "der perfekte Traningsplan"

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von SwiSs, 3 Februar 2010.

  1. Maurice93

    Maurice93 Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    machst du sport studium oder was?!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Marcelinho17

    Marcelinho17 Spielmacher

    Beiträge:
    316
    Likes:
    0
    Als wenn man dafür Sport studieren müsste :D
     
  4. TriXi

    TriXi blau-weiß gestreift

    Beiträge:
    389
    Likes:
    0
    Ich war auf einer Sportschule, studiere nun Sport und spiele auch selbst Fußball.
    Man tut was man kann;)

    Genug von mir nun back to topic:
    Theoretisch gehört auch psychologisches Training dazu
    (bin ich grad drauf gekommen, wegen einem anderen Thread hier).
    Da hätten wir Autosuggestion, Stopp-Taktik (eigene Wortschöpfung da ich den Fachbegriff vergessen habe), mentales Training, Autogenes Training, Muskelentspannung nach Jacobson im Angebot ;)
    (gibt sicher noch mehr, mehr haben wir im Verein aber nicht gemacht.)

    Übungen mit dem Ball, da bieten sich meiner Meinung nach Coerver-Übungen oder Übungen von Peter Schreiner an. Gibt sogar ein paar die kann man in der Wohnung machen (N Gruß an meine Nachbarn:huhu:)
    Life Kinetik find ich auch toll, war zumindest bei uns beim Training witzig :zahnluec:

    Liebe Grüße
    TriXi- (die ganz gerne mit Klammern schreibt)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Mai 2010
  5. crAzY..aLlstAr..~M

    crAzY..aLlstAr..~M Fußball süchtling xD

    Beiträge:
    712
    Likes:
    0
    Kennst du denn auch Übungen aus dem psychologischen Training das du angesprochen hast. Des weiteren würden mich auch diese Coerver-Übungen interessieren was das denn ist und vlt. auch ein paar einzelne Übungen dazu. Life Kinetik hab ich auch schon mal versucht fand ich auch ganz interessant welche Übungen habt ihr denn da gemacht (ich selbst kenne nur ein paar aus der Zeitschrift "Fußballtraining").

    MFG
     
  6. TriXi

    TriXi blau-weiß gestreift

    Beiträge:
    389
    Likes:
    0
    Hi
    Zur Autosuggestion und der Stopp-Taktik hab ich dir im Thread Kopfsache schon was geschrieben.
    Mentales Training, fand ich nun nicht so toll, aber naja.
    Du stellst dir einen Bewegungsablauf genau vor. Also zb nicht einfach, die Flanke kommt und ich köpfe den Ball ins Tor, sondern,
    Also mal eben so im Bus sich ne Situation vorstellen geht nicht, man muss sich darauf schon konzentrieren und ruhig sein. Hab dazu auch mal ein Buch gelesen: Spiele werden im Kopf entschieden-falls es dich interessiert, schau mal in deiner Bibliothek ob es das dort gibt, kaufen würd ich persönlich es nicht... (Vllt auch weil mir "mentales Training" nich gefällt-ich trainier lieber richtig :p Bei Amazon hat es 5 Sterne bekommen...)


    Autogenes Training:
    Ist eine Entspannungsübung. Mach ich ganz gerne. Einfach ins Bett legen/bequem hinsetzen und die Cd laufen lassen...
    Da gibts verschiedene Bereiche, ich kenne:
    - Schwereübung ( „Der rechte/linke Arm ist ganz schwer“ )
    - Wärmeübung ( „Der rechte/linke Arm ist ganz warm“ )
    - Atemübung ( „Meine Atmung ist ganz ruhig und gleichmäßig“ )
    Wenn du das mal ausprobieren möchtest, schick mir mal deine Emailadresse per Pn

    Progressive Muskelentspannung nach J.
    Wieder eine Entspannungsübung, bei der durch gezielte Kontraktion von Muskeln Entspannung erzeugt wird/werden soll. So nach dem Motto:
    Coerver-Coaching is so ne Methode um eigentlich Jugendfußballer auszubilden.
    Größten Wert wird auf Ballkontrolle gelegt, danach kommt Passen und Annahme, dann 1 gegen 1 usw. Ich meinte jetzt nicht das Prinzip an sich, sondern einige Übungen daraus, die die Ballkontrolle fördern und ein paar 1 gegen 1 Tricks^^
    Coerver Webseite
    Life Kinetik:
    Am meisten Spaß hat mir die Übungen gemacht, auf der Slackline (schreibt man das so?) zu stehen und den zugeworfenen Ball zurück zu passen. Unter anderem haben wir auch während des Spiels beim Dribbling immer mit einem anderen Ball in der Hand geprellt oder den Ball in der Hand dabei hoch geworfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Mai 2010
  7. Ángel Fabián Di María

    Ángel Fabián Di María Member

    Beiträge:
    85
    Likes:
    0
    Hallo,

    erstmal tolle Beiträge von dir. Wie könnte jetzt so ein Trainingsplan für nen 15 Jährigen aussehen, wenn er noch 2 mal die woche Fussballtraining und ein Spiel hat?
     
