Im Wandel der Zeit..

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von kl_trott, 21 Februar 2007.

  1. kl_trott

    kl_trott Rock'n'Roll, Baby

    Beiträge:
    369
    Likes:
    0
    Letztens per Mail bekommen, musste beim Durchstöbern des "Rauchverbot am Steuer"- Threats dran denken:

    Szenario: Robert hat sein neues Taschenmesser mit in die Schule gebracht.

    1973 - Der Biolehrer zückt sein eigenesund zusammen mit den anderen
    Schülern vergleichen sie die unterschiedlichen Funktionen

    2006 - Die Schule wird weiträumigabgesperrt. GSG9 und Elitetruppen der Polizei rücken an. Robert wird mitmehreren Betäubungsschüssen gelähmt und sofort in ein Hochsicherheitsgefängnisverfrachtet. Die Schulpsychologen kommen und betreuen die traumatisiertenMitschüler und Lehrer.


    Szenario: Robert und Markus raufen sich nach der Schule.

    1973 - Es bildet sich eine Gruppe undfeuert die beiden an. Markus gewinnt. Die beiden geben sich die Hand und allesist geklärt.

    2006 - Die Polizei kommt und nimmt beidefest und klagt sie wegen schwerer Körperverletzung an, beide werden der Schuleverwiesen und landen ohne Ausbildung auf der Strasse.


    Szenario: Robert sitzt nicht still und stört laufend den Unterricht

    1973 - Robert muss nach der Stundenachsitzen und kriegt beim nächsten Mal eine gehörige Tracht Prügel vom Lehrer.Ergebnis: Er sitzt ab sofort ruhig und stört den Unterricht nicht mehr.

    2006 - Robert kriegt Ritalin in rauenMengen und mutiert zum Zombie. Die Schule bekommt Fördergelder vom Staat weilRobert ein Härtefall ist.


    Szenario: Robert schießt eine Fensterscheibe ein und kriegt deshalb von seinemVater eine Ohrfeige.

    1973 - Robert passt jetzt besser auf,wird erwachsen und führt ein normales Leben.

    2006 - Roberts Vater wird wegenKindsmisshandlung eingesperrt. Robert wird der Mutter weggenommen und in einHeim für Prügelkinder gesteckt. Roberts kleine Schwester wird vom Psychologensuggeriert, dass sie auch misshandelt und mißbraucht wurde. Der Vater kommt niewieder aus dem Knast und die Mutter fängt ein Verhältnis mit dem Psychologenan.


    Szenario: Robert hat Kopfweh und nimmt Tabletten mit in die Schule.

    1973 - Robert gibt dem Kunstlehrer aucheine, in der großen Pause, im
    Rauchereck.

    2006 - Die Drogenfahndung taucht auf.Robert wird wegen Drogen-besitz von der Schule verwiesen. Sein Schulranzen,sein Pult und sein Zimmer zuhause werden nach weiteren Drogen und Waffendurchsucht.


    Szenario: Ahmed fällt wegen Deutsch in der 8. Klasse durch.

    1973 : Ahmed nimmt Nachhilfeunterricht inden Sommerferien und schafft den Schulabschluss ein Jahr später ohne Probleme.

    2006 : Ahmeds Fall landet vor derGleichstellungskommission der Schule. Die liberale Presse findet das Verhaltender Schule unvertretbar. Deutsch ist nicht die Mutter aller Sprachen. Man denkemal daran, was im Namen der deutschen Sprache schon alles für Unheilangerichtet wurde. Die Schule lässt unter dem immensen Druck eine Nachprüfungmit Fragen für einen Erstklässler zu und Ahmed rückt nach. Den Abschluss schaffter nicht und landet am Ende als Drogenhändler auf der Straße, weil er immernoch kein Deutsch kann.


    Szenario: Robert wirft einen Feuerwerkskörper von Silvester in einen Ameisenhaufen.

    1973 - EinigeAmeisen sterben

    2006 -Tierschutzverein, Kripo, Anti-Terror Truppe und Jugendamt werden gerufen.Robert werden schwer gestörtes Sozialverhalten, pyromanische Anlagen undterroristische Grundtendenzen vorgeworfen. Die Eltern und Geschwister müssensich einem Psychotest unterziehen. Sämtliche PCs im Haus werden auf Gewaltverherrlichendes Material untersucht. Roberts Vater wird unter Beobachtunggestellt und darf nie mehr in seinem Leben mit dem Flugzeug fliegen.


    Szenario: Robert fällt beim Turnen hin und verletzt sich am Knie. Der Lehrerläuft sofort zu ihm, hilft ihn auf und trocknet seine Tränen. Dann geht er mitihm ins Sekretariat, kümmert sich um ein Pflaster und bleibt noch kurz bei ihmsitzen.

    1973 - Nach kurzer Zeit geht es Robertwieder besser und er geht zurück in die Pause.

    2006 - Der junge Lehrer wird wegensexueller Belästigung von Minderjährigen sofort aus dem Schuldienst entlassenund bekommt ein Strafverfahren in dem er zu 5 Jahren Gefängnis verurteilt wird.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    :lachweg: :top: Auch wenn ein paar Leerzeichen an der richtigen Stelle dem Text gut getan hätten :floet:

    Warum eigentlich gerade 1973?
     
  4. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Also das gefällt mir. Gut gelungene Thesen.:top:
     
  5. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0
    Lol ned schlecht! :zahnluec: :top:

    Aber heißt es nicht Retalin anstatt Ritalin?
     
  6. simi2201

    simi2201 Active Member

    Beiträge:
    121
    Likes:
    0
    nicht schlecht ! gut gelungen !:lachweg:

    Da kann es doch einer nicht lassen. *lol* :prost: :floet:
     
  7. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Lol das war jetzt ned so gedacht wie gestern... :zahnluec:
    Eventuell gibt es ja ein Medikament das Ritalin, und eins das Retalin heißt! :zwinker:
     
  8. Paule

    Paule PTL-Team-Weltmeister 2010

    Beiträge:
    2.354
    Likes:
    53
    Kl.Trott: sehr gut gepustet!
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    früher war eben alles besser:
    :hail: :hail: :hail:

    Beim Taschenmesser hast du vermutlich vergessen zu erwähnen, dass der Biolehrer 1973 selbstverständlich das größte und beste hatte.
     
  10. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Und genau jetzt müsste man weiterdenken.

    Wo liegen die Ursachen?

    Und ich jetzt deinen Quervergleich sehe, dann muss ich eindeutig sagen, dass für mich nicht diverse Verbote die Gründe sind.
     
  11. kl_trott

    kl_trott Rock'n'Roll, Baby

    Beiträge:
    369
    Likes:
    0
    Für mich auch nicht. Aber ein gewisser Trend unserer Gesellschaft, der zum Teil Einfluss hat auf das ein oder andere Verbot.
     
  12. Weibsbuid

    Weibsbuid Konsumentin

    Beiträge:
    552
    Likes:
    0
    gut dass ma scho 2007 haben :suspekt: :zwinker:
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Sehr geil!

    Mal ein kleines Beispiel: Hier bei uns ist die Nacht zum ersten Mai die Hexennacht, in der die Junggesellen am Maibaum sitzen und nachts durchs Dorf ziehen und alle Sachen die nicht niet und nagelfest sind kreuz und quer im Dorf verteilen.

    Die Leute wissen das, denn das hat schon seit über 100 Jahren Tradition.

    Die letzten 90 Jahre: Die Hexennacht sorgte immer wieder für Lacher frei nach dem Motto: Haste schon gehört Bulldogs-Paula haben Se gestern die Mülltonne geklaut und mit der vom Pastor vertauscht.

    Die letzten 10 Jahre: 30 Polizeieinsätze und jedes Jahr 5-15 Anzeigen!


    Anderes Szenario: Früher wurde überall auf den Wiesen und Straßen Fussball gespielt, machste das heute als 10 jähriger, wirste nach dem Erlebnissen nie wieder einen Ball anfassen wollen. :finger:

    Das da den kleinen nicht mit Totschlag gedroht wird ist alles.

    Es lebe die moderne Ellbogengesellschaft.

    Früher ließ sich alles viel leichtr regeln, überhaupt enstanden viele Probleme erst gar nicht, weil die Leute nicht gleich eingeschnappt waren und gleich alles auf sich bezogen.

    Wenn ich das Verhalten einiger "feiner Leute" heutzutage sehe, kann ich nur sagen die haben ne Negativ-Evulation durchgemacht!
     
  14. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    Mit am schlimmsten finde ich, dass sich gerade alte Leute, die es früher genauso gemacht haben, heute beschweren. :motz:

    Das will mir gar nich in den Kopf rein! :vogel:

    Da ich mich noch als jung bezeichne, sehe ich als alte Personen so ziemlich alles zw 60 und 180 :zwinker:

    Gruß FG
     
  15. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Ein ganz wesentlicher Punkt im früher / heute Vergleich ist folgender:

    Früher War Vati arbeiten und Mutti daheim bei den Kindern. Die Kinder kamen nach der Schule nach Hause und Mutti war da und hatte das Essen fertig. Danach wurden Hausaufgaben gemacht, die Mutti kontrolliert hat und danach durfte man dann mit den Freunden raus, die Mutti natürlich kannte. Mutti wusste auch, wo die Kinder waren und gab genau vor, wann die Kinder nach Hause kamen.
    Früher hat Mutti auch darauf geachtet, dass die Kinder nicht zu viel Fernsehen und auch was sie schauen.
    Früher gab es auch noch keine Computer über die man sich allerlei interessante Dinge beschaffen konnte und Handys gab es früher auch nicht. Brauche man auch nicht...

    Heute ist Mami nicht mehr daheim, denn sie muss arbeiten. Entweder, weil Papis Geld nicht mehr reicht oder Papi nicht mehr bei "uns" lebt.
    Wenn ich nach Hause komme, ist keiner da, der mir essen macht. Meine Hausaufgaben kontrolliert keiner mehr.
    Wo ich Nachmittags bin, kann Mami nicht wissen, interessiert sie vielleicht auch nicht, denn dafür hat sie keine Zeit.
    Wer meine Freunde sind und was die so machen, weiss Mami auch nicht.
    Im Fernsehen kann ich alles schauen... Per Computer finde ich 1000 interessante Dinge und die schönen Videos über Handy weiss kennt Mami auch alle nicht...

    Für mich auch ein interessanter Aspekt, warum sich manches gewandelt hat.
    Dies hat aber nicht zwingend was mit Verboten zu tun. Halt indirekt vielleicht schon, denn früher hat Mami einem verboten, was sie nicht für gut befand...
     
  16. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    WE, HEUTE bist du ja auch erwachsen!