HSV: Trainer Oenning entlassen - Wer wird sein Nachfolger?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 19 September 2011.

  1. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    Lt. Sport1 hat der HSV Interesse an H. Stevens und T. van Heesen
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    von Heesen? Klar, Ex-HSVler, aber als Trainer bislang auch konsequent gescheitert. Stevens könnte gehen, wenn er selbst noch/wieder heiß ist.
     
  4. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Sind beide Kandidaten tatsächlich geeignet um den "grössten Umbruch in der Geschichte des HSV" fortzusetzen und den Verein in ruuhigeres Fahrwasser zu manövrieren? Also am ehesten sehe ich da noch Stevens, wobei auch er nicht die Topbesetzung wäre. Eigentlich muss ein Trainer mit einer neuen Philosophie ran, ein Unverbrauchter, Erfolgshungriger.
     
  5. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Stevens wäre die Rolle rückwärts. Ihn hat man damals aus dem Stadion gepfiffen. Seit dem hat Stevens als Trainer überall Schiffbruch erlitten. Wäre auch wieder nur ein Übergangskandidat und dafür ist die Saison noch zu frisch. Gross, Bernd Schuster wären denkbar.

    Oder eben doch Egon Cordes als Gegenentwurf in Menschenführung zu Oenning.
     
  6. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Alles keine Namen, die ein Achtungssignal setzen können. Verfahrene Kiste.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 September 2011
  7. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Laut irgendeinem Videotext ist Marco van Basten Topkandidat. Das wäre dann so ein "Achtungssignal"
     
  8. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Sehr schlüssig, dass Arnesen, der jetzt wohl wirklich allein das Sagen hat, sich nicht bei den üblichen Verdächtigen (in Deutschland) umschaut. Wenn man ihn bezahlen kann, warum nicht.
     
  9. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Vielleicht ist Cardoso ja genau der richtige Mann.
    Finde es immer wieder komisch, dass die Interimstrainer selten eine wirkliche Chance bekommen.
    Gerade die kennen doch die Mannschaft und haben nicht selten eine ganz andere Philosophie wie die vormaligen Cheftrainer.
     
  10. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Cardoso hat keine Lizenz! Beim VFB hat man 2 x hintereinander die Co-Trainer installiert, ohne Erfolg. Oenning war auch beim HSV Co-Trainer unter Veh. In Hannover hat man dem Interimstrainer Bergmann zu lange vertraut. In Köln hat man Schäfer die Chance gegeben und auch Littbarski und Köstner bekamen in WOB ihre Chance.

    Bin mal gespannt, ob das mit van Basten klappt. So stark hätte ich die Strahkraft des HSV auch wieder nicht eingeschätzt. Aber Arnesen spielt da sicher eine wichtige Rolle für vB. Arnesen ist seine Anfangszeit beim HSV sicher vorgekommen wie in einem Laientheater. Jetzt klotzt er, wenn es denn so ist!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 September 2011
  11. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Van Basten hat als Trainer ja nun noch nicht wirklich etwas erreicht.
    Da strahlt sein Name eher heller als er es denn sollte.
     
  12. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Als Vereinstrainer überhaupt nichts erreicht bei Ajax. Aber das hat in den letzten Jahren auch kein anderer dort. Ansonsten war er nur Trainer der Nationalmannschaft mit Höhen und Tiefen. Ob er Erfolg haben wird beim HSV ist natürlich schwer zu prognostizieren, aber der Name van Basten, der Spieler van Basten erzeugt bei den HSV-Spielern zunächst mal höchsten Respekt. Man wird zuhören und bedingungslos mitziehen, und das ist in der Situation das wichtigste.
     
  13. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Oder, dass ein neuer Trainer gerade frei geworden ist und man sofort zuschlagen will. Ich sag, der Loddar wirds, und die Liga wird viel zu lachen haben.
     
  14. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Ich tippe mal ganz stark auf den Huub.
     
  15. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Man munkelte heute inner Glotze was von Marco van Basten... :gruebel:

    Das Karussell dreht sich.
     
  16. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Arnesen steht unter Druck. Der Schuss muss jetzt wirklich bezüglich vieler Punkte sitzen. Ein Stevens zu holen wäre der Offenbarungseid von Arnesen. Dafür wurde er nicht geholt, die Steinzeit einzuläuten und perspektivisch ein Jahr zu verschenken. van Basten wäre sicherlich einer seiner Wunschkandidaten, aber teuer, und auch von Basten ist alles andere als ein einfacher Typ (siehe Ajax, NM, Zerwürfnis mit RvNy) . Scheitert er und überwirft sich mit der Mannschaft, dann hat Arnesen eine Millionenmissverständnis zu verantworten. Arnesen zahlt jetzt dafür, dass er sich hat Oenning aufdrängen lassen.
    Hrubesch hört man, da bin ich überzeugt, dass sich das der gute Horst nicht antun wird. Ein absolut integrer Mensch, ein guter Trainer, aber nicht unbedingt für den Profivereinsfussball geschaffen.
     