  8. TriXi

    TriXi blau-weiß gestreift

    Beiträge:
    389
    Likes:
    0
    Ein guter Trainingsplan ist individuell auf den Trainierenden zugeschnitten.
    Dazu müsste man wissen wie lang du an den einzelnen Tagen Schule hast, wann dein Training im Verein ist und vorallem wie dein derzeitiger Leistungsstand ist. Bringt ja nix zum Beispiel die Fitness zu trainieren, wenn du fit bist aber keinen Ball triffst ;)

    Mein Trainingsplan ist zB perfekt auf mich, die Uni und mein Mannschaftsstraining zugeschnitten.
    Ich komme so in der Woche auf:
    5x individuelle Training am Ball (Ballgefühl, Annahme, Passen, Schießen, Kopfball usw)
    3x Mannschaftstraining
    3x Fitnesstraining (Übungen aus Core Performance/Koordinationsleiter)
    2x Dehnen/allgemeine Beweglichkeit(Aber das mache ich eher weil ich Sport studiere)

    Das alles verteilt sich auf Mo-Fr, da ich Samstag den "freien Tag" (=Regenerationstag) habe und Sonntag das Spiel ist.
    Da alles gut auf meinen Tagesablauf angepasst ist, (mal vor der Uni, mal in 2 Freistd mittendrin etc) habe ich zum Glück noch Zeit für anderes... Ich hab im Schnitt ~3Std Training pro Tag, was manche von den (positiven) "Freaks" hier sicherlich zu wenig finden, aber für mich perfekt und erfolgreich ist (Balance zwischen Be- und Entlastung).

    Mein Tipp für deinen persönlichen Trainingsplan, mache nicht zuviel-du sollst schließlich die Motivation nicht verlieren, dich nicht Überlasten und bei jedem Training voll dabei sein- sonst bringts nicht.

    Grundsätzlich solltest du darauf achten, dass du an einem Tag nicht Schnelligkeit/Ausdauer trainierst unmittelbar BEVOR du Techniktraining machst, ausser du willst extra die Techniken im ermüdeten Zustand trainieren(Belastungstraining)...:schlecht:

    Das mit der Regeneration hatte ich eine Seite zuvor ja schon erwähnt.

    Ach ja: An dem Tag vor dem Spiel und auch an dem gleichen Tag NICHT in die Sauna. Durch den Wasserverlust kommt es zu einer Elektrolytverschiebung/verlust. Daraus folgt wiederum eine verminderte Leistungsfähigkeit. Den Fehler hab ich lange gemacht, bis ich es mal nebenbei erwähnte und mein Trainer nur noch die Augen verdrehte... :rotwerd:
    Die Sauna danach ist jedoch goldwert :D
     
  9. Maurice93

    Maurice93 Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    genauso wenig muss man studieren um lesen zu können....;)


    :D
    3stunden täglich is ja wirklich schrecklich wenig:D
     
  10. TriXi

    TriXi blau-weiß gestreift

    Beiträge:
    389
    Likes:
    0
    Da ich grad per Pn nach ein paar Übungen gefragt wurde, die man alleine machen kann, antworte ich hier direkt auch mal. Wen´s nicht interessiert, braucht es nicht lesen :D
    Wer noch weitere eigene Übungen hat, den bitte ich darum die auch zu schreiben
    ;)


    - Dribbel eine abgesteckte Strecke in verschiedenen Variationen entlang:
    (Nicht auf den Ball gucken, bei Finten/Trix in die angetäuschte Richtung gucken..)

    1. mit starkem Fuß, Innen- und Außenseite, Spann und Sohle
    2. mit schwachem Fuß (wie oben)
    3. Ball seitwärts mitziehen (links und rechts)
    4. Ball rückwärts mitziehen
    5. Ball vorwärts „ziehen“
    6. so schnell wie möglich vorwärts, aber immer KONTROLLIERT
    7. so schnell wie möglich vorwärts, aber jeder Schritt ein Ballkontakt
    8. mit Richtungsänderungen
    9. mit Richtungsänderungen durch Zurückziehen mit der Sohle.
    10. aus dem Dribbling einen Schuss antäuschen.
    11. Körpertäuschung mit Ausfallschritt ausführen
    12. Übersteiger ins Dribbling einbauen.
    13. Den Ball aus dem Dribbeln zurück- und wieder vorziehen, im Tempo zur Seite wegdribbeln
    14. Finten und Körpertäuschungen einbauen
    15. jonglieren in verschiedenen Höhendabei vorwärts laufen
    16. Mit Kontaktvorgabe: 2-mal links, 2-mal rechts, mit Innen-/Außenseite, Fußspann..
    17. Ball hin und her pendeln lassen (Innenseiten des Fußes)
    18. Ball nach 5x Hin-&Herpendeln zwischen den Innenseiten mit der Sohle diagonal vorspielen.
    19. Ball mit der Sohle/Knie etc anhalten,sich kurz auf den Ball setzen und weiter dribbeln
    20. Ball hochhalten, leicht nach vorne schießen, hinterher sprinten und unter Kontrolle bringen
    21. mit 2 Bällen. Ein Ball mit dem Fuß führen, den anderen Ball prellen
    22. mit 2 Bällen. Ein Ball mit dem Fuß führen, den andere Ball hochwerfen und wieder fangen.
    23. mit 2 Bällen. Beide Bälle mit den Füßen führen
    Gibt noch vieeeel mehr Variationen.. falls du die schon alle locker kannst, so dass der Ball an deinem Fuß klebt, mach sie auch mal mit Blick in den Himmel- Steigerung: geschlossenen Augen. (zumindest Nr 1-7)


