Ich lass mich impfen!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von DeWollä, 2 November 2009.

?

Läßt Du Dich gegen Schweinegrippe impfen?

  1. JA !

    4 Stimme(n)
    7,3%
  2. NEIN !

    38 Stimme(n)
    69,1%
  3. Hab schon ....

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Weiß noch nicht genau ....

    13 Stimme(n)
    23,6%
  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    das hatten wir ja schon oben diskutiert, erstens wird das nicht durchweg durch alle medien so gemacht, und zweitens ist ja die Art und Weise, wie unsere Boulevardmedien jedes Thema und eben auch dieses behandeln ja kein Argument, das gegen ein Impfen sprechen würde.

    Zitat von oben:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ich frage noch einmal....wo oder was arbeitest Du eigentlich, bist Du wirklich unvoreingenommener Verbraucher oder doch irgendwie am Schlauch der Pharma....?
    Aktienbesitzer vielleicht...:D

    bevor ich mich impfen lasse müssen erst einmal die Argumente Pro Impfen geprüft werden.
    Ansonsten müßte ich alles an mich ran lassen, weil mir die Gegenargumente fehlen könnten....egal ob Nebenwirkungen geklärt sind usw. so funktioniert das für mich nicht.

    Wenn diese Argumente fast ausschließlich aus Panik und Angstmacherei bestehen,
    ( nachweislich 2 x von mir gepostet wie der amerikanische Verkauf funktioniert, mehr ist es nicht )
    dann ist mir persönlich das zuwenig. Auch Du konntest mir kein zwingendes Argument liefern, außer einigen Todesmeldungen die nachweislich nicht einmal gesichert aufgrund der H1N1 Infektion stattgefunden haben. Ich bin der Meinung es besteht ein Interesse für die Impfung genauso, wie es Interesse besteht mit dieser Angelegenheit "Nachrichten" "Meldungen" und "Sensationen" zu produzieren....
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Die Gründe, die für eine Impfung sprechen sind doch hinlänglich bekannt. Wenn Du die noch nicht mitbekommen hast, dann hast du wohl auch tatsächlich keinerlei Interesse an dem Thema. Dann erübrigt sich aber auch jede Diskussion. Ich will hier übrigens auch gar keinen von einer Impfung überzeugen, ich wundere mich nur, mit welchen Argumenten hier gegen eine Impfung votiert wird, und das zum Teil von Leuten, die ich eigentlich für ganz vernünftig halte.

    Gibt meiner Meinung nach aber auch soweiso nicht so viel zu diskutieren. Die Fakten sollten jedem bekannt sein, da kann jeder in Ruhe für sich eine Entscheidung treffen. Wer glaubt, was in den Boulevardmedien steht und dies als Grundlage für seine Entscheidungen nimmt, dem ist sowieso nicht zu helfen. Gleiches gilt für Verschwörungstheoretiker jeglicher Couleur. Welche Informationsquellen seriös sind und welche nicht, sollte man auch unterscheiden können.

    Ich lasse mich übrigens zunächst auch nicht impfen, weil ich a) zur Zeit nur in Gegenden unterwegs bin, in denen es keine erhöhten Ansteckungsraten gibt b) ich beruflich keinen Kontakt mit Infizierten habe c) ich zu keiner Risikogruppe gehöre d) ich keinen Kontakt mit Personen habe, die ein erhöhtes Risiko bei Ansteckung hätten e) ich mich über die Präventionsmaßnahmen informiert habe und diese berücksichtige.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Kann ich nicht nachvollziehen.

    Für mich ist es ein Argument gegen die Notwendigkeit des Impfens, wenn bei nur dieser einen Art der Grippe, die bisher in keinster Weise schlimmer verläuft als Grippewellen davor, aufeinmal diese Grippe zur großen Bedrohung aufgebauscht wird.
    Warum? Weil es unglaubwürdig ist.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Da ist meiner Meinung nach aber das Argument gegen eine Impfung, dass die Grippe nicht schlimmer verläuft als andere. Das ist ja auch ok. Hat aber ja mit der Medienberichterstattung nur indirekt zu tun. Die kann man ja gerne kritisieren, ich sehe die auch sehr negativ.

    Inhaltlich dazu noch: Die Schweinegrippe ist ansteckender als die bisherigen Grippe, daher ist eine höhere Gefahr gegeben, nicht durch den Verlauf.
     
  7. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Durch die Engpässe bei der Impfstopfflieferung werden die meisten vorerst eh leer ausgehen.