  17. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Von Heesen?? Das würd ich nur Hoffenheim gönnen, wenn sie an selber Stelle stünden - und vielleicht noch Wolfsburg.

    Arnesen wird einen aus dem Hut zaubern, mit dem jetzt noch keiner rechnet. Van Basten wär schon ziemlich groß, zumindest vom Namen her, da kann ich mir nicht so recht vorstellen, dass das überhaupt im Budget des HSV liegt. Sparen und so ein Trainer passt m.E. nicht zusammen.

    Hrubesch + ein junger Trainer, der das Ruder zur nächsten Saison dann allein übernehmen könnte, würde mir gefallen.... wirds aber auch nicht. :D

    Aber einen hätt ich noch, der könnte bei Arnesen evtl. wirklich auf dem Zettel stehen: Avram Grant.
     
  18. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Jarchow hat heute bei Sport1 gesagt, dass es ein Trainer sein soll, der Deutsch spricht und die Liga kennt. Damit scheidet van Basten eher aus.

    Zum Namen Matthäus gab es ein klares "Auf keinen Fall!" :D :lachweg:

    Ich bin mal gespannt, wer da aus dem Hut gezaubert wird.
     
  19. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    War glaube ich überfällig... die Generation der Holländer war gut und erfolgreich meiner Meinung nach..... was machen Stevens und Jol jetzt eigentlich? Oder wie wärs mit Ehrmantraut? :D
     
  20. fairbetting.at

    fairbetting.at Active Member

    Beiträge:
    159
    Likes:
    0
    Das sehe ich auch so!
     
  21. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Ein van Basten müsste aber schon sehr verzweifelt sein, wenn er das Risiko eingehen würde, seinen ohnehin nicht sonderlich strahlenden Namen als Trainer endgültig den Bach runter gehen zu lassen. Und er ist doch letztlich auch nur einer der überragenden Spieler, die im Folgejob viel zu hoch eingestiegen sind.
     
  22. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Wer wird neuer Trainer beim HSV?

    Bei einer Umfrage von 11freunde führt Dittsche vor Matthäus und Lotto King Karl.
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Die Posse nimmt Ihren Lauf, für den HSV wirds wohl nicht die erstbeste Lösung.

    Laudrup hat abgesagt und Olsen kommt wohl auch nicht
     
  24. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.424
    Likes:
    440
    Ist ja auch ein großes Risiko für einen Trainer. Beim einzigen verbliebenen Dino der Liga evtl. der Trainer zu sein, der für den ersten Abstieg verantwortlich ist, liest sich im Bewerbungsschreiben nicht so gut:D
     
  25. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Also bei Olsen war die Absage doch wohl klar. Der steht mit Dänemark aussichtsreich vor der Quali für die EM, könnte sich in seiner Heimat wohl kaum noch blicken lassen, wenn er jetzt einfach die Koffer packt. Die Doppellösung Verein und NM hat der dänische Verband schon mal abgelehnt.
     
  26. fairbetting.at

    fairbetting.at Active Member

    Beiträge:
    159
    Likes:
    0
    naja, als verzweifelt darf man van basten nicht bezeichnen wenn er das amt übernehmen würde.
    ich würde es eher als mutig bezeichnen!
     
  27. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Nach der Absage von Laudrup und Olsen ist dem neuen auch schon klar, dass er nicht erste Wahl war. Wieder schön gemacht, HSV.
     
  28. fairbetting.at

    fairbetting.at Active Member

    Beiträge:
    159
    Likes:
    0
    Ja, das hat immer einen blöden Beigeschmack. Nicht gut.
     
  29. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Ach was, das wird die Steigerung der alten 1A- und 1B-Lösung. Alle Angefragten sind die erste Wahl, man muß nur bei der ersten Ausformulierung alle potentiellen Namen auf der Liste haben.
     
  30. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Peter Neururer ist frei.


    :undweg:
     
  31. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Zum einen das und zum anderen habe ich meine Zweifel, ob Olsen mit seinem Alter der richtige Mann ist für einen Neuaufbau. Bei Heynckes ist das anders gelagert, er muss nur ein wenig Struktur in den grundsätzlich funktionierenden Laden bei Bayern bringen. Olsen ist schon Jahrzehnte weg aus der Liga und besonders erfolgreich war er damals, wenn ich mich recht erinnere, auch nicht. Ich denke auch, dass so ein elder statesman nicht langfristig mit Arnesen harmoniert.