    - Steck dir einen Parkour ab und dribbel in verschiedenen Variationen durch.
    Verschiedene Parkours, z.B. (Ich bin grad in der Uni und habs hier mit "WORD" gezeichnet *g* also erwartet keinen Picasso)
    dribbeln.jpg
    (Tipp: Wer keine Hütchen hat, kann Schuhe, andere Sachen nehmen oder sich bei den Discountern diese farbigen Plastikbecher für 50cent holen. Also jetzt nicht diese Einwegdinger, sondern richtige)
    Verschiedene Dribbelarten:
    Zum Beispiel:
    Innenseite, Innenseite, Außenseite, Außenseite, Innenseite, Innen... usw

    Wenn du damit sicher bist (RECHTE UND LINKE FUß) und nicht mehr auf den Ball gucken musst, mache vor dem Richtungswechsel eine Finte/Täuschung.

    Also Innenseite, Innenseite, Schere, Außenseite, Außenseite, Übersteiger, Innenseite, Innen...



    - Häng dir eine Trainingsjacke (irgendwas was eh bei dir im Rucksack ist) über die Latte, so dass es am Toreck hängt und versuche dann das Kleidungsstück abzuschießen.

    - Leg deinen Rucksack (irgendwas anderes) ca 16m vor das Tor, dribbel auf den Rucksack zu, mache einen Trick/Täuschung, ziehe vorbei und schieße direkt danach aufs Tor. Nur plazierte Schüsse zählen

    - Kauf dir einen Multikick ball, dann kannst du auch Passen und Ballannahme alleine üben
    (Klappt sogar in der Wohnung *g*)

    - Ansonsten wirf den Ball hoch (ausm Stand, ausm Laufen) und nimm ihn an/nimm ihn in Laufrichtung mit.

    - oder jongliere den Ball 10mal, schieße ihn hoch und nimm ihn an/mit/schieß ihn direkt aufs Tor

    - Such dir eine Wand gegen die du schießen/passen kannst.

    - Jongliere
    (zB auch mit "Aufgaben": rechte Fuß, r. Knie, Kopf, linker Fuß, l. Knie, Kopf etc)

    -.... es gibt so viel! Den "schwachen" Fuß nicht vergessen.


    Sind ja nicht nur Sachen am Ball, sondern auch Fitness und die brauch ich ja sowieso ;)

    Liebe Grüße
    TriXi
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Mai 2010
  11. Maurice93

    Maurice93 Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    naja 6mal die woche 3stunden täglich sport wovon dann doch mindestens die hälfte(?!) auch wirklich sport un nich nur technikübungen sind dann is das doch schon am oberen limit!
     
  12. TriXi

    TriXi blau-weiß gestreift

    Beiträge:
    389
    Likes:
    0
    Also Probleme Abends einzuschlafen hab ich nicht, das stimmt ;)
    (Und dabei is der Uni-Sport, im mom grad Schwimmen, Leichtathletik und Turnen, gar nicht dazu gezählt)

    BTT: Leute wo sind eure Übungen? :huhu:
     
  13. crAzY..aLlstAr..~M

    crAzY..aLlstAr..~M Fußball süchtling xD

    Beiträge:
    712
    Likes:
    0
    Mal ne Frage zum Krafttraining und um nicht alles nochmal schreiben zu müssen hier der Link zu einem Forum wo ich die selbe Frage Gestell habe Trainingsplan für Fußballer gesucht als Antwort habe ich einen Trainingsplan gepostet bekommen was haltet ihr von dem ?
     
  14. SwiSs

    SwiSs Active Member

    Beiträge:
    249
    Likes:
    0
    @Trixi danke für die tollen und hilfreichen Beiträge!
     
  15. föpi

    föpi New Member

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Hallo
    Hinweis zum Video von justfootball.tv. In der zwischenzeit gibt es eine eigene Homepage mit einer Übersicht über diverse Übungen in verschiedenen Sparten. Vielleicht lohnt sich mal ein Blick darauf zu werfen.

    Gruss

    Fabian