In vino veritas

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Mister-X, 20 Januar 2009.

  1. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Das siehst du (mal wieder) grundverkehrt. Bei deinem jahrelangen Auftreten musst du vor Dank auf die Knie sinken, wenn ich mich erbarme dir einen Ernst gemeinten Tipp zu geben.:zahnluec:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Stimmt. Sehr gute innereuropäische gibt es nämlich zu Hauf.

    Bestes Preis- Leistungsverhältnis bieten nach meiner Meinung bei den Rotweinen meist die Spanier. Und da nicht nur die aus der Rioja.

    Die hier finde ich sehr gut: Bodegas y Viñedos AltoSotillo (Den Joven und Barrica kenne ich; Kostenpunkt knapp unter bis knapp über 2 Lucky-Strike-Silver. Gibts beide zwar nicht beim Discounter, aber es gibt auch nette und hilfreiche Weinhändler, die einen nicht in der geschilderten Art vollschwafeln).
     
  4. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Und die finde ich auch gut, aber super teuer..:hammer2::hammer2:
    Weine Raritäten 1986-1987
     
  5. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Welcher von denen hat dir denn am besten geschmeckt?

    Welche aus der Liste können sich nach deiner Verkostung mit einem lieblichen Welgesheimer Kirchgärtchen Rosé messen?
     
  6. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Für meine geschmack, hat mir der Lagrima Christi gefallen..:lachweg::lachweg:

    Am liebste sind mir die weiße..z.B der Welgesheimer Kirchgärtchen, ein trockner
    Rivaner oder ein Chablis.
     
  7. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Ein solcher steht doch gar nicht auf deiner Empfehlungsliste?

    @nogly
    Eine Empfehlung hab ich noch für dich: Azabache Crianza aus der Rioja-Region. Fruchtig, nicht zu schwer und beim "Spanier ums Eck" für ca. 1 bis 1 1/2 Luckys zu haben. Der erzählt dir wahrscheinlich auch keine schlauen Sprüche (meiner ist eher maulfaul und etwas brummig).
    Allerdings nicht ganz so eine Fruchtbombe, wie der Gallo vom Discounter.
     
  8. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Und den gibt es bei jedem Spanier?
    Hast du den Gallo Zinfandel -Family verköstigt oder welchen Gallo meinst du?

    Ich hab mir gerade zwei Flaschen bei Schlecker geholt. Drübergestolpert, ich dachte die haben nur Sekt für die Hausfrauen, damit die den Tag überstehen.

    Gallo-Family California Red: Irgendwie nicht so das große Erlebnis für 2,99!
     
  9. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Das kann ich dir natürlich nicht sagen, aber zumindest kommt er von einem der großen Rioja-Produzenten. Von daher dürften die Chancen nicht schlecht stehen.

    Bin mir nicht ganz sicher. Was kostet der denn so? Ich habe früher gelegentlich Gallos aus dem Supermarkt gesüffelt, etwa so in der Preisklasse zwischen 5,- bis 10,- Euro, fand sie dann aber irgendwann wie gesagt meist zu "übertrieben fruchtig".
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Schau ich mal, wenn ich vorbeikomme, der ist nämlich 27 Ecken ums Eck.


    5-6 Euro. Die Cabernet-Sauv. sind fruchtig. Hast wahrscheinlich die gehabt.
     
  11. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Ist ja nicht schlimm Glabonz, wenn der Lagrima Christi nichti auf diese
    Empfehlungsliste steht..:):)

    @ Glabonz eine Empfehlung von meine seite..Rosso Conero..

    Für 5/6 € bekommst ein sehr gute Langhe' weiß, oder ein Nebbiolo für 9 bis 10€
    oder der Vermentino aus Sardinien..

    Der Sommelier.
    bastardidentro -
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23 Januar 2009