Ich steig' um auf Autogas...

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von HAPPYWHEEL, 23 Mai 2008.

  1. HAPPYWHEEL

    HAPPYWHEEL Statistik forever!

    Beiträge:
    297
    Likes:
    0
    ... bevor ich dies jedoch vollziehe suche ich noch nach Erfahrungswerten von Personen, die dies bereits getan haben.

    Vieleicht hat der eine oder andere von Euch zu diesem Thema etwas zu sagen?!

    :huhu:

    HAPPYWHEEL
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    Schönes Thema :top:

    Ich hab mich in der Hinsicht auch mal umgehört...

    Autogas (LPG) ist zumindest nicht identisch mit Erdgas - da musste schonmal schauen, wie da das Angebot an Tankstellen ist. Erdgas gibts hier in der Ecke z.B. genug, Autogas eher selten - ist aber regional unterschiedlich.

    Eine Umrüstung kostet rund 3000€ - da musst du also genau rechnen, ob sich das lohnt. Ein Umbau von einem Fahrzeug in ein anderes wäre nämlich nochmal sehr kostenintensiv.

    Ich persönlich fahre einen 9 Jahre alten Diesel, der knapp 300TKM aufm Buckel hat, für mich würde das also schon knapp.

    Schau einfach wieviel du derzeit pro KM zahlst und wieviele KM deine Karre wohl noch schaffen wird ;)
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Ich fahre 45.000 km im Jahr und bin es mir auch am überlegen.

    Kann man sowohl Benziner als auch Diesel umrüsten? Wo kommt der Tank hin, da wo vorher der Ersatzreifen war?
     
  5. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    also bei 45000 würd sich das wohl lohnen - ich fahre so 35000...

    Benziner umrüsten ist kein Thema, Diesel ist wohl kritischer :weißnich:

    Wo der Tank hin kommt hängt natürlich vom Auto ab - dein Reserverad wirst du wohl kaum opfern dürfen ;)
    In den meisten Fällen kommt das Ding halt möglichst platzsparend in den Kofferraum.
     
  6. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    Ich würde statt auf Gas auf einen Hybridfahrzeug setzen....ist aber nur meine persönliche Meinung....

    Für mich kommt in Zukunft nur noch ein Smart in Frage oder ein Elektro/Bezinfahrzeug....

    Ein normal angetriebenes Auto scheidet bei 1,50 €/l bzw in einem Jahr 2,00 €/l aus....

    Ich male jetzt kein Horrorszenario auf, aber in einem Jahr wird der Spritpreis die 2€ Marke im Handstreich genommen haben...
     
  7. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich persönlich schätze das die Blase in naher Zukunft platzt.
    Für die Anleger erhoffe ich mir ewige Armut.
     
  8. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Für Kurzstreckenfahrer lohnt sich Gas eher weniger. Da das Fahrzeug eine gewisse "Temperatur" haben muss, um auf Gas fahren zu können. Vorher fährt man auf herkömmlichen Kraftstoff.
     
  9. HAPPYWHEEL

    HAPPYWHEEL Statistik forever!

    Beiträge:
    297
    Likes:
    0
    Also - ich komme gerade von einem professionellen Umrüster!

    Folgende Infos habe ich erhalten (alle Angaben gelten für Autogas, auch Flüssiggas oder LPG genannt und nicht für Erdgas):

    1. Diesel und Direkteinspritzer lassen sich nicht umrüsten; dies ist technisch nicht möglich.

    2. Autogas Tankstellennetz in Deutschland ca. 3500 Versorger

    3. Meine individuelle Rechnung: Bei dem mir vorliegenden schriftlichen Angebot von 2.600 Euro für die Umrüstung incl. TÜV-Abnahme und meiner jährlichen Fahrleistung von ca. 40.000 km sowie einem Spritpreis von ca. 1,50 Euro und einem Autogaspreis von ca. 0,75 Euro amotisiert sich die Investition nach ca. 2 Jahren. Da ich davon ausgehe, dass ich meine Kiste noch minimum 2 Jahre fahren werde, ist dies rechnerisch schlimmstenfalss ein Nullsummen-Spiel.

    Fazit: Eigentlich ist unter diesen Annahmen die Entscheidung schon gefallen - Positiv!

    :huhu:

    HAPPYWHEEL
     
  10. HAPPYWHEEL

    HAPPYWHEEL Statistik forever!

    Beiträge:
    297
    Likes:
    0
    Entweder so, wenn das Reserverad im Bodenblech liegt gibt es einen sog. Muldentank oder, wie bei mir, wo sich das Reserverad im hinteren Kotflügel befindet, da gibt es einen offen liegenden Zylindertank hinter der Rückbank.

    Dies schränkt dann je nach Fahrzeug das Ladevolumen ein, da ich aber ohnehin einen relativ grossen Kofferraum habe, stoert mich das persönlich nicht.

    :huhu:

    HAPPYWHEEL
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Hast du da zum Literpreis auch Verbrauchs- und Leistungsunterschied berücksichtigt?
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    ...und berücksichtigt, daß der Gaspreis mit hoher Wahrscheinlichkeit mindestens so steil steigen wird wie der vom Öl?
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Das ist ja einigermassen egal, solange er niedriger ist. Also Verbrauch und Leistung eingerechnet. Aber ich bin sicher, dass sich Statistikfreund happywheel davon nicht in die Irre führen lässt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Mai 2008
  14. HAPPYWHEEL

    HAPPYWHEEL Statistik forever!

    Beiträge:
    297
    Likes:
    0
    Stimmt!

    Beim Verbrauch habe ich beim Autogas einen 20%igen Aufschlag mit eingerechnet; dieser deckt dann den tatsächlichen Mehrverbrauch von 10-15 % ab und ebenso die Spritkosten bis der Motor so etwa bei 40 Grad Betriebstemperatur liegt; erst danach schaltet die Anlage selbständig von Spritbetrieb auf Autogas-Betrieb um.

    Der Leistungsunterschied oder besser gesagt der Leistungsverlust ist marginal; haengt im wesentlichen von der Qualitaet des Auto-Gases ab; ist für mich aber nicht so wichtig - ich habe nominal 175 PS und ob ich dan 5, 10 oder 15 weniger habe...

    :huhu:

    HAPPYWHEEL
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Mai 2008
  15. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Eon will Gaspreis angeblich um bis zu 25 Prozent anheben - Yahoo! Nachrichten Deutschland
     
  16. HAPPYWHEEL

    HAPPYWHEEL Statistik forever!

    Beiträge:
    297
    Likes:
    0
    Alles halb so wild - zumal es sich bei dem EON-Produkt um ein mit Autogas nicht vergleichbares Produkt handelt. Autogas ist ein Mischung aus Propan und Butan, ein ganz anderer Markt also und nachweislich steht der Autogas-Preis schon seit Jahren in einer nicht nachvollziehbaren Korrelation zu Sprit oder Erdgas.

    Und selbst wenn, der Spread war bisher immer deutlich gegeben.

    :huhu:

    HAPPYWHEEL
     
  17. HAPPYWHEEL

    HAPPYWHEEL Statistik forever!

    Beiträge:
    297
    Likes:
    0
    So - nachdem es diese Woche zu weiteren "Verwerfungen" an den Tankstellen gekommen ist (z.B. Diesel teurer als Benzin) reicht es mir nun komplett und endgültig.

    Ich lasse mein Fahrzeug im nächsten Monat umrüsten!

    :huhu:

    HAPPYWHEEL
     
  18. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    Ooops, ich habe erst jetzt gesehen, dass es bereits einen Autogas-Thread gab! :rotwerd:

    Nichtsdestotrotz: Dann berichte mal, Happywheel! Du müsstest doch schon eine Weile mit Gas fahren, oder?

    Btw: gleich bei mir um die Ecke gibt es eine Bosch-Werkstatt, die LPG-Autogas für sagenhafte 64,9 Cent pro Liter verkauft!!!! Darauf ein :prost:
     
  19. HAPPYWHEEL

    HAPPYWHEEL Statistik forever!

    Beiträge:
    297
    Likes:
    0
    Alles bestens - seit 1.Juli fahre ich mit Autogas - der Umrüester hat professionelle Arbeit geleistet, Verbrauchswerte wie erwartet leicht erhöht, Leistungsverlust nicht wirklich merklich, etwas weniger Platz im Kofferraum, dafür aber im Notfall nun etwa knapp 1300 km Reichweite... und nahezu eine Halbierung der Treibstoffkosten !!!

    Fazit: Aus meiner Sicht und bisherigen Erfahrung kann ich den Umstieg ohne Vorbehalt weiter empfehlen!

    :huhu:

    HAPPYWHEEL
     
  20. HAPPYWHEEL

    HAPPYWHEEL Statistik forever!

    Beiträge:
    297
    Likes:
    0
    Viel Wissenswertes sowie meine persönlichen Erfahrungen rund um's Thema Autogas gibt es in einem eigens dafür eingerichteten Blog seit Mitte Juli.

    Wen's interessiert:

    Autogas - Portal

    :huhu:

    HAPPYWHEEL
     
  21. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    Sodele, seit heute fahre ich mit LPG-Autogas!

    Mein ersten Eindrücke ( nach ein wenig Stadtverkehr und Landstraße ): keinerlei Unterschiede bemerkbar.

    Sehr geil war das Gefühl beim Volltanken meines 50-L-Tanks: 33 Euro!!! :prost::top: So muss das sein! :)

    Demnächst, nach ein paar Wochen Erfahrungssammelei, mehr an dieser Stelle...
     
  22. HAPPYWHEEL

    HAPPYWHEEL Statistik forever!

    Beiträge:
    297
    Likes:
    0
    ...dann lies mal hier!

    Beispiele für erfolgreiche Umrüstungen


    Projekt “Beispiele für erfolgreiche Umrüstungen auf Autogas/Flüssiggas/LPG“ (1) - Autogas - Portal

    :huhu:

    HAPPYWHEEL
     
  23. HAPPYWHEEL

    HAPPYWHEEL Statistik forever!

    Beiträge:
    297
    Likes:
    0
    Sollte jemand von euch bereits auf Autogas umgerüstet haben und eine Tanke mit max 0,709 Euro/Liter kennen, dann postet es mal hier in den Thread.

    Wo, wann und zu welchen Preis.

    Ich selbst habe heute meinen "persönlichen Tiefstpreis" mit 0,689 Euro/Liter in Duisburg an der freien Tankstelle in der Koloniestrasse gezahlt... :victory:

    :huhu:

    HAPPYWHEEL
     
  24. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    Zunächst meine Erfahrungen nach 4 Wochen mit Gas:

    nach wie vor keinerlei Einschränkungen oder Unterschiede im Fahrverhalten oder der Geräuschkulisse gegenüber Benzin.

    Nach zweimaligem "Nullen" des Tageskilometerzählers vor dem Volltanken liege ich im Verbrauch momentan bei ca. 9 Litern.
    Das wären die üblichen 1-1,5 L Differenz zum Benzinverbrauch, also im grünen Bereich.
    Nach 10mal Tanken werde ich den Durchschnitt ermitteln ... erst dann steht der tatsächliche Verbrauch fest.

    Ich tanke bei Gase-Team in Waltrop auf Lieferschein ( Abbuchung immer zum 1. des Monats ), dann spart man 2 Cent pro Liter.
    Damit kostet der Liter LPG dort momentan 0,679 Euro.