In Polen wächst Sorge vor neuem Fußball-Krieg

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von SoccerFans, 15 März 2006.

  1. SoccerFans

    SoccerFans automatisierter Newsposter

    Beiträge:
    47
    Likes:
    0
    Eine Meldung von Fussball24.de vom 15.03.2006, 12:10 Uhr - Warschau/Krakau (dpa) - Die Polizei war in höchster Bereitschaft wie stets bei den Begegnungen der beiden Krakauer Fußball-Vereine Cracovia und Wisla Krakow. Stundenlang gelang es den Beamten am vergangenen Sonntag, die Fans der beiden Erzrivalen voneinander zu trennen.Doch dann kam es vor einem Nonnenkloster am Abend zur Tragödie. Als drei Wisla-Fans eine nahe gelegene Kneipe verließen,...

    Link zum Original Artikel
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Das ist echt hart! :nene:

    Vor allem das finde ich unverständlich:

    Kann ich gar nicht glauben? In Polen gibts keine Polizei im und vorm Stadion? Also nicht das ich drauf abfahren würde, aber ein Mindestmaß an Sicherheit sollte schon gewährleistet sein.

    Gäbe es in Deutschen Stadien keine Polizei vor und nach den Spielen würde es hier wohl jedes Wochenende tote geben. :nene:
     
  4. K-Town-Supporter

    K-Town-Supporter Mentalität Lautern

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    ...da muss ich dir in einem Punkt widersprechen.
    Glaube nicht das es ohne die Hoolizei hier Tote geben würde.
    Wenn es mal rappelt, dann rappelt es halt....aber hier würde keiner mit dem Messer auf den anderen los gehen.
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Da gebe Ich Dir recht, wobei es auch in Deutschland fertige Typen gibt. :hammer2:

    Ich meinte auch nicht unbedingt mit Messer oder vorsätzlich, sondern auch z.b. durch einen Unfall etc.....

    Es ist schnell was passiert, was man vorher nicht wollte... und wenn der erste tot wäre, würden die Massen wohl ausflippen, und es würde nicht bei einem toten bleiben! :floet:

    Also man kann zur Polizei stehen wie man möchte, aber ein wenig Präsenz kann auf jeden Fall nicht schaden.

    Wobei es in Deutschland viel zu übertrieben abläuft, da werden Täter gesucht, wo keine sind... :nene:
     
  6. K-Town-Supporter

    K-Town-Supporter Mentalität Lautern

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    ...sicher, A.C.A.B. hin oder her, in einem gesunden Maß ist das natürlich sinnvoll...aber was momentan mit diesen Proleten abgeht ist einfach nur übertrieben...
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Ja und was mal da ist wird so schnell nicht mehr geändert. Ich jedenfalls glaube nicht das sich nach der WM irgendwas ändert. Im Gegenteil wird es irgendwo eine Randale geben wird wahrscheinlich nach ganz anderen Maßnahmen gerufen.

    Wird es friedlich ablaufen, wird man erwägen Stehplätze in der Bundesliga auch abzuschaffen, da man ja mit Allseatern so gute Erfahrungen gemacht hat. :suspekt:

    Noch was:
    Wer soll sich eigentlich bei der WM kloppen?

    Die VIP´s? :zahnluec: :lachweg:
     
  8. K-Town-Supporter

    K-Town-Supporter Mentalität Lautern

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    ...ja, was meinst du was da der Punk abgeht :zwinker:

    Da fliegen die Schampusflaschen und die Kaviardosen :lachweg:
     
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    hrhr, jo das wird übel.

    Da könnte man doch glatt vor den Stadien einen Rei-in-der-Tube Stand aufmachen, damit die Snobs Ihre Pelzmäntel reinigen können! Dürfte doch eine gute Geschäftsidee sein! :floet: :zahnluec: