Indirekter Freistoß

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Fussballer, 1 August 2009.

  1. Fussballer

    Fussballer Well-Known Member

    Beiträge:
    1.183
    Likes:
    7
    Wie ist das eigentlich, wenn es einen indirekten Freistoß im Strafraum gibt (sagen wir mal 1 m vom Tor entfernt).
    Muss die Mauer dann auch noch einen Abstand einhalten oder ist es egal welcher Abstand oder darf dann da keine Mauer hin, weil es zu nah ist?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    Gute Frage :D

    Eigentlich müsste es dann denke ich mal egal sein, da man ja sonst garkeine Mauer machen dürfte, könnte ich mir nicht vorstellen...:suspekt:
     
  4. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4
    Dann muß die Mauer auf die Linie.

    Man kann die Mauer je schlecht außerhalb des Spielfeldes stellen.
     
  5. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Und der Freistoß von der Torraumlinie ausgeführt werden.
     
  6. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.499
    Likes:
    2.491
    Da wir gerade beim Thema sind, ich habe immer noch keine Erklärung oder Einschätzung auf meine Frage während des U21 Spiels Deutschland - Italien:

    -> postcount #488 :gruebel: :weißnich:
     
  7. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    Also das war in der Halle bei mir schon öfter, da gabs dann einfach Freistoß für den Torwart...
     
  8. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Laut FIFA-Homepage (http://de.fifa.com/mm/document/affederation/federation/81/42/36/lawsofthegamede.pdf) wird bei einem Tor auf Abstoß entschieden.

    @Threadstarter: Einen indirekten Freistoß aus 1m Entfernung gibt es übrigens nicht; der Freistoß wird auf die 5m-Linie verlegt ;)
     
  9. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Richtig, Abstoß. Der Ball hat schließlich die Torauslinie überschritten, ohne jeden Regelverstoß.
     
  10. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.499
    Likes:
    2.491
    Ich will auf eine Wiederholung des Spiels hinaus, wegen Regelverstosses.
    Ich sagte ja, wenn Neuer den Ball durchgelassen hätte und der Schiri zur Mitte gezeigt hätte, also Tor.
    Nochmal: Schiri hebt die Hand und zeigt dadurch indirekten Freistoss an. Schütze zieht auf's Tor, TW lässt den Ball durch, weil irreguläres Tor. Der Schiri aber erkennt auf Tor und zeigt zur Mitte, weil er übersehen hat, dass er die Hand gehoben hat.
    Das ist dann keine T.sach.entsch. mehr sondern ein Regelverstoss. Dieser hat eine Wiederholung des Spiels zur Folge, oder ?
     
  11. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.792
    Likes:
    34
    Das ist ein recht unwahrscheinliches Szenario. Da ich die von Dir geschilderte Szene nicht gesehen habe, kann ich dazu konkret nix sagen.
    Hatte so einen Fall aber auch schon mal: indirekt angezeigt, von der Mauer berührt, Torwart, der die Berührung nicht bemerkt hatte, läßt absichtlich durch -> Tor, was zu heftigen Protesten führte.
    Was ich sagen will: im Zweifel kann der Schiri bei "unklarer" Flugbahn immer eine Berührung in's Feld führen. Wenn dies eindeutig nicht der Fall sein konnte und der Schiedsrichter eindeutig einen indirekten angezeigt hat, würde ich es auf einen Einspruch ankommen lassen. Dort ginge es dann ernsthaft um die Frage, ob die plötzliche Vergeßlichkeit des Schiris nicht auch eine Art von Tatsachenentscheidung darstellt, oder nicht.
     
  12. New Yakin

    New Yakin Member

    Beiträge:
    74
    Likes:
    0
    wen hr einen eigenen freistos indirekt habr müsst ihr den mal ins eigene tor schiessen der schiri muss dan eckbal geben wen er tor gibt könnt ihr Protest einlegen leider ist bei mir noch keiner darauf reingefallen
     
  13. Ricinho

    Ricinho Member

    Beiträge:
    436
    Likes:
    0
    Kannst du das bitte mal genauer erläutern ??
     
  14. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.279
    Likes:
    181
    Hallo.

    Er will darauf hinaus, daß ein Regelverstoß durch den SR begangen wurde. Dazu zwei Anmerkungen:

    Punkt eins dürfte kein SR der regelfest ist darauf hereinfallen (was Du ja selbst zugegeben hast). Daneben ist es ehrlich gesagt eine absolut sinnfreie Aktion.

    Punkt zwei muß dann auch noch ein Einfluß auf das Spielergebnis gegeben sein. Und das muß so von der zuständigen Spruchkammer bejaht werden. Wenns dumm läuft geht die Kiste nach hinten los, speziell wenn man bei hohem Rückstand darauf spekuliert.

    Insgesamt also eher ein Akt grober Unsportlichkeit (weil man sich aus welchen Gründen auch immer eine Neuansetzung erschleichen will) ohne moralischen Nährwert.
     
  15. -Stroemm__

    -Stroemm__ Member

    Beiträge:
    47
    Likes:
    0
    jeder muss ja selber wissen,ob er ne mauer stellt, daher wäre es doch sinnvoll wenn jeder einen Spieler deckt.
     
  16. Obelisk 09

    Obelisk 09 Member

    Beiträge:
    65
    Likes:
    0
    Die Mauer muss auf die Torlinie (bei einem Meter Abstand zum Schützen) zurück.
     
  17. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Also, bei indirektem Freistoß im gegnerischen Torwartraum: Der Ball kommt wie schon mehrmals gesagt auf die Fünfmeterlinie, die Spieler können nicht näher am Ball sein als auf der Torlinie.

    Indirekter Freistoß, direkt ins gegnerische Tor geschossen: Torwartabstoß

    Indirekter Freistoß, direkt ins eigene Tor geschossen: Eckball (denkt euch das Tor einfach weg, der Ball überschreitet die Torauslinie)

    Regelverstoß vom Schiedsrichter: Spielwiederholung wenn ein Verein einen Einspruch erhebt und der Regelverstoß entscheidend fürs Endergebnis war.