Huub Stevens bald wieder Schalke-Trainer?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kuzze1904, 1 Dezember 2008.

  1. Kuzze1904

    Kuzze1904 Well-Known Member

    Beiträge:
    2.590
    Likes:
    0
    Ich werfe mal diesen Artikel vom Kicker kommentarlos in die Runde....

    Planspiele mit Huub Stevens - Fußball - Bundesliga - kicker online

    Nur soviel:
    Wenn ich es jemanden zutraue diesem Sauhaufen Beine zu machen, dann unserem Huub!!! :hail: :hail: :hail:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Wundern würde mich das nicht. Huub ist ja schon einmal von Kölle aus zu seiner schwerkranken Frau gegangen, und von da aus dann nach Hamburg. Gelsenkirchen ist um einiges näher als die Hansestadt.

    Ob der Fussball dann besser wird, den ihr da zu sehen kriegt, wage ich stark zu bezweifeln. In Hamburg war alles gegen Ende doch ziemlich angeödet von dem Rasenschach.
     
  4. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Sicher und er ist von uns weg gegangen weil seine Frau so schwer krank war und Berlin näher an Holland liegt als Gelsenkirchen.

    :ironie:
     
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Wäre eine gute Lösung! Steevens ist sicher hoch interessiert mit diesem zweifelsohne hohen Spielerniveau einmal in seiner Karriere international mal ganz obern mizuspielen. So einen Kader hat auch Steevens noch nirgens gehabt, er muss ihn nur flott machen.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Wenn ich mir Schalke so anschaue, dann passt da für mich der Spruch: Der Fisch stinkt vom Kopfe her am besten.
     
  7. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Für mich keine gute Lösung. Zumindest nicht wenn ihr auf Schalke nachhaltigen Erfolg haben möchtet.
    Stevens hat doch die letzten beiden (oder warens drei) Engagements aus eigenem Antrieb vorzeitig beendet. Er hatte seine Gründe und gerade in solchen Fällen ist das auch völlig legitim und in Ordnung. Aber ist es dann sehr warscheinlich dass er auf Schalke langfristig Trainer bleiben wird. Eher nicht.
     
  8. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    wenn Schalke clever ist verkloppen sie die Spieler, die noch einen guten Namen haben und vorallem die Spieler, die eh warten um ablösefrei zu verschwinden.
    Besser man hat bisschen war an bares und spart die horrenden Gehälter für diese Legionäre...

    dann 2-3 Jahre eine junge "echte" Schalker Mannschaft wieder aufbauen um die Profis herum, die wirklich zu Schalke nach dem Schnitt stehen...

    ich bin der Meinung, diese Mannschaft gehört rasiert genauso wie der Kopf da ist nichts mehr rauszuholen, zuviele Zeichen haben das gezeigt.

    Übrigens, wer erinnert sich noch an die Diskussionen wegen Slomka....es geht schlechter, wie wir sehen....
     
  9. DavidG

    DavidG Guest

    Naja ne ...

    Rein Fußballersich haben wir diese Saison schon Spiele gesehen, die waren um Längen besser als das was unter Slomka je gespielt wurde. Der Fußball unter Slomka war der reinste Horror, genauso wie es jetzt in den letzten Partien unter Rutten der Fall war. Der Haken ist, bei Slomka stimmten die Ergebnisse noch. Fußballerisch waren wir unter Slomka auf keinen fall besser, da stimmten nur noch die Ergebnisse.
     
  10. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Sagen wir mal die ersten Spiele unter Slomka waren gut und wurden dann immer schlechter.
    Ich glaube, er hat noch von Rangnik profetiert. Ob wir besser dastehn würden, wenn man ihn nicht rausgeschmissen hätten, ist die anderen Frage.
    Im Moment heult sich der kleine Strohalm ja aus.
    Dabei wird vergessen, Slomka wollte z.B. Westermann nicht, Jones nicht.
    Dafür musste unbedingt Streit kommen. Daran, das ein Hamit Altintop zu den Bauern gegangen ist, war er zumindest mitschuld. Denn H.A. sass ständig auf der Bank.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Dezember 2008