    Eigentlich eine Schweinerei von den Herstellern, dass bei einer so gefährlichen Krankheit nicht schneller produziert wird. :floet:
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Habe ich vorher auch von einem Arbeitskollegen vernommen und dazu noch von einem Arzt am Wochenende vernommen, dass man eine 4-seitige Einverständniserklärung zu unterschreiben hat, wenn man sich Impfen lässt, die die ganzen Nebenwirkungen beeinhaltet.
    In der Süddeutschen war am Wochenende zu lesen, dass die Adjuvanzien im Impfstoff auch die Nebenwirkungen verstärken können bzw. das Immunsystem dann attackiert, was es gar nicht attackieren soll. In den viel geschmähten USA zum Beispiel müssen Impfstoffe frei von Verstärkern sein.

    Vertrauenswürdig ist was anderes als eine Impfung, wenn man mich fragt.
     
  10. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.496
    Likes:
    2.489
    Wer sagt denn, dass der an den Folgen der Impfung gestorben ist ? Steht nichts von da, aber Hauptsache, mal wieder Panik gemacht. Die beiden Ereignisse müssen nichts miteinander zu tun haben. Da kann ich auch polemisch den Spiess mal umdrehen:
    Wenn ich morgen zur Impfung gehe und auf dem Heimweg werde ich von einem Besoffenen auf dem Gehweg überfahren, spricht das doch gegen eine Impfung, oder ?
    Oder steht dann auch in der Zeitung, "Mann aus NRW nach Schweinegrippe-Impfung gestorben" *kopfschüttel* :nene:
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Ist er ja auch nicht, stand ja in allen Zeitungen.


    Dafür sind die ersten Mutationen des Virus aufgetreten:
    Schweinegrippe-Viren haben sich verändert - Nachrichten welt_print - Wissen - WELT ONLINE

    Der eine neue Stamm ist resistent gegen Antigrippemedikament Tamiflu.
     
  12. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    so ist es!
    und wer lässt sich schon freiwillig mit quecksilber vollpumpen!
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    "Und was das Thiomersal betrifft: Die in einer Impfdosis enthaltene Menge Quecksilber liegt mit maximal 12,5 Mikrogramm weit unter dem zulässigen Grenzwert von 96 Mikrogramm pro Woche."
    Quelle: "Wenn wir lange testen, riskieren wir viele Tote" : Textarchiv : Berliner Zeitung Archiv

    Thiomersal ist ein Natriumsalz und besteht zu 49 Gewichtsprozent aus Quecksilber. Dieses wird im Körper aber schneller abgebaut als beispielsweise das in Speisefisch enthaltene Quecksilber. Thiomersal tötet Erreger und wird daher seit den 1930er Jahren manchen Medizinprodukten und Impfstoffen beigemischt, um sie steril zu halten.
    Schweinegrippe - Furcht vor Quecksilber im Impfstoff - Die Schweinegrippe - sueddeutsche.de
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Adjuvantien und Thiomersal sind auch zwei verschiedene Paar Stiefel. Das erste verstärkt den Impfstoff, das zweite macht ihn länger haltbar.
     
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    wer hat behauptet es wäre das gleiche paar stiefel?

    mir ging es um die quecksilberdiskussion.

    wer dies als ernsthaft argument gegen das impfen ins feld führt, sollte keinen fisch mehr essen und dazu aufrufen, keinen fisch mehr zu essen.

    ( für unseren quellenfreaks: fisch und quecksilber bei googel eingeben)
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Behauptet hat's explizit niemand aber es wird ja alles in den Impfmeldungen zusammengeschmissen.
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    die gesamte berichterstattung und die informationspolitik der verantwortlichen stellen ist insgesamt eine totale katastrophe. nur gut, dass dies bei bei eher harmlosen infektionskrankheit zu tage getreten ist. da ist eine nachbereitung und verbesserung dringend angezeigt.

    aber auch gut, dass es in der mehrzahl wohl doch vernünftige leute gibt, die die situation richtig einschätzen können und auch entsprechend handeln. ich habe in meinem umfeld jedenfalls keine pro- oderkontrapaniken erlebt, sondern einen sehr vernünftigen umgang und einschätzung der ganzen sache.
     
  18. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Ich hab mal nachgelesen, Thiomersal ist ein gebräuchliches Konservierungsmittel und wird ind er Regel in winzigen Dosen genutzt: Typische Einsatzkonzentration -> 0,002-0,015% :hammer2: